Babybetten zu einem guten Preis

Sehr günstige Babybetten im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Babybetten im Vergleich. Es werden erschwingliche Babybetten vergleichen. Das günstigste Babybett kostet 88,99 € und das teuerste kostet 199,95 €. Die Babybetten werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Lionelo, Urra, Schardt, lullaby store, ADOVEL, ROBA Baumann GmbH, Belivin, Der Durchschnittspreis für ein Babybett liegt bei günstigen 152,26 €. Ein günstiges Babybett bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Lionelo
Sven Plus 2 in 1
Lionelo -   Sven Plus 2 in 1
88,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Urra
Kinderbett Luca
Urra -   Kinderbett Luca
109,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Schardt
040761902
Schardt -   040761902
129,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
lullaby store
BABY Gitterbett
lullaby store -  BABY Gitterbett
139,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Schardt
Komplettbett
Schardt -   Komplettbett
170,29 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ADOVEL
2 in 1 Babybett,
ADOVEL -   2 in 1 Babybett,
179,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ROBA Baumann GmbH
roba Beistellbett,
ROBA Baumann GmbH -  roba Beistellbett,
199,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Belivin
® 3in1
Belivin -  ® 3in1
199,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Babybetten - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 239 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Babybetten Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Babybetten Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Babybetten übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Babybetten?

Babybett unter 90 Euro

Babybett unter 160 Euro

Was ist das ideale Bett für das Baby?

Alternativen zur Wiege

Was Sie beim Kauf eines Babybettes beachten sollten

Günstige Babybetten 2020

Wenn Sie ein Babybett günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Babybetten preisgünstig.

Wie viel kosten Babybetten?

Das günstigste Babybett gibt es schon ab 88,99 Euro für das teuerste Babybetten muss man bis zu 199,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 88,99 - 199,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Babybett liegt bei 152,26 Euro

günstig 88,99 Euro
Median 155,12 Euro
teuer 199,95 Euro
Durchschnitt 152,26 Euro

Babybett unter 90 Euro

Hier werden Babybetten unter 90 € angeboten.

Babybett unter 160 Euro

Hier werden Babybetten unter 160 € angeboten.

Babybetten Ratgeber

Was ist das ideale Bett für das Baby?

Lionelo -   Sven Plus 2 in 1
Abbildung: Babybett von Lionelo
Viele werdende Eltern stellen sich diese Frage, wenn sie dieses wichtige Thema zum ersten Mal diskutieren. Die Auswahl ist groß, daher ist es nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Je näher das Geburtsdatum rückt, desto dringlicher wird das Problem, denn schließlich muss alles gut vorbereitet sein, wenn der kleine Erdenbürger endlich da ist. Gitterbett, Korb, Zustellbett oder ein richtiges Kinderbett? Das ist die erste Frage, die geklärt werden muss. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile, die gegeneinander abgewogen werden müssen, und die Wiege des Babys ist der geheime Traum vieler zukünftiger Mütter. Eine Krippe sieht schön aus und jeder kann sich vorstellen, wie das kleine Freudenbündel darin glücklich schläft. In den ersten Lebenswochen hat eine Krippe einige Vorteile. Der relativ begrenzte Raum sorgt dafür, dass sich das Baby in seinem Bettchen sehr wohl fühlt. Falls erforderlich, kann die Wiege in das Zimmer der Wohnung gestellt werden, in dem es zu diesem Zeitpunkt am ruhigsten ist. Und nachts kann die Krippe neben das Bett der Eltern gestellt werden. Wenn das Kind für kurze Zeit wach ist, kann die Wiege mit einer Hand sanft geschaukelt werden, und bald können alle friedlich wieder einschlafen. Aber leider ist ein Baby in der Krippe nur für eine sehr kurze Zeit gut. Spätestens nach vier bis sechs Monaten muss ein neues Babybett aufgestellt werden. Sobald ein Kind anfängt, in eine Krippe zu klettern, weil es neugierig auf seine Umgebung ist, wird die Krippe zu einem Sicherheitsrisiko.

Wo kann ich Babybetten kaufen?

Babybetten kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Babybetten über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Babybetten derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Menschen mit Handicap: Ideen für Kindermöbel" ausführlich über Babybetten berichtet. Auf der Webseite von www.wissenschaft.de gibt es den Beitrag "Nuckeln hält Babys am Leben Schnuller senkt Risiko für plötzlichen Kindstod." mit guten Infos zu Babybetten.

Welche Marken bieten Babybetten an?

Die bekanntesten Anbieter von Babybetten sind:

Lionelo Urra Schardt lullaby store Schardt ADOVEL ROBA Baumann GmbH Belivin

Alternativen zur Wiege

Dasselbe gilt für die Wiege mit dem romantischen Stoffhimmel, in der sich auch die Kleinen sehr wohl fühlen. Bis zum vierten Monat ist die Krippe sehr praktisch. Mit seinen Rädern kann er leicht dorthin geschoben werden, wo das Baby im Moment am besten aufgehoben ist. Je aktiver das Kind wird, desto dringender ist die Notwendigkeit einer Alternative. Stillende Mütter wählen gerne ein Zusatzbett. Es sieht zunächst wie eine Krippe aus, ist aber an der Längsseite offen. Auf diese Weise kann das Bett direkt in das Bett der Mutter geschoben werden. Wenn das Kind nachts hungrig ist, muss die Mutter nicht erst aufstehen. Dies hat den Vorteil, dass die anderen Familienmitglieder nicht gestört werden und dass das Baby und die Mutter schnell einschlafen, und es ist einfacher, wenn von Anfang an eine Wiege gewählt wird, in der das Kind bis zum Alter von vier oder fünf Jahren schlafen kann. Es ist billiger, hat aber den Nachteil, dass das Bett nur mit genügend Kraftaufwand in ein anderes Zimmer gebracht werden kann. Auf der anderen Seite wird das Kind auf diese Weise beim Schlafen nicht gestört und gewöhnt sich von Anfang an daran, allein in einem Raum zu schlafen. Installieren Sie ein Babyphon, aber Sie werden immer alles unter Kontrolle haben.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Babybetten bevor Sie ein Babybett kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Was Sie beim Kauf eines Babybettes beachten sollten

Die Sicherheitskriterien, die ein Babybett erfüllen muss, sind in DIN EN 716-1/2 festgelegt. Normalerweise beträgt die Grundfläche des Babybettes 70 cm x 140 cm. Der Abstand zwischen den Balken ist wichtig. Sie muss zwischen zwei und drei Zentimetern liegen. Damit soll verhindert werden, dass das Kind seinen Kopf zwischen die Gitterstäbe steckt. Wenn Sie mit Ihrem Arm oder Bein zwischen die Gitterstäbe kommen, können Sie sich kaum verletzen. Auch die Stabilität der Stäbe ist wichtig. Achten Sie darauf, dass es keine scharfen Kanten oder rauen Stellen gibt. Ein Kriterium, das für Eltern eine immer wichtigere Rolle spielt, ist, dass die verwendeten Materialien frei von schädlichen Substanzen sein müssen. Formaldehyd-abgetrennte Platten sind besonders schädlich für Kleinkinder. Die Säuglinge erreichen die Holzstücke durch den Mund, daher müssen die verwendeten Lacke speichelfest sein.

💰 Wie viel kosten Babybetten?
Sehr günstige Babybetten gibt es schon für 88,99 Euro und sehr teure Babybetten kosten 199,95 Euro.

Im Durchschnitt muss man 152,26 Euro für ein Babybett bezahlen.

Jetzt Babybetten vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Babybetten die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Babybetten vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Babybetten werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Babybetten vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Babybett nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Babybett defekt oder beschädigt sein, können Sie das Babybett innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Babybetten vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Baby & Kinder