Fellsättel zu einem guten Preis

Sehr günstige Fellsättel im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Fellsättel im Vergleich. Es werden erschwingliche Fellsättel vergleichen. Das günstigste Fellsattel kostet 249,00 € und das teuerste kostet 695,57 €. Die Fellsättel werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Engel Reitsport, Engel Reitsport, Engel Reitsport, Engel Reitsport, Der Durchschnittspreis für ein Fellsattel liegt bei günstigen 393,09 € Ein günstiges Fellsattel bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Engel Reitsport
Fellsattel R1 Pony
Engel Reitsport -   Fellsattel R1 Pony 249,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Engel Reitsport
Fellsattel R3 Ibero
Engel Reitsport -   Fellsattel R3 Ibero 289,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Engel Reitsport
Fellsattel R3 Ibero
Engel Reitsport -   Fellsattel R3 Ibero 289,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Engel Reitsport
Fellsattel R2
Engel Reitsport -   Fellsattel R2 329,30 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Werner Christ GmbH
CHRIST Fellsattel
Werner Christ GmbH -  CHRIST Fellsattel 354,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Werner Christ GmbH
CHRIST Fellsattel
Werner Christ GmbH -  CHRIST Fellsattel 438,93 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Werner Christ GmbH
CHRIST Fellsattel
Werner Christ GmbH -  CHRIST Fellsattel 499,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Werner Christ GmbH
Western-Fellsattel
Werner Christ GmbH -  Western-Fellsattel 695,57 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Fellsättel - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 245 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Fellsättel Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Fellsättel Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Fellsättel übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Fellsättel?

Fellsattel unter 250 Euro

Fellsattel unter 350 Euro

Entwicklung des Sattels

Das unterscheidet den Sattel vom Ledersattel

Auf jedes Pferd passt ein Ledersattel

Ideal für Ausritte auf dem Pferderücken

Günstige Fellsättel 2020

Wenn Sie ein Fellsattel günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Fellsättel preisgünstig.

Wie viel kosten Fellsättel?

Das günstigste Fellsattel gibt es schon ab 249,00 Euro für das teuerste Fellsättel muss man bis zu 695,57 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 249,00 - 695,57 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Fellsattel liegt bei 393,09 Euro

günstig 249,00 Euro
Median 342,10 Euro
teuer 695,57 Euro
Durchschnitt 393,09 Euro

Fellsattel unter 250 Euro

Hier werden Fellsättel unter 250 € angeboten.

Fellsattel unter 350 Euro

Hier werden Fellsättel unter 350 € angeboten.

Fellsättel Ratgeber

Entwicklung des Sattels

Engel Reitsport -   Fellsattel R1 Pony
Abbildung: Fellsattel von Engel Reitsport
Ledersättel werden im Allgemeinen als Sättel beschrieben, die nicht aus hartem und steifem Leder, sondern aus Leder hergestellt sind. Die Sättel sind weicher und anpassungsfähiger, flexibler und wärmer. Daher werden sie eher in der kalten Jahreszeit eingesetzt. Zu Unrecht, denn ein Ledersattel hat neben der Temperaturregelungsfunktion noch viele andere Vorteile für Pferd und Reiter. Im Therapeutischen Reiten hatte diese uralte Form des Sattels ein langes Nischendasein.

Wo kann ich Fellsättel kaufen?

Fellsättel kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Fellsättel über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Fellsättel derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Fellsättel an?

Die bekanntesten Anbieter von Fellsättel sind:

Engel Reitsport Engel Reitsport Engel Reitsport Engel Reitsport Werner Christ GmbH Werner Christ GmbH Werner Christ GmbH Werner Christ GmbH

Das unterscheidet den Sattel vom Ledersattel

Pelze und Decken wurden beim Reiten als Sitzpolster verwendet, lange bevor die heute so weit verbreiteten Ledersättel erhältlich waren. Felle und Decken sollen Bewegungen zwischen Pferd und Reiter abfedern, eine Temperaturbarriere schaffen und den Reiter vor Kontamination durch Pferdehaare schützen. Aus dieser einfachen Freigabe entwickelten sich langsam komplexere Sitzanordnungen, die sich schließlich (am Umfang) am Pferd befestigten und schließlich zum heutigen Ledersattel führten. Der Ledersessel hat jedoch in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt und wird zunehmend eingesetzt, sowohl in einfachen und schlichten Ausführungen als auch in sehr komplexen Ledersitzen. Sowohl die einfache als auch die intelligente Version haben eine Existenzberechtigung - je nachdem, welches Pferd und welcher Reiter auf welchem Trail und für welchen Zeitraum der Sattel dienen soll.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Fellsättel bevor Sie ein Fellsattel kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Auf jedes Pferd passt ein Ledersattel

Ein Ledersattel verstärkt die Bindung zwischen Pferd und Reiter. Da der Ledersattel weicher ist und die Bewegungen des Pferdes für den Reiter besser wahrnehmbar sind, wird das Reiten zu einem gemeinsamen Erlebnis. Der Ledersessel reguliert auch die Temperatur das ganze Jahr über, kühlt im Sommer und wärmt im Winter. Dies geschieht auf beiden Seiten, so dass auch das Pferd von diesen Eigenschaften profitiert. Die weiche Textur des Ledersattels bedeutet, dass der Sattel perfekt auf dem Rücken jedes Pferdes sitzt und garantiert nicht gedrückt oder gerieben wird. Darüber hinaus wiegt ein Ledersattel erheblich weniger als ein Ledersattel. Daher wird er auch gerne von Pferden und Ponys akzeptiert, die normalerweise Ledersättel ablehnen.

Ideal für Ausritte auf dem Pferderücken

Wie beim Ledersattel liegt der Schwerpunkt bei der Herstellung von Ledersätteln auf den sehr unterschiedlichen physischen Eigenschaften von Pferd und Reiter. Oder, anders ausgedrückt, der Sattel sollte passen. So wie es Ledersättel in verschiedenen Formen gibt, gilt dies auch für Ledersättel. Dank der großen Flexibilität des Fellsattels gibt es bei der Wahl des richtigen Sattels fast nichts zu beachten. Weil das Fell so weich ist, dass es sich leicht an die Körperform des Pferdes oder Ponys anpasst. Besonders für Tiere mit einer sehr schwachen Muskulatur ist der Lederstuhl daher von großem Vorteil. Die Freiheit des Pferderückens wird durch Kissen und einen offenen Luftkanal in der Mitte unter dem Ledersattel erreicht. Bei den verschiedenen Formen des Ledersattels kommt es mehr darauf an, wie er den Reitern gefällt. Wenn Sie also einen Sattel kaufen, sollten Sie darauf achten, dass der Sattel immer bequem ist und nirgends drückt.

Die Ledersättel sind so weich und bequem, dass sie vor allem bei längeren Ausflügen im Gelände punkten. Bei Ausritten, Reitausflügen und ähnlichen Exkursionen werden Pferd und Reiter gerettet. In den meisten Fällen werden die Sättel aus Lammfell hergestellt. Sie können die Form eines einfachen Sitzkissens haben, sind aber auch mit Taschen und Galerien, abnehmbaren, natürlichen und gefärbten Kissen erhältlich. Der Sattel Iberica Plus von Christ beispielsweise gilt als Sieger des Vergleichs, weil er mit seinen abnehmbaren Polstern einfach unglaublich weich und bequem ist. Die Bewegungen von Pferd und Reiter werden perfekt übertragen, so dass man sich mit diesem Sattel grundsätzlich als Team erlebt. Der Lammfell-Sattel von Engel punktet auch mit dem Gefühl der Nähe zwischen Pferd und Reiter. Dieser Rahmen ist mit Füllungselementen aus Baumwolle verbunden und kann als Matte unter einem Lederrahmen verwendet werden. Der Premium-Sattel Plus Fellsattel von Christ ermöglicht Ihnen das Reiten auf Steigbügeln und gepolsterten Pauschen. Der Hersteller HoluHorse bietet einen Ledersattel mit integrierten Steigbügeln an, der so leicht ist, dass selbst junge Pferde ihn ohne großen Protest tragen.

💰 Wie viel kosten Fellsättel?
Sehr günstige Fellsättel gibt es schon für 249,00 Euro und sehr teure Fellsättel kosten 695,57 Euro.

Im Durchschnitt muss man 393,09 Euro für ein Fellsattel bezahlen.

Jetzt Fellsättel vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Fellsättel die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Fellsättel vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Fellsättel werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Fellsättel vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Fellsattel nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Fellsattel defekt oder beschädigt sein, können Sie das Fellsattel innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Fellsättel vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für Tiere