Bergsteiger-Rucksäcke zu einem guten Preis

Sehr günstige Bergsteiger-Rucksäcke im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Bergsteiger-Rucksäcke im Vergleich. Es werden erschwingliche Bergsteiger-Rucksäcke vergleichen. Das günstigste Bergsteiger-Rucksack kostet 17,99 € und das teuerste kostet 121,44 €. Die Bergsteiger-Rucksäcke werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: ZOMAKE, Velmia, TINGZHI, TINGZHI, TQGOLD, Der Durchschnittspreis für ein Bergsteiger-Rucksack liegt bei günstigen 48,84 € Ein günstiges Bergsteiger-Rucksack bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
ZOMAKE
35L Ultraleicht
ZOMAKE -   35L Ultraleicht 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Velmia
Fahrrad
Velmia -   Fahrrad 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TINGZHI
Männer und Frauen
TINGZHI -  Männer und Frauen 35,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TINGZHI
Männer und Frauen
TINGZHI -  Männer und Frauen 35,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TQGOLD
tqgold
TQGOLD -  tqgold 35,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
FANDARE
Wanderrucksack 50L,
FANDARE -   Wanderrucksack 50L, 37,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TOMSHOO
Fahrradrucksack
TOMSHOO -   Fahrradrucksack 38,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lixada
Trekkingrucksack
Lixada -   Trekkingrucksack 39,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SLEW5|#SALEWA
Salewa Unisex
SLEW5|#SALEWA -  Salewa Unisex 99,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SALEWA
Salewa CAMMINO 70 BP
SALEWA -  Salewa CAMMINO 70 BP 121,44 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Bergsteiger-Rucksäcke - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 275 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Bergsteiger-Rucksäcke Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Bergsteiger-Rucksäcke Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Bergsteiger-Rucksäcke übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Bergsteiger-Rucksäcke?

Bergsteiger-Rucksack unter 20 Euro

Bergsteiger-Rucksack unter 40 Euro

Günstige Bergsteiger-Rucksäcke 2020

Wenn Sie ein Bergsteiger-Rucksack günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Bergsteiger-Rucksäcke preisgünstig.

Wie viel kosten Bergsteiger-Rucksäcke?

Das günstigste Bergsteiger-Rucksack gibt es schon ab 17,99 Euro für das teuerste Bergsteiger-Rucksäcke muss man bis zu 121,44 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 17,99 - 121,44 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Bergsteiger-Rucksack liegt bei 48,84 Euro

günstig 17,99 Euro
Median 36,99 Euro
teuer 121,44 Euro
Durchschnitt 48,84 Euro

Bergsteiger-Rucksack unter 20 Euro

Hier werden Bergsteiger-Rucksäcke unter 20 € angeboten.

Bergsteiger-Rucksack unter 40 Euro

Hier werden Bergsteiger-Rucksäcke unter 40 € angeboten.

Wo kann ich Bergsteiger-Rucksäcke kaufen?

Bergsteiger-Rucksäcke kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Bergsteiger-Rucksäcke über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Bergsteiger-Rucksäcke derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Bergsteiger-Rucksäcke an?

Die bekanntesten Anbieter von Bergsteiger-Rucksäcke sind:

ZOMAKE Velmia TINGZHI TINGZHI TQGOLD FANDARE TOMSHOO Lixada SLEW5|#SALEWA SALEWA

Bergsteiger-Rucksäcke Ratgeber

ZOMAKE -   35L Ultraleicht
Abbildung: Bergsteiger-Rucksack von ZOMAKE
Für mehrtägige Bergwanderungen ist die richtige Ausrüstung unerlässlich. Dies gilt neben festem Schuhwerk vor allem für den rechten Rucksack, der schließlich tagelang getragen werden sollte. Einerseits sollte er geräumig genug sein, um das gesamte Gepäck unterzubringen, und andererseits sollte sein Eigengewicht nicht zu hoch sein. Ebenso wichtig ist es, gut auf dem Rücken zu sitzen. Denn nichts ist belastender, wenn die Gurte tagelang reiben und Rücken und Nacken schmerzen. Auf langen Spaziergängen sind funktionelle Extras oft sehr nützlich: zum Beispiel Außentaschen für die vielen kleinen Dinge, wie ein Messer und einen hellen, aber ausreichend geräumigen Sonnenschutz. Für einen mehrtägigen Spaziergang sollten Sie sich auf das Wesentliche beschränken, aber auch die wichtigen Dinge mitnehmen. Bei einem Wechsel von Kleidung, Regenausrüstung, Vorräten und Wasserversorgung wird in der Regel ein Volumen von 50-60 Litern Verpackung benötigt. Bergsteigerrucksäcke dieser Größe wiegen zwischen 1,5 und 2,5 Kilogramm. Das Gewicht hängt nicht nur vom Material, sondern auch von der Konstruktion ab. Rucksäcke sollten beim Wandern in den Bergen nicht direkt auf dem Rücken liegen: Deshalb verwenden die Hersteller in der Regel leichte Drahtgestelle. Große Anbieter wie Deuter, Northland und Marmot bieten die entsprechenden Modelle an. Für Routen mit Kletterabschnitten sind Modelle mit leicht gekrümmtem Rücken ideal, die den direkten Kontakt mit dem Bersteiger-Rucksack sowohl bei gekrümmtem Rücken als auch bei geradlinigem Gehen auf flachen Abschnitten vermeiden. Auch hier lässt sich Gewicht sparen, wie bei einem Mammutmodell mit Hartschaum und guten Transporteigenschaften. Wie ein Paar gut erhaltene Wanderschuhe sollte ein Wanderrucksack zur Anatomie des Trägers passen. Daher bieten viele Hersteller Modelle für Männer und Frauen an, die sich in Geometrie und Polsterung unterscheiden. In Vaude und Tanoka gibt es spezielle Modelle für Frauen. Sie trägt der Tatsache Rechnung, dass Frauen tendenziell schmalere und schmalere Schultern haben und dass das Transportsystem auch für eine relativ unbeschwerte Bergfahrt entscheidend ist. Die Hüft- und Schultergurte sowie die Brustgurte sorgen für eine optimale Gewichtsverteilung. Auch das Füllmaterial ist wichtig: Schaumstoffe unterschiedlicher Dicke und Elastizität sowie unterschiedliche Oberflächenmaterialien bestimmen den Komfort der individuellen Nutzung. Große Hersteller wie Deuter, Berghaus oder Mammut bieten unterschiedliche Materialien an. Praktische DetailsIm Gegensatz zu einer Tasche ist das Innenleben eines Rucksacks recht verwirrend. Die obere Öffnung macht das Innere des Rucksacks schnell klar. Daher haben die meisten Rucksäcke kleinere Fächer, die an wichtigen Orten nützlich sind: Die Deckeltasche, mit der das Hauptfach verschlossen wird, hat in der Regel eine Reißverschlusstasche, in der die Messer und der Sonnenschutz leicht zugänglich sind. Im Inneren befindet sich ein Wertfach, das bei nicht geöffnetem Rucksackdeckel unerreichbar ist. Marmot bietet ein Modell mit einem Netzwerkgewebe an, bei dem der Inhalt sofort erkennbar ist. Darüber hinaus haben die Rucksäcke aller Marken kleinere geschlossene oder halboffene Fächer für andere Ausrüstungen und Verbrauchsmaterialien. Praktisch sind auch die kleinen Reißverschlusstaschen beim Transport oder die Beckengriffe bei den Deuter Modellen zur Aufbewahrung von kleinen Münzen, des Mobiltelefons oder der Pfeife. Gut organisierter StauraumDer Hauptteil des Rucksacks kann von einigen Herstellern je nach Bedarf unterteilt und mit einem Reißverschluss geteilt werden. Der Fonds ist dann von außen zugänglich. Hier finden Sie Ihren Platz, wenn Sie Schuhe oder schmutzige Kleidung wechseln. An den Seiten befinden sich Klettverschlüsse für Wanderstöcke und Eispickel. Dieses Zubehör ist bei hochpreisigen Anbietern wie Ortovox und Millet zu finden. Beim Kauf eines Rucksacks für Bergwanderungen sind Fitness, geringes Gewicht und clevere Extras die wichtigsten Kriterien für die Freude am unbeschwerten Wandern.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Bergsteiger-Rucksäcke bevor Sie ein Bergsteiger-Rucksack kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Bergsteiger-Rucksäcke?
Sehr günstige Bergsteiger-Rucksäcke gibt es schon für 17,99 Euro und sehr teure Bergsteiger-Rucksäcke kosten 121,44 Euro.

Im Durchschnitt muss man 48,84 Euro für ein Bergsteiger-Rucksack bezahlen.

Jetzt Bergsteiger-Rucksäcke vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Bergsteiger-Rucksäcke die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Bergsteiger-Rucksäcke vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Bergsteiger-Rucksäcke werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Bergsteiger-Rucksäcke vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Bergsteiger-Rucksack nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Bergsteiger-Rucksack defekt oder beschädigt sein, können Sie das Bergsteiger-Rucksack innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Bergsteiger-Rucksäcke vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Sport & Freizeit

Weitere günstige Angebote im Bereich Camping & Outdoor