Bio-Hundefutter zu einem guten Preis

Sehr günstige Bio-Hundefutter im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Bio-Hundefutter im Vergleich. Es werden erschwingliche Bio-Hundefutter vergleichen. Das günstigste Bio Hundefutter kostet 24,99 € und das teuerste kostet 47,99 €. Die Bio-Hundefutter werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Yarrah, Herrmanns, Herrmanns, ePetWorld GmbH, Herrmanns, Der Durchschnittspreis für ein Bio Hundefutter liegt bei günstigen 31,74 € Ein günstiges Bio Hundefutter bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Yarrah
Bio-Hundefutter
Yarrah -   Bio-Hundefutter 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Herrmanns
Bio Hundefutter
Herrmanns -   Bio Hundefutter 25,49 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Herrmanns
Bio Hundefutter
Herrmanns -   Bio Hundefutter 27,45 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ePetWorld GmbH
Wildes Land |
ePetWorld GmbH -  Wildes Land | 28,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Herrmanns
Herrmann Bio Ente
Herrmanns -  Herrmann Bio Ente 28,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Herrmanns
Bio Hundefutter
Herrmanns -   Bio Hundefutter 32,11 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ePetWorld GmbH
Müllers Naturhof |
ePetWorld GmbH -  Müllers Naturhof | 32,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Herrmanns
Bio Hundefutter
Herrmanns -   Bio Hundefutter 36,62 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
D. Felderzeugnisse GmbH
defu Hund Adult
D. Felderzeugnisse GmbH -  defu Hund Adult 47,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Bio-Hundefutter - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 260 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Bio-Hundefutter Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Bio-Hundefutter Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Bio-Hundefutter übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Bio-Hundefutter?

Bio Hundefutter unter 30 Euro

Biologische Nahrung für Hunde - Was ist drin?

Nachhaltig produziertes Hundefutter

Verbesserte Verdaulichkeit von Bio-Hundefutter

Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten

Trockenes, nasses und süßes Essen

Bekannte Marken

Günstige Bio-Hundefutter 2020

Wenn Sie ein Bio Hundefutter günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Bio-Hundefutter preisgünstig.

Wie viel kosten Bio-Hundefutter?

Das günstigste Bio Hundefutter gibt es schon ab 24,99 Euro für das teuerste Bio-Hundefutter muss man bis zu 47,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 24,99 - 47,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Bio Hundefutter liegt bei 31,74 Euro

günstig 24,99 Euro
Median 28,99 Euro
teuer 47,99 Euro
Durchschnitt 31,74 Euro

Bio Hundefutter unter 30 Euro

Hier werden Bio-Hundefutter unter 30 € angeboten.

Bio-Hundefutter Ratgeber

Biologische Nahrung für Hunde - Was ist drin?

Yarrah -   Bio-Hundefutter
Abbildung: Bio Hundefutter von Yarrah
Menschen, die auf die Produktion von Bio-Nahrung achten, legen auch Wert darauf, ihren Hunden möglichst natürlich hergestelltes Futter zu verfüttern. Auch bei den Vierbeinern zeigt sich, dass eine vollwertige und biologische Ernährung einige Vorteile bietet. Dies gilt insbesondere für empfindliche und zu Allergien neigende Tiere, bei denen die Umstellung auf Bio-Hundefutter eine deutliche Verbesserung der Symptome bewirken kann.

Wo kann ich Bio-Hundefutter kaufen?

Bio-Hundefutter kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Bio-Hundefutter über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Bio-Hundefutter derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Bio-Hundefutter an?

Die bekanntesten Anbieter von Bio-Hundefutter sind:

Yarrah Herrmanns Herrmanns ePetWorld GmbH Herrmanns Herrmanns ePetWorld GmbH Herrmanns D. Felderzeugnisse GmbH

Nachhaltig produziertes Hundefutter

Der Begriff "Bio-Hundefutter" ist gesetzlich nicht geregelt. Die meisten Produzenten verstehen jedoch, dass dies bedeutet, dass sie Fleisch von Tieren aus biologischer Aufzucht verwenden. Die Hufe und andere eher unverdauliche tierische Bestandteile, die in konventionellem Hundefutter zum Strecken zu finden sind, kommen in Bio-Hundefutter fast nie vor. Auch Getreide und Gemüse werden biologisch angebaut. Darüber hinaus verwenden viele Hersteller von Bio-Hundefutter keine chemischen Zusatzstoffe, die die Haltbarkeit verlängern, dem Hundefutter eine bestimmte Farbe oder einen stärkeren Geruch verleihen. Die Zusammensetzung von Bio-Nahrung für Hunde mit Fleisch entspricht den Erkenntnissen der modernen Hundeernährung. Bei vegetarischen oder biologischen veganen Nahrungsvarianten ist es jedoch umstritten, ob ein Hund ausschließlich mit dieser Nahrung ernährt werden sollte. Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist der Zusatz von chemischen Zusatzstoffen nicht verboten. Daher sollte der Hundebesitzer die Anweisungen des Herstellers genau beachten und auch die Zutatenliste für jedes Produkt überprüfen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Bio-Hundefutter bevor Sie ein Bio Hundefutter kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Verbesserte Verdaulichkeit von Bio-Hundefutter

Ein sehr wichtiger Punkt für Käufer von Bio-Hundefutter ist die Nachhaltigkeit. Beispielsweise verpflichten sich die Hersteller von Bioprodukten, nur nachhaltig produzierte oder angebaute Zutaten zu verwenden. Deshalb leistet Bio-Hundefutter einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Landwirtschaft und unterstützt landwirtschaftliche Betriebe, die Getreide und Gemüse anbauen, sowie die Tierhaltung nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus.

Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten

Viele Hundebesitzer schwören auf Bio-Hundefutter, weil sie denken, es sei gut für das Tier. Da biologisch erzeugte Futtermittel weniger Füllstoffe enthalten und keine Geschmacksverstärker enthalten, fressen die Tiere weniger. Dies zeigt sich u.a. auch im Verkauf von Dung, der bei Bio-Lebensmitteln geringer ist als bei konventionellen Produkten. Wenn der vierbeinige Freund zu dick ist, kann eine Umstellung auf Bio-Hundefutter zu einer erheblichen Gewichtsabnahme führen, ohne dass der Hund eine strenge Diät einhalten muss.

Trockenes, nasses und süßes Essen

Wie Menschen leiden Hunde zunehmend an Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien. Einige Vierbeiner vertragen das Getreide nicht und reagieren darauf mit Haarausfall, Durchfall oder Ausschlägen. Andere Hunde haben gesundheitliche Probleme aufgrund chemischer Zusätze. Auch die Zahl der Tiere, die an Fettleibigkeit leiden oder zu viel Purin oder andere Inhaltsstoffe nicht vertragen, nimmt ständig zu. Bio-Hundefutter ist die ideale Lösung für diese Vierbeiner. Da Futtermittel nur wenige oder gar keine chemischen Zusatzstoffe enthalten und durch die biologische Landwirtschaft auch weniger kontaminiert sind, kann die Fütterung mit Bio-Lebensmitteln einige der Ursachen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien beseitigen.

Bekannte Marken

Bio-Hundefutter ist für alle Anforderungen erhältlich. Ob der Hundebesitzer Trocken- oder Nassfutter bevorzugt, niemand muss auf Biofutter verzichten. Sogar Kauknochen, Hundekekse, Schweineohren oder andere Delikatessen wie Pets Deli Bio-Käsesticks sind in Bio-Qualität erhältlich. Darüber hinaus bietet der Handel spezielle Tierfuttermittel an, die ohne Getreide oder nur mit einer Fleischsorte hergestellt werden. Da die Ernährungsbedürfnisse von jungen, erwachsenen und alten Hunden unterschiedlich sind, werden auch spezielle Sorten für bestimmte Altersgruppen in biologischer Qualität angeboten. Wer es vorzieht, Nahrung für das vierbeinige Familienmitglied zu sammeln, kann einzelne Komponenten wie biologisches Lunderland-Eierschalenmehl (z.B. biologisches Lunderland-Erd-Eierschalenmehl) oder biologisches Meeresalgenmehl verwenden.

Eines der ersten biologisch erzeugten Hundefutter kam aus Schweden, wo die Vorschriften für Lebensmittel und Tierschutz viel höher sind als in Deutschland. Allerdings gibt es hier auch einige Produzenten, die ausschließlich ökologisches Hundefutter herstellen. Die erste Marke war Yarrah, die seit 1992 eine breite Palette verschiedener ökologisch erzeugter Sorten anbietet, darunter auch getreidefreie und vegetarische Produkte. Weitere bekannte Hersteller von Bio-Hundefutter sind Lunderland, Bosch und Pets Deli.

💰 Wie viel kosten Bio-Hundefutter?
Sehr günstige Bio-Hundefutter gibt es schon für 24,99 Euro und sehr teure Bio-Hundefutter kosten 47,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 31,74 Euro für ein Bio Hundefutter bezahlen.

Jetzt Bio-Hundefutter vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Bio-Hundefutter die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Bio-Hundefutter vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Bio-Hundefutter werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Bio-Hundefutter vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Bio Hundefutter nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Bio Hundefutter defekt oder beschädigt sein, können Sie das Bio Hundefutter innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Bio-Hundefutter vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für Tiere