Powerbanks zu einem guten Preis

Sehr günstige Powerbanks im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Powerbanks im Vergleich. Es werden erschwingliche Powerbanks vergleichen. Das günstigste Powerbank kostet 16,99 € und das teuerste kostet 34,99 €. Die Powerbanks werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: POWERADD, VOOE, Trswyop, Nuxgal, Der Durchschnittspreis für ein Powerbank liegt bei günstigen 26,57 € Ein günstiges Powerbank bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
POWERADD
Poweradd Pilot X7
POWERADD -  Poweradd Pilot X7 16,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
VOOE
Power Bank
VOOE -   Power Bank 22,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Trswyop
PowerbankNeueste
Trswyop -   PowerbankNeueste 22,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Nuxgal
Powerbank 26800mAh
Nuxgal -   Powerbank 26800mAh 23,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Anker
Powerbank PowerCore
Anker -  Powerbank  PowerCore 29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Shenzhen Huayingke Technology Co., Ltd
Externer Akku
Shenzhen Huayingke Technology Co., Ltd -  Externer Akku 29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Todamay
Powerbank 26800mAh
Todamay -   Powerbank 26800mAh 30,69 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Anker
Powerbank,
Anker -   Powerbank, 34,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Powerbanks - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Powerbanks Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Powerbanks Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Powerbanks übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Powerbanks?

Powerbank unter 20 Euro

Powerbank unter 30 Euro

Energiebanken als Backup-Tanks

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Formulare und Preise

Vor- und Nachteile von Powerbanks

Verkehr ist eine Kunst

Die Schlussfolgerung

Günstige Powerbanks 2020

Wenn Sie ein Powerbank günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Powerbanks preisgünstig.

Wie viel kosten Powerbanks?

Das günstigste Powerbank gibt es schon ab 16,99 Euro für das teuerste Powerbanks muss man bis zu 34,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 16,99 - 34,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Powerbank liegt bei 26,57 Euro

günstig 16,99 Euro
Median 26,99 Euro
teuer 34,99 Euro
Durchschnitt 26,57 Euro

Powerbank unter 20 Euro

Hier werden Powerbanks unter 20 € angeboten.

Powerbank unter 30 Euro

Hier werden Powerbanks unter 30 € angeboten.

Powerbanks Ratgeber

Energiebanken als Backup-Tanks

POWERADD -  Poweradd Pilot X7
Abbildung: Powerbank von POWERADD
Heutige Strombanken sind ohne die digitale Welt nicht mehr denkbar. Sie helfen, die Leistung und Funktionsfähigkeit entladener Batterien in Mobiltelefonen, Laptops, Tablets oder Kameras schnell wiederherzustellen. Aber was gibt es zu bedenken, welches ist die richtige Powerbank und was sollte sie tun können?

Wo kann ich Powerbanks kaufen?

Powerbanks kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Powerbanks über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Powerbanks derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Powerbanks an?

Die bekanntesten Anbieter von Powerbanks sind:

POWERADD VOOE Trswyop Nuxgal Anker Shenzhen Huayingke Technology Co., Ltd Todamay Anker

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Genau wie bei einem Auto kann dies auch mit einem Smartphone, einer Digitalkamera oder einem Laptop geschehen. Der Tank ist leer und nichts funktioniert mehr. Eine Powerbank kann als Unterstützungsboot verwendet werden, das das gewünschte Gerät sofort wieder zum Leben erweckt. Diese externen Akkus helfen auch, wenn kein Ladegerät in der Nähe ist, aber es ist absolut notwendig, sich das neueste You-Tube-Video anzusehen. So kommt die zusätzliche Energie als lebensrettende Energiequelle zur Seite. Die Tatsache, dass es Unterschiede im Preis und auch in der Leistung gibt, ist für die meisten ein geringes Problem. Da dies aber genau eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt, muss man wissen, wie viel Strom sich noch in der Backup-Batterie befindet und ob er für eine volle Ladung ausreicht. Im schlimmsten Fall könnte sie nach wenigen Minuten beendet sein.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Powerbanks bevor Sie ein Powerbank kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Formulare und Preise

Es ist sehr wichtig, die Millionen Amperestunden, d.h. die Kapazität des Reservetanks, zu beachten. Natürlich muss man darauf achten, wie oft und wofür man eine Stromversorgung benötigt. Bei ständigem Gebrauch ist es ratsam, Strombänke mit einer bestimmten Milliamperestunde zu kaufen, obwohl eine kleine Bank für den gelegentlichen Gebrauch gedacht ist. Damit ist es zumindest möglich, die Zeit zu überbrücken und wieder an das Ladegerät anzuschließen. Die Anzahl und Art der Verbindungen ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Was nützen voll aufgeladene Netzteile, wenn der USB-Anschluss nicht passt? Es sollte auch mehrere identische Anschlüsse geben, damit das Tablet im schlimmsten Fall über das Smartphone hinaus geladen werden kann. Ein Highlight in einigen Netzteilen ist auch die LED-Ladeanzeige. Dort sind Sie immer informiert, welche Zusatzbatterie verfügbar ist. Ein weiterer Faktor, der nicht übersehen werden sollte, sind Gewicht und Größe. Was ist der beste Nutzen der Zusatzbatterie, wenn Sie einen Gabelstapler benötigen, um sie anzuheben? Die meisten dieser Reserveeinlagen sind nicht viel größer als eine Schachtel Zigaretten. Auch die Ladezeit spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Denn was nützt eine Backup-Batterie, wenn es mehrere Stunden dauert, sie vollständig aufzuladen. Wichtig ist auch die Lagerzeit. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Notstrom benötigt wird und die Strombank leer ist, weil sie wegen mangelnder Nutzung entladen wurde.

Vor- und Nachteile von Powerbanks

Energiebanken sind heute in verschiedenen Formen und zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Rolle oder einen Block, eine quadratische Zigarettenschachtel oder einen kleinen Ball handelt. Die Formulare sind jetzt völlig frei. Dasselbe gilt für die Preise. Ab EUR 10 können diese Reservetanks auf EUR 50 oder EUR 60 des Anschaffungswertes erhöht werden. Daher sind teure Batterien nicht die besten und auch nicht die mit der größten Energiespeicherkapazität. Wenn Sie keine spezielle Form oder Farbe wünschen, ist ein quadratischer Block die beste Wahl, da er einfacher zu hinterlegen ist als eine Rolle.

Verkehr ist eine Kunst

Die Vorteile liegen auf der Hand. Sie haben unterwegs immer Strom und können Ihren Laptop oder Ihr Telefon viel öfter benutzen. Auch wenn Sie die Reserve nicht brauchen, ist es ein gutes Gefühl, sie für den Notfall bereit zu haben. Natürlich haben Strombanken auch Nachteile. Zunächst einmal gibt es den Preis. Viele dieser Reservebanken haben einen recht hohen Preis, der nicht gerade für die Leistung hergestellt wird. Außerdem halten viele Batterien nicht, was sie versprechen. Dies bezieht sich auf die Milliamperestunden. Was dies bedeutet, ist sehr einfach zu erklären. Nehmen wir eine der Strombänke mit 10.000 Milliampere und ein Smartphone, bei dem die Batterie 2000 Milliampere hat. Rein rechnerisch kann die Bank die Batterie nun fünfmal aufladen. Soviel zur Theorie. Die Praxis scheint anders zu sein. Aufgrund der im Vergleich zum Mobiltelefon niedrigeren Nennspannung der Stromspeicher ist der Mythos der fünffachen Aufladung aufgegeben worden. Und dann ist da noch der viel wichtigere Faktor. Dies ist die Anzahl der Volt. Die Batterie des Mobiltelefons benötigt 5 Volt, während das Netzteil nur 3,7 Volt benötigt. Was bedeutet das? Das Netzteil sollte das Telefon am USB-Ausgang mit 5 Volt versorgen. Diese Umwandlung von 3,7 Volt in 5 Volt kostet natürlich Energie. Es wird angenommen, dass diese Energieumwandlung 25-30% der Energieumwandlung ausmacht und dass sich die Lastzyklen wieder ändern. So ist ein Aufladen mit einer Energiemenge von 10.000 Milliampere pro Stunde nur etwa 3,7 Mal möglich. Diese Zahl sollte daher beim Kauf von Powerbank berechnet werden.

Die Schlussfolgerung

Wenn Sie glauben, dass der Kauf einer Powerbank für Ihr Smartphone einfach ist, werden Sie enttäuscht sein, wenn sich das Gegenteil herausstellt. Um genau herauszufinden, wie oft Sie Ihr Telefon mit dem Zusatzakku aufladen können, benötigen Sie nur wenige Zahlen und wissen, welche Bank Sie benötigen. Die Berechnung erfordert die auf dem Smartphone installierte Akkuspannung und die Akkukapazität unter Vollladebedingungen. Darüber hinaus wird die Spannung und Kapazität der in Powerbank installierten Batterie benötigt. Diese Werte lassen sich leicht im Internet ermitteln und durchsuchen, wo und wie oft Milliampere Stunden benötigt werden, um das Smartphone aufzuladen. Auf diese Weise stehen Sie nicht im Regen und wissen auch ohne Ladeanzeige, wann die Zusatzbatterie leer ist und von selbst aufgeladen werden muss.

Der Kauf einer Powerbank ist nie schlecht. Alle werden zusätzlichen Strom ohne Steckdose benötigt haben und waren erfreut, als die Powerbanks verfügbar wurden. Es macht Sinn, ihn zu kaufen, egal wie viele Millionen Ampere der Reservetank hat. Und sei es nur, um die nächstgelegene Steckdose zu erreichen, damit Ihr Telefon ordnungsgemäß aufgeladen werden kann. Wenn Sie häufig auf der Suche nach dem Reservetank sind, sollten Sie sich die Mühe machen, im Internet nach der Energiebank zu suchen, die die größte Menge an Last liefern kann. Darum geht es schließlich. In der Lage sein, Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop im Notfall mit zusätzlicher Leistung zu versorgen und so den Erfolg der Arbeit zu sichern.

💰 Wie viel kosten Powerbanks?
Sehr günstige Powerbanks gibt es schon für 16,99 Euro und sehr teure Powerbanks kosten 34,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 26,57 Euro für ein Powerbank bezahlen.

Jetzt Powerbanks vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Powerbanks die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Powerbanks vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Powerbanks werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Powerbanks vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Powerbank nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Powerbank defekt oder beschädigt sein, können Sie das Powerbank innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Powerbanks vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte