TOP Rotweingläser zu einem guten Preis

Sehr günstige Rotweingläser im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Rotweingläser im Vergleich. Es werden erschwingliche Rotweingläser vergleichen. Das günstigste Rotweinglas kostet 15,50 € und das teuerste kostet 39,90 €. Die Rotweingläser werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Schott Zwiesel, Riedel, Leonardo, Villeroy & Boch, Stölzle Lausitz, Der Durchschnittspreis für ein Rotweinglas liegt bei günstigen 25,05 € Ein günstiges Rotweinglas bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Schott Zwiesel
BURGUNDER CLASSICO
Schott Zwiesel -   BURGUNDER CLASSICO 15,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Riedel
RIEDEL
Riedel -  RIEDEL 19,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Leonardo
Puccini
Leonardo -   Puccini 22,10 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Villeroy & Boch
- Ovid
Villeroy & Boch -   - Ovid 23,72 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Stölzle Lausitz
Rotweingläser
Stölzle Lausitz -   Rotweingläser 23,80 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Riedel
Extreme Glas, 2
Riedel -   Extreme Glas, 2 24,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Spiegelau & Nachtmann
, 4-teiliges
Spiegelau & Nachtmann -  , 4-teiliges 24,94 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Stölzle Lausitz
Power Rotweinkelch
Stölzle Lausitz -   Power Rotweinkelch 25,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Stölzle Lausitz
Burgunder Exquisit
Stölzle Lausitz -   Burgunder Exquisit 30,24 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Riedel
RIEDEL 6416/07 Vinum
Riedel -  RIEDEL 6416/07 Vinum 39,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Rotweingläser - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Rotweingläser Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Rotweingläser Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Rotweingläser übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Rotweingläser?

Rotweinglas unter 20 Euro

Rotweinglas unter 30 Euro

Günstige Rotweingläser 2020

Wenn Sie ein Rotweinglas günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Rotweingläser preisgünstig.

Wie viel kosten Rotweingläser?

Das günstigste Rotweinglas gibt es schon ab 15,50 Euro für das teuerste Rotweingläser muss man bis zu 39,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 15,50 - 39,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Rotweinglas liegt bei 25,05 Euro

günstig 15,50 Euro
Median 24,35 Euro
teuer 39,90 Euro
Durchschnitt 25,05 Euro

Rotweinglas unter 20 Euro

Hier werden Rotweingläser unter 20 € angeboten.

Rotweinglas unter 30 Euro

Hier werden Rotweingläser unter 30 € angeboten.

Wo kann ich Rotweingläser kaufen?

Rotweingläser kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Rotweingläser über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Rotweingläser derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Rotweingläser an?

Die bekanntesten Anbieter von Rotweingläser sind:

Schott Zwiesel Riedel Leonardo Villeroy & Boch Stölzle Lausitz Riedel Spiegelau & Nachtmann Stölzle Lausitz Stölzle Lausitz Riedel

Rotweingläser Ratgeber

Schott Zwiesel -   BURGUNDER CLASSICO
Abbildung: Rotweinglas von Schott Zwiesel
Die Qualitätsmerkmale von RotweingläsernDer österreichische Unternehmer und Glasdesigner Claus Riedel war der erste, der funktionale Weingläser schuf. Mit ihm harmoniert der Charakter des Weins mit der Funktion des Glases. Riedel erkannte, dass der Inhalt eines Glases die Form bestimmt und diese Form den Genuss beeinflusst. Aktuelle Glashersteller wie Leonardo, Spiegelau, Ritzenhoff, Nachtmann oder Schott Zwiesel folgen diesem Prinzip. Die Farbe von Rotwein muss im Glas deutlich sichtbar sein, da sie ein wesentliches Merkmal für die Qualität eines Weins ist. Darüber hinaus bestimmt die Nase eines Weinliebhabers, ob das Bouquet seinen Vorlieben entspricht. Nur Glasmaterial ist in der Lage, den Nachhall eines Weines nachhaltig und ausgewogen zu verstärken. Weingläser bestehen aus einem Glas, einem Stiel und einem Fuß. Seine Gestaltung ist so aufeinander abzustimmen, dass die Proportionen eines Bechers im Gleichgewicht gehalten werden. Das Glas Rotwein wird immer am Stiel gehalten. So wird die Temperatur des Weins nicht durch die Hitze der Hände beeinflusst. Ein normales Glas Rotwein reicht für den Beginn der Glasdekoration, die später durch ein Glas Rotwein in Form einer Glühbirne oder eines Ballons ergänzt werden kann. Die meisten Gläser werden jedoch maschinell hergestellt. Diese Produktionsmethode ist schnell und kostengünstig. Die Gläser von Kristall-Rotwein sind von höherer Qualität als die von Glas oder Blei. Allerdings sind Kristallgläser auch vorsichtiger, da ihr Glanz in der Spülmaschine leidet. Sie sollten daher von Hand gespült und poliert werden. Wassertropfen hinterlassen unangenehme Flecken und Nebel auf dem Glas. Die heutigen Rotweingläser reichen von einfachem oder elegantem Design bis hin zu klassisch oder ungewöhnlich. Es ist für alle Gläser gleich, dass Rotwein im gefüllten Zustand nur ein Drittel des Glases einnehmen sollte. Arten von Rotweingläsern Rotwein erfordert eine große Glasöffnung, da die Größe der Glasoberfläche die komplexen Aromen des Rotweins aufnimmt. Denn Rotwein will "atmen". Je größer die Oberfläche, desto besser entfaltet sich der Charakter eines Weines bei der Wertschätzung. Normale Rotweingläser haben ein längliches, leicht hervorstehendes Glas. Im Vergleich zu Weißweingläsern haben sie eine viel größere Öffnung. Das schmalere Rotweinglas eignet sich besonders für leichte, fruchtige Rotweine, wie sie in einem Dornfelder oder Chianti vorkommen. Diese Glasform verhindert, dass die Aromen besonders empfindlicher Rotweine schnell verdunsten. Das Tannin, das in leichten Rotweinen nur wenig vorhanden ist, ist von dieser Situation besonders betroffen. Das pflanzliche Tannin ist jedoch der wichtigste Bestandteil des Weins. Bordeaux-Rotweine sind reich an Tanninen und brauchen viel Luft. Aus diesem Grund hat der Kelch eines Bordeauxglases eine bauchige Form, damit sich der Rotwein leichter drehen kann. Die Belüftung ist ideal, um das Tannin mit den Aromen sowie die Kraft, Dichte und Frucht eines Rotweins zu verbinden. Rotweine wie Merlot, Rioja, Brunello, Barollo oder Cabernet Sauvignon werden oft in einem Bordeauxglas serviert, wobei der Burgunder einer der kräftigsten und ausdrucksstärksten Rotweine ist. Er hat oft einen Alkoholgehalt von 13 Volumenprozent. Auch diese Rotweine brauchen viel Luft. Die Gläser aus dem Burgund sind daher in einer großzügigen und kugelförmigen Form. Auf diese Weise werden das fruchtige Aroma und der vollmundige Geschmack des Weins optimal zur Geltung gebracht. Sie eignen sich für Rotweine wie Blaufränkisch, Barbara, Gamay und Pinot Noir.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Rotweingläser bevor Sie ein Rotweinglas kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Kochen, Essen & Backen