TOP Lakritze zu einem guten Preis

Sehr günstige Lakritze im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Lakritze im Vergleich. Es werden erschwingliche Lakritze vergleichen. Das günstigste Lakritz kostet 2,49 € und das teuerste kostet 28,95 €. Die Lakritze werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Toms Confectionary Group, Cloetta Holland BV, Van Vliet, Lakrids by Bülow, Der Durchschnittspreis für ein Lakritz liegt bei günstigen 11,55 € Ein günstiges Lakritz bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Toms Confectionary Group
Toms Heksehyl
Toms Confectionary Group -  Toms Heksehyl 2,49 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Cloetta Holland BV
Red Band Lakritz
Cloetta Holland BV -  Red Band Lakritz 4,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Van Vliet
Holländische
Van Vliet -   Holländische 6,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lakrids by Bülow
LAKRIDS BY BÜLOW -
Lakrids by Bülow -  LAKRIDS BY BÜLOW - 8,50 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lakitsfabriken Ramlösa
Ramlösa
Lakitsfabriken Ramlösa -  Ramlösa 10,45 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Van Vliet
Holländische
Van Vliet -   Holländische 11,30 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Haribo
Bonner Gold 150
Haribo -   Bonner Gold 150 18,73 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
delicret
Lakritz-Mix Salzig &
delicret -  Lakritz-Mix Salzig & 28,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Lakritze - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 236 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Lakritze Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Lakritze Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Lakritze übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Lakritze?

Lakritz unter 10 Euro

Was müssen Sie über Lakritze wissen?

Günstige Lakritze 2020

Wenn Sie ein Lakritz günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Lakritze preisgünstig.

Wie viel kosten Lakritze?

Das günstigste Lakritz gibt es schon ab 2,49 Euro für das teuerste Lakritze muss man bis zu 28,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 2,49 - 28,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Lakritz liegt bei 11,55 Euro

günstig 2,49 Euro
Median 9,48 Euro
teuer 28,95 Euro
Durchschnitt 11,55 Euro

Lakritz unter 10 Euro

Hier werden Lakritze unter 10 € angeboten.

Lakritze Ratgeber

Was müssen Sie über Lakritze wissen?

Toms Confectionary Group -  Toms Heksehyl
Abbildung: Lakritz von Toms Confectionary Group
Lakritz ist ein klassisches Bonbon, das es in vielen verschiedenen Formen gibt. Typisch für Lakritze ist ihre schwarze Farbe und ihre bestechende Süße für ihren eigenen Geschmack. Die Süße wird aus dem Süßholzsaft gewonnen und seine Liebhaber sind in allen Altersgruppen verfügbar. Lakritze erhält durch den Saft des Lakritzstrauches einen eigenen Geschmack und das verleiht ihr einen hohen Wiedererkennungswert. Die Pflanzen werden zum Teil im Mittelmeerraum und in Asien angebaut und der Saft der bekannten Lakritze wird hier in hohen Dosen verwendet. Wer sich jedoch mehr für Soft-Lakritz interessiert, sollte wissen, dass der Saft hier nur in geringen Dosen verwendet wird. Die Beliebtheit von Lakritz ist sehr interessant, denn schwarzer Karamell ist eine der beliebtesten Süßigkeiten, vor allem in Skandinavien und den Nordstaaten. Die Süssigkeiten werden von Jung und Alt und immer mit Vergnügen gegessen. Lakritzbaum-Lakritze muss mindestens 3% Extrakt enthalten, um unter diesem Namen verkauft werden zu können. Darüber hinaus werden auch Zutaten wie Gelatine, Mehl, Sirup und Zucker verwendet. Um Geschmack zu erzeugen, werden auch verschiedene Aromen hinzugefügt, die geheime Rezepte der jeweiligen Hersteller sind. Sie müssen auch Starklakritz kaufen, und es gibt einige Produkte mit Salzgeschmack.

Wo kann ich Lakritze kaufen?

Lakritze kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Lakritze über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Lakritze derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Lakritze an?

Die bekanntesten Anbieter von Lakritze sind:

Toms Confectionary Group Cloetta Holland BV Van Vliet Lakrids by Bülow Lakitsfabriken Ramlösa Van Vliet Haribo delicret

Wenn verschiedene Lakritzprodukte hergestellt werden, wird die röhrenförmige Lakritzbasis verwendet. Es wird in einem heißen Wasserbad aufgelöst und die Wassermenge bestimmt die Konsistenz des Karamells. Aufgrund der verlängerten Kochzeit ist es jedoch immer möglich, eine gute Regelung zu erreichen. Während des Prozesses ist es wichtig, sicherzustellen, dass die einzelnen Inhaltsstoffe gut in der Flüssigkeit verteilt sind, um eine optimale Gelatinierung zu erreichen. Der Teig wird in eine gewünschte Form gegossen, ähnlich wie bei der Herstellung von Fruchtgelatine, und dann kann der Teig in die richtige Form gehärtet werden. Selbstverständlich können verschiedene Formulare verwendet werden, so dass die Produkte den Kundenbedürfnissen angepasst werden können. Je nach Art der Lakritze wird die dünne Bienenwachsschicht nach dem Aushärten überzogen, so dass der Karamell einen ganz besonderen Glanz erhält. Die Herstellung von Lakritzkonfekt funktioniert auf ähnliche Weise, aber hier wird hauptsächlich Druck ausgeübt und die Masse härtet sofort aus. Die Geschichte der Süßigkeiten reicht bis in die Anfänge zurück. Die Wurzeln der Süßholzwurzel wurden in der Antike gekauft, aber der Saft wurde nicht direkt aus den Wurzeln gewonnen. Der Saft wurde dann aus Pflanzen aus dem Mittelalter gepresst und dann z.B. als Medikament gegen Erkältungen verwendet. Im 18. Jahrhundert war es möglich, den Saft der Pflanzen mit verschiedenen Zutaten zu verknüpfen, und so entstand Lakritze, die noch heute bekannt ist. Obwohl nicht jeder Lakritze mag, klammern sich immer mehr Liebhaber an diese ungewöhnliche und köstliche Süßigkeit. Spirituosen werden immer in Lakritze unterteilt, weil man sie entweder hasst oder mag. Die Norddeutschen genießen seit Jahrhunderten Lakritze in all ihren Formen. Lakritze ist hart, manchmal am Ende salzig und sauer. Viele bezeichnen Lakritz als schwarzes Gold, im Süden nennen sie es Bärenkot. Die Pflanze wird normalerweise bis zu 2 Meter hoch und wächst in Ländern Zentralasiens und des Mittelmeerraums. Die Pflanze wächst vor allem in der Türkei und im Iran. Fingerdicke Wurzeln werden immer im Spätherbst geerntet, und hier können Ausläufer bis zu 8 Meter lang werden. In dem komplexen Prozess wird die zähflüssige und schwarze Masse erhalten.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Lakritze bevor Sie ein Lakritz kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Drogerie-Artikel