USB-Scanner zu einem guten Preis

Sehr günstige USB-Scanner im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte USB-Scanner im Vergleich. Es werden erschwingliche USB-Scanner vergleichen. Das günstigste USB-Scanner kostet 17,99 € und das teuerste kostet 290,74 €. Die USB-Scanner werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Inlight, CSL-Computer, Tera, Inateck, NETUM, Epson, Der Durchschnittspreis für ein USB-Scanner liegt bei günstigen 82,36 €. Ein günstiges USB-Scanner bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Inlight
1D POS Barcode
Inlight -   1D POS Barcode
17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CSL-Computer
CSL - Laser
CSL-Computer -  CSL - Laser
24,85 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Tera
Kabellos Barcode
Tera -   Kabellos Barcode
29,89 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Inateck
USB Barcode Scanner
Inateck -   USB Barcode Scanner
39,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
NETUM
C750 Wireless
NETUM -   C750 Wireless
47,59 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Epson
Perfection V39
Epson -   Perfection V39
89,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Epson
WorkForce ES-50
Epson -   WorkForce ES-50
117,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Epson
WorkForce DS-410
Epson -   WorkForce DS-410
290,74 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

USB-Scanner - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse USB-Scanner Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser USB-Scanner Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von USB-Scanner übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten USB-Scanner?

USB-Scanner unter 20 Euro

USB-Scanner unter 50 Euro

Was Sie über die aktuellen Typen von USB-Scannern wissen müssen

1. USB-Flachbettscanner

2. USB-Fotoscanner

3. USB-Scanner für spezielle Aufgaben

Günstige USB-Scanner 2020

Wenn Sie ein USB-Scanner günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute USB-Scanner preisgünstig.

Wie viel kosten USB-Scanner?

Das günstigste USB-Scanner gibt es schon ab 17,99 Euro für das teuerste USB-Scanner muss man bis zu 290,74 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 17,99 - 290,74 Euro. Der Durchschnittspreis für ein USB-Scanner liegt bei 82,36 Euro

günstig 17,99 Euro
Median 43,79 Euro
teuer 290,74 Euro
Durchschnitt 82,36 Euro

USB-Scanner unter 20 Euro

Hier werden USB-Scanner unter 20 € angeboten.

USB-Scanner unter 50 Euro

Hier werden USB-Scanner unter 50 € angeboten.

USB-Scanner Ratgeber

Was Sie über die aktuellen Typen von USB-Scannern wissen müssen

Inlight -   1D POS Barcode
Abbildung: USB-Scanner von Inlight
Im heutigen digitalen Zeitalter werden immer mehr Aufzeichnungen und Dokumente in elektronischem Format gespeichert und aufbewahrt. Moderne USB-Scanner helfen Ihnen bei der Umwandlung von Zeitungsausschnitten, Fotos oder alten Briefen in ein digitales Format. In diesem Leitfaden möchten wir Ihnen die aktuellen USB-Scanner-Modelle vorstellen und die Vor- und Nachteile sowie deren Anwendungsbereiche diskutieren.

Wo kann ich USB-Scanner kaufen?

USB-Scanner kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr USB-Scanner über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten USB-Scanner derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite cre.fm hat in dem Artikel "FreeBSD – Das freie Betriebssystem für stabile Internet-Server" ausführlich über USB-Scanner berichtet.

Welche Marken bieten USB-Scanner an?

Die bekanntesten Anbieter von USB-Scanner sind:

Inlight CSL-Computer Tera Inateck NETUM Epson Epson Epson

1. USB-Flachbettscanner

Ein USB-Scanner ist ein kompaktes Gerät, das fortschrittliche Sensoren verwendet, um das Bild von einem analogen Dokument in ein digitales Format zu konvertieren. Diese kann mit einem Computer analysiert, angezeigt oder verarbeitet werden. Derzeit sind verschiedene Typen von USB-Scannern erhältlich, die jeweils für unterschiedliche Anwendungen konzipiert sind. Die drei häufigsten Arten sind: - USB-Flachbettscanner - USB-Fotoscanner - Spezielle USB-Scanner für spezielle Aufgaben Zusätzlich zu diesen drei Arten von USB-Scannern sind auch sogenannte "Multifunktionsgeräte" erhältlich. Sie bieten neben der Druckfunktion auch die Zusatzfunktion eines Scanners. In diesem Artikel möchten wir uns jedoch auf dedizierte USB-Scangeräte konzentrieren, da diese nicht nur eine bessere Auflösung und Farbgenauigkeit bieten, sondern auch eine qualitativ hochwertigere Fertigung und Software-Unterstützung.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der USB-Scanner bevor Sie ein USB-Scanner kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

2. USB-Fotoscanner

Diese Art von Scanner ist ein echtes Multitalent. Der Flachbettscanner zeichnet sich durch eine große Glasfläche aus, auf der das zu scannende Dokument nach unten positioniert wird. Das Dokument wird dann von einer Scaneinheit gescannt und in ein digitales Format umgewandelt. Die neuesten Modelle dieses Scannertyps erfordern einen USB 2.0- oder USB 3.0-Anschluss an den Computer. Diese Schnittstelle wird für den Datenaustausch zwischen dem Scanner und dem Computer sowie für die Speisung des USB-Scanners verwendet. Dieser Scannertyp ist hauptsächlich für das Scannen von flachen Dokumenten wie Zeitschriftenzeichnungen und -ausschnitte, Fotos und Papierdokumente konzipiert. Bei den meisten Modellen ist es möglich, das Scharnier des Deckels zu verlängern, so dass auch dickere Dokumente wie Schnallen oder Zeitschriften gescannt werden können. Aufgrund des leichten Zwischenfalls ist jedoch mit einem Qualitätsverlust zu rechnen. In diesen Fällen sollte das Gerät in dunklen Räumen verwendet werden oder alternativ kann das Gerät mit einem Kasten oder Tuch vor Außenlicht geschützt werden. Beim Kauf eines USB-Flachbettscanners müssen Sie sicherstellen, dass die optische Auflösung mindestens 4800 x 4800 DPI beträgt und dass er eine Farbtiefe von 48 Bit unterstützt.

3. USB-Scanner für spezielle Aufgaben

Diese Geräte sehen wie normale Flachbildschirm-Scanner aus. Es gibt jedoch einen wichtigen technischen Unterschied, nämlich die Transparenzeinheit. Obwohl Sie mit einem Standard-Flachbettscanner auch Fotos auf Papier scannen können, lassen sich Fotonegative und Dias nur mit einem Fotoscanner in ein digitales Format umwandeln. Neben den USB-Fotoscannern mit Durchlichteinheit sind auch andere Versionen erhältlich. Im Produktportfolio mehrerer Hersteller gibt es einige spezielle Diascanner, die hauptsächlich für das Scannen von Dias ausgelegt sind. Obwohl nicht gerade billig, bieten Diascanner für viele Dia-Besitzer einen großen Vorteil. Denn dank der standardisierten Zeitschriften ist es möglich, eine ganze Reihe von Dias auf einmal zu nehmen und zu scannen. Welches Fotoscanner-Modell Sie wählen, hängt hauptsächlich von Ihren individuellen Qualitätsanforderungen ab. In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die optische Auflösung des Fotoscanners so hoch wie möglich ist. Darüber hinaus darf es bei der Lieferung nicht an guter Software für den Scan- und Nachbearbeitungsprozess fehlen.

Es sind jedoch auch USB-Scanner erhältlich, die ganz ohne Computer verwendet werden können. Diese Geräte speichern die gescannten Dateien auf einer externen USB-Festplatte oder einem USB-Speicherstick. Die Scan-Ergebnisse können bei Bedarf auf einem Computer gelesen und bearbeitet werden. Darüber hinaus sind auch Modelle erhältlich, die über eine extrem hohe Scangeschwindigkeit verfügen, so dass ganze Stapel von Seiten auf einmal gescannt und archiviert werden können.

💰 Wie viel kosten USB-Scanner?
Sehr günstige USB-Scanner gibt es schon für 17,99 Euro und sehr teure USB-Scanner kosten 290,74 Euro.

Im Durchschnitt muss man 82,36 Euro für ein USB-Scanner bezahlen.

Jetzt USB-Scanner vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
USB-Scanner die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt USB-Scanner vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die USB-Scanner werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt USB-Scanner vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das USB-Scanner nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das USB-Scanner defekt oder beschädigt sein, können Sie das USB-Scanner innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt USB-Scanner vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Computer, Notebooks & Tablets