Videobearbeitungsprogramme zu einem guten Preis

Sehr günstige Videobearbeitungsprogramme im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Videobearbeitungsprogramme im Vergleich. Es werden erschwingliche Videobearbeitungsprogramme vergleichen. Das günstigste Videobearbeitungssoftware kostet 0,00 € und das teuerste kostet 86,99 €. Die Videobearbeitungsprogramme werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Multimedia Apps, Basetech, MAGIX, MAGIX, NERO (Ingram), Der Durchschnittspreis für ein Videobearbeitungssoftware liegt bei günstigen 35,98 € Ein günstiges Videobearbeitungssoftware bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Multimedia Apps
Video Maker
Multimedia Apps - Video Maker 0,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Basetech
BR116 Video Grabber
Basetech -   BR116 Video Grabber 12,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAGIX
Magix Video Deluxe
MAGIX -  Magix Video Deluxe 14,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAGIX
Video deluxe 2019
MAGIX -   Video deluxe 2019 19,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
NERO (Ingram)
Nero Video Premium 3
NERO (Ingram) -  Nero Video Premium 3 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAGIX
Video deluxe 2019
MAGIX -   Video deluxe 2019 36,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAGIX
Video deluxe 2020
MAGIX -  Video deluxe 2020 47,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CyberLink
PowerDirector 17
CyberLink -   PowerDirector 17 78,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MAGIX
Video deluxe 2020
MAGIX -  Video deluxe 2020 86,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Videobearbeitungsprogramme - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 290 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Videobearbeitungsprogramme Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Videobearbeitungsprogramme Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Videobearbeitungsprogramme übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Videobearbeitungsprogramme?

Videobearbeitungssoftware unter 0 Euro

Videobearbeitungssoftware unter 30 Euro

In der Vergangenheit konnten Heimvideos nur mit großem Aufwand bearbeitet werden. Es wurden Mischvorrichtungen benötigt, die

Geschichte der Videobearbeitungs-Software

Videobearbeitungssoftware aus Deutschland

Videobearbeitungsprogramme für hohe Ansprüche

Günstige Videobearbeitungsprogramme 2020

Wenn Sie ein Videobearbeitungssoftware günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Videobearbeitungsprogramme preisgünstig.

Wie viel kosten Videobearbeitungsprogramme?

Das günstigste Videobearbeitungssoftware gibt es schon ab 0,00 Euro für das teuerste Videobearbeitungsprogramme muss man bis zu 86,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 0,00 - 86,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Videobearbeitungssoftware liegt bei 35,98 Euro

günstig 0,00 Euro
Median 24,99 Euro
teuer 86,99 Euro
Durchschnitt 35,98 Euro

Videobearbeitungssoftware unter 0 Euro

Hier werden Videobearbeitungsprogramme unter 0 € angeboten.

Videobearbeitungssoftware unter 30 Euro

Hier werden Videobearbeitungsprogramme unter 30 € angeboten.

Videobearbeitungsprogramme Ratgeber

In der Vergangenheit konnten Heimvideos nur mit großem Aufwand bearbeitet werden. Es wurden Mischvorrichtungen benötigt, die

Multimedia Apps - Video Maker
Abbildung: Videobearbeitungssoftware von Multimedia Apps
wurden in einem dreimaschinellen Schneideraum zusammengeführt. Es war möglich, Animationen hinzuzufügen oder das Bild zu ändern, aber das war für den Amateurfilmer schwierig zu bewerkstelligen. Die technologische Entwicklung hat nicht nur moderne Computer geschaffen, sondern auch verschiedene Geräte, die Filme in HD-Qualität oder sogar 4K in Datenspeichergeräten speichern. Die heutigen Videos können mit verschiedenen Programmen bearbeitet werden, aber Sie benötigen eine Videobearbeitungssoftware, um das Audio- und Videomaterial zu ändern. Einfache Videobearbeitungsprogramme, die auch auf Desktop- und Laptop-PCs verwendet werden können, werden zum kostenlosen Download angeboten. Diese rudimentären Varianten bieten jedoch nicht die Funktionsvielfalt, die eine Schneide- und Bearbeitungssoftware oft am besten unterscheidet. Diese Programme sind für verschiedene Varianten des Windows-Betriebssystems verfügbar. Wir stellen wichtige Videoschnittprogramme vor, von denen einige eine lange Geschichte haben.

Wo kann ich Videobearbeitungsprogramme kaufen?

Videobearbeitungsprogramme kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Videobearbeitungsprogramme über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Videobearbeitungsprogramme derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Videobearbeitungsprogramme an?

Die bekanntesten Anbieter von Videobearbeitungsprogramme sind:

Multimedia Apps Basetech MAGIX MAGIX NERO (Ingram) MAGIX MAGIX CyberLink MAGIX

Geschichte der Videobearbeitungs-Software

Bereits in den 90er Jahren veröffentlichte Adobe ein kleines Schneideprogramm. Allerdings konnte "Premiere 1.0" nur auf einigen Computern verwendet werden, da die Leistung herkömmlicher Heimcomputer nicht ausreichend war. Als 1995 die ersten Pentium-PCs auf den Markt kamen, wurde die Videobearbeitung für Heimanwender möglich. Adobe erlangte mit seiner Software ein De-facto-Monopol, das erst 1998 gebrochen wurde. Damals veröffentlichte der Ulead-Wettbewerb mit "Media Studio Pro 5.0" eine Alternative. Adobe sprach sich gegen eine überarbeitete Version seiner Software aus, die auf der CeBIT 1998 vorgestellt wurde. Die Videobearbeitungssoftware wurde jedoch als instabil angesehen, was sich erst mit ihren Nachfolgern ändern würde. Heute bietet der Hersteller unter anderem ein Programm namens "Adobe Premiere Pro CC" an, das aber nur über ein Abonnementmodell verkauft wird. Bei anderen Videobearbeitungsprogrammen, die ähnliche Funktionen bieten, müssen Sie nur einmal bezahlen, da keine monatlichen Kosten anfallen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Videobearbeitungsprogramme bevor Sie ein Videobearbeitungssoftware kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Videobearbeitungssoftware aus Deutschland

Markt + Technik bietet mehrere Fachbücher an, die die Programme und Betriebssysteme erklären. Der neu gegründete Verlag 2014 bietet auch eine breite Palette von Videobearbeitungssoftware an, die sehr wenig Geld kostet. Ein Beispiel, das auch von erfahrenen Anwendern genutzt wird, ist der sogenannte "VideoDirector 2016 Ultimate". Das Programm, das in gängigen Windows-Versionen installiert werden kann, kann zum Schneiden von Clips und aufgezeichneten Videos verwendet werden. Die Benutzer können verschiedene Effekte und Elemente verwenden, um die richtige Atmosphäre zu schaffen. Die Videos können mit Musik untermalt werden. Die Software bietet unter anderem Zeitraffermodi und Zeitlupeneffekte. Mit dem "VideoDirector 2016 Ultimate" können auch Filter und Grafiken integriert werden. Mehr als 2.222 Soundeffekte sind im Programm enthalten, so dass Sie eine beeindruckende Akustik erzeugen können. Neben einem Einsteigermodus bietet die Videobearbeitungssoftware auch eine funktionsfähige Version für Profis, die umfangreiche Funktionen enthält. Es gibt jedoch auch andere Software, die verwendet werden kann.

Videobearbeitungsprogramme für hohe Ansprüche

Mit dem Programm "MAGIX Videoschnitt Pro 2016" gibt es eine beliebte Alternative, die dem aktuellen Stand des Videoschnitts gerecht wird. Die aktuelle Version der beliebten Videoschnitt-Software MAGIX besticht durch ihre umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten. Das Programm, das in drei Versionen erhältlich ist, bietet unter anderem volle Unterstützung für HD und 4K. Es kann auch zur Erstellung von 360-Grad-Videos verwendet werden. Ein Texteditor erweitert den Funktionsumfang. MAGIX Movie Deluxe 2016" enthält auch einen Titel-Editor, mit dem der Vor- und Abspann erstellt werden kann, und Videoschnitt-Software wird oft für ihre einfache Bedienung gelobt, die durch drei Elemente des Programms erreicht wird. Ein Vorschau-Monitor zeigt den aktuellen Status des jeweiligen Projekts an, während eine Mediengruppe zum Importieren von Clips verwendet wird. Dort finden Sie Überblendungen, Titel und Videoübergänge, damit ein Video vollständig bearbeitet werden kann. Die Clips sind auf der Zeitachse angeordnet, die zahlreiche Spuren aufnimmt. Die japanische Firma Sony produziert nicht nur Fernsehgeräte und Spielkonsolen, sondern auch Programme zur Videobearbeitung. Derzeit können Verbraucher die Software "Movie Studio Platinum Suite 12" erwerben. Die schnelle Ausführung des Projekts ist einer der Vorteile dieser Schneidesoftware von Sony. Im Grunde bietet es zahlreiche Funktionen, die für Anfänger überwältigend sein können. Filmemacher in der Projektphase können dieses Programm für einen umfassenden Videoschnitt nutzen.

💰 Wie viel kosten Videobearbeitungsprogramme?
Sehr günstige Videobearbeitungsprogramme gibt es schon für 0,00 Euro und sehr teure Videobearbeitungsprogramme kosten 86,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 35,98 Euro für ein Videobearbeitungssoftware bezahlen.

Jetzt Videobearbeitungsprogramme vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Videobearbeitungsprogramme die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Videobearbeitungsprogramme vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Videobearbeitungsprogramme werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Videobearbeitungsprogramme vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Videobearbeitungssoftware nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Videobearbeitungssoftware defekt oder beschädigt sein, können Sie das Videobearbeitungssoftware innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Videobearbeitungsprogramme vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Software