Regenponchos zu einem guten Preis

Sehr günstige Regenponchos im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Regenponchos im Vergleich. Es werden erschwingliche Regenponchos vergleichen. Das günstigste Regenponcho kostet 13,99 € und das teuerste kostet 24,83 €. Die Regenponchos werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Sporgo, AODOOR, Terra Hiker, Anyoo, EZILIF, yuchuan Technology LTD, Playshoes GmbH, Der Durchschnittspreis für ein Regenponcho liegt bei günstigen 17,97 €. Ein günstiges Regenponcho bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Sporgo
Regenponcho, 3-in-1
Sporgo -   Regenponcho, 3-in-1
13,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AODOOR
Regenponcho mit
AODOOR -   Regenponcho mit
13,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Terra Hiker
Regenponcho, 3-in-1
Terra Hiker -   Regenponcho, 3-in-1
15,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Anyoo
Leichter
Anyoo -   Leichter
16,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
EZILIF
Regenponcho 210T
EZILIF -   Regenponcho 210T
19,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
yuchuan Technology LTD
HOVNEE Regenponcho,
yuchuan Technology LTD -  HOVNEE Regenponcho,
19,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Playshoes GmbH
Playshoes Kinder
Playshoes GmbH -  Playshoes Kinder
24,83 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Regenponchos - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Regenponchos Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Regenponchos Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Regenponchos übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Regenponchos?

Regenponcho unter 20 Euro

Günstige Regenponchos 2020

Wenn Sie ein Regenponcho günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Regenponchos preisgünstig.

Wie viel kosten Regenponchos?

Das günstigste Regenponcho gibt es schon ab 13,99 Euro für das teuerste Regenponchos muss man bis zu 24,83 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 13,99 - 24,83 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Regenponcho liegt bei 17,97 Euro

günstig 13,99 Euro
Median 16,99 Euro
teuer 24,83 Euro
Durchschnitt 17,97 Euro

Regenponcho unter 20 Euro

Hier werden Regenponchos unter 20 € angeboten.

Wo kann ich Regenponchos kaufen?

Regenponchos kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Regenponchos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Regenponchos derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Regenponchos an?

Die bekanntesten Anbieter von Regenponchos sind:

Sporgo AODOOR Terra Hiker Anyoo EZILIF yuchuan Technology LTD Playshoes GmbH

Regenponchos Ratgeber

Sporgo -   Regenponcho, 3-in-1
Abbildung: Regenponcho von Sporgo
Regenbekleidung im Wandel der Zeit Ein Regenponcho oder Regenmantel ist eine ärmellose Schicht. Das moderne wasserdichte Material schützt vor Regen und Wind. Einige Seeleute schwören bei Stürmen mit hohen Wellen auf Schutz. Normalerweise ist es rund geschlossen und hat auf der Vorderseite ein durchgehendes Knopfband. Die meisten Modelle sind mit einem seitlichen Zugang für Arme ausgestattet. Zusätzlich gibt es eine Kapuze, alternativ einen Regenschirm oder einen Schirm. Matrosen benutzen normalerweise den Südwesten, einen Plastikrumpf oder eine ölige Haut. Der weite Schnitt des Regenponchos belüftet den Körper, so dass der Träger nicht ins Schwitzen gerät. Zum Wandern sind sie platzsparend verpackt und stellen kein Hindernis für das Gehen dar. Falls erforderlich, können sie leicht implantiert und angewendet werden. Es gibt Seile und Schlaufen, die beim Radfahren zu verwenden sind, um ein Ausrutschen zu vermeiden, so dass die Sicht frei bleibt, und der älteste archäologische Poncho wurde vom Leichnam des Ötzi-Gletschers benutzt. Diese Grasschicht ist 5.000 Jahre alt. Schon die Römer unterschieden zwischen halbkreisförmigen Schichten unterschiedlicher Länge. Die ersten Formen von Schutzkleidung sind auch aus dem alten China bekannt. Sie wurden als Materialien Silbergras, Stroh und Algen verwendet. Bei der Produktion von Regenmänteln wird jedoch Sauergras bevorzugt. Besonders beliebt waren die Hohlfaserstruktur und ihre glatte, wasserdichte Oberfläche. Um 1930 eroberten gewachste und gummierte Materialien den Markt. Zehn Jahre später kamen die Kunststoffe hinzu. In den 70er Jahren war der Regenmantel aus der Mode gekommen. Seitdem hat der praktische Klimaschutz eine Renaissance erlebt. Es werden moderne, leichte Materialien verwendet Regenponchos sind einfarbig, mehrfarbig, transparent oder bedruckt erhältlich. Die Angebote für Frauen, Männer, Kinder oder Unisex sind vielfältig. Sie reichen von der einmaligen Verwendung bis hin zur Verwendung zu Fuß oder mit dem Fahrrad, auf See oder bei der Jagd. Regenbekleidung für Kinder wird oft mit lustigen Motiven hergestellt. Es gibt einige Regenponchos, die für Kinder geeignet sind, und auch für die Gäste der Veranstaltung ist Regenschutz erforderlich. Ein Vorteil für Umweltbewusste: Biologisch abbaubare Schutzkleidung ist jetzt auch in Maisstärke erhältlich. Der Vergleichsgewinner bei den Regenponchos ist Tatonka 2796, ein Nylon-Regenmantel, der in den Größen XS bis XL erhältlich ist. Die Besonderheit ist eine Volumenerweiterung für den Rucksack. Das Produkt zeichnet sich durch eine sehr gute Qualität aus. Die Nähte sind von hoher Qualität und die Kapuze ist mit einem Schild versehen. Der Regenmantel kann gut verpackt werden, von Hock bietet einen Fahrradponcho aus Nylon von guter Qualität an. Unisex-Größen werden in L-XXL angeboten. Die gut angepasste Motorhaube hat ein Beobachtungsfenster. Zum Leistungsumfang gehört ein Taillengurt. Vaude bietet ein ähnliches Produkt an. Covero Poncho besteht aus Polyamid und ist mit Polyurethan beschichtet. Der Regenponcho von guter Qualität ist mit Reflexstreifen, einem Gürtel und einer gut angepassten Kapuze ausgestattet. Der Gewinner im Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Normani US Poncho Rip Stop. Das Polyamid-Material ist mit PVC beschichtet. Hier werden nur Standardgrößen angeboten. Das Modell ist besonders leicht, lässt sich leicht verpacken, hat Druckknöpfe und Ösen als Verschluss. BW Poncho Ripstop flecktarn ist ein treuer US-Poncho. Dieses leicht zu tragende Kleidungsstück ist für das Leben im Freien unentbehrlich und hat sich als Schutz vor Feuchtigkeit bewährt. Dieses Modell wird von Soldaten, Jägern und Rittern verwendet. Die Kapuze mit Kordel und Deckel ist genäht, der Kragen ist hoch. Die Druckknöpfe befinden sich an der Seite. An der Taille befindet sich eine Kordel. Die Ösen können als Zeltplane, Schrägdach, Plane und Windschutz verwendet werden. Das Produkt wird für die untere Schicht, Tarnung, Abdeckung und wasserdichte Verpackung verwendet. In Kombination mit dem Poncholiner kann der BW Poncho im Sommer auch als Schlafsack verwendet werden. Die Lieferung erfolgt in einer Transporttasche. Das Gewicht beträgt 400 Gramm. Die Standardgröße beträgt 210 x 145 Zentimeter. Das Material besteht aus Polyurethan mit einem Ripstop-Nylon-Gewebe.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Regenponchos bevor Sie ein Regenponcho kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Regenponchos?
Sehr günstige Regenponchos gibt es schon für 13,99 Euro und sehr teure Regenponchos kosten 24,83 Euro.

Im Durchschnitt muss man 17,97 Euro für ein Regenponcho bezahlen.

Jetzt Regenponchos vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Regenponchos die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Regenponchos vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Regenponchos werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Regenponchos vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Regenponcho nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Regenponcho defekt oder beschädigt sein, können Sie das Regenponcho innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Regenponchos vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Kleidung

Weitere günstige Angebote im Bereich Damenmode