DSL-Modems zu einem guten Preis

Sehr günstige DSL-Modems im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte DSL-Modems im Vergleich. Es werden erschwingliche DSL-Modems vergleichen. Das günstigste DSL-Modem kostet 19,99 € und das teuerste kostet 307,59 €. Die DSL-Modems werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: D-Link Systems, Inc., TP-Link, Allnet, ZYXEL, AVM, Der Durchschnittspreis für ein DSL-Modem liegt bei günstigen 100,19 € Ein günstiges DSL-Modem bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
D-Link Systems, Inc.
D-Link DSL-321B/EU
D-Link Systems, Inc. -  D-Link DSL-321B/EU 19,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
Archer C50 Dualband
TP-Link -   Archer C50 Dualband 28,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Allnet
AllNet ALL0333CJ
Allnet -  AllNet ALL0333CJ 38,96 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ZYXEL
Zyxel VDSL2 Wireless
ZYXEL -  Zyxel VDSL2 Wireless 49,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVM
FRITZ!Box 4040 WLAN
AVM -   FRITZ!Box 4040 WLAN 71,15 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
Archer VR600v
TP-Link -   Archer VR600v 87,72 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Dray Tek
DrayTek Vigor 165
Dray Tek -  DrayTek Vigor 165 98,97 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVM
FRITZ! Box 7530
AVM -   FRITZ! Box 7530 110,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVM
FRITZ! Box 7590
AVM -   FRITZ! Box 7590 188,64 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVM
FRITZ!Box 6890
AVM -   FRITZ!Box 6890 307,59 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

DSL-Modems - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 242 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse DSL-Modems Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser DSL-Modems Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von DSL-Modems übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten DSL-Modems?

DSL-Modem unter 20 Euro

DSL-Modem unter 80 Euro

Kriterien, die bei der Auswahl eines DSL-Modems zu berücksichtigen sind

Vorteile des DSL-Modems

Modemverbindung zum DSL-Netzwerk

DSL-Modem - verschiedene Versionen

DSL-Schaltungen, die an verschiedene Geschwindigkeiten und DSL-Standards angepasst werden können

Günstige DSL-Modems 2020

Wenn Sie ein DSL-Modem günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute DSL-Modems preisgünstig.

Wie viel kosten DSL-Modems?

Das günstigste DSL-Modem gibt es schon ab 19,99 Euro für das teuerste DSL-Modems muss man bis zu 307,59 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 19,99 - 307,59 Euro. Der Durchschnittspreis für ein DSL-Modem liegt bei 100,19 Euro

günstig 19,99 Euro
Median 79,44 Euro
teuer 307,59 Euro
Durchschnitt 100,19 Euro

DSL-Modem unter 20 Euro

Hier werden DSL-Modems unter 20 € angeboten.

DSL-Modem unter 80 Euro

Hier werden DSL-Modems unter 80 € angeboten.

DSL-Modems Ratgeber

Kriterien, die bei der Auswahl eines DSL-Modems zu berücksichtigen sind

D-Link Systems, Inc. -  D-Link DSL-321B/EU
Abbildung: DSL-Modem von D-Link Systems, Inc.
Ein DSL-Modem hat die Aufgabe, Daten über die digitale Teilnehmerleitung über die Leitung eines Teilnehmers zu übertragen. Das Modem ist somit das Gegenstück zur Übertragung des Multiplexes, der auf den digitalen Teilnehmeranschluss der Vermittlungsstelle zugreift, und stellt den DSL-Anschluss für den Netzteilnehmer dar. Bis vor kurzem wurde das DSL-Modem bei Abschluss eines DSL-Vertrags vom jeweiligen Anbieter auch an den Kunden geliefert. Nach der Abschaffung der Routerpflicht kann jeder sein eigenes DSL-Modem wählen.

Wo kann ich DSL-Modems kaufen?

DSL-Modems kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr DSL-Modems über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten DSL-Modems derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Internet: DSL-Modems nicht mehr gratis" ausführlich über DSL-Modems berichtet.

Welche Marken bieten DSL-Modems an?

Die bekanntesten Anbieter von DSL-Modems sind:

D-Link Systems, Inc. TP-Link Allnet ZYXEL AVM TP-Link Dray Tek AVM AVM AVM

Vorteile des DSL-Modems

Zunächst müssen Sie vor dem Kauf eines neuen ADSL-Modems entscheiden, ob es sich bei dem Gerät um einen reinen WLAN-Router oder ein komplettes Modell handeln soll. Das komplette Modell unterstützt nicht nur WLAN, sondern auch LAN und DSL. Da DSL-Modems im Allgemeinen mit älteren Versionen kompatibel sind, eignen sie sich auch für ältere Verbindungen. Berücksichtigen Sie daher bei der Auswahl der neuen Hardware nur, ob das Modem nur an einem konventionellen Anschluss (maximale Unterstützung von DSL 16000) oder ob das neue Modem an einem VDSL-Anschluss betrieben werden soll. Während ein VDSL-Modem seine Funktion auch auf einer langsameren Verbindung zuverlässig erfüllt, ist das Gegenteil nicht möglich. LTE- und Kabel-Internet können dagegen nicht mit einem DSL-Modem genutzt werden. Weitere Auswahlkriterien sind die Geschwindigkeit des Geräts und die Ausstattung mit Anschlüssen. Natürlich müssen bei der Kaufentscheidung auch die Qualität der Arbeitskräfte und der Preis berücksichtigt werden. DSL-Modems benötigen durchschnittlich fünf Watt Leistung. Ein DSL-Modem, das 24 Stunden am Tag angeschlossen ist, verbraucht etwa 43,8 kWh Strom pro Jahr. Bei einem Preis von 0,30 Euro/kWh fallen Betriebskosten von zwölf Euro an.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der DSL-Modems bevor Sie ein DSL-Modem kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Modemverbindung zum DSL-Netzwerk

Ein DSL-Anschluss in Kombination mit einem DSL-Modem ermöglicht es den Verbrauchern, viel schneller und sicherer im Internet zu surfen. Sogenannte Dialer, die hohe Kosten verursachen können, werden durch ein DSL-Modem außer Betrieb gesetzt. Da ein DSL-Modem nicht mehr im herkömmlichen Sinne an die Telefonleitung angeschlossen ist, sind Verbindungen zu den teuren 0190- oder 0900-Nummern unmöglich.

DSL-Modem - verschiedene Versionen

Der Verbraucher erhält ein gemischtes DSL- und Telefonsignal über einen klassischen Analog- oder ISDN-Anschluss. Um dieses Mischsignal in ein reines Telefonsignal und ein separates DSL-Signal umzuwandeln, ist ein DSL-Splitter erforderlich. Dies wird auch als BBAE oder Breitbandzugangseinheit bezeichnet. Die Aufgabe des DSL-Separators ist es, das eingehende Signal in einen separaten DSL- und einen separaten Telefonbereich aufzuteilen.

DSL-Schaltungen, die an verschiedene Geschwindigkeiten und DSL-Standards angepasst werden können

Modem-Router, wie z.B. NETGEAR DGN2200MB-100GRS Wireless-N 300 ADSL2+ ModemRouter Annex B, haben den großen Vorteil, dass zum Surfen im Internet nur ein Gerät benötigt wird. Dies spart die Kosten für den Kauf eines zusätzlichen Modems. Die Modelle in Sonderqualität sind zudem mit zusätzlichen Anschlüssen für analoge Telefone, ISDN-Telefone und schnurlose DECT-Telefone ausgestattet, so dass auch die Anschaffung einer Telefonanlage entfällt. Voraussetzung für eine schnelle Navigation ist, dass das Modem die Geschwindigkeit der Internetverbindung unterstützt. Bei Verwendung eines Modem-Routers ist keine zusätzliche Hardware erforderlich. Die neuesten VDSL-Router können auch für All-IP-Verbindungen eingesetzt werden. Die klassischen externen DSL-Modems, zum Beispiel das T-Com Teledat 302 T-DSL-Modem mit Ethernet-Schnittstelle, werden direkt an ein Netzwerk oder an den USB-Port eines Computers angeschlossen. Darüber hinaus verfügen sie in der Regel über einen dokumentierten Zugriff auf die Konfiguration des Herstellers, zum Beispiel über eine Web-Schnittstelle oder über Telnet. Mit dieser Funktion kann der Anwender zusätzliche Einstellungen vornehmen und die gemessenen Kenndaten auf der Leitung abrufen, z.B. Signal-Rauschabstand und Leitungsdämpfung.

Die Reichweite des DSL ist in der Regel auf wenige Kilometer innerhalb des Vermittlungsradius begrenzt. Die Aushandlung des ADSL-Adaptive-Tarifanschlusses hat sich inzwischen im deutschsprachigen Raum etabliert, so dass heute wieder die Qualität der DSL-Hardware und des DSL-Anschlusses im Vordergrund steht. Dies gilt insbesondere für lange und mittellange Kabel. Bei dieser Technologie wird der Wettbewerb zwischen den Anbietern nicht durch die maximale Anzahl der im DSL-Modem integrierten Zusatzfunktionen erstickt, sondern die tatsächliche Qualität der DSL-Hardware und des DSL-Anschlusses ist entscheidend.

💰 Wie viel kosten DSL-Modems?
Sehr günstige DSL-Modems gibt es schon für 19,99 Euro und sehr teure DSL-Modems kosten 307,59 Euro.

Im Durchschnitt muss man 100,19 Euro für ein DSL-Modem bezahlen.

Jetzt DSL-Modems vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
DSL-Modems die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt DSL-Modems vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die DSL-Modems werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt DSL-Modems vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das DSL-Modem nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das DSL-Modem defekt oder beschädigt sein, können Sie das DSL-Modem innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt DSL-Modems vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte