Seniorenhandys zu einem guten Preis

Sehr günstige Seniorenhandys im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Seniorenhandys im Vergleich. Es werden erschwingliche Seniorenhandys vergleichen. Das günstigste Seniorenhandy kostet 27,99 € und das teuerste kostet 54,99 €. Die Seniorenhandys werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Easyfone, BOSWEE, Binatone Telecom PLC, artfone, artfone, Der Durchschnittspreis für ein Seniorenhandy liegt bei günstigen 36,95 € Ein günstiges Seniorenhandy bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Easyfone
Mobiltelefon |
Easyfone -  Mobiltelefon | 27,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BOSWEE
Artfone Mobiltelefon
BOSWEE -  Artfone Mobiltelefon 29,74 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Binatone Telecom PLC
Mobiltelefon | AEG
Binatone Telecom PLC -  Mobiltelefon | AEG 29,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
artfone
Seniorenhandy ohne
artfone -   Seniorenhandy ohne 32,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
artfone
Seniorenhandy ohne
artfone -   Seniorenhandy ohne 33,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
artfone
Seniorenhandy ohne
artfone -   Seniorenhandy ohne 34,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Emporia Telecom
Emporia TellMe X200
Emporia Telecom -  Emporia TellMe X200 38,88 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Gigaset
GL390 GSM Handy
Gigaset -   GL390 GSM Handy 49,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Emporia
Euphoria V50
Emporia -   Euphoria V50 54,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Seniorenhandys - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Seniorenhandys Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Seniorenhandys Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Seniorenhandys übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Seniorenhandys?

Seniorenhandy unter 30 Euro

Seniorenhandy unter 40 Euro

Mobiltelefone für ältere Menschen - worauf Sie achten sollten

Hochwertige Technologie trotz Einfachheit

Besonderheit: Die Notruftaste

Die neueste Technologie für ernsthafte Anwendungen

Empfohlene Modelle

Günstige Seniorenhandys 2020

Wenn Sie ein Seniorenhandy günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Seniorenhandys preisgünstig.

Wie viel kosten Seniorenhandys?

Das günstigste Seniorenhandy gibt es schon ab 27,99 Euro für das teuerste Seniorenhandys muss man bis zu 54,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 27,99 - 54,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Seniorenhandy liegt bei 36,95 Euro

günstig 27,99 Euro
Median 33,99 Euro
teuer 54,99 Euro
Durchschnitt 36,95 Euro

Seniorenhandy unter 30 Euro

Hier werden Seniorenhandys unter 30 € angeboten.

Seniorenhandy unter 40 Euro

Hier werden Seniorenhandys unter 40 € angeboten.

Seniorenhandys Ratgeber

Mobiltelefone für ältere Menschen - worauf Sie achten sollten

Easyfone -  Mobiltelefon |
Abbildung: Seniorenhandy von Easyfone
Der technologische Fortschritt bringt bessere und vielfältigere Technologien hervor. Mobile Geräte und insbesondere Mobiltelefone werden immer komplexer und ausgefeilter. Während junge Menschen mit der neuen Technologie zufrieden sind, werden ältere Menschen zunehmend damit belastet. Damit ältere Menschen mit der Technik möglichst gut Schritt halten können, gibt es im Bereich der Mobiltelefone spezielle Mobiltelefone für ältere Menschen. Diese sind vom Design her weniger kompliziert und bieten die Funktionen, für die das Telefon ursprünglich konzipiert wurde. Gleichzeitig ist die Technik stark auf die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet und die Funktionalität steht im Vordergrund. Zu diesem Zweck wird die Technologie von Mobiltelefonen für ältere Menschen nicht nur vereinfacht, sondern auch speziell an die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst.

Wo kann ich Seniorenhandys kaufen?

Seniorenhandys kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Seniorenhandys über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Seniorenhandys derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Handys für Senioren: Diese Modelle sind gut" ausführlich über Seniorenhandys berichtet.

Welche Marken bieten Seniorenhandys an?

Die bekanntesten Anbieter von Seniorenhandys sind:

Easyfone BOSWEE Binatone Telecom PLC artfone artfone artfone Emporia Telecom Gigaset Emporia

Hochwertige Technologie trotz Einfachheit

Ältere Mobiltelefone sollten nicht als Telefone mit schlankmachender Technologie angesehen werden. Sie sind viel moderner und hochspezialisiert für eine besondere Klientel. Natürlich steht die einfache Bedienung im Vordergrund. Zu diesem Zweck sind diese Telefone mit extra großen Tasten ausgestattet. Vor allem sind sie leicht zu erkennen, auch wenn Ihre Sicht nicht so gut ist und Ihre Brille nicht zur Hand ist. Außerdem sind sie klar voneinander getrennt, so dass es nicht so einfach ist, zwei Knöpfe gleichzeitig zu drücken. Die Anzeige ist auch speziell an eine schwächere Ansicht angepasst. Anstatt die Auflösung zu erhöhen, um mehr und mehr Details und Farben zu zeigen, liegt der Schwerpunkt auf Größe und Lesbarkeit. Auch die andere Technologie wird zunehmend an die verminderte sensorische Leistungsfähigkeit älterer Menschen angepasst. Zum Beispiel ist eines der Hauptziele von Mobiltelefonen älterer Menschen die Klangqualität. Da auch ältere Menschen oft nicht so gut hören können, ist eine besondere Tonqualität und vor allem eine Lautstärke für Telefongespräche erforderlich. Die Handys älterer Menschen machen diese Gerechtigkeit zu etwas Besonderem.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Seniorenhandys bevor Sie ein Seniorenhandy kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Besonderheit: Die Notruftaste

Mit zunehmendem Alter nehmen die Gesundheitsprobleme zu. Ältere Menschen sind von einer Vielzahl von Krankheiten besonders betroffen, was bedeutet, dass sie statistisch gesehen stärker auf Hilfe angewiesen sind. Gleichzeitig sind sie selbst physisch weniger in der Lage, diese Hilfe zu leisten. Da selbst ein Mobiltelefon mit vereinfachter Bedienung einen älteren Menschen in einer Notsituation schneller überlasten kann, bietet das Mobiltelefon des älteren Menschen im Moment eine weitere Funktion, nämlich die Notruftaste: Während man bei einem normalen Mobiltelefon erst eine Notrufnummer eingeben oder die entsprechende Kurzwahltaste finden muss, ist dieses Problem für ältere Menschen beseitigt. Mobiltelefone haben eine separate Taste, der eine beliebige Nummer zugeordnet werden kann. Es muss nicht unbedingt der Notarzt sein, sondern auch ein Familienmitglied oder ein Nachbar. Wenn diese Taste gedrückt wird, wird ein Notruf getätigt, entweder durch automatischen Anruf oder per SMS. Das bedeutet, dass einem älteren Bürger, der sich nicht mehr selbst helfen kann, besonders schnell und effektiv geholfen werden kann.

Die neueste Technologie für ernsthafte Anwendungen

Praktisch alle Smartphones verfügen über Positions- und Beschleunigungssensoren. Sie werden für Wasserwaagenanwendungen, Spiele und ähnliche entbehrliche Anwendungen verwendet. Diese Sensoren werden auch in hochwertige Mobiltelefone für ältere Menschen eingebaut, aber mit einer viel wichtigeren Bedeutung. Ältere Menschen stürzen eher, was es ihnen unmöglich macht, sich selbst zu helfen. Gleichzeitig kann es je nach Situation zu einer Verletzung kommen, die das Telefon unzugänglich macht. In diesem Fall muss das Mobiltelefon der älteren Person nicht erst die Notruftaste drücken, sondern zeichnet den Sturz auf und ruft automatisch Hilfe. Das GPS ist ebenfalls in diese Telefone eingebaut. In diesem Fall wird es jedoch nicht zur Nutzung der Navigationsanwendung verwendet, sondern übermittelt automatisch den Standort des Mobiltelefons, falls eine ältere Person die Orientierung verliert und entsprechend Hilfe benötigt.

Empfohlene Modelle

Die Modelle, die zumindest die meisten der hier genannten Funktionen bieten, gleichzeitig aber durch Kameras, Farbbildschirme und ähnliche Technik etwas mehr Progressivität bieten, die den Fortschritt trotz der vereinfachten Bedienung auch für ältere Menschen zugänglich macht, sind beispielsweise die Doro 740, die Panasonic KX-TU327 und die Doro 612.

💰 Wie viel kosten Seniorenhandys?
Sehr günstige Seniorenhandys gibt es schon für 27,99 Euro und sehr teure Seniorenhandys kosten 54,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 36,95 Euro für ein Seniorenhandy bezahlen.

Jetzt Seniorenhandys vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Seniorenhandys die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Seniorenhandys vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Seniorenhandys werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Seniorenhandys vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Seniorenhandy nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Seniorenhandy defekt oder beschädigt sein, können Sie das Seniorenhandy innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Seniorenhandys vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Smartphones & Handys