Gewächshäuser zu einem guten Preis

Sehr günstige Gewächshäuser im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Gewächshäuser im Vergleich. Es werden erschwingliche Gewächshäuser vergleichen. Das günstigste Gewächshaus kostet 8,99 € und das teuerste kostet 422,71 €. Die Gewächshäuser werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: KEAYOO, IKEA, Einhell, Sekey, BRAST, Bio Green, Zelsius, Palram, Der Durchschnittspreis für ein Gewächshaus liegt bei günstigen 188,33 €. Ein günstiges Gewächshaus bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
KEAYOO
100 x
KEAYOO -   100 x
8,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
IKEA
SOCKER Gewächshaus
IKEA -   SOCKER Gewächshaus
23,48 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Einhell
Original FH70
Einhell -  Original  FH70
34,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sekey
Foliengewächshaus,
Sekey -   Foliengewächshaus,
95,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BRAST
Foliengewächshaus
BRAST -   Foliengewächshaus
129,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Bio Green
Bio Green -
259,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Zelsius
Aluminium
Zelsius -   Aluminium
349,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BRAST
Gewächshaus
BRAST -   Gewächshaus
369,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Palram
Hybrid
Palram -   Hybrid
422,71 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Gewächshäuser - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Gewächshäuser Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Gewächshäuser Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Gewächshäuser übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Gewächshäuser?

Gewächshaus unter 10 Euro

Gewächshaus unter 130 Euro

Getrennte Varianten

Die Hangvariante und der Aluminiumtunnel

Nützliches Zubehör für Fenster und Türen für zusätzlichen Komfort

Heizen ist nicht unbedingt notwendig

Es werde Licht - für Wohlstand

Schlussfolgerung

Günstige Gewächshäuser 2020

Wenn Sie ein Gewächshaus günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Gewächshäuser preisgünstig.

Wie viel kosten Gewächshäuser?

Das günstigste Gewächshaus gibt es schon ab 8,99 Euro für das teuerste Gewächshäuser muss man bis zu 422,71 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 8,99 - 422,71 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Gewächshaus liegt bei 188,33 Euro

günstig 8,99 Euro
Median 129,95 Euro
teuer 422,71 Euro
Durchschnitt 188,33 Euro

Gewächshaus unter 10 Euro

Hier werden Gewächshäuser unter 10 € angeboten.

Gewächshaus unter 130 Euro

Hier werden Gewächshäuser unter 130 € angeboten.

Gewächshäuser Ratgeber

Getrennte Varianten

KEAYOO -   100 x
Abbildung: Gewächshaus von KEAYOO
Ein Gewächshaus im eigenen Garten zu haben, ist etwas Besonderes. Aber es gibt so viele Dinge, die man falsch machen kann, wenn man sie kauft. Deshalb hier ein kurzer Leitfaden, um die Wahl der vielen angebotenen Gewächshausvarianten zu erleichtern. Schließlich ist das Obst, das Gras und/oder das Gemüsehaus selbst im Garten eine echte Bereicherung. So können Sie Obst, Gemüse und Kräuter nach Ihren eigenen Vorstellungen anbauen. Es ist auch ein wunderbares Hobby, besonders für diejenigen mit einem grünen Daumen. Aber gerade wenn Sie diese Zuchthäuser kaufen, benötigen Sie einige Vorkenntnisse darüber, was Sie wirklich brauchen, um erfolgreich Obst, Kräuter und/oder Gemüse anzubauen.

Wo kann ich Gewächshäuser kaufen?

Gewächshäuser kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Gewächshäuser über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Gewächshäuser derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite nbn-resolving.de hat in dem Artikel "nbn:de:hbz:5-02427" ausführlich über Gewächshäuser berichtet. Auf der Webseite von www.rp-online.de gibt es den Beitrag "Offizieller Erntestart im Gewächshauspark Grevenbroich-Neurath" mit guten Infos zu Gewächshäuser.

Welche Marken bieten Gewächshäuser an?

Die bekanntesten Anbieter von Gewächshäuser sind:

KEAYOO IKEA Einhell Sekey BRAST Bio Green Zelsius BRAST Palram

Die Hangvariante und der Aluminiumtunnel

Angesichts des unterschiedlichen Aussehens der Gewächshäuser muss man sich schon lange im Voraus für die richtige Investition entscheiden. Natürlich sind Gewächshäuser als Bausatz nicht wirklich billig. Es gibt getrennte Varianten und auch geneigte Varianten sowie sogenannte Aluminiumtunnel. Die Wahl hängt natürlich vom verfügbaren Platz im Garten oder auf einem separaten Grundstück und den zu erfüllenden Bedürfnissen ab. Das Gewächshaus allein ist jedoch wahrscheinlich die flexibelste und letztlich die teuerste Lösung, die in diesem Bereich zur Verfügung steht. Es gibt verschiedene Größen, mit verschiedenen Räumen und auch verschiedenen Installationen. Der Vorteil der Standalone-Version ist natürlich, dass die Größe beliebig gewählt werden kann und fast ausschließlich davon abhängt, wie groß ein Obst-, Gras- und/oder Gemüsehaus sein kann. Unabhängige Gewächshäuser sind ebenfalls flexibel in der Gestaltung und vor allem lichtdurchlässig konzipiert. Es gibt aber auch verschiedene Varianten, nämlich Massivbau und auch Blechbau. Bei freistehenden massiven Gewächshauskonstruktionen bestehen diese aus einer Stahl-, Holz- oder Aluminiumkonstruktion und können mit verschiedenen Materialien - Glas oder Aluminiumfolie - verkleidet werden. Konstruktionen aus reiner Aluminiumfolie sind billiger und haben nur einen Kunststoffrahmen oder Stahlrippen und sind mit Aluminiumfolie beschichtet. Sie sind auch weniger lichtdurchlässig, aber ebenso robust, insbesondere bei Stürmen oder Hagel. Je nachdem, wie viel Geld Sie für diese massive Version ausgeben möchten, desto mehr Qualität erhalten Sie. Die Bedingungen in einem Gewächshaus werden dadurch nicht beeinflusst. Das liegt daran, dass die Konstruktion selbst so gestaltet ist, dass der Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern optimal ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Gewächshäuser bevor Sie ein Gewächshaus kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Nützliches Zubehör für Fenster und Türen für zusätzlichen Komfort

Der einzige Unterschied zwischen der Standalone-Version der Gewächshäuser und den Gewächshäusern auf dem Dach besteht darin, dass letztere nur an drei Seiten geschlossen sind. Dies liegt daran, dass das Gewächshaus direkt mit dem Haus, der Garage oder der Scheune verbunden ist. Im Idealfall sollte auch ein direkter Zugang zum Gewächshaus vorhanden sein, so dass die Pflanzen zu jeder Tageszeit im Gewächshaus bewässert und inspiziert werden können. Aluminiumtunnel hingegen gehören zu den billigsten Varianten, aber in diesem Sinne sind sie kein klassisches Gewächshaus. Der Filmtunnel wird hauptsächlich für die Pflanzenzucht verwendet, die in einer geschützten natürlichen Umgebung stattfinden muss. Auch ein Blechtunnel ist in der Regel nur bis zu 80 cm und nicht mehr als 50 cm hoch. Aber die Länge kann bis zu mehreren Metern gehen. Der Blechtunnel besteht aus einer dünnen Kunststoffplatte und hat mehrere Stützelemente, meist nur Metallbögen oder Stützrippen. Für Obst, Gemüse und Kräuter reicht der Aluminiumtunnel in der Regel nicht aus. Dennoch lohnt sich der Kauf, weil es sich ideal als Vorbereitung für den Anbau von Obst, Gemüse oder Kräutern eignet.

Heizen ist nicht unbedingt notwendig

Wenn wir die Preise für Gewächshäuser betrachten, fragen wir uns, ob es wirklich Sinn macht, eines zu kaufen oder das Obst und Gemüse im Supermarkt zu kaufen. Tatsache ist aber, dass immer mehr Verbraucher tatsächlich darauf warten, ihre Bedürfnisse endlich befriedigen zu können. Es braucht aber auch viel Arbeit. Und wenn Sie das falsche Gewächshaus gewählt haben, müssen Sie bereit sein, Ihren Fehler einzugestehen. Aus diesem Grund lohnt es sich, sich vorher zu erkundigen, was außer dem Bauernhof selbst, der aus Stöcken, Rahmen und Platten besteht, noch benötigt wird. Zu diesem Zweck gibt es nützliches Zubehör für ein Gewächshaus, das ebenfalls berücksichtigt werden sollte, wenn man die Bepflanzung in der Baumschule ernst nehmen will. Es gibt nützliches Zubehör für Gewächshäuser in allen möglichen Variationen. Dazu gehören zum Beispiel Klappfenster, was natürlich die Anschaffungskosten eines Gewächshauses etwas verteuert. Aber am Ende sind es genau diese Accessoires, die es wert sein könnten. Dank der Faltfenster gelangt frische Luft in den Anzuchtbereich und reichert die Pflanzen dort mit dem an, was sie in den Gewächshäusern eigentlich nicht erhalten - der Luftzufuhr, versteht sich. Klappfenster tragen auch auf natürliche Weise zur Belüftung und letztlich zur optimalen Verdunstung bei, was das Pflanzenwachstum in Gewächshäusern erheblich steigern kann. Auch Schiebetüren, die für Gewächshäuser der unteren Preisklasse keineswegs selbstverständlich sind, bieten mehr Komfort. Bis Sie kaufen, sollten Sie natürlich wissen, welchen Komfort Sie sich am Ende wünschen.

Es werde Licht - für Wohlstand

Es gibt drei Heizsysteme, aus denen Sie beim Kauf wählen können. Jedes Heizsystem hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Dies gilt sowohl für die Elektroheizung mit einem Gewächshaus als auch für die Gasheizung und die Paraffinheizung. Natürlich muss das Gewächshaus vorab mit den entsprechenden Anschlüssen ausgestattet werden. Das elektrische Heizsystem für Gewächshäuser ist das zuverlässigste und wartungsärmste. Die Gasheizung ist bereits im Vorfeld mit einem etwas höheren Aufwand verbunden, denn für diesen Mehraufwand ist es notwendig, eine Flasche Propangas in das Zuchthaus zu bringen. Welches Heizsystem Sie auch immer für Ihr Gewächshaus wählen, die Betriebs- und Wartungskosten müssen natürlich auch berücksichtigt werden, um festzustellen, ob es sich lohnt, ein Gewächshaus in Ihrem Garten zu bauen.

Schlussfolgerung

Wer Obst, Gemüse und Kräuter effizient und nachhaltig anbauen und kultivieren will und wer dafür nicht in den Supermarkt gehen will, sollte auch über den Anbau von Beleuchtung nachdenken. Obwohl es auch in Mitteleuropa im Sommer viele Sonnenstunden gibt, müssen vor allem junge Pflanzen im Licht des Pflanzenwachstums platziert werden. Dies sollte auch beim Kauf eines Gewächshauses berücksichtigt werden. Dies erfordert einen elektrischen Anschluss, der natürlich auch in den Gewächshäusern installiert werden muss. Wenn die Pflanzen durch zu viel Licht verdorben sind, können Sie am Ende einen großen Ertrag genießen.

Der Kauf eines Gewächshauses ist letztlich eine Frage des Platzes im Garten, aber auch der Bereitschaft, Obst, Gemüse und Kräuter darin tatsächlich und effektiv anzubauen. Beim Kauf von Gewächshäusern muss man jedoch auf einige Details achten, die letztlich zum Erfolg des Anbaus in einem solchen Gewächshaus beitragen. Dazu gehört nicht nur die Heizung, sondern auch die richtige Beleuchtung und andere Einrichtungen, wie z.B. klappbare Fenster, die viel Frischluft in den ansonsten geschlossenen Raum lassen, in dem die Pflanzen allmählich zu gedeihen beginnen.

💰 Wie viel kosten Gewächshäuser?
Sehr günstige Gewächshäuser gibt es schon für 8,99 Euro und sehr teure Gewächshäuser kosten 422,71 Euro.

Im Durchschnitt muss man 188,33 Euro für ein Gewächshaus bezahlen.

Jetzt Gewächshäuser vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Gewächshäuser die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Gewächshäuser vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Gewächshäuser werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Gewächshäuser vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Gewächshaus nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Gewächshaus defekt oder beschädigt sein, können Sie das Gewächshaus innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Gewächshäuser vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für den Garten