Acrylfarben zu einem guten Preis

Sehr günstige Acrylfarben im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Acrylfarben im Vergleich. Es werden erschwingliche Acrylfarben vergleichen. Das günstigste Acrylfarben kostet 8,49 € und das teuerste kostet 26,99 €. Die Acrylfarben werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Marabu, Iden, procket, Der Durchschnittspreis für ein Acrylfarben liegt bei günstigen 17,89 € Ein günstiges Acrylfarben bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Marabu
12010075070 - Acryl
Marabu -   12010075070 - Acryl 8,49 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Iden
a 622199 -
Iden -  a 622199 - 12,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
procket
perfect ideaz 5 x
procket -  perfect ideaz 5 x 18,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
STAEDTLER
8500 C24
STAEDTLER -   8500 C24 19,88 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
procket
perfect ideaz 5 x 75
procket -  perfect ideaz 5 x 75 19,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Unbekannt
Hochwertige
Unbekannt -  Hochwertige 26,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Acrylfarben - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Acrylfarben Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Acrylfarben Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Acrylfarben übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Acrylfarben?

Acrylfarben unter 10 Euro

Acrylfarben unter 20 Euro

Acrylfarben: Brillante und vielseitige Farben

Die Geschichte und Entwicklung der Acrylmalerei

Die Anwendungsmöglichkeiten von Acrylfarbe

Welche Bestandteile enthält die Acrylfarbe?

Günstige Acrylfarben 2020

Wenn Sie ein Acrylfarben günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Acrylfarben preisgünstig.

Wie viel kosten Acrylfarben?

Das günstigste Acrylfarben gibt es schon ab 8,49 Euro für das teuerste Acrylfarben muss man bis zu 26,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 8,49 - 26,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Acrylfarben liegt bei 17,89 Euro

günstig 8,49 Euro
Median 19,44 Euro
teuer 26,99 Euro
Durchschnitt 17,89 Euro

Acrylfarben unter 10 Euro

Hier werden Acrylfarben unter 10 € angeboten.

Acrylfarben unter 20 Euro

Hier werden Acrylfarben unter 20 € angeboten.

Acrylfarben Ratgeber

Acrylfarben: Brillante und vielseitige Farben

Marabu -   12010075070 - Acryl
Abbildung: Acrylfarben von Marabu
Acrylfarben können oft mit Wasser verdünnt werden. Sie trocknen auf einem wasserfesten Film, was sie sehr haltbar macht. Zu den häufigsten Anwendungsbereichen gehören Malerei, Handwerk, Hobby und Industrie. Ein empfohlenes Produkt ist das 13-teilige "Quay Acrylic Paint Set". Es besteht aus 12 verschiedenen Farben und einem Pinsel. Die Röhrchen enthalten jeweils 18 Milliliter. Wenn Sie mehr individuelle Farben benötigen, ist die "Marabu 120000080 - Grundklassifikation Acryl" eine gute Wahl. Das Set besteht aus sechs Farbschattierungen, wobei jede Röhre 80 Milliliter enthält.

Wo kann ich Acrylfarben kaufen?

Acrylfarben kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Acrylfarben über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Acrylfarben derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Acrylfarben an?

Die bekanntesten Anbieter von Acrylfarben sind:

Marabu Iden procket STAEDTLER procket Unbekannt

Die Geschichte und Entwicklung der Acrylmalerei

Die erste gebrauchsfertige wässrige Acrylharzdispersion wurde 1934 von der BASF entwickelt. Haas und Röhm meldeten diese Erfindung 1930 zum Patent an: Sie entschieden sich für den Namen Plextol. 1946 wurde die Produktreihe Magna Plastic eingeführt, eine Serie, die bis in die 1990er Jahre erfolgreich war. Die Acrylfarbe enthielt ein Bindemittel, das zunächst milchig war und nach dem Trocknen transparent wurde. Dieses Prinzip wird auch heute noch angewendet, was die Verdunkelung von Acrylfarben erklärt. Das Anwendungsspektrum hat im Laufe der Jahre zugenommen. Ob in der Malerei oder in der Wandmalerei: leuchtende und farbenfrohe Farben sind oft sehr beliebt. Ein Vorteil gegenüber der klassischen Ölmalerei ist ihre Geruchsneutralität. Während des Malvorgangs wird nur ein leichter Geruch ausgestoßen, der als wenig irritierend empfunden wird. Acrylfarben können gemischt werden, wodurch neue Farbschattierungen entstehen. Sie können mit nur wenigen Farben eine große Anzahl verschiedener Farben erstellen und verwenden. Um das Verfahren zu erleichtern, wurden Farbpaletten und Farbkarten entwickelt. Früher mussten die Menschen die Mischung selbst entdecken, aber heute können sie auf den Farbkarten ablesen, welche Farbe durch welche Kombination entsteht. Die einzelnen Farben werden in der Farbpalette angewendet. Es gibt zusätzliche Felder, in denen die Vermischung stattfindet.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Acrylfarben bevor Sie ein Acrylfarben kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Die Anwendungsmöglichkeiten von Acrylfarbe

Acrylfarben können als Ergänzung oder Alternative zur Ölmalerei verwendet werden. Dies ermöglicht seine Verwendung mit den meisten der in diesem künstlerischen Bereich üblichen Maltechniken. Obwohl die Trocknungszeit kurz ist, kann sie mit Anstrichmitteln verlängert werden. Mit Messer oder Pinsel auf Farbe auftragen. Wenn Sie die Farbe mit Wasser verdünnen, können Sie die Acrylfarbe auch als Emaille auftragen. Das Acrylatbindemittel eignet sich für die Herstellung feiner Emaille. Nach dem Trocknen erscheint die Farbe leicht glänzend und bildet einen elastischen Film auf der Leinwand. Als Unterlage eignen sich nicht fettende Materialien wie Holz, Metall oder Leinwand. Mit Hilfe von Knetmasse zum Modellieren können schöne Farbveränderungen und Lichteffekte erzeugt werden. Während des Gebrauchs sollten Sie darauf achten, dass die Utensilien so bald wie möglich nach dem Gebrauch gereinigt werden. Die Werkzeuge lassen sich relativ einfach mit Wasser reinigen. Nach dem Trocknen ist die Farbe jedoch unlöslich in Wasser, und es werden spezielle Lösungsmittel benötigt. Acrylmalerei wird auch im Kunsthandwerk verwendet. Im Bau- und Heimwerkerbereich ersetzen Acrylfarben Alkydharzfarben und Nitrolacke. Acrylfarbe hat einen Lösungsmittelgehalt von etwa 7 bis 15 Prozent. Nitrolacke haben einen viel höheren Wert mit einem Lösungsmittelgehalt von 70 bis 80 Prozent. Durch die Entwicklung neuer Produkte werden deren Eigenschaften ständig verbessert. Die Abriebfestigkeit war anfangs gering und nahm mit der Zeit weiter zu.

Welche Bestandteile enthält die Acrylfarbe?

Acrylgemälde bestehen aus drei Komponenten: Lösemittel, Bindemittel und Pigmente. Die Lösungsmittel lösen die Bindemittel auf. Sie verdampfen beim Trocknen und die Farbe wird fest. Das Volumen nimmt nach dem Trocknen ab. Bindemittel sorgen für die Bindung der Pigmentteilchen sowie der Tinte im Substrat. Acrylbindemittel enthalten Kunstharzpartikel. Wenn das Wasser verdunstet, sind sie näher dran. Es bildet sich ein wasserdichter und elastischer Film. Die Eigenschaften der Farbe werden maßgeblich von der Art des Bindemittels beeinflusst. Sie tragen zur Adhäsion, Elastizität und Verdünnung bei. Farbpigmente können organisch oder anorganisch sein. Sie bestimmen das Deckvermögen und die Farbkapazität. Marabou 120175070 - Acrylfarbe" ist in Weiß und in einer 500-Milliliter-Flasche erhältlich. Nach Angaben des Herstellers handelt es sich um eine wasser- und lichtbeständige Farbe. Sie sind als stempel- und stempeltauglich gekennzeichnet. Die Anwendungsmöglichkeiten von Acrylfarbe sind umfangreich, was Ihnen künstlerische Freiheit gibt.

💰 Wie viel kosten Acrylfarben?
Sehr günstige Acrylfarben gibt es schon für 8,49 Euro und sehr teure Acrylfarben kosten 26,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 17,89 Euro für ein Acrylfarben bezahlen.

Jetzt Acrylfarben vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Acrylfarben die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Acrylfarben vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Acrylfarben werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Acrylfarben vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Acrylfarben nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Acrylfarben defekt oder beschädigt sein, können Sie das Acrylfarben innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Acrylfarben vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Haushalt & Ordnung