Bridgekameras zu einem guten Preis

Sehr günstige Bridgekameras im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Bridgekameras im Vergleich. Es werden erschwingliche Bridgekameras vergleichen. Das günstigste Bridgekamera kostet 249,99 € und das teuerste kostet 1.039,00 €. Die Bridgekameras werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Panasonic, Canon, Sony, Panasonic, Panasonic, Der Durchschnittspreis für ein Bridgekamera liegt bei günstigen 453,88 € Ein günstiges Bridgekamera bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Panasonic
Lumix DC-FZ82
Panasonic -   Lumix DC-FZ82 249,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Canon
PowerShot SX540 HS
Canon -   PowerShot SX540 HS 265,21 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sony
Digitalkamera
Sony -   Digitalkamera 275,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Panasonic
LUMIX DMC-FZ72EG-K
Panasonic -   LUMIX DMC-FZ72EG-K 338,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Panasonic
LUMIX DMC-FZ300EGK
Panasonic -   LUMIX DMC-FZ300EGK 345,61 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sony
DSC-HX400V
Sony -   DSC-HX400V 369,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Canon
PowerShot SX70 HS
Canon -   PowerShot SX70 HS 458,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Panasonic
LUMIX DMC-FZ1000G9
Panasonic -   LUMIX DMC-FZ1000G9 499,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Panasonic
DC-FZ1000 II
Panasonic -   DC-FZ1000 II 699,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sony
DSC-RX10M3 Premium
Sony -   DSC-RX10M3 Premium 1.039,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Bridgekameras - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Bridgekameras Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Bridgekameras Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Bridgekameras übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Bridgekameras?

Bridgekamera unter 250 Euro

Bridgekamera unter 360 Euro

Günstige Bridgekameras 2020

Wenn Sie ein Bridgekamera günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Bridgekameras preisgünstig.

Wie viel kosten Bridgekameras?

Das günstigste Bridgekamera gibt es schon ab 249,99 Euro für das teuerste Bridgekameras muss man bis zu 1.039,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 249,99 - 1.039,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Bridgekamera liegt bei 453,88 Euro

günstig 249,99 Euro
Median 357,31 Euro
teuer 1.039,00 Euro
Durchschnitt 453,88 Euro

Bridgekamera unter 250 Euro

Hier werden Bridgekameras unter 250 € angeboten.

Bridgekamera unter 360 Euro

Hier werden Bridgekameras unter 360 € angeboten.

Wo kann ich Bridgekameras kaufen?

Bridgekameras kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Bridgekameras über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Bridgekameras derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Bridgekameras an?

Die bekanntesten Anbieter von Bridgekameras sind:

Panasonic Canon Sony Panasonic Panasonic Sony Canon Panasonic Panasonic Sony

Bridgekameras Ratgeber

Panasonic -   Lumix DC-FZ82
Abbildung: Bridgekamera von Panasonic
Wissenswertes über die BridgekameraDie Bridgekamera schlägt eine Brücke von der Kompaktkamera zur Spiegelreflexkamera. Es ist mit einem Objektiv ausgestattet, das nicht gewechselt werden kann, aber alles vom Weitwinkel bis zum Teleobjektiv abdecken kann. Sie ist mit einem größeren Sensor ausgestattet als die Kompaktkamera, aber der Sensor ist kleiner als der einer Spiegelreflexkamera. Die meisten Bridge-Kameras arbeiten mit einem Kontrast-Autofokussystem, das etwas langsamer als der Phasen-Autofokus von Spiegelreflexkameras ist, aber der Unterschied ist minimal. Die Vorteile der Bridge-Kamera Da diese Kamera wesentlich leichter ist als eine Spiegelreflexkamera, ist sie leicht zu tragen, passt aber nicht so gut in eine Jacken- oder Hosentasche wie eine Kompaktkamera oder ein Smartphone. Jeder, der sich sportlich betätigt oder spazieren geht, schätzt seine Leichtigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Die meisten Brückenkameras haben die Möglichkeit, den Fokus oder Zoom manuell zu steuern und auf bestimmte fotografische Bedingungen zu reagieren. Die Spannweite der Brennweiten ist in der Regel enorm und reicht z.B. bei der Panasonic Lumix FZ 200 von 25 bis 600 Millimeter. Sobald das Objektiv fest mit der Kamera verbunden ist, kann der Bildsensor kaum noch besprüht werden. Und da kein Spiegel funktioniert, arbeitet die Kamera auf der Brücke fast lautlos. Wer in einer geräuschempfindlichen Umgebung fotografieren möchte, ist mit der Brückenkamera gut bedient. Im Sucher und im SucherB können Sie vor der Aufnahme des Bildes die Helligkeit des Bildes im Sucher beurteilen und ggf. korrigieren. Der elektronische Sucher sendet das Bild auf den Bildschirm, wo der Fotograf es sofort sehen kann und nicht mehr den Sucher der Kamera im Auge halten muss. Diejenigen, die gerne Schwarz-Weiß-Bilder aufnehmen, können diese direkt auf die Kamera montieren und sich das Schwarz-Weiß-Bild auf dem Bildschirm anzeigen lassen. Auch andere Bildformate können direkt eingestellt werden, und das Bild kann vor dem Fotografieren ausgewertet werden. Wenn die Brückenkamera zusätzlich mit einem Klappschirm ausgestattet ist, können Sie Frösche und Vögel problemlos fotografieren. Hier ist die Bridgekamera der Kompaktkamera, aber auch der digitalen Spiegelreflexkamera überlegen. Der Autofokus verfügt in der Regel über eine Gesichtserkennungsfunktion, so dass es möglich ist, scharfe Porträtaufnahmen zu machen. Für wen ist die Brückenkammer geeignet? Da Bridge-Kameras in der Regel billiger sind als eine Spiegelreflexkamera, für die andere Objektive erforderlich sind, eignen sie sich besonders für Anfänger. Es liegt viel besser in der Hand als ein Smartphone, und das Display kann auch vor die Augen gehalten werden. Es ist nicht sehr schwer und eignet sich sehr gut für Reisen, Wanderungen und andere Aktivitäten. Die Fotos lassen sich gut mit vielen SLR-Fotos vergleichen und sind oft nicht viel schlechter. Sie fotografieren in hervorragender Qualität, sind praktisch, verfügen über ein Objektiv mit einer großen Auswahl an Brennweiten und sind intuitiv und einfach zu bedienen. Viele Brückenkameras erlauben sogar die Aufnahme eines kurzen Videos, dessen Dauer von der Speichermenge und der Batterieladung abhängt. Die Nachteile der Bridge-KameraDas Objektiv der Bridge-Kamera kann nicht gewechselt werden: Ein extrem weitwinkliger Winkel und eine qualitativ hochwertige Festbrennweite können daher nicht verwendet werden. Wenn Sie es vorziehen, hochwertige Objektive an Ihrer Kamera zu ersetzen, sollten Sie eine digitale Spiegelreflexkamera verwenden, auch wenn diese viel schwerer ist. In Bezug auf Auflösung und geringes Rauschen ist die Kamera in Originalgröße dem kleineren Brückenkamerasensor deutlich überlegen. Wenn die Lichtverhältnisse dunkel und schwierig sind, hat die Brückenkammer Schwierigkeiten. Selbst die Tiefenschärfe und das Zielbokeh sind mit einer Brückenkammer nur schwer zu erreichen. Da in vielen Fällen die f8 die kleinstmögliche Blende ist, ist es schwierig, Bilder mit längeren Verschlusszeiten zu erhalten, wie z.B. der Unschärfe-Effekt, der auftreten kann. Da der elektronische Sucher und Sensor ständig benötigt werden, benötigt die Brückenkammer eine relativ große Energiemenge. Wenn Sie viele Fotos machen, sollten Sie über genügend Ersatzbatterien nachdenken. Die besten Bridge-KamerasDie Panasonic FZ-200 mit ihren 12 Megapixeln verfügt über ein exzellentes Objektiv mit einer Brennweite von 25 - 600 mm, der Bildschirm ist klapp- und drehbar, die Kamera kann Makros und HD-Videos aufzeichnen und eignet sich sehr gut für ambitionierte Einsteiger. Der Nachfolger ist die Panasonic DMC FZ-1000, die bereits über 20 Megapixel und 4K-Video verfügt. Die neue Panasonic FZ300 ist auch mit einem hervorragenden Objektiv ausgestattet, wie z.B. der Nikon Coolpix P900 und der Sony Cyber-Shot DSC-RX 10M2. Diejenigen, die gerne unterwegs sind und dort gute Bilder machen wollen, können aus diesen Brückenkameras wählen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Bridgekameras bevor Sie ein Bridgekamera kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber
💰 Wie viel kosten Bridgekameras?
Sehr günstige Bridgekameras gibt es schon für 249,99 Euro und sehr teure Bridgekameras kosten 1.039,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 453,88 Euro für ein Bridgekamera bezahlen.

Jetzt Bridgekameras vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Bridgekameras die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Bridgekameras vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Bridgekameras werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Bridgekameras vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Bridgekamera nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Bridgekamera defekt oder beschädigt sein, können Sie das Bridgekamera innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Bridgekameras vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Foto & Kamera