Hochbeete zu einem guten Preis

Sehr günstige Hochbeete im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Hochbeete im Vergleich. Es werden erschwingliche Hochbeete vergleichen. Das günstigste Hochbeet kostet 21,07 € und das teuerste kostet 126,71 €. Die Hochbeete werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Unbekannt, Zanvic, rg-vertrieb, mgc24, Thats Shopping, Der Durchschnittspreis für ein Hochbeet liegt bei günstigen 65,28 € Ein günstiges Hochbeet bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Unbekannt
Blumentopf
Unbekannt -  Blumentopf 21,07 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Zanvic
ESPA Stadtgarten,
Zanvic -   ESPA Stadtgarten, 28,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
rg-vertrieb
Hochbeet Anzuchttopf
rg-vertrieb -  Hochbeet Anzuchttopf 32,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
mgc24
® Hochbeet -
mgc24 -  ® Hochbeet - 39,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Thats Shopping
BigDean 3X Hochbeet
Thats Shopping -  BigDean 3X Hochbeet 47,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Huitong
Chicreat
Huitong -  Chicreat 74,07 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Unbekannt
RS Trade Florenz XL
Unbekannt -  RS Trade Florenz XL 89,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Habau
2854 Hochbeet mit
Habau -   2854 Hochbeet mit 126,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
HABAU
Habau Klara
HABAU -  Habau Klara 126,71 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Hochbeete - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 239 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Hochbeete Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Hochbeete Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Hochbeete übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Hochbeete?

Hochbeet unter 30 Euro

Hochbeet unter 50 Euro

Die Vorteile

Bauen Sie selbst ein Hochbeet - Erstellen Sie einen Garten - Bauen Sie selbst ein Hochbeet - Anweisungen des Bau-It-Yourself-Teams

Günstige Hochbeete 2020

Wenn Sie ein Hochbeet günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Hochbeete preisgünstig.

Wie viel kosten Hochbeete?

Das günstigste Hochbeet gibt es schon ab 21,07 Euro für das teuerste Hochbeete muss man bis zu 126,71 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 21,07 - 126,71 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Hochbeet liegt bei 65,28 Euro

günstig 21,07 Euro
Median 47,90 Euro
teuer 126,71 Euro
Durchschnitt 65,28 Euro

Hochbeet unter 30 Euro

Hier werden Hochbeete unter 30 € angeboten.

Hochbeet unter 50 Euro

Hier werden Hochbeete unter 50 € angeboten.

Hochbeete Ratgeber

Die Vorteile

Unbekannt -  Blumentopf
Abbildung: Hochbeet von Unbekannt
Für viele Gartenliebhaber hat sich ein Hochbeet längst von einem inneren Ende in bequemen Komfort verwandelt. Platzsparende Zier- und Mischgärten, der ehemalige und der gärtnerische Gartenbau sind heute ein Merkmal vieler Gartenprojekte. Hobbygärtner profitieren von der ergonomischen Arbeitsweise, die es ihnen erlaubt, ein Hochbeet anzulegen. Da er individuell an die Körpergröße angepasst werden kann, werden Rücken und Knie geschont. Hohe Gartenbeete bieten den Vorteil, dass bestimmte Pflanzenarten schneller wachsen, intensiver glänzen oder dass Gemüse saftiger ist. Das kräftige Wachstum profitiert von der so genannten Zersetzungswärme, die in den unteren Schichten eines Hochbeetes entsteht. Die Unkrautbekämpfung ist auch deshalb einfacher, weil sich einheimisches Unkraut hauptsächlich über den Boden ausbreitet. Als praktisch erweist sich ein Wurmschutz, der bei einigen Herstellern im Lieferumfang enthalten ist. Das Produkt kann mit Kompostern, Handläufen oder Lochgittern und Hochbeeten für den Innen- und Außenbereich ergänzt werden. Sie können von Ihnen selbst gebaut oder einfach zusammengebaut werden. Eckige, runde, ovale oder spiralförmige Betten werden aus Materialien wie Holz, Kunststoff, Metall, Edelstahl, Aluminium, Beton oder Stein hergestellt. Die Preise variieren je nach der Wahl des Materials. Da natürliches Holz stark der Witterung ausgesetzt ist, sollte es nach einigen Jahren ersetzt werden. Lärchenholz hat sich als widerstandsfähiger gegen natürliche Fäulnis erwiesen. Wenn das Holz mit einem dicken Tuch ausgekleidet ist, kann sich der Prozess verzögern. Für ein Hochbett werden qualitativ hochwertige Materialien und eine solide Konstruktion empfohlen. Die Verwendung von Ratsam ist eine Nord-Süd-Ausrichtung. Auf diese Weise werden alle Pflanzen gleichmäßig von der Sonne versorgt. Normalerweise beträgt die Höhe eines Hochbettes 80 Zentimeter. Sie darf nicht breiter als 120 Zentimeter sein, damit sie von allen Seiten bearbeitet werden kann. Nach etwa 5 Jahren gehen die Nährstoffe zur Neige. Spätestens muss die Füllung erneuert werden. Der Füllungsgrad des Hochbettes kann um 10 bis 20 Zentimeter pro Jahr reduziert werden. Der fehlende Teil lässt sich leicht mit Gartenerde auffüllen. Die Schichten eines Hochbettes werden von unten nach oben dünner. Jede Schicht muss die gleiche Höhe haben. Pflanzen, die nur eine geringe Wuchshöhe erreichen, gehören zum äußeren Bereich eines Hochbeetes und erhalten daher ausreichend Sonnenlicht; in einem Pflanzenbeet ist die notwendige Schichtung komplex. Um eine ausreichende Sauerstoffversorgung zu gewährleisten, wird zunächst ein Drahtgeflecht auf den Boden gelegt. Außerdem gibt es Sträucher, Äste oder Blätter. Es folgt das Hächselgut, das aus dünnen Ästen besteht und mit reifem Mist bedeckt ist. Anschließend werden grobe Düngemittel und reife Komposterde hinzugefügt. Eine Mischung aus Gartenerde und reifem Mist ist der letzte Schliff. Die oberste Schicht muss aus reiner Gartenerde bestehen. Heiße Pflanzen wie Zucchini, Tomaten oder Paprika wachsen am besten auf Hochbeeten. Es ist vorzuziehen, dass sie in den ersten zwei Jahren nach dem Bau mit Nährstoffen versorgt werden. Um eine weitere Anreicherung von Nitraten zu vermeiden, sollten in dieser Zeit nur weit verbreitete Sorten wie Kohl, Gurke, Porree, Tomaten, Zucchini oder Sellerie angebaut werden. Erst im dritten Jahr wird der Anbau von Kopfsalat oder Spinat empfohlen. Auch Karotten, Radieschen, Bohnen, Erbsen oder Rüben sind in der Regel möglich. Im Vergleich zu einem Flachbeet kann ein Hochbeet dichter bepflanzt werden. Die Seiten sind besonders geeignet für Kletterpflanzen wie Gurken, Zucchini, Kapuzinerkresse, Erdbeeren oder Kletterkürbisse usw. Die Natur bietet bestimmte Pflanzenkombinationen, die den Schädlingsbefall reduzieren und Krankheiten verhindern. Auch der Mischanbau von Gemüse und essbaren Blumen garantiert eine gesunde und reiche Ernte. So werden Schimmel, Schnecken, Ameisen und Läuse durch den Kerbel vertrieben. Wenn Spinat neben Kopfsalat gepflanzt wird, können Flöhe im Boden abgewehrt werden. Der Kohl wird in der Nähe der Tomaten und des Selleries vor den Kohlblasen geschützt. Das Aroma der Tomate wird durch ihre Nähe zu den Kartoffeln verstärkt. Kartoffeln eignen sich nicht zusammen mit Zwiebeln.

Wo kann ich Hochbeete kaufen?

Hochbeete kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Hochbeete über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Hochbeete derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Nutzgarten: Hochbeete anlegen – so wirds gemacht" ausführlich über Hochbeete berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Broschüre: Sicher gärtnern" mit guten Infos zu Hochbeete.

Welche Marken bieten Hochbeete an?

Die bekanntesten Anbieter von Hochbeete sind:

Unbekannt Zanvic rg-vertrieb mgc24 Thats Shopping Huitong Unbekannt Habau HABAU

Bauen Sie selbst ein Hochbeet - Erstellen Sie einen Garten - Bauen Sie selbst ein Hochbeet - Anweisungen des Bau-It-Yourself-Teams

Warnung: Dieses Video gehört uns nicht, aber wir denken, dass es interessant genug ist, es hier vorzuschlagen.

💰 Wie viel kosten Hochbeete?
Sehr günstige Hochbeete gibt es schon für 21,07 Euro und sehr teure Hochbeete kosten 126,71 Euro.

Im Durchschnitt muss man 65,28 Euro für ein Hochbeet bezahlen.

Jetzt Hochbeete vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Hochbeete die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Hochbeete vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Hochbeete werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Hochbeete vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Hochbeet nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Hochbeet defekt oder beschädigt sein, können Sie das Hochbeet innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Hochbeete vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für den Garten