Matratzen zu einem guten Preis

Sehr günstige Matratzen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Matratzen im Vergleich. Es werden erschwingliche Matratzen vergleichen. Das günstigste Matratze kostet 48,69 € und das teuerste kostet 199,00 €. Die Matratzen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG, CPT, Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG, CPT, Charlottes Möbelkaufhaus, Der Durchschnittspreis für ein Matratze liegt bei günstigen 106,50 € Ein günstiges Matratze bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG
Traumnacht Easy
Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG -  Traumnacht Easy 48,69 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CPT
Träumegut24 - K12
CPT -  Träumegut24 - K12 49,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG
Traumnacht Basic 2
Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG -  Traumnacht Basic 2 68,14 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CPT
Träumegut24 -
CPT -  Träumegut24 - 89,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Charlottes Möbelkaufhaus
Sunrise Light
Charlottes Möbelkaufhaus -  Sunrise Light 98,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BMM
Matratze Klassik 19
BMM -   Matratze Klassik 19 99,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
sleepling
194564 Federkern
sleepling -   194564 Federkern 109,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Arensberger
® Flexx 9 Zonen
Arensberger -   ® Flexx 9 Zonen 193,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Emma
EMMA One Matratze -
Emma -  EMMA One Matratze - 199,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Matratzen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Matratzen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Matratzen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Matratzen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Matratzen?

Matratze unter 50 Euro

Matratze unter 100 Euro

Die Innenseite einer Matratze

Möbelbezugsstoffe

Grade der Härte - was sie bedeuten

Schlussfolgerung

Günstige Matratzen 2020

Wenn Sie ein Matratze günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Matratzen preisgünstig.

Wie viel kosten Matratzen?

Das günstigste Matratze gibt es schon ab 48,69 Euro für das teuerste Matratzen muss man bis zu 199,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 48,69 - 199,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Matratze liegt bei 106,50 Euro

günstig 48,69 Euro
Median 98,99 Euro
teuer 199,00 Euro
Durchschnitt 106,50 Euro

Matratze unter 50 Euro

Hier werden Matratzen unter 50 € angeboten.

Matratze unter 100 Euro

Hier werden Matratzen unter 100 € angeboten.

Matratzen Ratgeber

Die Innenseite einer Matratze

Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG -  Traumnacht Easy
Abbildung: Matratze von Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG
Einfach ausgedrückt ist der Begriff "Matratze" per Definition eine Polsterung, die aus einem Bezug und der entsprechenden Innenausstattung besteht. Es gibt jedoch mehrere Faktoren, die die Wahl einer geeigneten Matratze beeinflussen: Neben den individuellen Komforteigenschaften sind auch Körpergröße und Gewicht von entscheidender Bedeutung. Wenn es um gesunden, erholsamen Schlaf geht, sollte die Vielfalt der Matratzenbezüge und ihre Struktur innerhalb der Matratze sorgfältig untersucht werden.

Wo kann ich Matratzen kaufen?

Matratzen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Matratzen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Matratzen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Matratzen: 232 Matratzen im Test" ausführlich über Matratzen berichtet. Auf der Webseite von www.oekotest.de gibt es den Beitrag "ÖKO-TEST - Schaumstoff-Matratzentopper - 12.05.2016 | Ratgeber Bauen" mit guten Infos zu Matratzen. Viele neue Infos zu Matratzen haben wir bei www.test.de gefunden. Außerdem war der Artikel von www.test.de ("Stiftung Warentest - Matratzen: Kartellamt verhängt Geldbuße wegen überteuerter Preise" ) sehr interessant. Weitere Infos zu Matratzen gibt es bei www.oekotest.de ("ÖKO-TEST - Kindermatratze hat sich verschlechtert - 29.05.2015 | ÖKO-TEST Juni 2015") Weitere Infos zu Matratzen gibt es bei www.oekotest.de ("ÖKO-TEST - Malie macht Matratze besser - 31.05.2013 | ÖKO-TEST Juni 2013")

Welche Marken bieten Matratzen an?

Die bekanntesten Anbieter von Matratzen sind:

Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG CPT Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG CPT Charlottes Möbelkaufhaus BMM sleepling Arensberger Emma

Möbelbezugsstoffe

Die Innenseite einer Matratze ist zur Federung mit einem sogenannten Federkern ausgestattet. Die gebräuchlichsten Varianten sind der Taschenfederkern und der Knochenfederkern, die folgenden Aufbau haben Die einzelnen Stifte sind tonnenförmig und werden separat in die Taschen eingenäht. Diese Konstruktion verleiht der Matratze eine hohe Festigkeit und Stabilität. Der Kern der Sackfeder reagiert selektiv auf den Druck des Körpers und gibt nur weich nach, was ein Einsinken der Matratze verhindert, im Gegensatz zum Kern von Bonellferder, dessen Federn durch Drähte verbunden sind. Dadurch sinkt der Druck in dem Gebiet. Die Alternative zum Federkern bieten die Kaltschaummatratzen, die in der Regel unter der Bezeichnung "Polyurethanschaummatratze" oder "Polyurethanschaummatratze" verkauft werden. Es handelt sich um ein Kunststoffmaterial, in das zusätzliche Profile eingearbeitet sind, die die Eigenschaften der Federkerne übernehmen. Die Mehrzonen-Kaltschaummatratzen bieten zudem eine unterschiedliche Festigkeit im Kopf-, Schulter- und Beckenbereich und ermöglichen bei entsprechender Körpergröße eine individuelle Anpassung im Liegen. Ein weiterer gängiger Matratzentyp ist die Latexmatratze. Sie ist auch als Naturlatexmatratze erhältlich, kann aber nur dann unter diesem Namen vermarktet werden, wenn sie tatsächlich aus natürlichen Polymeren und ohne synthetische Materialien hergestellt ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Matratzen bevor Sie ein Matratze kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Grade der Härte - was sie bedeuten

Die Auswahl an Möbelstoffen reicht von natürlichen Materialien wie Baumwolle bis hin zu synthetischen Materialien, die auch Zusätze wie Aloe Vera oder Algen enthalten können. Je nach individuellen Wünschen und Anforderungen an die Hygiene sind spezielle Eigenschaften wie Waschbarkeit, Atmungsaktivität und Elastizität zu hinterfragen, einige der Matratzen haben eine Sommer- und eine Winterseite. Hier kann die Matratze je nach Jahreszeit gedreht werden, um das Wärme- und Kälteempfinden zu regulieren.

Schlussfolgerung

Es gibt insgesamt fünf verschiedene Härtegrade der Matratze, die sich nach dem Körpergewicht des Benutzers richten. Härtegrad 1 steht hier für ein Körpergewicht von bis zu 60 Kilogramm. Die Härtegrade zwei und drei werden für Personen empfohlen, die mehr als 60-80 und mehr als 80-100 Kilo wiegen. Für die schwersten Menschen gibt es Härtegrade vier und fünf und ein Gewicht bis 100 oder 120 Kilo. Matratzen mit Härtegrad 5 werden auch als "XXL-Matratzen" bezeichnet und sind auch für Benutzer mit einem Körpergewicht von mehr als 120 Kilogramm geeignet. In der Praxis werden die Matratzen jedoch nicht nach dem Härtegrad im Verhältnis zum Gewicht ausgewählt. Im Liegen spielen individuelle Empfindungen immer eine wichtige Rolle. Weicher oder härter lügen zu wollen - das ist letztlich eine persönliche Entscheidung. Die Korrelation mit dem Härtegrad hat daher nur empfehlenden Charakter.

Die hier beschriebenen Matratzenvarianten stellen eine Auswahl dar. Dies sind jedoch die Arten von Matratzen, die am häufigsten gekauft werden. Das Liegen ist ein individuelles Gefühl, und wenn Sie einige Empfehlungen befolgen, ist es relativ einfach, die richtige Matratzenform zu finden.

💰 Wie viel kosten Matratzen?
Sehr günstige Matratzen gibt es schon für 48,69 Euro und sehr teure Matratzen kosten 199,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 106,50 Euro für ein Matratze bezahlen.

Jetzt Matratzen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Matratzen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Matratzen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Matratzen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Matratzen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Matratze nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Matratze defekt oder beschädigt sein, können Sie das Matratze innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Matratzen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Möbel

Weitere günstige Angebote im Bereich Wohnaccessoires