TOP Müllbeutel zu einem guten Preis

Sehr günstige Müllbeutel im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Müllbeutel im Vergleich. Es werden erschwingliche Müllbeutel vergleichen. Das günstigste Müllbeutel kostet 1,89 € und das teuerste kostet 27,09 €. Die Müllbeutel werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: pely, Swirl, Swirl, Profissimo, Exclusivas Nimbus SL, Der Durchschnittspreis für ein Müllbeutel liegt bei günstigen 11,59 € Ein günstiges Müllbeutel bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
pely
Pely Zugbandbeutel
pely -  Pely Zugbandbeutel 1,89 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Swirl
Swirl -  7,00 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Swirl
Swirl -  7,25 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Profissimo
Müllbeutel mit
Profissimo -  Müllbeutel mit 9,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Exclusivas Nimbus SL
Relevo 60 Stück
Exclusivas Nimbus SL -  Relevo 60 Stück 9,97 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Papstar GmbH
Papstar Müllbeutel
Papstar GmbH -  Papstar Müllbeutel 11,85 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Swirl
Swirl -  11,96 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Brabantia
Brabantia -  14,49 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
iLP GmbH
Hinrichs Müllsäcke
iLP GmbH -  Hinrichs Müllsäcke 14,49 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MELITTA HAUSHALTSPRODUKTE GMBH &
Swirl
MELITTA HAUSHALTSPRODUKTE GMBH & -  Swirl 27,09 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Müllbeutel - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Müllbeutel Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Müllbeutel Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Müllbeutel übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Müllbeutel?

Müllbeutel unter 10 Euro

Müllbeutel unter 20 Euro

Günstige Müllbeutel 2020

Wenn Sie ein Müllbeutel günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Müllbeutel preisgünstig.

Wie viel kosten Müllbeutel?

Das günstigste Müllbeutel gibt es schon ab 1,89 Euro für das teuerste Müllbeutel muss man bis zu 27,09 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 1,89 - 27,09 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Müllbeutel liegt bei 11,59 Euro

günstig 1,89 Euro
Median 10,91 Euro
teuer 27,09 Euro
Durchschnitt 11,59 Euro

Müllbeutel unter 10 Euro

Hier werden Müllbeutel unter 10 € angeboten.

Müllbeutel unter 20 Euro

Hier werden Müllbeutel unter 20 € angeboten.

Wo kann ich Müllbeutel kaufen?

Müllbeutel kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Müllbeutel über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Müllbeutel derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Müllbeutel an?

Die bekanntesten Anbieter von Müllbeutel sind:

pely Swirl Swirl Profissimo Exclusivas Nimbus SL Papstar GmbH Swirl Brabantia iLP GmbH MELITTA HAUSHALTSPRODUKTE GMBH &

Müllbeutel Ratgeber

pely -  Pely Zugbandbeutel
Abbildung: Müllbeutel von pely
Abfallentsorgung Eines der größten Probleme unseres Jahrhunderts ist die ökologisch korrekte Entsorgung und Verarbeitung großer Abfallmengen. In Deutschland ist die Abfallkatalog-Verordnung die gesetzliche Grundlage für die Abfallentsorgung. Die Abfallsammlung wird von spezialisierten Entsorgungsunternehmen durchgeführt, die sich in öffentlicher oder privater Hand befinden. In so genannten Entsorgungswegen wird der Abfall dem Recycling von Sekundärrohstoffen, der Müllverbrennungsanlage zur Energiegewinnung oder zur Lagerung auf einer Deponie zugeführt. Der Müllsack wurde in den 1950er Jahren von den Kanadiern Harry Wasylyk, Frank Plomp und Larry Hansen erfunden, und es dauerte weitere 20 Jahre, bis er sich in ganz Deutschland verbreitete. Heutzutage ist es unmöglich, sich eine öffentliche Einrichtung oder ein Privathaus ohne Müllsäcke vorzustellen. Sie werden für die Zwischenlagerung und den Transport von Abfällen verwendet. In den meisten Fällen werden sie als Einsatz in einem Abfallbehälter verwendet, um eine Kontamination des Behälters zu vermeiden. Der Markt bietet eine große Anzahl von Behältern unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit an. Die Hersteller verwenden Materialien wie HDPE, LDPE, Papier oder biologisch abbaubare Folie. In Deutschland wird auch zwischen Müllsäcken und Müllcontainern unterschieden. Müllsäcke mit einem Füllvolumen von weniger als 70 Litern werden als Müllbeutel bezeichnet. Arten von Müllbeuteln Eine farbige Umfangskordel ist in der Regel an den oberen Rand eines Kordelsacks geschweißt. Auf diese Weise können Sie den Müllbeutel schließen. In die seitliche Verstärkungstasche wurde eine zusätzliche Falte eingefügt. Dies bedeutet, dass die rechteckige Form einen flachen Boden hat. Dieser Typ eignet sich für quadratische Behälter und kann je nach Dichte des Materials auch als separater Müllsack verwendet werden. Oft wird zusätzlich ein Plastikband in die Falte eingearbeitet, so dass der Beutel gebunden werden kann. Handtaschen mit Riemen sind in Privathaushalten sehr beliebt. Diese Müllbeutel sind am oberen Ende mit einem Griff ausgestattet, der es ermöglicht, den Beutel gleichzeitig zu transportieren und zu verschließen. Wenn das Förderband nur befestigt ist, kann es in der gleichen Aufhängeposition zur Befestigung an einer Klemmvorrichtung befüllt werden. Die sogenannten Wave-Top-Bags haben einen perforierten Transportgriff, der sowohl für den Transport als auch zum Verschließen geeignet ist. Darüber hinaus werden Plastikeinkaufstaschen häufig als Müllbeutel verwendet, bevor sie zur endgültigen Entsorgung in eine Tüte oder einen Behälter geliefert werden. Bei der klassischen Herstellung von Müllsäcken werden hauptsächlich Thermoplaste wie HDPE oder LDPE verwendet. Einige Hersteller liefern ihre Produkte mit einer antibakteriellen Beschichtung, um das hygienische Erscheinungsbild von Beuteln bei der Verwendung in Küche und Bad zu verbessern. HDPE ist weich, elastisch und nur wenig transparent. LDPE hat eine geringe Dichte. Beide Kunststoffe fühlen sich wachsartig an und verbrennen rückstandsfrei. Die Verwendung von wiederverwertbaren Materialien Biokunststoffe für Müllsäcke können aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden, die biologisch abbaubar und kompostierbar sind. Mit einem Anteil von 80 Prozent ist die thermoplastische Stärke marktführend. Die wichtigsten Pflanzen zur Herstellung von Biokunststoffen für Müllsäcke sind Mais, Kartoffeln oder Weizen. In Asien wird Tapiokastärke als Rohstoff verwendet. Das Produkt wird aus getrockneten Maniokwurzeln gewonnen und speziell für diesen Zweck aufbereitet. Andere Rohstoffe für Biokunststoffe sind Gelatine, Pflanzenöl, Kasein, Lignin oder Chitin, und viele Haushalte liefern ihre organischen Abfälle im braunen Container an, hauptsächlich in wiederverwertbarer Aluminiumfolie. Ob dies sinnvoll wäre, wurde mehrfach in den lokalen Medien und Zeitungen diskutiert. Tatsächlich ist der Sack mit organischen Abfällen für die meisten kommunalen Kompostieranlagen zu einem Problem geworden. Da die Folie sehr lange braucht, um zu verrotten, müssen viele Abfallentsorgungsunternehmen die Folie vor der Kompostierung trennen, da die städtische Humusextraktion auf Geschwindigkeit ausgelegt ist. Am Ende landet der Müllsack aus wiederverwertbarer Folie im Abfall. Papiersäcke sind ideal für die Entsorgung von organischem Abfall. Zeitungspapier oder Küchenrollen sind ebenfalls ideal.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Müllbeutel bevor Sie ein Müllbeutel kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Haushalt & Ordnung