Backöfen zu einem guten Preis

Sehr günstige Backöfen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Backöfen im Vergleich. Es werden erschwingliche Backöfen vergleichen. Das günstigste Backofen kostet 99,90 € und das teuerste kostet 794,23 €. Die Backöfen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Stillstern, Beko, Bauknecht, Siemens, Robert Bosch, Neff, Der Durchschnittspreis für ein Backofen liegt bei günstigen 493,66 €. Ein günstiges Backofen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Stillstern
Minibackofen mit
Stillstern -  Minibackofen mit
99,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beko
BIM22301X Backofen
Beko -   BIM22301X Backofen
249,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beko
BIM22300X Backofen
Beko -   BIM22300X Backofen
258,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Bauknecht
BAR2 KH8V2 IN
Bauknecht -   BAR2 KH8V2 IN
327,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Siemens
HB634GBS1 iQ700
Siemens -   HB634GBS1 iQ700
512,41 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Robert Bosch
Bosch HBG635BB1
Robert Bosch -  Bosch HBG635BB1
579,19 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Robert Bosch
Bosch HBG675BB1
Robert Bosch -  Bosch HBG675BB1
629,27 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Siemens
HB674GBS1 iQ700
Siemens -   HB674GBS1 iQ700
714,35 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Neff
NEFF B45CR22N0
Neff -  NEFF B45CR22N0
772,29 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Neff
NEFF B55CR22N0
Neff -  NEFF B55CR22N0
794,23 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Backöfen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 239 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Backöfen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Backöfen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Backöfen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Backöfen?

Backofen unter 100 Euro

Backofen unter 550 Euro

Was genau ist der Ofen?

Günstige Backöfen 2020

Wenn Sie ein Backofen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Backöfen preisgünstig.

Wie viel kosten Backöfen?

Das günstigste Backofen gibt es schon ab 99,90 Euro für das teuerste Backöfen muss man bis zu 794,23 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 99,90 - 794,23 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Backofen liegt bei 493,66 Euro

günstig 99,90 Euro
Median 545,80 Euro
teuer 794,23 Euro
Durchschnitt 493,66 Euro

Backofen unter 100 Euro

Hier werden Backöfen unter 100 € angeboten.

Backofen unter 550 Euro

Hier werden Backöfen unter 550 € angeboten.

Backöfen Ratgeber

Was genau ist der Ofen?

Stillstern -  Minibackofen mit
Abbildung: Backofen von Stillstern
Wenn die Küche für abwechslungsreiches Kochen genutzt wird, kann auf Dauer nicht auf den Ofen verzichtet werden. Der Ofen macht die lokale Küche abwechslungsreich, entweder für eine Tiefkühlpizza oder zum Backen eines Kuchens. Einzelne Öfen unterscheiden sich nur geringfügig in ihren Eigenschaften und es gibt oft eine Kombination mit einem Ofen. Es gibt einige Details, die einen großen Einfluss auf die Funktionalität des eigenen Heims haben.

Wo kann ich Backöfen kaufen?

Backöfen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Backöfen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Backöfen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Backöfen: Die besten Einbaubacköfen" ausführlich über Backöfen berichtet. Auf der Webseite von www.oekotest.de gibt es den Beitrag "ÖKO-TEST - Pommes frites, Backofen - 29.04.2011 | ÖKO-TEST Mai 2011" mit guten Infos zu Backöfen. Viele neue Infos zu Backöfen haben wir bei www.test.de gefunden.

Welche Marken bieten Backöfen an?

Die bekanntesten Anbieter von Backöfen sind:

Stillstern Beko Beko Bauknecht Siemens Robert Bosch Robert Bosch Siemens Neff Neff

Ein Ofen ist ein Heizgerät, das zum Backen, Braten und Grillen geeignet ist. Mit einem Ofen können viele Menschen auch Kunsthandwerk backen oder trocknen und auch Ton backen. Der Begriff Ofen wird auch in der Industrie verwendet, obwohl es verschiedene Verwendungen für das Gerät gibt. Der Ofen wird auch als Backofen, Ofen oder Rohrbackofen bezeichnet. Es gibt verschiedene Betriebsarten wie Holzversorgung, Gasversorgung oder Stromversorgung. Wenn ein Holzofen funktioniert, wird er von Pizzerien häufig benutzt. Früher wurden in Deutschland auch holzbefeuerte Öfen verwendet. Sie dienten als Heizung und für den Zweck in der Küche. Diese Öfen werden heute in alten Bauernhöfen oder Berghütten verwendet. In Deutschland werden hauptsächlich elektrisch betriebene Öfen eingesetzt. Es ist ebenso wichtig, dass es einen Unterschied zwischen Ofen und Kamin gibt. Zur Küche gehört ein Ofen, und zur Küche gehört auch ein Herd. Der Herd kann aus zwei oder einem Teil bestehen. Wenn sie aus zwei Teilen besteht, kann eine Arbeitsplatte eingebaut werden, und die Platte wird getrennt. Die Küche und der Ofen sind jedoch miteinander verbunden. Für den Ofen wird nur das Rohr beschrieben, in dem kein Herd vorhanden ist. Im Falle eines Defekts ist es natürlich von Vorteil, dass nur ein Gerät und nicht das gesamte Heizgerät ausgetauscht werden muss. In der Regel wird der Ofen auch etwas höher installiert, wodurch die Handhabung etwas einfacher wird. Wie genau funktioniert der Ofen? In Deutschland werden die meisten Öfen elektrisch betrieben und sind an das Netz angeschlossen. Um sicherzustellen, dass die Öfen auch Wärme erzeugen, wird eine bestimmte Menge an Elektrizität benötigt. Einige Modelle haben auch normale Stecker und werden daher in die Steckdose gesteckt. Unabhängig davon, welchen Ofen Sie wählen, steht Ihnen immer die gleiche Funktion zur Verfügung. Im Inneren des Ofens befindet sich eine Wärmequelle und das Innere des Ofens wird beheizt. Die Temperatur wird mit Hilfe von Heizstäben erreicht und im Temperaturregler vorgewählt. Wenn das Essen in den Ofen geschoben wird, findet ein Garprozess statt. Es gibt auch Modelle mit Ober-/Unterhitze oder mit Grillfunktion. Einige moderne Geräte können bereits verdampfen und sich sogar selbst reinigen. Der heutige moderne Backofen kann auch die Mikrowelle ersetzen. Heutzutage bieten fast alle Modelle die Zirkulationsfunktion an. Dies ist das Verfahren, bei dem man einfach mit Luft arbeitet. Neben dem Ofen befindet sich ein Ventilator, in dem die Wärme aus dem Ofen gleichmäßig verteilt wird. Ein Ofen muss nicht mehr vorgeheizt werden, und es können enorme Einsparungen bei den Stromkosten erzielt werden. Wenn es um den Ofen geht, gibt es eine große Vielfalt auf dem Markt. Es gibt echte High-Tech-Gadgets und dann gibt es die Miniformen. Heute sind die Öfen serienmäßig mit der Pizzafunktion ausgestattet. Hier wird die Pizza mit mehr Hitze von unten als von oben gekocht. Mit den neuen Modellen ist es sogar möglich, zwei Gerichte im Ofen zuzubereiten. Zum einen können Sie einen Braten und zum anderen einen Dessertkuchen zubereiten. Auch die Verdampfungsfunktion ist bei den Verbrauchern sehr beliebt. Dadurch wird sichergestellt, dass das Essen mit Sorgfalt zubereitet wird. Der Ofen darf nicht ohne andere Funktionen und damit ohne Heißluft bleiben. Einige Geräte haben einen Schutzschalter, damit nichts verbrennen kann. Häufig ist es nicht notwendig, die Tube nach dem Gebrauch zu reiben, da häufig eine Reinigungsfunktion vorhanden ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Backöfen bevor Sie ein Backofen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Backöfen?
Sehr günstige Backöfen gibt es schon für 99,90 Euro und sehr teure Backöfen kosten 794,23 Euro.

Im Durchschnitt muss man 493,66 Euro für ein Backofen bezahlen.

Jetzt Backöfen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Backöfen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Backöfen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Backöfen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Backöfen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Backofen nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Backofen defekt oder beschädigt sein, können Sie das Backofen innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Backöfen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Küchenausstattung