Schleifsteine zu einem guten Preis

Sehr günstige Schleifsteine im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Schleifsteine im Vergleich. Es werden erschwingliche Schleifsteine vergleichen. Das günstigste Schleifstein kostet 1,80 € und das teuerste kostet 39,99 €. Die Schleifsteine werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH, BearMoo, KUNQUN STONE, DDF iohEF, Meterk, SHAN ZU, KKmoon, ChefMe!, YIMIAY, Der Durchschnittspreis für ein Schleifstein liegt bei günstigen 23,75 €. Ein günstiges Schleifstein bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH
Brüder Mannesmann
Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH -  Brüder Mannesmann
1,80 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BearMoo
Wetzstein, 2-IN-1
BearMoo -   Wetzstein, 2-IN-1
13,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
KUNQUN STONE
KUNQUN Wetzstein
KUNQUN STONE -  KUNQUN Wetzstein
14,79 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
DDF iohEF
DDF IohEF [ Neuer
DDF iohEF -  DDF IohEF [ Neuer
17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BearMoo
Abziehstein, 2-IN-1
BearMoo -   Abziehstein, 2-IN-1
19,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Meterk
Schleifstein
Meterk -  Schleifstein
23,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SHAN ZU
Schleifstein
SHAN ZU -   Schleifstein
29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
KKmoon
Abziehstein
KKmoon -   Abziehstein
36,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ChefMe!
Schleifstein Set
ChefMe! -   Schleifstein Set
37,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
YIMIAY
Abziehstein
YIMIAY -  Abziehstein
39,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schleifsteine - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Schleifsteine Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Schleifsteine Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Schleifsteine übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Schleifsteine?

Schleifstein unter 10 Euro

Schleifstein unter 30 Euro

Messer und Schärfwerkzeuge - kein Problem mit einem hochwertigen Schärfstein

Synthetische Schleifsteine

Augen auf beim Kauf eines Schleifsteins

Günstige Schleifsteine 2020

Wenn Sie ein Schleifstein günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Schleifsteine preisgünstig.

Wie viel kosten Schleifsteine?

Das günstigste Schleifstein gibt es schon ab 1,80 Euro für das teuerste Schleifsteine muss man bis zu 39,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 1,80 - 39,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Schleifstein liegt bei 23,75 Euro

günstig 1,80 Euro
Median 21,99 Euro
teuer 39,99 Euro
Durchschnitt 23,75 Euro

Schleifstein unter 10 Euro

Hier werden Schleifsteine unter 10 € angeboten.

Schleifstein unter 30 Euro

Hier werden Schleifsteine unter 30 € angeboten.

Schleifsteine Ratgeber

Messer und Schärfwerkzeuge - kein Problem mit einem hochwertigen Schärfstein

Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH -  Brüder Mannesmann
Abbildung: Schleifstein von Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH
Sehen Sie sich gelegentlich Fernsehsendungen an, in denen Starköche Sie Töpfe und Pfannen anschauen lassen? Sie haben vielleicht bemerkt, wie sorgfältig die Profis mit ihren Küchenmessern umgehen. Sie halten die Klingen in einem speziellen Fall scharf und lassen ihre hochwertigen Messer nie aus den Händen. Hobbyköche, die schon einmal versucht haben, ein Stück rohes Fleisch zu schneiden oder es mit einem Messer in hübsche Scheiben zu schneiden oder ein Fischfilet zu zubereiten, sollten in dieser Hinsicht vielleicht etwas von Profiköchen lernen. Denn stumpfe Klingen können die Arbeit in der Küche sehr unangenehm machen. Aber auch die beste und teuerste Klinge verliert bei häufigem oder unsachgemäßem Gebrauch ihre ursprüngliche Schneide. Dann gibt es zwei Möglichkeiten. Bringen Sie die Messer zu einem Schmied oder Scherenschärfer oder schärfen Sie die Klingen selbst. Wenn Sie einen Dienstleister beauftragen, kann dies teuer werden, da solche Spezialisten selten sind. Wenn Sie aktiv werden wollen, benötigen Sie Schleifscheiben verschiedener Korngrößen, da der Schleifprozess in Stufen erfolgt. Sie müssen auch genau herausfinden, worauf es beim Schleifen ankommt. Es gibt Anleitungen im Internet, die dies recht gut demonstrieren. Was Sie über das Schärfen von Steinen vor dem Kauf wissen solltenDas Schärfen von Steinen gibt es wahrscheinlich schon, seit Menschen Werkzeuge benutzen. Zuerst wurden Tierzähne, Holzstücke oder auch Steine mit Hilfe von geeigneten Steinen aus der Natur in die gewünschte Form gebracht oder die Oberflächen mit Hilfe eines Schleifsteins geglättet. Das Verfahren ist im Laufe der Zeit verbessert worden. Wenn wir heute von einem Schleifstein sprechen, meinen wir in der Regel ein flaches Werkzeug mit einer kristallinen Arbeitsfläche. Die eckige, runde oder ovale Form des Schärfsteins hängt hauptsächlich von der Art der zu bearbeitenden Teile ab. Das Schärfen von Küchenmesserklingen erfordert eine völlig ebene Schleiffläche und eine sehr homogene Oberflächenstruktur. Sie können Messer und Scheren auch mit Schärfsteinen schärfen, die diesen Anforderungen entsprechen. Naturschleifsteine Ursprünglich wurden sie nur zum Schleifen von in der Natur vorkommenden Materialien verwendet. Auch heute noch gibt es Experten, die Naturstein dem Schleifen vorziehen. Dabei handelt es sich in der Regel um Kalkstein oder Sedimentgesteine, auf denen während der geologischen Entwicklung Feinkorund, Quarzit oder Halbedelsteine abgelagert wurden. Da es sich um ein natürliches Material handelt, können die Unterschiede in der Granulometrie und Homogenität des gelagerten Materials beträchtlich sein. Dies hat einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des Schleifsteins. Da die natürlichen Ressourcen begrenzt sind und daher eine zunehmende Verknappung zu beobachten ist, sind diese Schleifsteine relativ teuer.

Wo kann ich Schleifsteine kaufen?

Schleifsteine kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Schleifsteine über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Schleifsteine derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Schleifsteine an?

Die bekanntesten Anbieter von Schleifsteine sind:

Brueder Mannesmann Werkzeuge GmbH BearMoo KUNQUN STONE DDF iohEF BearMoo Meterk SHAN ZU KKmoon ChefMe! YIMIAY

Synthetische Schleifsteine

Industriell gefertigte Schleifsteine sind vor allem deutlich billiger. Diese bestehen aus einem Förderer, auf dem die Schleifpartikel eingearbeitet werden. Es kann Korund sein, aber hochwertige synthetische Schleifscheiben werden auch aus Diamant und Siliziumkarbid hergestellt. Die Haltbarkeit eines synthetischen Schleifsteins und das gute Arbeitsergebnis hängen u.a. von der Integration der Schleifpartikel ab. Keramische Mühlsteine halten besonders lange. Ein Schärfstein mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist z.B. der GRÄWE SHARPHOME Schärfstein. Mit der Korngröße 1000 kann der Grundschliff wiederhergestellt und mit der Korngröße 3000 weiter verfeinert werden. Ein Bambusständer mit Gummifüßen erleichtert die Arbeit.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Schleifsteine bevor Sie ein Schleifstein kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Augen auf beim Kauf eines Schleifsteins

Wer beim Kauf eines Schleifsteinsets unnötige Enttäuschungen vermeiden will, sollte das Produkt sorgfältig prüfen und im Zweifelsfall den Händler fragen. Unter der Bezeichnung "japanische Wassersteine" werden z.B. sowohl Natur- als auch synthetische Steine zum Schleifen verkauft. Die Qualität kann für beide Arten ausgezeichnet sein. Nicht umsonst schwören viele Hobbyköche auf ihr Spiel mit dem Wasserstein. Wenn Sie sich sicher sein wollen, lesen Sie die Meinungen der Kunden aufmerksam durch, die in der Regel ein guter Anhaltspunkt sind.

💰 Wie viel kosten Schleifsteine?
Sehr günstige Schleifsteine gibt es schon für 1,80 Euro und sehr teure Schleifsteine kosten 39,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 23,75 Euro für ein Schleifstein bezahlen.

Jetzt Schleifsteine vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Schleifsteine die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Schleifsteine vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Schleifsteine werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Schleifsteine vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Schleifstein nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Schleifstein defekt oder beschädigt sein, können Sie das Schleifstein innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Schleifsteine vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Möbel

Weitere günstige Angebote im Bereich Wohnaccessoires