Beachvolleybälle zu einem guten Preis

Sehr günstige Beachvolleybälle im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Beachvolleybälle im Vergleich. Es werden erschwingliche Beachvolleybälle vergleichen. Das günstigste Beachvolleybälle kostet 3,23 € und das teuerste kostet 58,88 €. Die Beachvolleybälle werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: John GmbH, Speeron, MOLUJ|#Molten, Molten, Molten, Der Durchschnittspreis für ein Beachvolleybälle liegt bei günstigen 22,75 € Ein günstiges Beachvolleybälle bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
John GmbH
John 50776 -
John GmbH -  John 50776 - 3,23 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Speeron
Volleyball:
Speeron -   Volleyball: 8,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MOLUJ|#Molten
molten
MOLUJ|#Molten -  molten 11,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Molten
Beachvolleyball
Molten -   Beachvolleyball 13,71 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Molten
Top Training
Molten -   Top Training 19,96 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Mikasa
MIKASA
Mikasa -  MIKASA 24,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Mikasa
MIKASA Soft Beach
Mikasa -  MIKASA Soft Beach 26,58 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Mikasa
Beachvolleyball
Mikasa -   Beachvolleyball 37,48 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Mikasa
MIKASA Beach Champ
Mikasa -  MIKASA Beach Champ 58,88 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Beachvolleybälle - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 266 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Beachvolleybälle Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Beachvolleybälle Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Beachvolleybälle übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Beachvolleybälle?

Beachvolleybälle unter 10 Euro

Beachvolleybälle unter 20 Euro

Beach-Volleyball ist in vielen verschiedenen Modellen erhältlich

Beach-Volleyball für die Freizeit

Die bekanntesten Hersteller von Beach-Volleyball

Reparieren Sie den Beach-Volleyball und lagern Sie ihn während des Winters ordnungsgemäß

Günstige Beachvolleybälle 2020

Wenn Sie ein Beachvolleybälle günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Beachvolleybälle preisgünstig.

Wie viel kosten Beachvolleybälle?

Das günstigste Beachvolleybälle gibt es schon ab 3,23 Euro für das teuerste Beachvolleybälle muss man bis zu 58,88 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 3,23 - 58,88 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Beachvolleybälle liegt bei 22,75 Euro

günstig 3,23 Euro
Median 19,96 Euro
teuer 58,88 Euro
Durchschnitt 22,75 Euro

Beachvolleybälle unter 10 Euro

Hier werden Beachvolleybälle unter 10 € angeboten.

Beachvolleybälle unter 20 Euro

Hier werden Beachvolleybälle unter 20 € angeboten.

Beachvolleybälle Ratgeber

Beach-Volleyball ist in vielen verschiedenen Modellen erhältlich

John GmbH -  John 50776 -
Abbildung: Beachvolleybälle von John GmbH
Der Sommer ist die richtige Zeit, um Beach-Volleyball am Strand oder auf dem Sandplatz zu spielen. Dann gibt es die großen Turniere, bei denen Mannschaften oder einzelne Spieler gegeneinander antreten. Für Beach-Volleyball braucht es nicht viel. Abgesehen vom Sandplatz und dem Netz sollte nur ein guter Ball zur Verfügung stehen. Beach-Volleyball ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich: für Wettkämpfe, Training oder Freizeitaktivitäten.

Wo kann ich Beachvolleybälle kaufen?

Beachvolleybälle kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Beachvolleybälle über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Beachvolleybälle derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite de.wikipedia.org hat in dem Artikel "Deutsche Beachvolleyball-Meisterschaft – Wikipedia" ausführlich über Beachvolleybälle berichtet.

Welche Marken bieten Beachvolleybälle an?

Die bekanntesten Anbieter von Beachvolleybälle sind:

John GmbH Speeron MOLUJ|#Molten Molten Molten Mikasa Mikasa Mikasa Mikasa

Beach-Volleyball für die Freizeit

Wenn Sie eine Beachvolleyballmannschaft kaufen, spielt der Gebrauch, den Sie davon machen, eine wichtige Rolle. Soll der Ball nur für Freizeitzwecke verwendet werden oder wird er für offizielle Turniere benötigt? Die Bälle unterscheiden sich in Größe, Gewicht und Material. Turnierbälle müssen eine feste Größe und ein festes Gewicht haben. Andernfalls werden sie nicht zum Spielen zugelassen. Die Spezifikation ist wie folgt: Gewicht von 260 bis 280 Gramm, Größe von 66 bis 68 Zentimeter. Im Handel hat ein Beach-Volleyball-Turnier etwa die Größe 5. Die Beachbälle für die Meisterschaften sind sehr stabil und robust. Sie tragen das DVV-Gütesiegel, das als "DVV-Offizieller" oder "offizieller DVV-Spielball" bezeichnet wird. Trainingsbälle haben die gleichen Qualifikationen, aber es fehlt das Gütesiegel. Sie sind etwas billiger und für das Wettkampftraining geeignet. Übrigens ist Beach-Volleyball nicht so aufgeblasen wie Hallen-Volleyball. Der ideale Luftdruck liegt zwischen 171 und 221 mbar.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Beachvolleybälle bevor Sie ein Beachvolleybälle kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Die bekanntesten Hersteller von Beach-Volleyball

Beach-Volleyball für die Freizeit ist nicht standardisiert. Insbesondere das Gewicht kann wesentlich geringer sein. Schließlich werden diese Bälle nur zu Erholungszwecken verwendet. Es gibt sogar spezielle Versionen für Kinder. Sie sind kleiner und nicht so schwer. Die Oberfläche ist auch weicher als bei Erwachsenen. Guter Beach-Volleyball hat seinen Preis. Andererseits ist es besser hergestellt und hält viel länger als Modelle, die man zu einem sehr niedrigen Preis kaufen kann.

Reparieren Sie den Beach-Volleyball und lagern Sie ihn während des Winters ordnungsgemäß

Anders als z.B. bei Fußbällen ist das Design beliebig wählbar. Es gibt sehr farbenfrohe Beach-Volleyball-Motive. Normalerweise ist der Name des Herstellers auf dem Ball deutlich sichtbar. Die bekanntesten Marken sind Mikasa, Molten und Wilson, wobei Wilson eine eher internationale Rolle spielt. In den meisten Fällen wird für die Oberfläche weiches Kunstleder verwendet. Im Gegensatz zu den Beachvolleybällen für das Wohnzimmer sind Beachvolleybälle genäht und nicht geklebt. Dies macht sie für den Einsatz im Sand robuster.

Während der Wintersaison und außerhalb der Trainingszeiten sollte Beach-Volleyball ordnungsgemäß gelagert werden. Die Luft sollte nicht vollständig gelüftet werden. Es wird auch empfohlen, die Kugeln mit Kugelfett einzureiben, um die Oberfläche flexibel zu halten. Ein Schwachpunkt ist das Ventil, das leicht brüchig wird und keine Luft mehr zurückhalten kann. Der Austausch des Ventils ist nicht einfach. Einige Hersteller bieten die Möglichkeit an, die Reparatur zu übernehmen, wenn die Bälle verschickt werden. Mit einem teuren Beach-Volleyball könnte sich das lohnen. Wenn das Ventil nur ein kleines Leck hat, kann es mit einer Ventilwartungslösung repariert werden. Beach-Volleyball dauert zwar nicht ewig, aber man kann es noch einige Monate lang gut spielen. Wenn der Ball an anderer Stelle undicht wird, wird er herausgepumpt und in ein Wasserbad gelegt. So können Sie herausfinden, ob das Leck in der Blase des Balles oder in der Haut des Balles liegt. Beach-Volleyball wird dann mit speziellem Reparaturmaterial geflickt.

💰 Wie viel kosten Beachvolleybälle?
Sehr günstige Beachvolleybälle gibt es schon für 3,23 Euro und sehr teure Beachvolleybälle kosten 58,88 Euro.

Im Durchschnitt muss man 22,75 Euro für ein Beachvolleybälle bezahlen.

Jetzt Beachvolleybälle vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Beachvolleybälle die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Beachvolleybälle vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Beachvolleybälle werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Beachvolleybälle vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Beachvolleybälle nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Beachvolleybälle defekt oder beschädigt sein, können Sie das Beachvolleybälle innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Beachvolleybälle vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Sport & Freizeit

Weitere günstige Angebote im Bereich Ballsportarten