TOP Nähkästchen zu einem guten Preis

Sehr günstige Nähkästchen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Nähkästchen im Vergleich. Es werden erschwingliche Nähkästchen vergleichen. Das günstigste Nähkästchen kostet 19,99 € und das teuerste kostet 68,55 €. Die Nähkästchen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: KW-Commerce, Hobbygift, DS Produkte GmbH, Sendez, ISOTO, Der Durchschnittspreis für ein Nähkästchen liegt bei günstigen 38,81 € Ein günstiges Nähkästchen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
KW-Commerce
Navaris Nähkasten
KW-Commerce -  Navaris Nähkasten 19,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Hobbygift
Nähkästchen,
Hobbygift -   Nähkästchen, 23,26 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
DS Produkte GmbH
EASYmaxx
DS Produkte GmbH -  EASYmaxx 29,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sendez
XXL Handgefertigter
Sendez -   XXL Handgefertigter 34,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ISOTO
Isoto Nähkasten aus
ISOTO -  Isoto Nähkasten aus 35,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sendez
XXL Nähkasten mit
Sendez -   XXL Nähkasten mit 38,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ANNDORA SHOPPING-WELTEN
anndora Beauty Case
ANNDORA SHOPPING-WELTEN -  anndora Beauty Case 39,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Relaxdays
Nähkästchen
Relaxdays -   Nähkästchen 44,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Milward
Näh-Bastelkasten
Milward -   Näh-Bastelkasten 51,73 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Prym
612578 Holz M weiß
Prym -   612578 Holz M weiß 68,55 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Nähkästchen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Nähkästchen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Nähkästchen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Nähkästchen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Nähkästchen?

Nähkästchen unter 20 Euro

Nähkästchen unter 40 Euro

Zurück zu Trendschachteln nähen

Die Ordnung im Nähkästchen macht der Näherin das Leben leichter

Der Standardinhalt eines Nähkästchens

Klassisches Nähkästchen

Modernes Design für ein traditionelles Nähkästchen

Günstige Nähkästchen 2020

Wenn Sie ein Nähkästchen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Nähkästchen preisgünstig.

Wie viel kosten Nähkästchen?

Das günstigste Nähkästchen gibt es schon ab 19,99 Euro für das teuerste Nähkästchen muss man bis zu 68,55 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 19,99 - 68,55 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Nähkästchen liegt bei 38,81 Euro

günstig 19,99 Euro
Median 37,45 Euro
teuer 68,55 Euro
Durchschnitt 38,81 Euro

Nähkästchen unter 20 Euro

Hier werden Nähkästchen unter 20 € angeboten.

Nähkästchen unter 40 Euro

Hier werden Nähkästchen unter 40 € angeboten.

Nähkästchen Ratgeber

Zurück zu Trendschachteln nähen

KW-Commerce -  Navaris Nähkasten
Abbildung: Nähkästchen von KW-Commerce
Das Nähen erlebt eine neue Wiedergeburt. Aber auch diejenigen, die nicht alle ihre Kleider allein herstellen, gibt es immer wieder kleine Stiche und Handarbeiten wie Socken stopfen oder Knöpfe nähen. Wenn Sie kleinere Schäden an Ihren Lieblingskleidern schnell reparieren wollen, damit Sie sie wieder anziehen können, sollten Sie das nötige Nähzubehör immer griffbereit haben. Ein Nähkästchen ist der richtige Ort, um alle Utensilien zu sammeln und ordentlich aufzubewahren. Das Nähkästchen bietet Platz für alle Nähnadeln, Nadeln, Nähgarn, Ersatzknöpfe und dergleichen.

Wo kann ich Nähkästchen kaufen?

Nähkästchen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Nähkästchen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Nähkästchen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Nähkästchen an?

Die bekanntesten Anbieter von Nähkästchen sind:

KW-Commerce Hobbygift DS Produkte GmbH Sendez ISOTO Sendez ANNDORA SHOPPING-WELTEN Relaxdays Milward Prym

Die Ordnung im Nähkästchen macht der Näherin das Leben leichter

Natürlich muss im Nähset eine gewisse Ordnung eingehalten werden, um das notwendige Zubehör für schnelles Nähen zur Verfügung zu haben. Viele Nähkastenmodelle enthalten ein spezielles Ordnungssystem, so dass fast keine Unordnung entsteht. Das Nähset ist ein übersichtlicher Helfer für den Alltag. Aber welche Utensilien sollte sie enthalten?

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Nähkästchen bevor Sie ein Nähkästchen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Der Standardinhalt eines Nähkästchens

Das gesamte Näh-, Stopf- und Stickzubehör wird in den Nähkästen aufbewahrt. Grundsätzlich sollte ein Nähkästchen eine Standardfüllung mit folgenden Hilfsmitteln haben:- Zum Nähen und Aufnähen von Kleidungsstücken ist das Maßband eine wichtige Hilfe, das immer im Nähkästchen enthalten sein sollte. - Eine sehr scharfe und kleine Fadenschere, die den Faden besonders sauber und ohne Schnitzel schneidet, sowie eine Universalschere zum Schneiden von Stoff und dickeren Fäden sind im Nähkasten für alle Handwerksberufe vorgeschrieben. - Mehrfarbiger Nähfaden ist in allen Nähkästen obligatorisch. Nur dann ist es möglich, den Draht für eine diskrete Reparatur gerade zur Hand zu haben. Zumindest die Standardfarben Weiß, Schwarz, Grau und Braun sollten vertreten sein. - Ein Nadelkissen sowie eine Aufbewahrungsbox mit verschiedenen Designs von Näh- und Stopfnadeln sind ebenfalls unerlässlich. Das Einfädeln von Nähnadeln ist einfacher, wenn ein Nadeleinfädler zur Verfügung steht. Darüber hinaus gibt es auch Nadeln, die zur Befestigung beim Nähen von Hosen usw. verwendet werden. - Eine kleine Auswahl von Knöpfen sollte auch im Nähkasten aufbewahrt werden. Die Ersatzknöpfe an Blusen und Hemden, die normalerweise zum Verkauf stehen, Druckknöpfe und neutrale Knöpfe für verschiedene Anlässe sollten dort sein, wo sie leicht zu finden sind. - Sicherheitsnadeln sind auch eine wichtige Hilfe, wenn ein Schloss zerbricht oder wenn etwas für eine Weile aufgeklebt werden muss.

Klassisches Nähkästchen

Viele kennen noch das klassische Nähzeug aus Großmutters Zeiten. Eine kleine Holzkiste, bei der die Seiten gefaltet werden können, um den Inhalt freizugeben. Dieses praktische Modell könnte leicht auf den Tisch neben dem Werk gestellt werden. Ein weiterer Klassiker ist das Nähkästchen als kleines Möbelstück. Dieses Nähkästchen sitzt auf vier Füßen und kann als Beistelltisch verwendet werden. Diese Nähkästen aus Holz sind in der Regel etwa 30 bis 60 cm breit und bieten viel Stauraum. Diese klassischen Modelle erinnern an die 1950er und 1960er Jahre.

Modernes Design für ein traditionelles Nähkästchen

Inzwischen gibt es aber auch moderne Nähkästchen, die spezielle Formen haben und mit Farben verziert sind. Während früher Holz das klassische Material war, wird heute vieles auch mit Kunststoff oder Metall gestaltet. Wo Menschen, die ein Nähkästchen nicht nur im Schrank verstecken wollen, es zu einem dekorativen Accessoire im Raum machen können. Besonders schicke Nähkästchen oder Retro-Nähkästchen sind daher im Moment sehr in Mode.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Haushalt & Ordnung