Lebendfallen zu einem guten Preis

Sehr günstige Lebendfallen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Lebendfallen im Vergleich. Es werden erschwingliche Lebendfallen vergleichen. Das günstigste Lebendfalle kostet 15,88 € und das teuerste kostet 54,99 €. Die Lebendfallen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Mitening, satis, D4P, RatzFatz, Niboline GmbH, Niboline, Jagdfallen Seingraf, Der Durchschnittspreis für ein Lebendfalle liegt bei günstigen 28,03 €. Ein günstiges Lebendfalle bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Mitening
2 Stück Mausefalle
Mitening -   2 Stück Mausefalle
15,88 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
satis
Extra Feinmaschige
satis -  Extra Feinmaschige
15,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
D4P
Display4top Große
D4P -   Display4top Große
17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
RatzFatz
® Lebendfalle
RatzFatz -  ® Lebendfalle
18,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Niboline GmbH
Praknu Rattenfalle
Niboline GmbH -  Praknu Rattenfalle
19,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
RatzFatz
® Lebendfalle
RatzFatz -  ® Lebendfalle
22,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Niboline
Praknu Marderfalle
Niboline -  Praknu Marderfalle
31,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
satis
Große lebend
satis -  Große lebend
37,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Jagdfallen Seingraf
Qualitätsfallen
Jagdfallen Seingraf -  Qualitätsfallen
43,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
satis
Große
satis -  Große
54,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Lebendfallen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Lebendfallen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Lebendfallen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Lebendfallen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Lebendfallen?

Lebendfalle unter 20 Euro

Lebendfalle unter 30 Euro

Der Zweck einer lebenden Falle

Was sollte beachtet werden

Was kann geschehen?

Was passiert mit Tieren

Wo sollen die Fallen aufgestellt werden?

Schlussfolgerung

Günstige Lebendfallen 2020

Wenn Sie ein Lebendfalle günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Lebendfallen preisgünstig.

Wie viel kosten Lebendfallen?

Das günstigste Lebendfalle gibt es schon ab 15,88 Euro für das teuerste Lebendfallen muss man bis zu 54,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 15,88 - 54,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Lebendfalle liegt bei 28,03 Euro

günstig 15,88 Euro
Median 21,49 Euro
teuer 54,99 Euro
Durchschnitt 28,03 Euro

Lebendfalle unter 20 Euro

Hier werden Lebendfallen unter 20 € angeboten.

Lebendfalle unter 30 Euro

Hier werden Lebendfallen unter 30 € angeboten.

Lebendfallen Ratgeber

Der Zweck einer lebenden Falle

Mitening -   2 Stück Mausefalle
Abbildung: Lebendfalle von Mitening
Es gibt Tiere, die man nicht unbedingt zu Hause oder auf dem Grundstück haben möchte. Es sind meist Ratten, Mäuse, aber auch Marder oder Frettchen. Diese Tiere sind nicht nur Schädlinge, sondern auch ungebetene Gäste. Aber was tun Sie, wenn Sie Besuch von diesen Tieren bekommen? In solchen Fällen helfen Lebendfallen, wenn das Tier an anderer Stelle wieder freigelassen werden muss. Aber wenn man diese Fallen lebendig stellt, muss man verschiedene Dinge in Betracht ziehen, um das bestehende Recht nicht zu brechen.

Wo kann ich Lebendfallen kaufen?

Lebendfallen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Lebendfallen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Lebendfallen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Lebendfallen an?

Die bekanntesten Anbieter von Lebendfallen sind:

Mitening satis D4P RatzFatz Niboline GmbH RatzFatz Niboline satis Jagdfallen Seingraf satis

Was sollte beachtet werden

Die Falle für lebende Tiere ist hauptsächlich für Tiere gedacht, die nicht unbedingt tot sehen wollen. Die meisten von ihnen sind Nerze, Frettchen oder auch Ratten und Mäuse. Die Lebendfallen sind wie ein kleiner Käfig mit Futter im Inneren. Sobald das Tier eintritt, wird ein Mechanismus aktiviert und die Tür schließt sich - das Tier ist lebendig gefangen und kann an anderer Stelle wieder freigelassen werden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Lebendfallen bevor Sie ein Lebendfalle kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Was kann geschehen?

Wenn Sie Säbel, Füchse, Frettchen oder andere lebende gefangene Tiere fangen wollen, müssen Sie auf einige Dinge achten. Der Ort kann sich nur auf Ihrem Land oder auf den Feldern und Weiden befinden, die Ihnen gehören. In den meisten Fällen ist ein Jagdschein oder eine Jagderlaubnis erforderlich. Wer nicht im Besitz einer dieser Genehmigungen ist, macht sich in den meisten Fällen wegen Wilderei strafbar. Dies gilt auch, wenn Sie eine Lebendfalle sehen, in der sich bereits ein Tier befindet, und Sie es freilassen. Dies könnte auch als Wilderei interpretiert werden.

Was passiert mit Tieren

Natürlich gibt es bei allen Arten der Jagd Verlierer. Normalerweise ist es das Tier. Es gibt eine weitere wichtige und manchmal tragische Kehrseite des Fangens von Lebendfallen. Denn selbst Haustiere werden unfreiwillig in diesen Fallen gefangen. Entweder die Katze oder der Hund läuft in diese Fallen, weil sie vom Futter angezogen werden. Es kann auch zu Verletzungen von Haustieren oder sogar zum Tod führen. Dasselbe gilt für die Tiere, die damit gefangen werden sollen. Denn sobald die Tiere lebendig in der Falle sitzen und merken, dass sie nicht mehr rauskommen, geraten sie in Panik. Diese Reaktion führt zu schweren Verletzungen und einem hohen Maß an Stress. Und genau dieser Stress kann zu einem Herzstillstand führen, der dann zum Tod des Tieres führt.

Wo sollen die Fallen aufgestellt werden?

Obwohl es sich dabei um Lebendfallen handelt, in denen Tiere gefangen werden, werden die Tiere in den meisten Fällen nicht freigelassen oder bewegt, sondern getötet. Dies haben Studien im Zusammenhang mit dem Tierschutz gezeigt. Jäger oder Fänger behaupten das genaue Gegenteil. Es ist auch nicht möglich, nur bestimmte Tiere zu fangen. Beispielsweise werden kleinere Hunde durch Fuchsköder und Berührung in Fallen angelockt. Das kann man nie ausschließen, auch wenn die Jäger das Gegenteil behaupten.

Schlussfolgerung

Lebende Fallen sollten nicht gesehen werden. Sie schützen sich deshalb vor den Augen von Tieren und Menschen mit Abfall, Büschen, kleinen Ästen oder Blättern. Sie werden nicht nur im Wald aufgestellt, sondern können auch in der Nähe von Hochbänken, in Gärten oder Obstgärten, Betonrohren oder Holzpfählen platziert werden. Sie sind nicht nur im Wald, sondern auch auf den Feldern und auf ihren eigenen Grundstücken, wenn das dort Sinn macht. Auf jeden Fall sind sie so vor der Sicht geschützt, dass sie beim Gehen kaum jemand bemerkt. Denn das macht Sinn. Sie müssen unentdeckt bleiben, sowohl von Menschen als auch von Tieren.

Der Fang von Tieren mit Lebendfallen unterliegt strengen Vorschriften. Wer dies nicht respektiert oder bereits gefangene Tiere wieder freilässt, macht in den meisten Fällen Wilderei strafbar. Gleichzeitig muss sie sicherstellen, dass nur Tiere gefangen werden, die als störend empfunden werden. Wenn Sie Haustiere in der Nähe haben, sollten Sie angeben, wo sich die Fallen befinden, damit ihnen nichts passiert. Darüber hinaus sollten gefangene Tiere nicht getötet, sondern an anderer Stelle wieder freigelassen werden.

💰 Wie viel kosten Lebendfallen?
Sehr günstige Lebendfallen gibt es schon für 15,88 Euro und sehr teure Lebendfallen kosten 54,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 28,03 Euro für ein Lebendfalle bezahlen.

Jetzt Lebendfallen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Lebendfallen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Lebendfallen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Lebendfallen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Lebendfallen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Lebendfalle nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Lebendfalle defekt oder beschädigt sein, können Sie das Lebendfalle innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Lebendfallen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für den Garten