TOP Trekkingsandalen zu einem guten Preis

Sehr günstige Trekkingsandalen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Trekkingsandalen im Vergleich. Es werden erschwingliche Trekkingsandalen vergleichen. Das günstigste Trekkingsandalen kostet 29,90 € und das teuerste kostet 74,95 €. Die Trekkingsandalen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: CMP, Rieker, Rieker, Rieker, Der Durchschnittspreis für ein Trekkingsandalen liegt bei günstigen 46,44 € Ein günstiges Trekkingsandalen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
CMP
Damen Hamal
CMP -   Damen Hamal 29,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rieker
Damen 68851 Offene
Rieker -   Damen 68851 Offene 37,10 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rieker
68879 Damen
Rieker -   68879 Damen 40,56 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rieker
Damen 67889-31
Rieker -   Damen 67889-31 40,67 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
GRITION
Frauen Wandern
GRITION -   Frauen Wandern 47,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Nordcap
Trekkingsandalen,
Nordcap -   Trekkingsandalen, 49,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Jack Wolfskin
Damen Lakewood Ride
Jack Wolfskin -   Damen Lakewood Ride 50,39 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ecco
ECCO Damen Offroad
Ecco -  ECCO Damen Offroad 74,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Trekkingsandalen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 263 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Trekkingsandalen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Trekkingsandalen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Trekkingsandalen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Trekkingsandalen?

Trekkingsandalen unter 30 Euro

Trekkingsandalen unter 50 Euro

Günstige Trekkingsandalen 2020

Wenn Sie ein Trekkingsandalen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Trekkingsandalen preisgünstig.

Wie viel kosten Trekkingsandalen?

Das günstigste Trekkingsandalen gibt es schon ab 29,90 Euro für das teuerste Trekkingsandalen muss man bis zu 74,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 29,90 - 74,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Trekkingsandalen liegt bei 46,44 Euro

günstig 29,90 Euro
Median 44,33 Euro
teuer 74,95 Euro
Durchschnitt 46,44 Euro

Trekkingsandalen unter 30 Euro

Hier werden Trekkingsandalen unter 30 € angeboten.

Trekkingsandalen unter 50 Euro

Hier werden Trekkingsandalen unter 50 € angeboten.

Wo kann ich Trekkingsandalen kaufen?

Trekkingsandalen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Trekkingsandalen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Trekkingsandalen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Trekkingsandalen an?

Die bekanntesten Anbieter von Trekkingsandalen sind:

CMP Rieker Rieker Rieker GRITION Nordcap Jack Wolfskin Ecco

Trekkingsandalen Ratgeber

CMP -   Damen Hamal
Abbildung: Trekkingsandalen von CMP
Vor zwanzig Jahren erschien eine Neuheit auf dem Markt für Sommerschuhe unter freiem Himmel. Trekking-Sandalen wurden in den Verkauf gebracht und haben den Markt für Sommer-Outdoor-Schuhe revolutioniert. Wandern bedeutet für die meisten Menschen elendig lange und anstrengende Ausflüge. Aber Wandern kann auch etwas ganz anderes sein. Trekking-Sandalen sind die richtige Wahl für viele Sommerabenteuer im Freien. Es gibt kaum ein Anwendungsgebiet, für das sie nicht geeignet sind. Mit ihnen kann man nicht nur spazieren gehen oder in der Stadt spazieren gehen. Sie eignen sich auch sehr gut für Wassersport und leichte Wanderungen. Selbst Flussüberquerungen sind mit Trekking-Sandalen, die sowohl für Frauen als auch für Männer erhältlich sind, kein Problem. Aber auch für Kinder gibt es hervorragende Modelle. Sie können je nach persönlicher Vorliebe in Kunststoff oder Leder erworben werden. Trekkingsandalen sind jedoch keine Trekkingschuhe, die besonders gut belüftet sind. Der Einsatzbereich von Trekkingsandalen unterscheidet sich grundlegend von dem der Trekkingschuhe. Im Prinzip kann man sagen, dass Trekkingsandalen eine weitere Ergänzung zu Trekkingschuhen sind. Sie sind leicht und kompakt, so dass sie leicht in einem Rucksack verstaut werden können. Im Sommer sind diese Sandalen ein bequemer und luftiger Schuh und daher eine gute Alternative zu schweren, festen Outdoor-Schuhen. Da sie eine sehr weiche Sohle haben und keinen seitlichen Halt bieten können, eignen sie sich nicht für anstrengendes Gehen in unwegsamem Gelände und mit schwerer Ausrüstung. Vielseitigkeit ist alles Eine großartige Alternative zu schweren Trekkingschuhen bei heißem und trockenem Wetter sind Trekkingsandalen. Diese haben ein anatomisch gestaltetes Modell. Eine spezielle Polsterung im Fersenbereich sorgt für einen guten Sitz. Die Sohle einer Trekking-Sandale ist breiter und hat im Gegensatz zu normalen Sandalen ein tieferes Profil. Trotz der Riemchen sitzt der Fuß nicht fest auf den Sandalen, und die Sandalen bieten den Füßen immer noch festen Halt und ein angenehmes Klima. Verstellbare Klettverschlüsse ermöglichen eine persönliche Anpassung. Der Nachteil hierbei ist jedoch, dass die Klettverschlüsse unter feuchten Bedingungen sehr schnell aufhören zu funktionieren. Wenn Sie also von Anfang an einen Fluss überqueren wollen, sollten Sie Trekking-Sandalen mit festem Griff wählen. Trekking-Sandalen mit Zehenschutz Für die Verwendung an felsigen Stränden und im Wasser gibt es Trekking-Sandalen, die einen Zehenschutz und eine synthetische Innensohle haben. Daher nehmen sie relativ wenig Feuchtigkeit auf. Bei Dingen, bei denen man nasse Füße bekommen kann, zum Beispiel bei langen Spaziergängen oder beim Wassersport, sind Trekking-Sandalen ideal. Obwohl Fußschuhe gewöhnungsbedürftig sind, sind sie eine gute Sache, vor allem auf rauem Untergrund. Wenn Sie sich für eine Sandale ohne Zehen entscheiden, ist es ratsam, eine Größe zu wählen, die im Zehenbereich etwas Platz lässt. Auf nasser Fahrbahn bieten Trekking-Sandalen aufgrund ihrer rutschfesten Sohle einen guten Grip. Ausrüstung Trekking-Sandalen sind aus einem äußerst robusten und erstklassigen Material hergestellt. Trekking-Sandalen mit Mikrofaser-Innensohle oder Leder bieten einen ausgezeichneten Tragekomfort. Dies wird sich positiv auf lange Spaziergänge oder einen Spaziergang durch die Stadt auswirken. Ähnlich wie eine Socke in einem Trekkingschuh bleibt die Haut trocken. Der vom Fuß produzierte Schweiß wird von der Einlegesohle absorbiert. Trekking-Ledersandalen sind ziemlich förderlich für Fußschweiß. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie dadurch sehr schnell zerbrechen. Da dies ein Kriterium ist, dem oft besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, werden Trekking-Sandalen selten aus reinem Leder hergestellt. Die Sohlen von Trekking-Sandalen bestehen in der Regel aus Kunststoff. Dies gewährleistet ein hohes Maß an Komfort und außergewöhnliche Haltbarkeit. Die Riemen sind meist gepolstert und aus sehr festem Gewebe gefertigt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Riemchen angenehm auf der Haut liegen und nicht reizen, eine weitere interessante Möglichkeit sind Sandalen mit Riemchen. Sie sind klein, leicht und einfach zu handhaben. Mit Zehensocken getragen, können sie sogar als Alternative zu einem bewährten Kabinenschuh dienen. Fazit: Es gibt viele gute Anbieter von Trekking-Sandalen auf dem Markt. Sie werden in einer Vielzahl von Qualitäten angeboten, was darauf zurückzuführen ist, dass jeder Hersteller natürlich einen anderen Ansatz verfolgt. Wenn Sie eine Sandale kaufen, sollten Sie sie daher sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren eigenen Bedürfnissen und Ihrem Verwendungszweck entspricht.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Trekkingsandalen bevor Sie ein Trekkingsandalen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Kleidung

Weitere günstige Angebote im Bereich Damenmode