Bettlaken zu einem guten Preis

Sehr günstige Bettlaken im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Bettlaken im Vergleich. Es werden erschwingliche Bettlaken vergleichen. Das günstigste Bettlaken kostet 8,95 € und das teuerste kostet 16,50 €. Die Bettlaken werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Clinotest, Leonado Vicenti, AmazonBasics, Jacobson, AmazonBasics, Der Durchschnittspreis für ein Bettlaken liegt bei günstigen 12,41 € Ein günstiges Bettlaken bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Clinotest
Glatte Bettlaken in
Clinotest -   Glatte Bettlaken in 8,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Leonado Vicenti
Leonado Vicent -
Leonado Vicenti -  Leonado Vicent - 9,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AmazonBasics
Spannbetttuch,
AmazonBasics -   Spannbetttuch, 10,71 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Jacobson
Jersey
Jacobson -   Jersey 10,88 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AmazonBasics
Bettlaken,
AmazonBasics -   Bettlaken, 10,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Everbrent
Blumtal Basics
Everbrent -  Blumtal Basics 12,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AmazonBasics
Bettlaken,
AmazonBasics -   Bettlaken, 14,74 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
EllaTex
Renforce Bettlaken
EllaTex -   Renforce Bettlaken 15,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
GREEN MARK Textilien
2er Pack
GREEN MARK Textilien -  2er Pack 16,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Bettlaken - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Bettlaken Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Bettlaken Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Bettlaken übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Bettlaken?

Bettlaken unter 10 Euro

Bettlaken unter 20 Euro

Günstige Bettlaken 2020

Wenn Sie ein Bettlaken günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Bettlaken preisgünstig.

Wie viel kosten Bettlaken?

Das günstigste Bettlaken gibt es schon ab 8,95 Euro für das teuerste Bettlaken muss man bis zu 16,50 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 8,95 - 16,50 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Bettlaken liegt bei 12,41 Euro

günstig 8,95 Euro
Median 10,99 Euro
teuer 16,50 Euro
Durchschnitt 12,41 Euro

Bettlaken unter 10 Euro

Hier werden Bettlaken unter 10 € angeboten.

Bettlaken unter 20 Euro

Hier werden Bettlaken unter 20 € angeboten.

Wo kann ich Bettlaken kaufen?

Bettlaken kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Bettlaken über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Bettlaken derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Bettlaken an?

Die bekanntesten Anbieter von Bettlaken sind:

Clinotest Leonado Vicenti AmazonBasics Jacobson AmazonBasics Everbrent AmazonBasics EllaTex GREEN MARK Textilien

Bettlaken Ratgeber

Clinotest -   Glatte Bettlaken in
Abbildung: Bettlaken von Clinotest
Wesentlicher Teil der Bettwäsche: Lakenbezüge, Bettdecke und Laken: Es war nicht immer so viel Wäsche im Bett. Obwohl es Betten gibt, auf denen Menschen seit mehreren tausend Jahren geschlafen haben, ist die Geschichte von Bettwäsche und Laken viel jünger. Zum Beispiel füllten die Römer ihre Matratzen mit Stroh, Schilf, Wolle und Federn, damit sie tiefer schlafen konnten. Ursprünglich befanden sich in den Betten und Matratzen Felle oder Strohmatratzen, da sie sich während der Nacht besser erwärmten. Die Ägypter waren die ersten, die ein Leinentuch zum Überziehen der Matratze webten. In Europa verwandelten Frauen später Flachs in Leinen und webten daraus Laken und Kissenbezüge. Seit dem 17. Jahrhundert wurde die Einbeziehung von Bettwäsche in die eheliche Mitgift allmählich zu einer gängigen Praxis. Baumwolle statt LeinenZunächst, als in Südamerika Baumwolle angebaut wurde und daher die Stoffherstellung einfacher war, wurde Baumwollgewebe zur Herstellung von Bettwäsche verwendet. Ab 1860 setzte sich die Baumwolle gegenüber dem Flachs durch, vor allem weil sie dank der damals modernen Webmaschinen immer leichter zugänglich wurde. Nach der Erfindung der synthetischen Gewebe wurden sie mit Baumwollfasern gemischt, wodurch das Gewebe leichter zu weben und die Kleidung leichter zu pflegen war. Bis dahin war Bettwäsche rein funktional; sie wurde aus weißen Fasern gewebt, und das Kissen war höchstens mit Stickereien verziert. Bis heute bedeckt das Laken die Matratze und schützt sie vor Staub, Schmutz und Abnutzung. Jede Nacht, die wir im Bett verbringen, verlieren wir nicht nur Schweiß, sondern vor allem unzählige Hautschuppen. Diese dienen den Hausstaubmilben als Nahrung. Obwohl eine Matratze damit nur schwer zu reinigen ist, muss das Laken nur aus dem Bett genommen und in der Waschmaschine gewaschen werden. Blätter: Ein Name für viele Textilien Ursprünglich war das Blatt einfach ein rechteckiges Stück Stoff, zuerst aus Leinen, dann aus Baumwolle oder Baumwollmischgewebe. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Textilien unter dem Begriff "Blätter". Jedes Laken ist für ein bestimmtes Bett- oder Matratzenmodell konzipiert: Während das Spannbetttuch sanft über die Matratze gezogen werden kann und dank des am Rand eingenähten Gummis auch faltenfrei bleibt, muss ein einfaches Laken sanft unter die Matratze geklopft werden. Darüber hinaus werden die Laken nach den Betten unterschieden, für die sie bestimmt sind: Es gibt spezielle Laken für Wasserbetten, Luftbetten und Federbetten. Der für Schlafdecken geeignete Stoff ist je nach Temperatur und persönlicher Vorliebe in verschiedenen Materialien erhältlich. Heutzutage sind die meisten Laken aus Baumwolle, einer Mischung aus Baumwolle oder Seide, hergestellt. Für die kalte Jahreszeit gibt es auch Frottee oder Biber, die es besonders warm halten. Jeder Mensch pflegt seine persönlichen Vorlieben, jeder Mensch bevorzugt seine Stoffart. Deshalb gibt es Satinlaken und einen Pullover. Es gibt auch Leinentücher. Das strapazierfähige Gewebe ist für alle Jahreszeiten geeignet, bleibt im Sommer angenehm kühl und im Winter warm. Wenn Sie die Matratze weiter schützen wollen, legen Sie ein Kissen zwischen Matratze und Laken. Die Matratzenbezüge sind mit einer speziellen Baumwolle, der Melone, gewebt. Sie sind besonders dicht, aber gleichzeitig atmungsaktiv, lassen keine Viren oder Bakterien durch, sind allergieauslösend und flüssigkeitsdicht. Deshalb sind diese Schutzfolien unter der Folie selbst besonders geeignet für Personen mit starkem Hausstaub oder anderen Allergien, Reisende und Kinder. Die notwendige Hygiene: Wie oft sollte das Tuch gewechselt werden? Um sicherzustellen, dass der Schlaf ausgeruht ist und das Bett sauber bleibt, sollte Bettwäsche verwendet und gelegentlich gewechselt werden. Jede Nacht verlieren die Menschen nicht nur Schweiß, sondern auch Hautschuppen, von denen sich die Hausstaubmilben ernähren. Der Kot dieser Tiere, der mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist, kann allergische Reaktionen hervorrufen. In der Regel wird das Laken mit der Bettwäsche alle zwei bis vier Wochen entfernt und gewaschen. Wenn Sie jedoch bereits allergisch sind, sollten Sie die Laken wöchentlich wechseln, ebenso wie wenn jemand nackt im Bett schläft oder Ihr Haustier bei ihm im Bett hat.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Bettlaken bevor Sie ein Bettlaken kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Bettlaken?
Sehr günstige Bettlaken gibt es schon für 8,95 Euro und sehr teure Bettlaken kosten 16,50 Euro.

Im Durchschnitt muss man 12,41 Euro für ein Bettlaken bezahlen.

Jetzt Bettlaken vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Bettlaken die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Bettlaken vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Bettlaken werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Bettlaken vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Bettlaken nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Bettlaken defekt oder beschädigt sein, können Sie das Bettlaken innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Bettlaken vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Möbel

Weitere günstige Angebote im Bereich Wohnaccessoires