Kletterwände zu einem guten Preis

Sehr günstige Kletterwände im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Kletterwände im Vergleich. Es werden erschwingliche Kletterwände vergleichen. Das günstigste Kletterwand kostet 21,99 € und das teuerste kostet 369,00 €. Die Kletterwände werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: NOBRAND, WADEO, GO!elements, CHAIRLIN, CCLIFE, Kindsport, Gartenpirat, Niro Sportgeräte GmbH, Spiel&Garten, Der Durchschnittspreis für ein Kletterwand liegt bei günstigen 169,18 €. Ein günstiges Kletterwand bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
NOBRAND
nobrand
NOBRAND -  nobrand
21,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
WADEO
Klettersteine
WADEO -   Klettersteine
30,89 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
GO!elements
Klettergriffe
GO!elements -   Klettergriffe
39,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CHAIRLIN
Klettersteine
CHAIRLIN -   Klettersteine
43,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CCLIFE
Sprossenwand
CCLIFE -   Sprossenwand
66,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kindsport
Kletterwand
Kindsport -  Kletterwand
259,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kindsport
Sportgerät Turnwand
Kindsport -  Sportgerät Turnwand
278,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Gartenpirat
Indoor Kletterwand
Gartenpirat -   Indoor Kletterwand
289,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Niro Sportgeräte GmbH
NiroSport FitTop M1
Niro Sportgeräte GmbH -  NiroSport FitTop M1
293,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Spiel&Garten
XXL Klettergerüst
Spiel&Garten -   XXL Klettergerüst
369,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Kletterwände - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Kletterwände Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Kletterwände Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Kletterwände übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Kletterwände?

Kletterwand unter 30 Euro

Kletterwand unter 170 Euro

Eine Kletterwand ist ein sportliches Vergnügen für Jung und Alt.

Was Sie beim Kauf einer Kletterwand beachten sollten

Günstige Kletterwände 2020

Wenn Sie ein Kletterwand günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Kletterwände preisgünstig.

Wie viel kosten Kletterwände?

Das günstigste Kletterwand gibt es schon ab 21,99 Euro für das teuerste Kletterwände muss man bis zu 369,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 21,99 - 369,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Kletterwand liegt bei 169,18 Euro

günstig 21,99 Euro
Median 162,95 Euro
teuer 369,00 Euro
Durchschnitt 169,18 Euro

Kletterwand unter 30 Euro

Hier werden Kletterwände unter 30 € angeboten.

Kletterwand unter 170 Euro

Hier werden Kletterwände unter 170 € angeboten.

Kletterwände Ratgeber

Eine Kletterwand ist ein sportliches Vergnügen für Jung und Alt.

NOBRAND -  nobrand
Abbildung: Kletterwand von NOBRAND
Eine Kletterwand ist eine feste Oberfläche. Es besteht aus haltbarem Sperrholz oder Holzplatten. Um darauf zu klettern, ist diese Fläche mit Griffen und Stufenknoten unterschiedlicher Größe, Form und Farbe belegt. Eine Kletterwand ist eine Alternative zu einer echten Felswand und sollte entsprechend simuliert werden. Damit es aber auch sicher ist, wird es in der Regel an Ziegel- oder Betonwänden befestigt. Im privaten Gebrauch sieht man die Kletterwand meist an einer Zimmerwand oder auf einem mit Spikes befestigten Klettergerüst stehen. Es ist recht selten, dass sie auch diagonal im Schlafzimmer steht und mit dem Dachbodenbett oder dem Spielturm verschraubt ist. Die Kletterwände selbst können sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen genutzt werden, obwohl sie eher für den privaten Gebrauch der Kinder gekauft werden. Sie machen nicht nur Spaß, sondern stärken auch das Selbstvertrauen, den Zustand und die Koordination des jeweiligen Nutzers. Ideal für Menschen mit Gleichgewichtsproblemen oder für Kinder im Wachstum.

Wo kann ich Kletterwände kaufen?

Kletterwände kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Kletterwände über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Kletterwände derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Kletterhallen: Der Kick zum Feierabend" ausführlich über Kletterwände berichtet.

Welche Marken bieten Kletterwände an?

Die bekanntesten Anbieter von Kletterwände sind:

NOBRAND WADEO GO!elements CHAIRLIN CCLIFE Kindsport Kindsport Gartenpirat Niro Sportgeräte GmbH Spiel&Garten

Was Sie beim Kauf einer Kletterwand beachten sollten

1) Komponenten: Für Ihre eigene Kletterwand benötigen Sie mindestens die Klettersteine. Diese können leicht direkt an einer Betonwand befestigt werden. Es werden aber auch komplette Kletterwände für den Innen- und Außenbereich zum Verkauf angeboten. Diese bestehen aus einer Holzwand mit Löchern für Klettersteine. Hier können die Klettersteine jederzeit gewechselt werden und damit auch der Schwierigkeitsgrad. Zum Lieferumfang einer kompletten Kletterwand gehören nicht nur Klettersteine, sondern auch Schutzabdeckungen, Dübel, Befestigungsmuttern und Dübel2 . Damit jeder sie selbst bauen kann. Bei der Montage ist darauf zu achten, dass die dafür verwendete Wand ebenfalls eine tragende Wand ist, idealerweise aus Ziegeln oder Beton3. Normalerweise stellt der Hersteller mindestens vier Ankerschrauben für diesen Zweck zur Verfügung. Zu kurze Schrauben und Stifte, die nicht passen, können sich unter Belastung von der Wand lösen. Die für die Klettersteine verwendeten Schrauben und Muttern dürfen unter Belastung nicht brechen. In diesem Fall sollte mehr auf die Qualität als auf den Preis geachtet werden.4 Material für eine selbstgebaute Kletterwand: Wenn Sie die Kletterwand selbst bauen wollen, ist Hartholz wie Buche, Birke oder Tanne am besten geeignet. Legen Sie zu diesem Zweck geklebtes oder unbehandeltes Brettschichtholz auf mindestens zwei Massivholzbalken an der Wand. Um Verletzungsgefahr zu vermeiden, sollte das Holz aus hygienischen Gründen geschliffen und gestrichen werden.5 Es ist daher ratsam, sich gegen Stürze zu schützen. Für eine Kletterwand mit einer Höhe von 1,50 bis 2 m ist ein weicher Teppichboden am besten geeignet. Im Idealfall wäre diese 20 cm breiter als die Kletterwand. Wenn die Kletterwand höher ist, ist es ratsam, einen Sicherheitsgurt mit einem oberen Seil (Führungsleine, die nach oben geht) vorzusehen.6 Minimieren Sie das Unfallrisiko: Um das Unfallrisiko so gering wie möglich zu halten, ist es ratsam, die Befestigung, die Klettersteine und die Schrauben regelmässig zu überprüfen. Darüber hinaus sollten Kinder immer beaufsichtigt werden. Wichtig ist auch die richtige Positionierung des weichen Teppichs oder die Verwendung eines Sicherheitsgurtes in der entsprechenden Höhe.7 Sicherheitsnormen: Eine Kletterwand muss der DIN EN 12572 entsprechen, d.h. die Kletterwand ist mittels Vorrichtungen zur Messung der Zugkraft auf Belastung geprüft worden. Darüber hinaus muss die Kletterwand für Erwachsene eine Tragfähigkeit von bis zu 150 kg haben. Grundsätzlich sollte die Kletterwand nicht an einem Mauerwerk aus Ytong-Hohlziegeln, Gips oder dünnen Pressholzplatten befestigt werden. Diese bieten den Schrauben nicht genügend Halt. Der Besitzer einer Kletterwand muss ordnungsgemäß gesichert sein und sicherstellen, dass Kinder die Kletterwand nicht unbeaufsichtigt benutzen und daher keinen Zugang zu ihr haben.

💰 Wie viel kosten Kletterwände?
Sehr günstige Kletterwände gibt es schon für 21,99 Euro und sehr teure Kletterwände kosten 369,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 169,18 Euro für ein Kletterwand bezahlen.

Jetzt Kletterwände vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Kletterwände die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Kletterwände vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Kletterwände werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Kletterwände vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Kletterwand nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Kletterwand defekt oder beschädigt sein, können Sie das Kletterwand innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Kletterwände vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für den Garten