Einlegesohlen zu einem guten Preis

Sehr günstige Einlegesohlen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Einlegesohlen im Vergleich. Es werden erschwingliche Einlegesohlen vergleichen. Das günstigste Einlegesohlen kostet 5,40 € und das teuerste kostet 25,95 €. Die Einlegesohlen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Bama Interantional, MAROL, Scholl, Reckitt Benckiser, COLOMAX, FootActive, Der Durchschnittspreis für ein Einlegesohlen liegt bei günstigen 13,62 €. Ein günstiges Einlegesohlen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Bama Interantional
Bama Deo Active
Bama Interantional -  Bama Deo Active
5,40 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAROL
Aktivkohle
MAROL -   Aktivkohle
8,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Scholl
GelActiv
Scholl -   GelActiv
9,64 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Reckitt Benckiser
Scholl GelActiv
Reckitt Benckiser -  Scholl GelActiv
9,70 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAROL
Barfußsohle aus
MAROL -   Barfußsohle aus
9,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
COLOMAX
- SPORT -
COLOMAX -   - SPORT -
14,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Reckitt Benckiser
Scholl In-Balance
Reckitt Benckiser -  Scholl In-Balance
15,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
FootActive
WORKMATE - Ideal
FootActive -   WORKMATE - Ideal
21,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
FootActive
SPORT -
FootActive -   SPORT -
25,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Einlegesohlen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Einlegesohlen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Einlegesohlen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Einlegesohlen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Einlegesohlen?

Einlegesohlen unter 10 Euro

Günstige Einlegesohlen 2020

Wenn Sie ein Einlegesohlen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Einlegesohlen preisgünstig.

Wie viel kosten Einlegesohlen?

Das günstigste Einlegesohlen gibt es schon ab 5,40 Euro für das teuerste Einlegesohlen muss man bis zu 25,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 5,40 - 25,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Einlegesohlen liegt bei 13,62 Euro

günstig 5,40 Euro
Median 9,98 Euro
teuer 25,95 Euro
Durchschnitt 13,62 Euro

Einlegesohlen unter 10 Euro

Hier werden Einlegesohlen unter 10 € angeboten.

Wo kann ich Einlegesohlen kaufen?

Einlegesohlen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Einlegesohlen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Einlegesohlen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Einlegesohlen an?

Die bekanntesten Anbieter von Einlegesohlen sind:

Bama Interantional MAROL Scholl Reckitt Benckiser MAROL COLOMAX Reckitt Benckiser FootActive FootActive

Einlegesohlen Ratgeber

Bama Interantional -  Bama Deo Active
Abbildung: Einlegesohlen von Bama Interantional
Bei den Modellen handelt es sich um separat für den Schuh hergestellte Modelle, die separat erworben werden können. In früheren Zeiten wurden diese nur aus orthopädischen Gründen auf den Schuhen getragen. Viele Benutzer von heute schätzen aber auch einfach den Komfort, den Modelle bieten. Modelle werden heute aus vielen Gründen verwendet: - Die Normalverbraucher, die am häufigsten verwendeten Modelle für den sogenannten "Otto Normalverbraucher". Je nach Jahreszeit werden unterschiedliche Materialien verwendet. - Orthopädische Einsätze, die individuell für die betreffende Person und entsprechend ihrer medizinischen Indikation vorgenommen werden. - Bei den anderen Einlagen handelt es sich um die in letzter Zeit sehr beliebten dreidimensionalen Einlagen, meist mit Druckpolstern, so dass die Gründe, warum Menschen Einlagen tragen, recht vielfältig sind. Entsprechend groß ist die Palette der austauschbaren Modelle. Die austauschbaren Einlegesohlen sind hygienisch und bieten großen Komfort bei der Anwendung. Die Modelle decken die unterschiedlichsten Zwecke ab. Es gibt Barfußeinlagen, Gesundheitseinlagen, Sporteinlagen oder Wellness-Einlagen sowie Einlagen mit Aktivkohle oder Magneten. Neben einer Heizfunktion im Winter, z.B. durch Schaffelle und gewebte Häute, sowie beheizten Einlegesohlen werden vor allem in den Sommermonaten dünne Kork- oder Baumwolleinlagen gekauft. Es gibt aber auch immer mehr Einlegesohlen mit antibakterieller Wirkung, die den Fuß vor den unangenehmen Gerüchen schützen, die Schweiß und Bakterien verursachen können. Inzwischen sind die Verkaufszahlen für Einlegesohlen enorm gestiegen, da immer mehr Menschen ihren Wert im Berufsleben oder bei Freizeitaktivitäten wie Sport oder Hobbys schätzen. Aber auch im normalen Alltagsleben haben Einlagen einen immer wichtigeren Platz in unserem Leben. Denn unsere Füße werden ständig durch unterschiedlichste Beanspruchungen belastet und die Einlagen können die daraus resultierenden Ermüdungserscheinungen verringern, wenn das richtige Produkt gewählt wird. Wenn Sie bequem und schmerzfrei durchs Leben gehen wollen, sind Einlagen eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen. Aber ein Modell, das beispielsweise von Ihrem Bekanntenkreis sehr empfohlen wird, muss nicht immer gut für Sie sein. Denn jeder Mensch ist anders, und so ist auch die Spannung in den Füßen. Wenn Sie also ein Modell kaufen, sollten Sie darauf achten, dass es Ihren speziellen Bedürfnissen und Gewohnheiten entspricht. Probieren Sie mehrere Produkte aus und wechseln Sie von Zeit zu Zeit, wenn Sie mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden sind. Denn die falsche Einlage ist nicht nur nutzlos und eine Geldverschwendung, sondern kann auf lange Sicht ebenso wie die falschen Schuhe sehr schädliche Auswirkungen auf die Füße haben. Es ist also wichtig, das perfekte Modell für Sie zu finden. Wenn Sie nachts häufig Schmerzen in Ihren Füßen haben, kann dies auf eine schlechte Stellung des betreffenden Fußes zurückzuführen sein. Wenn die Symptome oder Schmerzen regelmäßig auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um mit einfachen Mitteln ernsthafte Schäden, z.B. an den Knien oder der Wirbelsäule, zu vermeiden. Der Orthopäde kann durch eine Untersuchung feststellen, ob Ihnen die Orthopädie bei bestimmten Fehlstellungen oder dauerhaften Überlastungen des Fußes helfen kann und diese gegebenenfalls verordnen. Auf diese Weise werden die Füße entlastet, Krankheiten schnell und nachhaltig gelindert und Folgeerkrankungen vermieden. Fazit Das Einsetzen von Schuhen ist eine gute Möglichkeit, Schmerzen zu lindern oder ganz verschwinden zu lassen, besonders in diesen stressigen Tagen, in denen wir viel aufstehen und unsere Füße stark belasten. Immer mehr Modelle werden erfolgreich für die folgenden Fehlstellungen eingesetzt: - für Plattfüße - für gespaltene Füße - für deformierte Füße - für spitze Füße - für hohle Füße - für hohe Absätze - für krumme Füße Aber immer mehr Menschen ohne orthopädische Fußprobleme begeistern sich für austauschbare Einlagen. Da sie bequem ist, kann sie zur Entlastung der Fußsohlen beitragen - Gelenke und Wirbelsäule werden entlastet - Füße und Knöchel werden stabilisiert. So ausgestattet, helfen die Einlagen Ihrem Träger, schmerz- und beschwerdefrei durchs Leben zu gehen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Einlegesohlen bevor Sie ein Einlegesohlen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Einlegesohlen?
Sehr günstige Einlegesohlen gibt es schon für 5,40 Euro und sehr teure Einlegesohlen kosten 25,95 Euro.

Im Durchschnitt muss man 13,62 Euro für ein Einlegesohlen bezahlen.

Jetzt Einlegesohlen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Einlegesohlen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Einlegesohlen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Einlegesohlen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Einlegesohlen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Einlegesohlen nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Einlegesohlen defekt oder beschädigt sein, können Sie das Einlegesohlen innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Einlegesohlen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Kleidung

Weitere günstige Angebote im Bereich Schuhe