Eismaschinen zu einem guten Preis

Sehr günstige Eismaschinen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Eismaschinen im Vergleich. Es werden erschwingliche Eismaschinen vergleichen. Das günstigste Eismaschine kostet 27,57 € und das teuerste kostet 242,65 €. Die Eismaschinen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Mia, Sweet Alice, ProfiCook, Rommelsbacher, MVPower, Krups, WMF, Springlane, SEVERIN, Der Durchschnittspreis für ein Eismaschine liegt bei günstigen 92,75 €. Ein günstiges Eismaschine bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Mia
IC 9963
Mia -   IC 9963
27,57 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sweet Alice
Eismaschine 1,5L
Sweet Alice -  Eismaschine 1,5L
36,55 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ProfiCook
Profi Cook PC-ICM
ProfiCook -  Profi Cook PC-ICM
38,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rommelsbacher
ROMMELSBACHER IM 12
Rommelsbacher -  ROMMELSBACHER IM 12
51,26 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
MVPower
Eismaschine 2L
MVPower -   Eismaschine 2L
53,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Krups
GVS241 Eismaschine
Krups -   GVS241 Eismaschine
61,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
WMF
Küchenminis 3-in-1
WMF -   Küchenminis 3-in-1
76,50 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Springlane
Eismaschine Eni 1 L
Springlane -  Eismaschine Eni 1 L
149,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Springlane
Eismaschine Elli 1,2
Springlane -  Eismaschine Elli 1,2
189,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SEVERIN
Severin 2-in-1
SEVERIN -  Severin 2-in-1
242,65 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Eismaschinen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Eismaschinen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Eismaschinen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Eismaschinen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Eismaschinen?

Eismaschine unter 30 Euro

Eismaschine unter 60 Euro

Auswahl der richtigen Eismaschine

Die Eismaschine: das Modell mit Kühlaggregat

Speiseeismaschine mit Kältekompressor

Tipps zur Reinigung der Eismaschine

Die Geschichte der Eismaschinen

Günstige Eismaschinen 2020

Wenn Sie ein Eismaschine günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Eismaschinen preisgünstig.

Wie viel kosten Eismaschinen?

Das günstigste Eismaschine gibt es schon ab 27,57 Euro für das teuerste Eismaschinen muss man bis zu 242,65 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 27,57 - 242,65 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Eismaschine liegt bei 92,75 Euro

günstig 27,57 Euro
Median 57,99 Euro
teuer 242,65 Euro
Durchschnitt 92,75 Euro

Eismaschine unter 30 Euro

Hier werden Eismaschinen unter 30 € angeboten.

Eismaschine unter 60 Euro

Hier werden Eismaschinen unter 60 € angeboten.

Eismaschinen Ratgeber

Auswahl der richtigen Eismaschine

Mia -   IC 9963
Abbildung: Eismaschine von Mia
Die heute in den Geschäften verkauften Eissorten haben eine lange Liste von Zutaten, die kaum jemand verstehen kann. Sicher ist, dass zur Herstellung des Eis im Kühlregal zahlreiche künstliche Aromen und Geschmacksstoffe verwendet werden. Das Eis aus der benachbarten Eisdiele wird aus hochwertigen Zutaten hergestellt, enthält aber auch andere chemische Zusätze. Warum stellen Sie dann Ihr Eis nicht selbst her? Denn das ist einfach, dank der vielen Rezepte, die im Internet kursieren. Der Zeitfaktor ist jedoch ein wesentlicher Punkt, der viele Menschen daran hindert, ihre Arbeit zu tun. Das Eis sollte mehrere Stunden lang gekühlt und in der Mitte gerührt werden, was langweilig ist. Deshalb wird denjenigen, die gerne viel Eiscreme machen, empfohlen, eine Eismaschine zu benutzen, denn sie leistet viel Arbeit, so dass man das fertige Eis nur noch dekorieren und servieren muss. Alle Zutaten, die in das Eis gemischt werden, werden von Ihnen ausgewählt und das leckere und gesunde Eis kann allein oder mit den Gästen genossen werden. Übrigens, wenn die Kinder zu Hause sind, probieren die Kleinen immer gerne das leckere Eis und helfen gerne bei der Zubereitung.

Wo kann ich Eismaschinen kaufen?

Eismaschinen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Eismaschinen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Eismaschinen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Eismaschinen im Test: Für kalte Köstlichkeiten" ausführlich über Eismaschinen berichtet. Auf der Webseite von www.test.de gibt es den Beitrag "Stiftung Warentest - McDonald's-Eismaschine: Tränen und Groll" mit guten Infos zu Eismaschinen.

Welche Marken bieten Eismaschinen an?

Die bekanntesten Anbieter von Eismaschinen sind:

Mia Sweet Alice ProfiCook Rommelsbacher MVPower Krups WMF Springlane Springlane SEVERIN

Die Eismaschine: das Modell mit Kühlaggregat

Es gibt eine breite Palette verschiedener Modelle von Speiseeismaschinen auf dem Markt. Es gibt viele Geräte für die Restaurierung sowie Modelle für den privaten Gebrauch. Darunter befinden sich zahlreiche Eismaschinen, die zu einem vernünftigen Preis angeboten werden und daher für alle Verbraucher zugänglich sind. Wer bereit ist, etwas mehr Geld in die privat genutzte Eismaschine zu investieren, hat den Vorteil, dass in diesen Maschinen modernste Kühltechnik zum Einsatz kommt. Mit den preiswerteren Geräten ist es jedoch ebenso einfach, ein leckeres Eis für die Pause zu kreieren. Unter den vielen Angeboten und anderen wichtigen Unterschieden von Eismaschinen ist es manchmal schwierig, die richtige Maschine auszuwählen. Grundsätzlich gibt es zwei Besonderheiten von Speiseeismaschinen: Viele Speiseeismaschinen sind mit einer einfachen Kühleinheit ausgestattet. Andere Geräte verfügen über einen Kompressor, der für eine schnelle Abkühlung der Zutaten sorgt.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Eismaschinen bevor Sie ein Eismaschine kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Speiseeismaschine mit Kältekompressor

Eismaschinen, die mit einem Kühlaggregat ausgestattet sind, werden bereits zu einem vernünftigen Preis im Handel angeboten. In der Sommersaison sind sie oft in den Sonderangeboten großer Discounter zu finden, weil dann die Nachfrage nach Eismaschinen groß ist. Bei diesen Eismaschinen muss jedoch im Vorfeld eine genaue Planung erfolgen, da das Kühlaggregat maximal 24 Stunden gekühlt werden muss. Auch dies erfordert viel Platz, so dass das Kühlaggregat, das sich im Gefrierfach befindet, dort ausreichend Platz haben muss. Das Gefrierfach muss daher im Voraus vermessen werden. Die Komponente kann nach dem Einfrieren in Betrieb genommen werden. Er wird in die Eismaschine gelegt und dann mit den Zutaten gefüllt. Die Mischkomponente trägt dazu bei, die Eismasse ständig zu schütteln, wodurch eine konstante Sauerstoffzufuhr gewährleistet ist. So entsteht die für die süße Delikatesse notwendige Cremigkeit. Der Nachteil dieses Modells ist, dass die Eismaschine nicht sofort nach der Herstellung des Eises wieder benutzt werden kann. Abschließend muss die Kühlkomponente in der Eisbox wieder gekühlt werden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer schnellen Produktion von Hilfsgütern, die im Sommer, wenn es eine große Gruppe von Kindern gibt, schnell benötigt werden können.

Tipps zur Reinigung der Eismaschine

Einheiten, die mit einem leistungsstarken Kompressor ausgestattet sind, benötigen keine lange Vorbereitungszeit. Die Kühlkomponente wird vollautomatisch gekühlt und stellt sicher, dass alle Zutaten gleichmäßig verarbeitet werden. Dank moderner Technik werden Temperaturen von -18 bis -34 Grad erreicht, die das Eis sofort auf die gewünschte Temperatur abkühlen. Ein röhrenförmiger Arm verteilt die Eismenge im Inneren der Maschine. Die bereits gefrorenen Teile werden mit der restlichen Flüssigkeit vermischt, so dass das Eis gleichmäßig entsteht. Der größte Vorteil von Speiseeismaschinen mit Kompressortechnik liegt in den vorhandenen Möglichkeiten. Eiscreme kann spontan und ohne Wartezeit hergestellt werden. Sie können mehrere Produktionsvorgänge nacheinander versenden. Der Benutzer dieser Maschine kann viele Eissorten in kurzer Zeit ohne lange Unterbrechungen produzieren. Dieses Gerät ist ideal für die Vorbereitung eines Kindergeburtstages oder wenn Gäste zu Besuch kommen. Bei all diesen Vorteilen müssen jedoch auch die Nachteile überdacht werden. Innovative Technologie hat ihren Preis. Der Kauf von technisch hochwertigen Geräten ist teuer. Für diejenigen, die planen, häufig Eiscreme herzustellen, überwiegen jedoch die Vorteile dieses Geräts die Nachteile. Diese Eismaschine hat noch ein paar weitere erwähnenswerte Vorteile, denn die technische Ausstattung moderner Eismaschinen ist komfortabel. Viele innovative Geräte verfügen über ein Display, auf dem der Benutzer die gesamte bisherige Temperatur und Produktionszeit ablesen kann. Die Zeitpläne sind frei wählbar und können jederzeit geändert werden. Selbstauslöser-Modi gewährleisten einen hohen Komfort für den Benutzer. Die Maschinen sind leicht zu warten und zu reinigen.

Die Geschichte der Eismaschinen

Die Eismaschine bringt viel Freude, aber sie sollte immer hygienisch sauber gehalten werden. Denn Zucker und Milchprodukte sind der ideale Nährboden für Bakterien. Die Maschine sollte daher so schnell wie möglich nach dem Gebrauch gereinigt werden. Informationen zur Reinigung des Geräts finden Sie in der Bedienungsanleitung. Oft ist es möglich, die Maschine in all ihre Einzelteile zu zerlegen. Wenn Sie es wünschen, sollten Sie vor dem Kauf auf diese Immobilie achten. Da bei der Demontage der Maschine Probleme auftreten können, wenn sie verschmutzt ist, sollte dies zuerst geübt werden. Das bedeutet, dass es in der Regel auch im schmutzigen Zustand keine Unklarheiten mehr geben sollte. Nicht alle Speiseeishersteller sind spülmaschinenfest, aber dies kann vor einer Kaufentscheidung berücksichtigt werden, um Überraschungen zu vermeiden. In der Regel geht aus den Angaben des Herstellers hervor, dass Sie im Internet bestellen oder einen Verkäufer fragen können. Wenn das Gerät nicht im Geschirrspüler gereinigt wird, muss es trotzdem von Hand gereinigt werden. Mit einem Schwamm, warmem Wasser und etwas Spülmittel sollte das kein Problem sein.

Schon in der Antike servierten sie Tiefkühlgerichte aus Obst und Milch. Aber die kalten Gerichte von damals hatten weniger mit dem köstlichen Eis unserer Zeit zu tun. Dies hat mit der Zubereitungsmethode zu tun, da die Lebensmittel durch Eis oder Schnee verarbeitet wurden. Honig, Rosenwasser und sogar Wein wurden zur Zubereitung der Eismasse verwendet. Rezepte für solche Mischungen finden sich bereits in Traditionen, die in China oder Griechenland bis 3000 v. Chr. zurückreichen. Das wirkliche Eis, wie wir es kennen, wurde jedoch viel später in Italien geschaffen. In diesem Land, das immer noch für seine köstlichen Eiscremes berühmt ist, wurde das Eis bereits 1530 im Mittelalter hergestellt. Seitdem haben sich die Rezepte für die kalte Süßspeise wie ein Lauffeuer in allen Bevölkerungsschichten verbreitet. Übrigens wurde Eiscreme schon damals "Gelati" genannt. Seitdem wurden in ganz Europa Anleitungen für die Zubereitung dieser köstlichen Delikatesse erstellt, und das Eis wurde in mittelalterlichen Cafés als Kaffee-Eis serviert. Das kalte Gericht ist zu einem beliebten Dessert geworden und erscheint in vielen populären Kochbüchern in den raffiniertesten Variationen. Damals gab es noch keine Eismaschinen und das Eis musste mühsam von Hand gemischt werden. Die erste industrielle Speiseeismaschine wurde erst Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und kam aus Amerika.

💰 Wie viel kosten Eismaschinen?
Sehr günstige Eismaschinen gibt es schon für 27,57 Euro und sehr teure Eismaschinen kosten 242,65 Euro.

Im Durchschnitt muss man 92,75 Euro für ein Eismaschine bezahlen.

Jetzt Eismaschinen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Eismaschinen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Eismaschinen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Eismaschinen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Eismaschinen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Eismaschine nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Eismaschine defekt oder beschädigt sein, können Sie das Eismaschine innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Eismaschinen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Küchengeräte