Funkwecker zu einem guten Preis

Sehr günstige Funkwecker im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Funkwecker im Vergleich. Es werden erschwingliche Funkwecker vergleichen. Das günstigste Funkwecker kostet 9,76 € und das teuerste kostet 25,95 €. Die Funkwecker werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: TFA-Dostmann, Technoline, CSL-Computer, TECHNOLINE, TECHFIRE, Der Durchschnittspreis für ein Funkwecker liegt bei günstigen 17,44 € Ein günstiges Funkwecker bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
TFA-Dostmann
TFA Dostmann
TFA-Dostmann -  TFA Dostmann 9,76 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Technoline
technoline
Technoline -  technoline 9,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CSL-Computer
CSL - Funkwecker
CSL-Computer -  CSL - Funkwecker 13,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TECHNOLINE
Technoline
TECHNOLINE -  Technoline 14,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TECHFIRE
TELEFUNKEN Wecker
TECHFIRE -  TELEFUNKEN Wecker 14,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
tronisky
Digitaler Wecker,
tronisky -   Digitaler Wecker, 18,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
PICTEK
Funkwecker Digital,
PICTEK -   Funkwecker Digital, 19,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TFA Dostmann
60.2528.02 Bingo
TFA Dostmann -   60.2528.02 Bingo 22,84 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Hama
Funk Wecker RC550
Hama -   Funk Wecker RC550 23,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TFA Dostmann
ICON Digitaler
TFA Dostmann -   ICON Digitaler 25,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Funkwecker - Vergleich bewerten

Bewertung 4.01/5 basierend auf 245 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Funkwecker Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Funkwecker Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Funkwecker übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Funkwecker?

Funkwecker unter 10 Euro

Funkwecker unter 20 Euro

Funkwecker-Geschichte

Was genau bedeutet das?

Der Funkwecker auf dem Weg zum Erfolg

Funktionen und Vorteile einer Funkuhr

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Günstige Funkwecker 2020

Wenn Sie ein Funkwecker günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Funkwecker preisgünstig.

Wie viel kosten Funkwecker?

Das günstigste Funkwecker gibt es schon ab 9,76 Euro für das teuerste Funkwecker muss man bis zu 25,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 9,76 - 25,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Funkwecker liegt bei 17,44 Euro

günstig 9,76 Euro
Median 16,95 Euro
teuer 25,95 Euro
Durchschnitt 17,44 Euro

Funkwecker unter 10 Euro

Hier werden Funkwecker unter 10 € angeboten.

Funkwecker unter 20 Euro

Hier werden Funkwecker unter 20 € angeboten.

Funkwecker Ratgeber

Funkwecker-Geschichte

TFA-Dostmann -  TFA Dostmann
Abbildung: Funkwecker von TFA-Dostmann
Schon im alten Ägypten wurden die Menschen von einer Art Wecker gesteuert, der durch Schwarzpulver aktiviert wurde und bei Sonnenaufgang ein akustisches Signal gab. Der heutige Radiowecker war jedoch noch weit davon entfernt. 1967 gelang es Wolfgang Hilbert de Ulm, am Forschungsinstitut Telefunken ein Konzept zu entwickeln, das in der Lage ist, die genaue Zeit mittels einer digital codierten Zeitübertragung an sogenannte Funkuhren zu übertragen. Dadurch wurde sichergestellt, dass diese Uhren immer die genaue Zeit anzeigen konnten. Obwohl die Idee des Ulmer Ingenieurs in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts nicht ganz neu war, da die Möglichkeit der Zeitübertragung per Funk bereits bestand, war dieses ursprüngliche Konzept noch nicht ausgereift und defekt. Wolfgang Hilbert meldete sein Konzept, das bis heute alle funkgesteuerten Wecker steuert, zum Patent an.

Wo kann ich Funkwecker kaufen?

Funkwecker kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Funkwecker über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Funkwecker derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Funkwecker an?

Die bekanntesten Anbieter von Funkwecker sind:

TFA-Dostmann Technoline CSL-Computer TECHNOLINE TECHFIRE tronisky PICTEK TFA Dostmann Hama TFA Dostmann

Was genau bedeutet das?

Von Hilberts abweisenden Kollegen zunächst als "unnötiger Trick" betrachtet, etablierte sich die Funkuhrentechnologie schnell. Denn wenn eine funkgesteuerte Uhr oder ein Wecker in Betrieb war, war es nicht mehr notwendig, sie so einzustellen, dass die genaue Zeit abgelesen werden konnte. Im Gegensatz zu anderen Uhren, die aufgrund einer Fehlfunktion die Zeit nicht mehr korrekt anzeigen und neu eingestellt werden müssen, zeigt die Funkuhr dank der digital codierten Zeitübertragung immer sekundengenau die richtige Zeit an. Das bedeutet, dass jeder, der seinen Radiowecker auf 7 Uhr morgens eingestellt hat, das Signal in der gleichen Sekunde hören wird wie jeder andere Radiowecker, der um diese Zeit geweckt werden möchte. Und die zweite.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Funkwecker bevor Sie ein Funkwecker kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Der Funkwecker auf dem Weg zum Erfolg

Nachdem der Ulmer Ingenieur ein Patent für seine Uhr erhalten hatte, wurde das Konzept bereits in mehreren Uhren verwendet. Bald wurden auch funkgesteuerte Wecker gebaut, die ihre Besitzer zum richtigen Zeitpunkt wecken konnten. Schnell wurden verschiedene Funkwecker-Modelle gebaut, die sich in Größe, Form und Farbe unterschieden, so dass es für jeden Einrichtungsstil und jeden Geschmack ein passendes Modell gab.

Funktionen und Vorteile einer Funkuhr

Seit der ersten Entwicklung des funkgesteuerten Weckers in den 1960er Jahren wurden die Uhren kontinuierlich verbessert. Obwohl sich an der ursprünglichen digital codierten Zeitübertragungstechnik nichts geändert hat, wurden die Funktionen der einzelnen Alarmfunkgeräte optimiert. Moderne funkgesteuerte Wecker können heute nicht nur die genaue Uhrzeit, sondern auch das korrekte Datum anzeigen. Es gibt heute auch Modelle, die mit Hilfe eines Sensors die richtige Temperatur anzeigen können. Die neueste Technologie ermöglicht nicht nur eine, sondern zwei Stunden Alarmspeicherung im funkgesteuerten Wecker. Der größte Vorteil von Funkwecker ist natürlich, dass er, sobald er einmal in Betrieb ist, immer die genaue Uhrzeit reproduzieren kann. Damit entfällt auch die lästige Umstellung von Sommer- oder Winterzeit, denn ein funkgesteuerter Wecker stellt sich von selbst um, wenn man von Sommer- auf Winterzeit wechselt. Es besteht daher keine Gefahr, nach dem Wechsel zu spät aufzuwachen. Die drahtlosen Wecker sind als Batterie- oder kabelgebundene Versionen erhältlich. Entgegen der landläufigen Meinung muss der Funkwecker auch mit Strom betrieben werden. Am besten geeignet sind funkgesteuerte Wecker mit Netzkabel. Der große Vorteil dabei ist, dass sich der Wecker nicht wie sein batteriebetriebenes Pendant selbst ausschalten kann. Denn wenn die Batterie leer ist, funktioniert leider auch ein drahtloser Wecker nicht mehr. Moderne kabelgebundene Funkwecker verfügen über ein so genanntes Back-up, das es ermöglicht, das Gerät auch bei Stromausfall weiter zu betreiben.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Die Auswahl an Radioweckern ist groß. Nicht nur der persönliche Geschmack ist entscheidend. Obwohl die meisten drahtlosen Wecker jetzt in der Lautstärke eingestellt werden können, sollten Sie vor dem Kauf testen, ob Sie mit dem Piepton umgehen können. Die Unterschiede im Ton des Alarms sind so groß, dass dies ein Kaufkriterium sein sollte. Auch die Exposition sollte in Betracht gezogen werden. Moderne Wecker reduzieren automatisch die Lichtintensität, während andere Modelle durch die LED-Bildschirmanzeige den Schlaf stören können.

💰 Wie viel kosten Funkwecker?
Sehr günstige Funkwecker gibt es schon für 9,76 Euro und sehr teure Funkwecker kosten 25,95 Euro.

Im Durchschnitt muss man 17,44 Euro für ein Funkwecker bezahlen.

Jetzt Funkwecker vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Funkwecker die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Funkwecker vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Funkwecker werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Funkwecker vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Funkwecker nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Funkwecker defekt oder beschädigt sein, können Sie das Funkwecker innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Funkwecker vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte