Holzkohlen zu einem guten Preis

Sehr günstige Holzkohlen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Holzkohlen im Vergleich. Es werden erschwingliche Holzkohlen vergleichen. Das günstigste Holzkohle kostet 6,81 € und das teuerste kostet 34,90 €. Die Holzkohlen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Weber, Weber, Weber, Weber, Favorit, Der Durchschnittspreis für ein Holzkohle liegt bei günstigen 22,95 € Ein günstiges Holzkohle bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Weber
17828 Premium Grill
Weber -   17828 Premium Grill 6,81 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Weber
17829 Premium
Weber -   17829 Premium 9,74 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Weber
17591 Briketts 8kg
Weber -  17591 Briketts 8kg 15,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Weber
17830 Premium
Weber -   17830 Premium 18,51 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Favorit
1500
Favorit -   1500 20,39 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Deuba
27 Kg Grillbriketts
Deuba -   27 Kg Grillbriketts 29,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Brennholz-Moser
Holzkohle Buche für
Brennholz-Moser -  Holzkohle Buche für 30,45 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Knight's Firewood
20 kg (2x10kg)
Knight's Firewood -   20 kg (2x10kg) 30,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BBQKontor
20kg (2x10kg)
BBQKontor -  20kg (2x10kg) 31,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Holzkohlewerk Lüneburg
Cocos Grillketts
Holzkohlewerk Lüneburg -   Cocos Grillketts 34,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Holzkohlen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Holzkohlen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Holzkohlen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Holzkohlen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Holzkohlen?

Holzkohle unter 10 Euro

Holzkohle unter 30 Euro

Ihr Entwicklungsprozess

wo die Prozesse Holz in Holzkohle umgewandelt werden

Kohle, wie wir sie brauchen, wo kommt sie her?

Replikat von Holzkohle zum Grillen - Nachhaltigkeit garantiert

Schlussfolgerung

Günstige Holzkohlen 2020

Wenn Sie ein Holzkohle günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Holzkohlen preisgünstig.

Wie viel kosten Holzkohlen?

Das günstigste Holzkohle gibt es schon ab 6,81 Euro für das teuerste Holzkohlen muss man bis zu 34,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 6,81 - 34,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Holzkohle liegt bei 22,95 Euro

günstig 6,81 Euro
Median 25,17 Euro
teuer 34,90 Euro
Durchschnitt 22,95 Euro

Holzkohle unter 10 Euro

Hier werden Holzkohlen unter 10 € angeboten.

Holzkohle unter 30 Euro

Hier werden Holzkohlen unter 30 € angeboten.

Holzkohlen Ratgeber

Ihr Entwicklungsprozess

Weber -   17828 Premium Grill
Abbildung: Holzkohle von Weber
Der Begriff "Holzkohle" ist bekannt, und seine Verwendung hat sich vor allem im Sommer fast durchgesetzt: Auf Holzkohlegrills werden köstliche Speisen gezaubert, aber was steckt hinter dem Produkt "Holzkohle"? Und wofür wird es außer zum Grillen noch verwendet? Holzkohle besteht aus einer Mischung von organischen Verbindungen, die aus dem Chemieunterricht bekannt sind: Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff und Stickstoff. Holzkohle enthält auch Feuchtigkeit und Asche. Sein Schwefelgehalt ist extrem niedrig. Das Grundmaterial ist leicht entzündlich. Dann brennt es langsam ab und es bleibt eine glänzende Masse zurück, die eine Temperatur von bis zu 800 Grad Celsius erreichen kann.

Wo kann ich Holzkohlen kaufen?

Holzkohlen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Holzkohlen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Holzkohlen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Grillgeräte: Grillen ohne Grollen" ausführlich über Holzkohlen berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Brandgase: Vorhersehbare Gefahr" mit guten Infos zu Holzkohlen. Viele neue Infos zu Holzkohlen haben wir bei www.test.de gefunden.

Welche Marken bieten Holzkohlen an?

Die bekanntesten Anbieter von Holzkohlen sind:

Weber Weber Weber Weber Favorit Deuba Brennholz-Moser Knight's Firewood BBQKontor Holzkohlewerk Lüneburg

wo die Prozesse Holz in Holzkohle umgewandelt werden

Der Rohstoff ist Holz. Bei Erwärmung unter Luftabschluss entstehen Holzkohle, Holzessig, Holzgas und Holzteer. Der Prozess ist in Phasen unterteilt und dauert entsprechend lange. In einem zweiten Schritt erfolgt die Verkokung, bei der Dampf und Gase entstehen. Dazu ist eine Temperatur von mindestens 300 Grad Celsius erforderlich. Wenn die Temperatur 400 Grad Celsius übersteigt, wird die dritte Stufe eingeleitet. Das Holz hat nun die bekannte kristalline Struktur von Holzkohle. Im Prinzip handelt es sich um einen Abfall mit kontrollierter Verbrennung.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Holzkohlen bevor Sie ein Holzkohle kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Kohle, wie wir sie brauchen, wo kommt sie her?

Wahrscheinlich haben Sie alle schon einmal einen Meiler gesehen, obwohl er in Deutschland selten geworden ist und eher musealen Zwecken dient. Es stimmt, dass die Herstellung von Holzkohle in Öfen die älteste Methode der Holzkohleproduktion ist; Holzkohle wird in sogenannten "Teeröfen" hergestellt, die den Vorteil haben, Nebenprodukte wie Teer, Holzessig und Gase besser aufzufangen. Ein Nachteil ist in diesem Fall die relativ geringe Ausbeute an Holzkohle, aber es ist noch besser, die Luftzufuhr während des Prozesses zu unterbrechen. Dies kann in Doppelkammeröfen, Nachbauten, Rohren oder Zylindern gewährleistet werden. Das Ergebnis ist ein besonders stabiler Kohlenstoff, der auch als "Retortenkohlenstoff" bezeichnet wird.

Replikat von Holzkohle zum Grillen - Nachhaltigkeit garantiert

Back- und Ziehkohle, als Desinfektionsmittel und für die Herstellung von Schwarzpulver sind wohl die bekanntesten Anwendungsgebiete für Holzkohle. Der größte Teil unserer Kohle wird importiert und in Entwicklungsländern gefördert. Strenge Umweltstandards in Deutschland und Europa verhindern die Produktion von Holzkohle. Ein weiterer erschwerender Faktor ist die Fähigkeit, die notwendige Menge an Rohmaterial, Holz, zu bestellen.

Schlussfolgerung

Als Beispiel soll hier der Produktionsprozess eines deutschen Produzenten von Holzretortenkohle beschrieben werden. Für die Verkohlung wird deutsches Buchenholz verwendet, das als besonders brennbar bekannt ist. Dieser Rohstoff enthält nicht nur "frisches" Holz, sondern auch Abfälle aus der Möbelindustrie. Importe von Holz, einschließlich Tropenholz, werden nicht verwendet. Das gesamte verwendete Holz ist naturbelassen, wodurch Verunreinigungen ausgeschlossen sind, und wird durch den oben erwähnten Retortenprozess hergestellt. Die Transportwege rund um den Rohstoff Holz sind kurz und die wenigen Abfallprodukte werden fachgerecht entsorgt.

Ob als normale Holzkohle oder Briketts - nachhaltig produzierte Holzkohle schadet der Umwelt nicht und verschmutzt den Grill nicht. So kann Grillen Spaß machen!

💰 Wie viel kosten Holzkohlen?
Sehr günstige Holzkohlen gibt es schon für 6,81 Euro und sehr teure Holzkohlen kosten 34,90 Euro.

Im Durchschnitt muss man 22,95 Euro für ein Holzkohle bezahlen.

Jetzt Holzkohlen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Holzkohlen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Holzkohlen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Holzkohlen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Holzkohlen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Holzkohle nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Holzkohle defekt oder beschädigt sein, können Sie das Holzkohle innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Holzkohlen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für den Garten