Vogelfutter zu einem guten Preis

Sehr günstige Vogelfutter im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Vogelfutter im Vergleich. Es werden erschwingliche Vogelfutter vergleichen. Das günstigste Vogelfutter kostet 8,33 € und das teuerste kostet 33,99 €. Die Vogelfutter werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Erdtmanns, Ida Plus, Dehner, Lyra Pet GmbH, Samore, Görges Markenwelt, Paul´s Mühle, Der Durchschnittspreis für ein Vogelfutter liegt bei günstigen 18,71 €. Ein günstiges Vogelfutter bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Erdtmanns
Sonnenblumenkerne,
Erdtmanns -   Sonnenblumenkerne,
8,33 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ida Plus
- Vogelstreufutter
Ida Plus -   - Vogelstreufutter
8,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Dehner
Natura
Dehner -   Natura
9,80 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lyra Pet GmbH
Lyra Pet®
Lyra Pet GmbH -  Lyra Pet®
16,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Samore
25 kg Streufutter
Samore -   25 kg Streufutter
18,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Görges Markenwelt
wildtier herz |
Görges Markenwelt -  wildtier herz |
19,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lyra Pet GmbH
Lyra Pet® 25 kg
Lyra Pet GmbH -  Lyra Pet® 25 kg
22,09 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Paul´s Mühle
Wildvogelfutter,
Paul´s Mühle -   Wildvogelfutter,
23,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Dehner
Natura
Dehner -   Natura
24,52 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Lyra Pet GmbH
Lyra Pet® 25 kg
Lyra Pet GmbH -  Lyra Pet® 25 kg
33,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Vogelfutter - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Vogelfutter Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Vogelfutter Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Vogelfutter übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Vogelfutter?

Vogelfutter unter 10 Euro

Vogelfutter unter 20 Euro

Futter für Ziervögel

Nahrung für Wildvögel

Tipps zur Fütterung von Wildvögeln

Wie man ein gutes Vogelfutter erkennt

Was nicht gefüttert werden sollte

Lagerung von Vogelfutter

Geflügelfutter - Futterglocke - selber machen

Günstige Vogelfutter 2020

Wenn Sie ein Vogelfutter günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Vogelfutter preisgünstig.

Wie viel kosten Vogelfutter?

Das günstigste Vogelfutter gibt es schon ab 8,33 Euro für das teuerste Vogelfutter muss man bis zu 33,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 8,33 - 33,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Vogelfutter liegt bei 18,71 Euro

günstig 8,33 Euro
Median 19,45 Euro
teuer 33,99 Euro
Durchschnitt 18,71 Euro

Vogelfutter unter 10 Euro

Hier werden Vogelfutter unter 10 € angeboten.

Vogelfutter unter 20 Euro

Hier werden Vogelfutter unter 20 € angeboten.

Vogelfutter Ratgeber

Futter für Ziervögel

Erdtmanns -   Sonnenblumenkerne,
Abbildung: Vogelfutter von Erdtmanns
Vogelfutter ist für viele verschiedene Vogelarten erhältlich. Allerdings sind nicht alle Nahrungsmittel für alle Rassen gleichermaßen geeignet. Es gibt Futter für Ziervögel, für exotische Vögel und natürlich für wilde Gartenvögel.

Wo kann ich Vogelfutter kaufen?

Vogelfutter kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Vogelfutter über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Vogelfutter derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.oekotest.de hat in dem Artikel "ÖKO-TEST - Vogelfutter - 30.12.2009 | ÖKO-TEST Januar 2010" ausführlich über Vogelfutter berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - Leserfrage: Wie Vogelfutter selbst machen?" mit guten Infos zu Vogelfutter. Viele neue Infos zu Vogelfutter haben wir bei www.wissen-gesundheit.de gefunden.

Welche Marken bieten Vogelfutter an?

Die bekanntesten Anbieter von Vogelfutter sind:

Erdtmanns Ida Plus Dehner Lyra Pet GmbH Samore Görges Markenwelt Lyra Pet GmbH Paul´s Mühle Dehner Lyra Pet GmbH

Nahrung für Wildvögel

Viele Menschen geben Budgie, den Kanarischen Inseln und Unternehmen ein Zuhause. Für Ziervögel sind spezielle Futtermischungen erhältlich, die aus verschiedenen Samen bestehen. Bei der Zusammensetzung des Futters sind die Bedürfnisse der jeweiligen Vogelart zu berücksichtigen. Zum Beispiel benötigt ein Sittich oder Kakadu andere Nährstoffe als ein Kanarienvogel oder eine exotische Papageienart. Manchmal enthält Vogelfutter auch Trockenfrüchte. Darüber hinaus sind bestimmte Delikatessen wie Bisse oder Sorghum auch bei Ziervögeln sehr beliebt. Der gesunde Knabberspaß hilft auch bei der Schnabelpflege.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Vogelfutter bevor Sie ein Vogelfutter kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Tipps zur Fütterung von Wildvögeln

Wildvögel brauchen auch artgerechte Nahrung. Besonders in der kalten Jahreszeit bauen viele Menschen Vogelhäuschen und bewirten gefiederte Gäste. Sie sind mit dem abwechslungsreichen Futtermix zufrieden, denn Würmer und Insekten sind im Winter schwer zu finden. Die Futtermischung muss jedoch auch an jede Vogelart angepasst werden, da auch Wildvögel unterschiedliche Bedürfnisse an ihr Futter haben. Blaue Brüste bevorzugen Brustringe oder Brustkugeln, weil sie lebenswichtiges Fett liefern. Die gehackten Erdnüsse werden auch von Finken, Ratten und Rotkehlchen gegessen. Trauben-Rosinen sind bei Amseln sehr beliebt. Der anspruchslose Spatz dagegen hackt auf allem herum, was er in der Voliere findet. Alle Vogelarten wie Sonnenblumenkerne. Sie eignen sich besonders gut als Nahrung für Vögel in der Wintersaison. Wenn Sie es Ihren Gärtnern recht machen wollen, können Sie auch geschnittene Äpfel halbieren, denn Ihre Freunde mit Federn werden im Winter keine frischen Früchte finden.

Wie man ein gutes Vogelfutter erkennt

Wildvögel können den ganzen Winter über fressen. Die Fütterung sollte nicht auf besonders kalte Tage beschränkt werden. Bereits im September oder Oktober kann das Futter so platziert werden, dass die Vögel ihren Futterplatz bereits kennen und ihn schnell wieder finden können. Wildvögel merken sich nach ein paar Besuchen eine Futterstelle und gehen gerne immer wieder dorthin. Wenn Wildvögel früh fressen, haben sie die Möglichkeit, vor dem Winter Fettreserven anzulegen. Das Vogelhaus sollte so aufgestellt werden, dass es vom Fenster aus gesehen werden kann. Wir müssen sicherstellen, dass die Katzen ihn nicht bekommen. Es gibt auch Versorgungssäulen, die an den Deckenbalken eines Balkons oder einer Terrasse aufgehängt werden können.

Was nicht gefüttert werden sollte

Es gibt viele verschiedene Arten von Geflügelfutter auf dem Markt, die sich in Preis und Qualität stark unterscheiden. Viele Hersteller strecken das Futter mit Füllungen, die sich meist unter dem Geflügelstall befinden. Dies liegt daran, dass das Füllmaterial von den Vögeln getrennt wird. Wenn die Stromversorgung schlecht ist, kann eine hohe Ausfallrate beobachtet werden. Gutes Vogelfutter enthält nur Samen, die die Vögel vollständig auffressen. Sehr hochwertiges Kanariensaatgut wird ebenfalls häufig zertifiziert. Hersteller, die qualitativ hochwertige Lebensmittel produzieren, lassen ihre Lebensmittel von Geflügel-Wohlfahrtsverbänden inspizieren und erhalten ein entsprechendes Zertifikat.

Lagerung von Vogelfutter

Vögel sollten nichts Salziges essen, wie z.B. Würste, Brot, Schinken oder Käsereste. Diese Nahrungsmittel sind für Vögel nicht geeignet und schädlich für ihren Körper. Auch reines Fett, wie Butter oder Margarine, ist nicht geeignet. Auch Tiefkühlkost, wie z.B. kleine Apfelstücke, werden von gefiederten Gästen nicht toleriert. Äpfel sollten nur ganz oder halbiert angeboten werden.

Geflügelfutter - Futterglocke - selber machen

Vogelfutter hat in der Regel eine lange Haltbarkeit und kann gut gelagert werden. Sauberkeit ist hier jedoch unerlässlich. Schlecht gelagerte Lebensmittel verderben schneller und werden oft von Motten oder Mäusen gefressen. Alte, trockene Nahrung enthält nicht mehr genügend Nährstoffe und wird von Wildvögeln nicht mehr akzeptiert.

Warnung: Dieses Video gehört uns nicht, aber wir denken, dass es interessant genug ist, es hier vorzuschlagen.

💰 Wie viel kosten Vogelfutter?
Sehr günstige Vogelfutter gibt es schon für 8,33 Euro und sehr teure Vogelfutter kosten 33,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 18,71 Euro für ein Vogelfutter bezahlen.

Jetzt Vogelfutter vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Vogelfutter die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Vogelfutter vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Vogelfutter werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Vogelfutter vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Vogelfutter nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Vogelfutter defekt oder beschädigt sein, können Sie das Vogelfutter innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Vogelfutter vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Alles für Tiere