Steckdosen zu einem guten Preis

Sehr günstige Steckdosen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Steckdosen im Vergleich. Es werden erschwingliche Steckdosen vergleichen. Das günstigste Steckdosen kostet 3,40 € und das teuerste kostet 174,00 €. Die Steckdosen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: JUNG, SANDOSE, ETT, J&V Technologie GmbH, Der Durchschnittspreis für ein Steckdosen liegt bei günstigen 42,38 € Ein günstiges Steckdosen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
JUNG
Jung 1520 WW
JUNG -  Jung 1520 WW 3,40 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SANDOSE
USB Steckdose Weiß
SANDOSE -  USB Steckdose Weiß 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ETT
MC POWER - FLAIR -
ETT -  MC POWER - FLAIR - 21,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
J&V Technologie GmbH
JSVER
J&V Technologie GmbH -  JSVER 21,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ONE27
Doppelsteckdose mit
ONE27 -  Doppelsteckdose mit 26,34 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
kansime
USB Steckdose System
kansime -  USB Steckdose System 30,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ChiliTec GmbH
DELPHI 20 Stück
ChiliTec GmbH -  DELPHI 20 Stück 43,30 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ChiliTec GmbH
Delphi Steckdosen
ChiliTec GmbH -  Delphi Steckdosen 174,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Steckdosen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 245 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Steckdosen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Steckdosen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Steckdosen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Steckdosen?

Steckdosen unter 10 Euro

Steckdosen unter 30 Euro

Definition und Aufbau

Sicherheit von Steckern

Im nationalen und internationalen Gebrauch

Günstige Steckdosen 2020

Wenn Sie ein Steckdosen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Steckdosen preisgünstig.

Wie viel kosten Steckdosen?

Das günstigste Steckdosen gibt es schon ab 3,40 Euro für das teuerste Steckdosen muss man bis zu 174,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 3,40 - 174,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Steckdosen liegt bei 42,38 Euro

günstig 3,40 Euro
Median 24,17 Euro
teuer 174,00 Euro
Durchschnitt 42,38 Euro

Steckdosen unter 10 Euro

Hier werden Steckdosen unter 10 € angeboten.

Steckdosen unter 30 Euro

Hier werden Steckdosen unter 30 € angeboten.

Steckdosen Ratgeber

Definition und Aufbau

JUNG -  Jung 1520 WW
Abbildung: Steckdosen von JUNG
Heutzutage kommt kaum noch jemand ohne Strom aus. Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, Elektrizität ist ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wir kochen mit ihm, machen mit ihm und dem Bürocomputer das Licht an. Sogar draußen werden die Laternen und Ampeln elektrisch beleuchtet. Ein wichtiger Teil davon ist die Steckdose, denn von dort beziehen wir den Strom. Aber was genau ist die Akte und vor allem, was steckt dahinter?

Wo kann ich Steckdosen kaufen?

Steckdosen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Steckdosen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Steckdosen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Rückruf: Steckdosen von Gira" ausführlich über Steckdosen berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Leserfrage: Was meint IP44 auf Steckdosen" mit guten Infos zu Steckdosen.

Welche Marken bieten Steckdosen an?

Die bekanntesten Anbieter von Steckdosen sind:

JUNG SANDOSE ETT J&V Technologie GmbH ONE27 kansime ChiliTec GmbH ChiliTec GmbH

Sicherheit von Steckern

Der Stecker verbindet alle Leitungen innerhalb eines Gebäudes. Sie sind an das öffentliche Stromnetz angeschlossen, werden aber innerhalb des Hauses oder der Wohnung, aber unter der Hauswand installiert. Alle Haushaltsgeräte im Haus/Appartement können über die Steckdose angeschlossen und mit Strom versorgt werden. In der Regel gibt es in jedem Raum mindestens 3 Steckdosen, in der Küche und im Wohnzimmer sind es in der Regel mehr. Es gibt Einzel- und Doppelsteckdosen sowie Einbau- und Aufputzsteckdosen. Normalerweise werden einphasige 230-Volt-Steckdosen oder dreiphasige 400-Volt-Steckdosen verwendet. Die Standardstecker arbeiten mit Gleichstrom (12 Volt). Das Innere einer Steckdose (von der Rückseite) besteht im Wesentlichen aus einer Erdungsschiene, die als Schutzmaßnahme mit Griffen, Stützringen, Erdungsbügeln und Klauenschrauben versehen ist. Diese Schiene befindet sich im Klauengehäuse und ist an der Basis mit Führungsrippen versehen. Der sichtbare Teil einer Fassung (Vorderansicht) besteht aus einem silbernen Stützring. Er hat Öffnungen für die Hohlwand und für die Montage des Gerätekastens für internationale Zwecke. Es gibt auch Schrauben mit klebrigen Krallen, Entriegelungshebel für die Leiter und eine Kerbe. Dies ist nützlich für die Ausrichtung von mehreren Kombinationen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Steckdosen bevor Sie ein Steckdosen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Im nationalen und internationalen Gebrauch

Prinzipiell sind alle in Deutschland verkauften SCHUKO-Marken sicher, solange sie fachgerecht installiert wurden. Sie verfügen über Kontaktöffnungen, die ins Innere gehen und somit optimalen Schutz gegen unbeabsichtigtes Berühren bieten. Aber manchmal reicht das nicht aus. Das passiert zum Beispiel, wenn zu Hause kleine Kinder sind. Sie stellen lange, dünne Gegenstände ohne Verdacht auf, und das passiert, sie bekommen einen (meist tödlichen) elektrischen Schlag. Es gibt Kunststoffsicherungen, die zu diesem Zweck in die Steckdose gesteckt werden. Es gibt jedoch auch Spezialstecker, die einen besonders hohen Schutz bieten. Dazu gehören z.B. ein Klappdeckel vor dem Kasten, eine Warnlampe oder ein Überspannungsschutz. Sehr moderne Steckdosen verfügen sogar über eine automatische Abschaltfunktion bei Feuchtigkeit, defekten Geräten oder Kabelschäden. Diese Stecker mit Fehlerstromschutzschalter eignen sich besonders für alle Nassräume sowie im Keller und Garten.

Es ist möglich, in fast jedem Land der Welt Absatzmärkte zu finden. Aber sie sehen nicht so aus wie die, die wir in Deutschland haben. Unsere Schuko-Buchsen und -Stecker bestehen aus zwei Kontaktstiften, gehören zur Gruppe der F-Typen und haben einen externen, neutralen Leiter. Das Schuko-System ist für Spannungen von 220 - 240 Volt ausgelegt. In Amerika sind die Spannungen bereits viel geringer. Es sind nur 110 Volt. Der amerikanische Stecker besteht aus zwei flachen Kontaktstiften und einem runden Schutzleiter. Deshalb haben amerikanische Chips drei oder zwei Schlitze und ein Loch. Diese beiden parallel angeordneten Flachkontakte gehören zur Gruppe A. In Asien wird auch das übliche 240-Volt-System verwendet, aber die Stecker und Steckdosen sind anders konstruiert. Diese Stecker haben zwei oder drei Flachstifte, die viel größer als die deutschen sind. Deshalb sollten Sie vor einem Auslandsaufenthalt genau prüfen, welchen Adapter Sie für den Umzug benötigen.

💰 Wie viel kosten Steckdosen?
Sehr günstige Steckdosen gibt es schon für 3,40 Euro und sehr teure Steckdosen kosten 174,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 42,38 Euro für ein Steckdosen bezahlen.

Jetzt Steckdosen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Steckdosen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Steckdosen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Steckdosen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Steckdosen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Steckdosen nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Steckdosen defekt oder beschädigt sein, können Sie das Steckdosen innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Steckdosen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Installation