TOP Hamsterkäfige zu einem guten Preis

Sehr günstige Hamsterkäfige im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Hamsterkäfige im Vergleich. Es werden erschwingliche Hamsterkäfige vergleichen. Das günstigste Hamsterkäfig kostet 16,95 € und das teuerste kostet 109,90 €. Die Hamsterkäfige werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Hamster-Cage, Ferplast, Interzoo, Der Durchschnittspreis für ein Hamsterkäfig liegt bei günstigen 56,42 € Ein günstiges Hamsterkäfig bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Hamster-Cage
Hamsterkäfig
Hamster-Cage -  Hamsterkäfig 16,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ferplast
Kunststoffkäfig
Ferplast -   Kunststoffkäfig 38,10 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Interzoo
Super Hamsterkäfig,
Interzoo -  Super Hamsterkäfig, 39,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Little Friends
Mayfair
Little Friends -   Mayfair 50,44 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
PETGARD
Mäuse- &
PETGARD -   Mäuse- & 59,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Little Friends
Savoy
Little Friends -   Savoy 79,56 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Timbo
Kleintierstall
Timbo -   Kleintierstall 109,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Hamsterkäfige - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Hamsterkäfige Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Hamsterkäfige Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Hamsterkäfige übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Hamsterkäfige?

Hamsterkäfig unter 20 Euro

Hamsterkäfig unter 60 Euro

Der Hamsterkäfig - Lebensraum und Unterschlupf für Hamster

Die Vorteile eines Hamsterkäfigs

Anforderungen an einen Hamsterkäfig

Günstige Hamsterkäfige 2020

Wenn Sie ein Hamsterkäfig günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Hamsterkäfige preisgünstig.

Wie viel kosten Hamsterkäfige?

Das günstigste Hamsterkäfig gibt es schon ab 16,95 Euro für das teuerste Hamsterkäfige muss man bis zu 109,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 16,95 - 109,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Hamsterkäfig liegt bei 56,42 Euro

günstig 16,95 Euro
Median 50,44 Euro
teuer 109,90 Euro
Durchschnitt 56,42 Euro

Hamsterkäfig unter 20 Euro

Hier werden Hamsterkäfige unter 20 € angeboten.

Hamsterkäfig unter 60 Euro

Hier werden Hamsterkäfige unter 60 € angeboten.

Hamsterkäfige Ratgeber

Der Hamsterkäfig - Lebensraum und Unterschlupf für Hamster

Hamster-Cage -  Hamsterkäfig
Abbildung: Hamsterkäfig von Hamster-Cage
Aufgrund ihres interessanten Verhaltens und ihres niedlichen Aussehens gehören Hamster zu den beliebtesten Haustieren. Wenn Sie jedoch einen Hamster kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie dem Nagetier ein geeignetes Zuhause bieten. Spezielle Käfige werden als Hamsterhäuser genutzt. Um ein ideales Haus für den Hamster zu schaffen, gibt es jedoch einige Punkte zu beachten. Obwohl Hamster sehr kleine Tiere sind, brauchen sie sehr viel Platz. Ein Hamsterkäfig kann also nie zu groß sein. Seine Länge muss mindestens 80 cm betragen. Hamsterkäfige sind oft mit einem Rad ausgestattet, um sicherzustellen, dass sich der Hamster ausreichend bewegt. Das Rad sollte jedoch immer groß genug sein, damit der Rücken des Hamsters gerade bleibt und sich beim Gebrauch nicht verbiegt. Der Grund dafür ist, dass die kleineren Räder irreparable Schäden an der Wirbelsäule des Nagetiers verursachen können. Darüber hinaus sollte das Rad keine Stufen haben, da diese Verstauchungen und sogar Gliederbrüche verursachen können. Um dem Hamster ein perfektes Zuhause zu bieten, sollte der Standort des Hamsterkäfigs sorgfältig ausgewählt werden. Ein guter Standort für den Hamsterkäfig zeichnet sich dadurch aus, dass er sich nicht unter der brennenden Sonne oder unter einem Luftstrom befindet. Außerdem muss sich der Käfig in einem ruhigen Raum befinden, da kleine Nagetiere manchmal nervös sind und sich vor allem tagsüber viel ausruhen wollen.

Wo kann ich Hamsterkäfige kaufen?

Hamsterkäfige kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Hamsterkäfige über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Hamsterkäfige derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Hamsterkäfige an?

Die bekanntesten Anbieter von Hamsterkäfige sind:

Hamster-Cage Ferplast Interzoo Little Friends PETGARD Little Friends Timbo

Die Vorteile eines Hamsterkäfigs

Sowohl für den Hamster als auch für den Nagerbesitzer hat der Hamsterkäfig viele Vorteile. Der wichtigste Grund für den Kauf eines geeigneten Käfigs ist, dass das Tier unter diesen Bedingungen nicht entkommen kann. Wenn Tiere ohne Käfige in den Räumen ihrer Besitzer leben, neigen sie dazu, diese zu verlassen. Der Käfig bietet dem Hamster auch die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Mit dem Hamsterkäfig hat das Tier einen Ort, der für ihn eine Art Heimat ist, wo es Ruhe und ein Zuhause findet. Ein für Hamster geeigneter und komfortabel eingerichteter Käfig sorgt auch dafür, dass sich das Tier wohl und ausgeglichen fühlt. Ein Hamsterkäfig hat auch einen großen Vorteil für den Besitzer: Als Nagetiere neigen Hamster dazu, an Vorhängen, Tapeten und Möbeln zu knabbern. Dies lässt sich durch einen geeigneten Käfig sehr gut vermeiden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Hamsterkäfige bevor Sie ein Hamsterkäfig kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Anforderungen an einen Hamsterkäfig

Es gibt viele verschiedene Arten von Hamsterkäfigen auf dem Markt, und insbesondere Maschenkäfige sind sehr beliebt. Diese haben jedoch einige kritische Punkte, die auch beim Kauf eines Käfigs beachtet werden sollten. Wenn sich der Hamster zum Beispiel langweilt, kann dies zu einer spürbaren Reibung des Käfigs führen, die krankhaft werden kann. Außerdem fangen Hamster oft an, an den Stangen zu klettern. Dies kann für das Nagetier gefährlich sein, da der Hamster mit seinen Beinen stecken bleiben und Verletzungen verursachen kann. Selbst Zwischengeschosse aus Gitterrosten können für den Hamster gefährlich sein, denn das Gehen auf den Gittern wird zu einem echten Balanceakt. Wenn Sie sich jedoch für einen Netzkäfig entscheiden, müssen Sie Netzebenen mit zugeschnittenen Brettern platzieren. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, dass die Käfigfarbe nicht giftig ist und keine Gesundheitsschäden verursacht, selbst wenn sie eingenommen wird. Auch die untere Käfigwanne ist oft ein Problembereich. Handelt es sich um Kunststoff, dauert die Demontage des Nagetiers unter Umständen nicht lange, wobei die Gefahr besteht, dass Plastikstücke verschluckt werden. Auch die Höhe der Wanne ist wichtig. Wenn das Bad zu flach ist, kann keine ausreichende Einstreu verwendet werden, obwohl in diesem Zusammenhang eine Mindesthöhe von 40 cm empfohlen wird. Diese Höhe ist notwendig, weil Hamster auch natürlich unterirdisch leben und daher die Möglichkeit und den Raum zum Graben benötigen. Das Problem einer zu flachen Wanne kann jedoch gelöst werden, indem man das Plexiglas zuschneidet und von außen als Verlängerung an der Bodenwanne befestigt.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für Tiere