Fitness-Armbänder zu einem guten Preis

Sehr günstige Fitness-Armbänder im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Fitness-Armbänder im Vergleich. Es werden erschwingliche Fitness-Armbänder vergleichen. Das günstigste Fitness-Armband kostet 23,99 € und das teuerste kostet 41,99 €. Die Fitness-Armbänder werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Letsfit, YAMAY, YAMAY, Willful, Lintelek, Der Durchschnittspreis für ein Fitness-Armband liegt bei günstigen 31,31 € Ein günstiges Fitness-Armband bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Letsfit
Fitness Armband
Letsfit -   Fitness Armband 23,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YAMAY
Fitness Armband mit
YAMAY -   Fitness Armband mit 25,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YAMAY
Fitness Armband mit
YAMAY -   Fitness Armband mit 27,19 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Willful
Fitness
Willful -   Fitness 27,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lintelek
Fitness Armband
Lintelek -   Fitness Armband 28,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YAMAY
Fitness
YAMAY -   Fitness 29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
KUNGIX
Neuestes Modell
KUNGIX -   Neuestes Modell 29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
HONOR
Band 5 Fitness
HONOR -   Band 5 Fitness 36,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YONMIG
Smartwatch, Fitness
YONMIG -   Smartwatch, Fitness 39,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YAMAY
Smartwatch,Fitness
YAMAY -   Smartwatch,Fitness 41,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Fitness-Armbänder - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 260 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Fitness-Armbänder Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Fitness-Armbänder Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Fitness-Armbänder übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Fitness-Armbänder?

Fitness-Armband unter 30 Euro

Hängt nicht von der Farbe ab

Hoher Komfort und sicheres Schließen

Viele ausgezeichnete Funktionen sind verfügbar

Andere zu berücksichtigende Merkmale

Schlussfolgerung

Günstige Fitness-Armbänder 2020

Wenn Sie ein Fitness-Armband günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Fitness-Armbänder preisgünstig.

Wie viel kosten Fitness-Armbänder?

Das günstigste Fitness-Armband gibt es schon ab 23,99 Euro für das teuerste Fitness-Armbänder muss man bis zu 41,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 23,99 - 41,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Fitness-Armband liegt bei 31,31 Euro

günstig 23,99 Euro
Median 29,49 Euro
teuer 41,99 Euro
Durchschnitt 31,31 Euro

Fitness-Armband unter 30 Euro

Hier werden Fitness-Armbänder unter 30 € angeboten.

Fitness-Armbänder Ratgeber

Hängt nicht von der Farbe ab

Letsfit -   Fitness Armband
Abbildung: Fitness-Armband von Letsfit
Körperliche Fitness spielt im Leben vieler Menschen eine immer wichtigere Rolle. Aber wer kontrolliert die Schritte, wer zählt die Kalorien und wer misst die Herzfrequenz. Es gibt inzwischen viele nützliche Anwendungen für Smartphones und auch kleine bewährte Hilfsmittel. Fitness-Armbänder vereinen all diese Funktionen in einem nützlichen und vor allem sehr kleinen und kompakten Gerät, das um das Handgelenk getragen werden kann. Inzwischen gibt es viele Anbieter, die ein Fitness-Armband auf den Markt gebracht haben. Die so genannten Fitnesstracker verkaufen sich sehr gut. Allerdings sind nicht alle Geräte dieser Art wirklich gut oder erfüllen die Anforderungen, die die Benutzer an sie stellen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf eines nicht gerade billigen Geräts eingehend nach den integrierten Funktionen zu erkundigen. In jedem Fall besteht ein Bedarf. Denn, wie Marktstudien zeigen, wird erwartet, dass weltweit Millionen von Geräten verkauft werden. Denn nicht nur in Europa ist der Wunsch der Menschen, fit zu sein, gewachsen. Einer der Gründe, warum diese Geräte so beliebt zu sein scheinen, ist, dass das Versprechen der Hersteller, nämlich dass sie den Bastard in ihnen besiegen können, offensichtlich dem Zeitgeist entspricht. Denn Fitness-Armbänder haben als Hauptziel, die Benutzer zu einem aktiveren und gesünderen Lebensstil zu motivieren. Denn die Fitnessarmbänder zeigen die Bewegungsvoraussetzungen an, die an einem Tag noch nicht erfüllt sind. Das bedeutet, dass diese Geräte dem Benutzer buchstäblich einen Spiegel vorhalten und ihn ermutigen, jeden Tag das Beste aus sich herauszuholen.

Wo kann ich Fitness-Armbänder kaufen?

Fitness-Armbänder kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Fitness-Armbänder über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Fitness-Armbänder derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.die-smartwatch.de hat in dem Artikel "Galaxy Gear 2 – Samsungs Smartwatch im Test: Preise, Infos." ausführlich über Fitness-Armbänder berichtet.

Welche Marken bieten Fitness-Armbänder an?

Die bekanntesten Anbieter von Fitness-Armbänder sind:

Letsfit YAMAY YAMAY Willful Lintelek YAMAY KUNGIX HONOR YONMIG YAMAY

Hoher Komfort und sicheres Schließen

Einige Hersteller bieten optisch schön aussehende Armbänder an, etwas in Pastellfarbe oder in einem schönen glänzenden Gold oder Silber. Diese sollten vor allem auch einen modischen Aspekt umfassen. Schließlich wollen viele Menschen nicht so auffällig sein, dass sie ein Fitness-Armband tragen. Andere sehen den Fitnesstracker als ein gutes Modeaccessoire, das ebenfalls etwas Aufmerksamkeit erregen sollte. Grundsätzlich sollte beim Kauf eines Fitnessarmbandes nicht die Farbe des Armbandes ausschlaggebend sein. Stattdessen sollte auf die Funktionen geachtet werden, die das Gerät zu bieten hat. Und bei der Auswahl des Herstellers ist darauf zu achten, dass auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz großer Wert gelegt wird. Einige dieser Anhänger enthalten den Phthalat-Weichmacher DEHP. Und das ist nicht gerade gut für Ihre Gesundheit. Denn es heißt, dass DEHP die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann. Daher sollten farbige oder sehr weiche Armbänder sehr kritisch betrachtet werden. Deshalb sollte der Blick beim Kauf zweifellos auch auf das vom Hersteller bezeichnete Material und nicht nur auf das reine Aussehen gerichtet sein.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Fitness-Armbänder bevor Sie ein Fitness-Armband kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Viele ausgezeichnete Funktionen sind verfügbar

Aber auch wenn ein Fitness-Armband offensichtlich nicht weich ist, sollte auf seinen hohen Tragekomfort geachtet werden. Denn viele Anwender lassen ihre Fitness-Armbänder 24 Stunden lang am Arm. Natürlich sollte das Armband nicht gepresst werden und so elastisch wie möglich sein. In diesem Zusammenhang sollte auch auf die Schließung geachtet werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Locators sich so öffnen, und zwar nicht absichtlich. Daher sollte vor dem Kauf geprüft werden, ob die Option, den geplanten Tracker zu montieren, auch die energetischen Auswirkungen der Aktivitäten unterstützen kann, die am wahrscheinlichsten durchgeführt werden. Ein entriegeltes Fitness-Armband ist jedoch bestenfalls ausreichend, um tägliche Aktivitäten wie das Zählen der Schritte beim Gehen zu unterstützen. Das Armband sollte einen qualitativ hochwertigeren Verschluss haben, wenn Sie Bodybuilding oder Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Golfen ausüben. Nur so können Sie sich gegen den Verlust des Gerätes schützen. Ein einfaches Armband würde möglicherweise vom Handgelenk rutschen, da die Kräfte recht hoch sind. Am besten ist es jedoch, ein Fitness-Armband zu wählen, das die Möglichkeit hat, den so genannten "Bitbelt" zu halten. Dabei handelt es sich um kleine Sicherheitsringe, die als zuverlässige Zusatzverschlüsse gelten. Es gibt auch Geräte, die vom Armband getrennt und an einem Gürtelclip befestigt werden können. Diese Clips lassen sich sehr gut am Sportkleid anbringen. Bei Bergwanderungen wird jedoch empfohlen, diese Clips an der Jackentasche anzubringen. Einige Outdoor-Jacken haben jetzt sogar spezielle Knöpfe oder Klettverschlüsse für diesen Zweck.

Andere zu berücksichtigende Merkmale

Die meisten Benutzer eines Fitness-Armbandes wählen das Gerät natürlich nach seinen Funktionen aus. Je nach Preisklasse und Hersteller bieten die verschiedenen Geräte unterschiedliche Funktionen. Der Bewegungssensor und der Schrittzähler sind Standard, obwohl der Funktionsumfang von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ist. Einige Fitness-Armbänder zeichnen nur die Anzahl der Schritte auf, was bedeutet, dass sie nicht zum Laufen verwendet werden können. Andere Geräte unterscheiden zwischen verschiedenen Mustern, wie z.B. Gehen, Laufen und Gehen. Dementsprechend unterschiedlich ist das Stufenprotokoll, aus dem die bereits recht differenzierten Energiewerte für den Nutzer abgeleitet werden. Letztlich ist nur ein solches Fitnessarmband auch für sportliche Aktivitäten geeignet. Auch der Herzrhythmus kann mit diesen Geräten gemessen werden, ebenso wie der Puls. Dazu muss das Gerät jedoch mit einem Brustgurt kombiniert werden. Zusätzlich zu diesen Bildschirmen, die für den Ausdauer- und Breitensport sehr nützlich sind, bieten einige Hersteller auch andere Funktionen für Anhänger an. Für Fitness-Armbänder, die beispielsweise auch zum Wandern und Bergsteigen geeignet sind, haben die Hersteller auch einen Höhenmesser in die Geräte integriert. Wenn das Gerät zur Motivation verwendet wird, ist es nützlich, wenn das Gerät auch über eine vibrierende Batterie verfügt. Dies lenkt die Aufmerksamkeit des Benutzers auf die Tatsache, dass es an der Zeit ist, sich während einer Tageszeit, in der es wenig Bewegung gibt, wieder zu bewegen. Dieser Alarm kann auch als Wecker verwendet werden. Aber gerade wenn das Fitnessarmband 24 Stunden am Tag getragen wird, ist es wichtig, dass das Gerät auch Schlafphasen aufzeichnen kann. Nützlich ist auch die Möglichkeit, persönliche Daten einzugeben und Energie in Kalorienverbrauch umzurechnen. Auf diese Weise ist es möglich, umfangreiche Bewegungsprofile zu handhaben.

Schlussfolgerung

Insbesondere diejenigen, die ihr Fitnessarmband täglich und 24 Stunden am Tag tragen wollen, sollten darauf achten, dass das Gerät eine hohe Schutzklasse hat. Die Schutzklasse bedeutet in diesem Fall den Grad der Beständigkeit gegen Wasser. Es gibt Fitness-Armbänder, die nur einen Spritzschutz haben. Sie können nicht nur einem Gang unter der Dusche widerstehen, sondern auch leichtem bis mittlerem Regen. Für Aktivitäten im Freien, wie Golfen, Wandern oder Bergsteigen, sollten Fitness-Armbänder gewählt werden, die sehr wasserbeständig sind. Die Schutzklasse IP67 hat eine maximale Dauer von 30 Minuten in flachem Wasser. Mit einem IP58-zertifizierten Armband können Sie sich länger in flachem Wasser aufhalten. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Einige Geräte eignen sich sogar zum Tauchen bis zu einer Tiefe von 100 m und bleiben dann wasserdicht.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sportarmband sind, sollten Sie sich nicht von den hübschen Farben blenden lassen. Es wäre besser, die Funktionen zu analysieren, die Fitness-Armbänder zu bieten haben. Fitness-Armbänder können auch den ganzen Tag über getragen werden, sogar während des Badens und unter Wasser beim Tauchen.

💰 Wie viel kosten Fitness-Armbänder?
Sehr günstige Fitness-Armbänder gibt es schon für 23,99 Euro und sehr teure Fitness-Armbänder kosten 41,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 31,31 Euro für ein Fitness-Armband bezahlen.

Jetzt Fitness-Armbänder vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Fitness-Armbänder die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Fitness-Armbänder vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Fitness-Armbänder werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Fitness-Armbänder vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Fitness-Armband nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Fitness-Armband defekt oder beschädigt sein, können Sie das Fitness-Armband innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Fitness-Armbänder vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Sport & Freizeit

Weitere günstige Angebote im Bereich Fitness