Audio-Server zu einem guten Preis

Sehr günstige Audio-Server im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Audio-Server im Vergleich. Es werden erschwingliche Audio-Server vergleichen. Das günstigste Audio-Server kostet 48,72 € und das teuerste kostet 641,90 €. Die Audio-Server werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Amazon, Raspberry Pi 4B, EZVIZ, Blink, Reolink, SEH Computertechnik, Sonos, LINDY, Der Durchschnittspreis für ein Audio-Server liegt bei günstigen 184,63 €. Ein günstiges Audio-Server bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Amazon
Echo Dot (3. Gen.)
Amazon -  Echo Dot (3. Gen.)
48,72 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Raspberry Pi 4B
Raspberry Pi 4
Raspberry Pi 4B -  Raspberry Pi 4
59,70 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
EZVIZ
CTQ3W
EZVIZ -   CTQ3W
59,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blink
XT2 (2. Gen.)
Blink -   XT2 (2. Gen.)
87,72 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Reolink
5MP WLAN
Reolink -   5MP WLAN
123,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SEH Computertechnik
SEH myUTN-50a USB
SEH Computertechnik -  SEH myUTN-50a USB
139,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Reolink
Überwachungskamera
Reolink -   Überwachungskamera
143,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blink
XT2 Smarte
Blink -   XT2  Smarte
160,83 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sonos
CONNECT
Sonos -   CONNECT
379,60 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
LINDY
HDMI Full HD und VGA
LINDY -  HDMI Full HD und VGA
641,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Audio-Server - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Audio-Server Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Audio-Server Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Audio-Server übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Audio-Server?

Audio-Server unter 50 Euro

Audio-Server unter 140 Euro

Mögliche Anwendungen für Audioserver

Audio-Server-Funktionen

Zubehör für Audioserver

Günstige Audio-Server 2020

Wenn Sie ein Audio-Server günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Audio-Server preisgünstig.

Wie viel kosten Audio-Server?

Das günstigste Audio-Server gibt es schon ab 48,72 Euro für das teuerste Audio-Server muss man bis zu 641,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 48,72 - 641,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Audio-Server liegt bei 184,63 Euro

günstig 48,72 Euro
Median 131,95 Euro
teuer 641,90 Euro
Durchschnitt 184,63 Euro

Audio-Server unter 50 Euro

Hier werden Audio-Server unter 50 € angeboten.

Audio-Server unter 140 Euro

Hier werden Audio-Server unter 140 € angeboten.

Audio-Server Ratgeber

Mögliche Anwendungen für Audioserver

Amazon -  Echo Dot (3. Gen.)
Abbildung: Audio-Server von Amazon
Audioserver sind bequeme Netzwerkgeräte, die Musik an eine Vielzahl von Endgeräten übertragen. Sie werden im Wesentlichen zum Lesen, Kodieren, Speichern und Verwalten von Audiodaten verwendet. Der Hauptzweck von vernetzten Geräten ist das Abspielen von Musik. Einige Modelle können auch Videodateien so verarbeiten, dass sie auf den entsprechenden Endgeräten abgespielt werden können. Daher werden Audioserver als Schnittstelle bereitgestellt, über die Musik an Endgeräte in einem Heimnetzwerk übertragen wird. Vorstellung der praktischen Geräte für Ihre Musiksammlung.

Wo kann ich Audio-Server kaufen?

Audio-Server kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Audio-Server über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Audio-Server derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Audio-Server an?

Die bekanntesten Anbieter von Audio-Server sind:

Amazon Raspberry Pi 4B EZVIZ Blink Reolink SEH Computertechnik Reolink Blink Sonos LINDY

Audio-Server-Funktionen

CD-Umschalter können nur eine begrenzte Anzahl von Musiktiteln wiedergeben. Andere Geräte sind nur für den Empfang von analogen Funksignalen geeignet. Bei anderen Varianten können nur Discs abgespielt werden. Obwohl moderne MP3-Dateien auf Computern oder über intelligentes Fernsehen abgespielt werden können, sind die Möglichkeiten, sie abzuspielen, oft begrenzt. Viele weitere Funktionen werden mit Hilfe eines leistungsstarken Audioservers erstellt. Diese Geräte haben einen Speicher, der in der Regel mindestens 500 Gigabyte groß ist. Die Größenvarianten haben mehrere Festplatten, so dass viele Terabyte Speicherplatz zur Verfügung stehen. Häufig ist ein CD-Player in die Modelle integriert. Die gelesenen Daten werden über die DHCP-Funktion vieler Medienserver an verschiedene Endgeräte gesendet. Viele Designs können CDs, Discs oder Radioinhalte nicht nur lesen, sondern sie auch in das gewünschte Dateiformat scannen. Hersteller wie Technics oder AVM stellen solche Audioserver her. Ihre Modelle verfügen oft über zusätzliche Eingänge, um den Rekorder oder Drehtisch integrieren zu können. Verbraucher, die einen Audioserver verwenden, können ihre LP-Sammlung also in der Regel auf sehr bequeme Weise konvertieren. Zu diesem Zweck stehen den Benutzern verschiedene Komprimierungsverfahren zur Verfügung. Bei vielen Audioservern erstellen die Benutzer beispielsweise FLAC- oder MP3-Dateien, die dann auf eine Vielzahl von Geräten übertragen werden. Die Wiedergabestationen müssen sich nur im selben Netzwerk befinden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Audio-Server bevor Sie ein Audio-Server kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Zubehör für Audioserver

Die Audioserver, die etwas mehr Geld kosten, verfügen über einen WLAN-Anschluss, so dass eine drahtlose Integration in das Heimnetzwerk möglich ist. Die einfachsten sind in der Regel über ein LAN-Kabel mit dem Heimnetzwerk verbunden. Auf die Server-Festplatten kann dann vom Computer aus zugegriffen werden. Die Dateien werden über den Computer, das Smartphone oder Tablet abgespielt oder kopiert. Fast alle Varianten harmonieren auch mit intelligenten Fernsehern, MP3-Playern und externen Datenträgern. Schließlich verfügen Medienserver häufig über USB-Eingänge, über die Sticks oder Festplatten an das Gerät angeschlossen werden. Audioeingänge ermöglichen die Kommunikation mit Disc- und CD-Playern oder sogar Brennern, und oft kann die Musik auf Knopfdruck gescannt werden. Die resultierenden Audiodaten werden auf den integrierten Festplatten archiviert, mit denen fast alle Audioserver ausgestattet sind. Nur die einfachsten Versionen speichern die Daten auf einem USB-Speicherstick. Über das Internet suchen die Geräte oft nach Titeln, Künstlern und Genres und vereinfachen so die Digitalisierung. Die Dateien können an Kunden gesendet werden. Die Musik kommt dann in verschiedenen Räumen an, wenn es WLAN-Geräte gibt, um sie abzuspielen. In den meisten Fällen kann die Übertragung auf Knopfdruck erfolgen. Die Benutzer werden auf dem Bildschirm über den Betriebsstatus des Servers informiert. Bessere Versionen, wie der Cambridge Audio CXN Server, haben einen Bildschirm.

Die High-End-Modelle werden mit einer Fernbedienung geliefert, damit Sie den Server steuern können. Eine Fernbedienung finden Sie z.B. auf dem Paket X12 Cocktail Audio Server. Auch die technischen Produkte oder AVM sind mit dem praktischen Bedienelement ausgestattet. Bei diesen Varianten ist in der Regel ein Verstärker integriert. Dadurch können Audiodateien über die angeschlossenen Lautsprecher wiedergegeben werden. Hinsichtlich der Lautstärke können viele Audioserver mit klassischen Audiosystemen konkurrieren. Feineinstellungen sind oft über den Equalizer und die Tonregler möglich. Einige Modelle, die auch als Medienserver verkauft werden, verfügen nicht über einen Verstärker. Sie übertragen die Daten einfach an die Endgeräte. Aber solche Alternativen sind etwas billiger.

💰 Wie viel kosten Audio-Server?
Sehr günstige Audio-Server gibt es schon für 48,72 Euro und sehr teure Audio-Server kosten 641,90 Euro.

Im Durchschnitt muss man 184,63 Euro für ein Audio-Server bezahlen.

Jetzt Audio-Server vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Audio-Server die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Audio-Server vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Audio-Server werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Audio-Server vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Audio-Server nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Audio-Server defekt oder beschädigt sein, können Sie das Audio-Server innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Audio-Server vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte