TOP Kürbiskernöle zu einem guten Preis

Sehr günstige Kürbiskernöle im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Kürbiskernöle im Vergleich. Es werden erschwingliche Kürbiskernöle vergleichen. Das günstigste Kürbiskernöl kostet 7,99 € und das teuerste kostet 31,90 €. Die Kürbiskernöle werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Ölmühle Hamlitsch, Fandler, Vit4ever, Kräuterland Natur-Ölmühle, Fandler, Der Durchschnittspreis für ein Kürbiskernöl liegt bei günstigen 19,90 € Ein günstiges Kürbiskernöl bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Ölmühle Hamlitsch
Steirisches
Ölmühle Hamlitsch -   Steirisches 7,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Fandler
Original
Fandler -   Original 8,90 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Vit4ever
® Kürbiskernöl -
Vit4ever -  ® Kürbiskernöl - 18,61 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kräuterland Natur-Ölmühle
Kräuterland -
Kräuterland Natur-Ölmühle -  Kräuterland - 19,80 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Fandler
Original
Fandler -   Original 19,89 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sanct Bernhard
Kürbiskernöl-400
Sanct Bernhard -   Kürbiskernöl-400 21,49 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kräuterhandel Sankt Anton
- Kürbiskernöl
Kräuterhandel Sankt Anton -   - Kürbiskernöl 22,95 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kürbishof DEIMEL
1000ml reines
Kürbishof DEIMEL -  1000ml reines 22,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Kürbishof DEIMEL Steiermark/Austria Direktversand
Günstiges
Kürbishof DEIMEL Steiermark/Austria Direktversand -  Günstiges 24,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Würzteufel
Kürbiskernöl in
Würzteufel -  Kürbiskernöl in 31,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Kürbiskernöle - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 257 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Kürbiskernöle Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Kürbiskernöle Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Kürbiskernöle übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Kürbiskernöle?

Kürbiskernöl unter 10 Euro

Kürbiskernöl unter 30 Euro

Günstige Kürbiskernöle 2020

Wenn Sie ein Kürbiskernöl günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Kürbiskernöle preisgünstig.

Wie viel kosten Kürbiskernöle?

Das günstigste Kürbiskernöl gibt es schon ab 7,99 Euro für das teuerste Kürbiskernöle muss man bis zu 31,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 7,99 - 31,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Kürbiskernöl liegt bei 19,90 Euro

günstig 7,99 Euro
Median 20,69 Euro
teuer 31,90 Euro
Durchschnitt 19,90 Euro

Kürbiskernöl unter 10 Euro

Hier werden Kürbiskernöle unter 10 € angeboten.

Kürbiskernöl unter 30 Euro

Hier werden Kürbiskernöle unter 30 € angeboten.

Wo kann ich Kürbiskernöle kaufen?

Kürbiskernöle kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Kürbiskernöle über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Kürbiskernöle derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Kürbiskernöle an?

Die bekanntesten Anbieter von Kürbiskernöle sind:

Ölmühle Hamlitsch Fandler Vit4ever Kräuterland Natur-Ölmühle Fandler Sanct Bernhard Kräuterhandel Sankt Anton Kürbishof DEIMEL Kürbishof DEIMEL Steiermark/Austria Direktversand Würzteufel

Kürbiskernöle Ratgeber

Ölmühle Hamlitsch -   Steirisches
Abbildung: Kürbiskernöl von Ölmühle Hamlitsch
Kürbisöl wird aus steirischem Ölkürbis gewonnen. Es ist auf regionaler Ebene geschützt und in seiner Ursprungsbezeichnung anerkannt. Grünes bis rotbraunes Pflanzenöl eignet sich am besten für Salate. Die Farbe des Öls kann je nach Intensität des Toastens und der Dicke des Produkts variieren. Neben kalten Vorspeisen und Desserts wird es häufig auch für nussig riechende Desserts verwendet. Hocharomatisch und mit einem intensiven Eigengeschmack ist er reich an Inhaltsstoffen wie Vitamin E, K und essentiellen Fettsäuren. Dazu gehören Öl-, Linol-, Palmitin-, Arachidin-, Myristin- und Behensäure. Der steirische Kürbis zeichnet sich im Vergleich zu anderen Kürbisarten durch seinen weichen Kern aus, der vor etwa 100 Jahren seine hölzerne Samenhülle verloren hat. Eine Mutation ist für die aktuelle Variante der nackten Haut verantwortlich. Der Samen ist gerade mit einer silbrigen Schale bedeckt. Die Weichheit des Kerns ermöglicht ein wesentlich effizienteres Pressen als bei anderen Kürbisarten. Die ungewöhnliche Farbe des Öls ist auf gelöste Rindenpigmente wie Chlorophyll und Phaeophytin zurückzuführen. Das erste Kürbiskernöl wurde 1735 aus dickschaligen Samen hergestellt. Ab 1870 verbreitete sich der Anbau in der Steiermark zum ersten Mal. Hundert Jahre später war Kürbiskernöl außerhalb der Südsteiermark immer noch unbekannt. Seit 1980 wird es weltweit im kulinarischen Bereich eingesetzt. Mittlerweile wird steirischer Kürbis auch in Slowenien, Russland und Ungarn angebaut. Die reife Frucht kann bis zu 10 Kilo wiegen. Sie bevorzugen eine Mischung aus Sand und Mergel im Boden und gedeihen am besten in einem warmen, feuchten Klima. Der reife Kürbis ist gelb-orange gefärbt und enthält bis zu 1000 Samen. Für einen Liter Kürbisöl werden 3 kg der wertvollen Samen benötigt. Dies entspricht einer Menge von 35 Kürbissen. Die Kürbisreinigung wird hauptsächlich von Frauen durchgeführt. Auf dem Feld sitzend, entfernen sie die Samen direkt aus dem Fruchtfleisch. Zuerst werden die Körner gewaschen, bei 50 Grad Celsius getrocknet und dann gemahlen. Der so genannte Ölkuchen wird mit Wasser und Salz vermischt und geröstet, um die darin enthaltenen Proteine vom Öl zu trennen. Nun wird die fertige Pasta gepresst. Das gewonnene Kürbisöl kann 9 Monate lang an einem dunklen und kühlen Ort gelagert werden. Eiweißpresskuchen wird an Kühe und Schweine verabreicht. Kürbisöl wird auch in Form von Kapseln zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen eingesetzt. Dazu gehören gutartige Prostatavergrößerung, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Blasenprobleme, Bandscheibenprobleme, Muskelkrämpfe und Nierenerkrankungen. Als Trägerstoff in Kosmetika hat Kürbiskernöl hautpflegende Eigenschaften und wertvolle Inhaltsstoffe wie Carotinoide, Vitamin A und E. Verhindert, dass die Haut austrocknet, Falten wirft und altert. Kürbiskernöl wird häufig zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen verwendet. Insbesondere der Wirkstoff Polyphenol unterstützt die müde Haut, indem er die Durchblutung verbessert. Nach einem Bad oder einer Dusche werden Produkte wie Creme, Serum oder Gel auf die noch feuchte Haut aufgetragen. In Kombination mit Sesamöl regt Kürbiskernöl die Entgiftungsprozesse der Haut weiter an. Der hohe Anteil an Linolsäure spendet Feuchtigkeit. Kürbiskerne sind auch als gesunde Snacks, Kekse oder Riegel, umhüllt von zarter Milchschokolade, erhältlich.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Kürbiskernöle bevor Sie ein Kürbiskernöl kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Lebensmittel & Getränke