Rauchmelder zu einem guten Preis

Sehr günstige Rauchmelder im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Rauchmelder im Vergleich. Es werden erschwingliche Rauchmelder vergleichen. Das günstigste Rauchmelder kostet 6,30 € und das teuerste kostet 79,99 €. Die Rauchmelder werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG, Hugo Brennenstuhl GmbH & Co KG, X-Sense, Busch-Jäger, XELTYS, Der Durchschnittspreis für ein Rauchmelder liegt bei günstigen 29,76 € Ein günstiges Rauchmelder bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG
Brennenstuhl
Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG -  Brennenstuhl 6,30 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Hugo Brennenstuhl GmbH & Co KG
Brennenstuhl
Hugo Brennenstuhl GmbH & Co KG -  Brennenstuhl 14,55 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
X-Sense
Rauchmelder 10
X-Sense -   Rauchmelder 10 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Busch-Jäger
Rauchmelder
Busch-Jäger -   Rauchmelder 18,10 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
XELTYS
5er Set Rauchmelder
XELTYS -  5er Set Rauchmelder 18,98 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ei Electronics (Non-Consi)
Ei Electronics Ei650
Ei Electronics (Non-Consi) -  Ei Electronics Ei650 21,82 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Smartwares
4er Pack TÜV
Smartwares -   4er Pack TÜV 21,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Jeising
GS506 G 3er Set
Jeising -   GS506 G 3er Set 37,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
X-Sense
Rauchmelder SD11|
X-Sense -   Rauchmelder SD11| 59,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
X-Sense
Rauchmelder Mini
X-Sense -   Rauchmelder Mini 79,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Rauchmelder - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Rauchmelder Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Rauchmelder Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Rauchmelder übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Rauchmelder?

Rauchmelder unter 10 Euro

Rauchmelder unter 30 Euro

Rauchmelder sind in fast allen Bundesländern vorgeschrieben

Warum Schutz vor Rauch so wichtig ist

Wie Rauchmelder funktionieren

Tipps für die korrekte Installation von Rauchmeldern

Wie man einen Fehlalarm vermeidet

Günstige Rauchmelder 2020

Wenn Sie ein Rauchmelder günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Rauchmelder preisgünstig.

Wie viel kosten Rauchmelder?

Das günstigste Rauchmelder gibt es schon ab 6,30 Euro für das teuerste Rauchmelder muss man bis zu 79,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 6,30 - 79,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Rauchmelder liegt bei 29,76 Euro

günstig 6,30 Euro
Median 20,40 Euro
teuer 79,99 Euro
Durchschnitt 29,76 Euro

Rauchmelder unter 10 Euro

Hier werden Rauchmelder unter 10 € angeboten.

Rauchmelder unter 30 Euro

Hier werden Rauchmelder unter 30 € angeboten.

Rauchmelder Ratgeber

Rauchmelder sind in fast allen Bundesländern vorgeschrieben

Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG -  Brennenstuhl
Abbildung: Rauchmelder von Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG
Er ist klein und diskret - und doch kann er Leben retten: der Rauchmelder. Oft reicht es jedoch nicht aus, ein solches Gerät in der Wohnung oder im Haus zu installieren, da die Installationsvorschriften für alle Räume und Kinderzimmer sowie für Fluchtwege wie den Flur gelten. Alles, was Sie über Rauchmelder wissen müssen, wird in diesem Leitfaden erklärt!

Wo kann ich Rauchmelder kaufen?

Rauchmelder kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Rauchmelder über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Rauchmelder derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Rauchmelder: Gute Melder ab 20 Euro – der teuerste im Test versagt" ausführlich über Rauchmelder berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Rauchmelder: Funk erlaubt" mit guten Infos zu Rauchmelder. Viele neue Infos zu Rauchmelder haben wir bei www.test.de gefunden. Außerdem war der Artikel von www.fnfw.din.de ("Information des Arbeitsausschusses „Brandmelde- und Feueralarmanlagen“ NA 031-02-01 des FNFW vom 16. August 2006" ) sehr interessant. Weitere Infos zu Rauchmelder gibt es bei www.mopo.de ("Backnang: Die erschütternden Details der Todesnacht") Weitere Infos zu Rauchmelder gibt es bei www.berliner-zeitung.de ("Rauchmelder werden Pflicht")

Welche Marken bieten Rauchmelder an?

Die bekanntesten Anbieter von Rauchmelder sind:

Hugo Brennenstuhl GmbH & Co. KG Hugo Brennenstuhl GmbH & Co KG X-Sense Busch-Jäger XELTYS Ei Electronics (Non-Consi) Smartwares Jeising X-Sense X-Sense

Warum Schutz vor Rauch so wichtig ist

Das Baurecht in Deutschland ist eine Angelegenheit der Bundesländer. Aus diesem Grund gibt es keine einheitliche nationale Regelung für die Installation von Rauchmeldern. Der Einsatz von kleinen Helfern ist nun in allen Bundesländern bei Um- und Neubauten vorgeschrieben. In Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Bremen lief die Frist für die Anpassung bestehender Gebäude bis zum 31. Dezember 2015, so dass nun alle Gebäude in diesen Regionen über funktionsfähige Warneinrichtungen auf ihren Dächern verfügen sollten. Ab 1. Januar 2016 bzw. 1. Juli 2016 ist die Installation von Rauchmeldern auch in Sachsen und Brandenburg vorgeschrieben. Berlin ist das letzte Bundesland, das Rauchmelder verbindlich vorschreibt, und es wird am 1. Januar 2017 in Kraft treten.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Rauchmelder bevor Sie ein Rauchmelder kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Wie Rauchmelder funktionieren

Die Statistik beweist es: Die meisten Brandopfer verunglücken in der Nacht zu Hause. Der Grund, warum Menschen sterben, ist nicht das Feuer selbst, sondern der Rauch. Sie überrascht und vergiftet die Menschen im Schlaf. Während der Schlafphase wird der körpereigene Geruchssinn sozusagen deaktiviert, so dass die Entwicklung des Rauchens nicht wahrgenommen werden kann. Dies führt zu Rauchvergiftungen, die manchmal schwere Gesundheitsschäden verursachen und im schlimmsten Fall zum Tod führen können. Um dieses Risiko zu vermeiden, ist die Installation von Rauchmeldern unerlässlich. Wenn sich der Rauch entwickelt, geben die Geräte einen akustischen Alarm aus. Die Person wacht auf und ist in der Lage, sich und seine Familie rechtzeitig zu retten.

Tipps für die korrekte Installation von Rauchmeldern

Rauchmelder für zu Hause oder im Büro sind einfach zu installieren. Es ist keine zusätzliche Verkabelung erforderlich. Die Größe der nützlichen Utensilien entspricht in etwa einer gewöhnlichen Tasse Kaffee. Rauchmelder können überall im Fachhandel gekauft werden. Jede Version ist mit einer Batterie zur Stromversorgung des Geräts ausgestattet. Etwa 30 Tage bevor die Batterie vollständig entladen ist, gibt der Rauchmelder ein Signal ab, um den Besitzer darauf aufmerksam zu machen, dass die Batterie ersetzt werden muss. Wie genau funktioniert der kleine Helfer? Rauchmelder für den Hausgebrauch, die in Deutschland vertrieben werden, arbeiten nach einem optischen Prinzip. Sie senden in regelmäßigen Abständen Lichtstrahlen aus. In sauberer Luft werden diese Lichtstrahlen vom Rauchmelder nicht reflektiert. Sobald jedoch die Rauchpartikel in der Luft auftauchen und damit eine Brandgefahr darstellen, stellt sich die Situation anders dar: Die von den Rauchmeldern ausgesandten Lichtstrahlen werden direkt reflektiert und von dem jeweiligen Sensor detektiert, der dann einen scharfen Alarmton abgibt. Darüber hinaus empfiehlt der Verein zur Förderung des Brandschutzes in Deutschland, Geräten mit der Spezifikation EN 14604 den Vorzug zu geben.

Wie man einen Fehlalarm vermeidet

Da Rauch immer aufsteigt, sollten Rauchmelder immer horizontal an der Decke und nicht an der Wand montiert werden. Wählen Sie am besten einen Platz in der Mitte des Raumes, mit einem Mindestabstand von 50 Zentimetern von der Wand. Vermeiden Sie die Nähe von Luftkanälen oder starke Zugluft. Rauchmelder allein sind wartungsfrei. Sie sollten sie jedoch regelmäßig testen, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind. Drücken Sie dazu die Test-Taste. Wenn der Piepser nicht ertönt, liegt eine Störung vor. Darüber hinaus dürfen die Rauchabzüge nicht verschmutzt sein, was zu beachten ist. Hinweis: Im Falle einer Mietwohnung muss der Vermieter in der Regel für die Installation von Rauchmeldern aufkommen. Die einzige Ausnahme ist Mecklenburg-Vorpommern - hier wird der Mieter zur Zahlung aufgefordert.

Fehlalarme sind selten, aber sie kommen vor. Um dies zu verhindern, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Hier einige Beispiele:- Schalten Sie die Rauchmelder bei Arbeiten mit viel Staubentwicklung oder bei einer Party mit vielen Rauchern aus - Installieren Sie keine Rauchmelder im Bad oder in der Küche (beim Baden oder Kochen gelangen viele Partikel in die Luft und können einen Fehlalarm auslösen) Wenn Sie die Ratschläge in diesem Leitfaden befolgen, sind Sie auf der sicheren Seite!

💰 Wie viel kosten Rauchmelder?
Sehr günstige Rauchmelder gibt es schon für 6,30 Euro und sehr teure Rauchmelder kosten 79,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 29,76 Euro für ein Rauchmelder bezahlen.

Jetzt Rauchmelder vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Rauchmelder die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Rauchmelder vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Rauchmelder werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Rauchmelder vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Rauchmelder nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Rauchmelder defekt oder beschädigt sein, können Sie das Rauchmelder innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Rauchmelder vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Installation