Fahrradpumpen zu einem guten Preis

Sehr günstige Fahrradpumpen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Fahrradpumpen im Vergleich. Es werden erschwingliche Fahrradpumpen vergleichen. Das günstigste Fahrradpumpe kostet 17,99 € und das teuerste kostet 42,95 €. Die Fahrradpumpen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Diyife, BETO, Beto, CAMTOA, Der Durchschnittspreis für ein Fahrradpumpe liegt bei günstigen 27,39 € Ein günstiges Fahrradpumpe bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Diyife
Fahrrad Pumpe, [120
Diyife -  Fahrrad Pumpe, [120 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BETO
Hochdruck-Standpumpe
BETO -  Hochdruck-Standpumpe 18,85 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Beto
Standpumpe mit Extra
Beto -  Standpumpe mit Extra 18,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CAMTOA
Mini Fahrradpumpe,
CAMTOA -   Mini Fahrradpumpe, 20,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SPGOOD
Mini Fahrradpumpe
SPGOOD -  Mini Fahrradpumpe 30,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Tiakia
Fahrradpumpe,
Tiakia -   Fahrradpumpe, 31,49 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
CYCLEHERO
Fahrradluftpumpe
CYCLEHERO -   Fahrradluftpumpe 36,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AARON
Sport One Fahrrad
AARON -   Sport One Fahrrad 42,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Fahrradpumpen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 251 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Fahrradpumpen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Fahrradpumpen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Fahrradpumpen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Fahrradpumpen?

Fahrradpumpe unter 20 Euro

Fahrradpumpe unter 30 Euro

Kriterien für die Auswahl einer geeigneten Fahrradpumpe

Verschiedene Arten von Fahrradpumpen

Vor- und Nachteile der verschiedenen Fahrradpumpentypen

Günstige Fahrradpumpen 2020

Wenn Sie ein Fahrradpumpe günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Fahrradpumpen preisgünstig.

Wie viel kosten Fahrradpumpen?

Das günstigste Fahrradpumpe gibt es schon ab 17,99 Euro für das teuerste Fahrradpumpen muss man bis zu 42,95 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 17,99 - 42,95 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Fahrradpumpe liegt bei 27,39 Euro

günstig 17,99 Euro
Median 25,99 Euro
teuer 42,95 Euro
Durchschnitt 27,39 Euro

Fahrradpumpe unter 20 Euro

Hier werden Fahrradpumpen unter 20 € angeboten.

Fahrradpumpe unter 30 Euro

Hier werden Fahrradpumpen unter 30 € angeboten.

Fahrradpumpen Ratgeber

Kriterien für die Auswahl einer geeigneten Fahrradpumpe

Diyife -  Fahrrad Pumpe, [120
Abbildung: Fahrradpumpe von Diyife
Mit einer Fahrradpumpe wird ein Fahrradschlauch mit Luft gefüllt, wodurch der Innendruck erhöht wird. Da es für Radfahrer gefährlich ist, mit sehr wenig Luft in den Reifen zu fahren, sollten alle Radfahrer eine Luftpumpe haben und diese beim Fahren immer mitnehmen. Mit einer Fahrradpumpe wird der Fahrradschlauch mit Luft gefüllt, wodurch der Innendruck erhöht wird. Da es für Radfahrer gefährlich ist, mit sehr wenig Luft in den Reifen zu fahren, sollte jeder Radfahrer eine Luftpumpe haben und diese beim Fahren immer mitnehmen.

Wo kann ich Fahrradpumpen kaufen?

Fahrradpumpen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Fahrradpumpen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Fahrradpumpen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Fahrradpumpe von Aldi-Nord: Gift im Schlauch" ausführlich über Fahrradpumpen berichtet.

Welche Marken bieten Fahrradpumpen an?

Die bekanntesten Anbieter von Fahrradpumpen sind:

Diyife BETO Beto CAMTOA SPGOOD Tiakia CYCLEHERO AARON

Verschiedene Arten von Fahrradpumpen

Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist riesig. Das wichtigste Auswahlkriterium ist der Druck, den die Pumpe erzeugen kann. Dünne Reifen sollten mit mehr Druck befüllt werden als dicke Reifen. Der maximal zulässige Reifendruck ist auf der Seitenwand des Reifens angegeben. Ein herkömmlicher Fahrradreifen kann je nach Körpergewicht des Fahrers mit einem Druck von 3,5 bis 6 bar aufgepumpt werden. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Volumen der Fahrradpumpe. Besonders kompakte und schmale Pumpen sind in der Lage, den notwendigen Druck zu erzeugen, erfordern dafür aber einen hohen Betriebsaufwand. Das kann das Pumpen des Fahrrads zu einer ermüdenden Aufgabe machen. Je nach Art der Fahrradpumpe, mit der die Reifen aufgepumpt werden, sollte eine spezielle Technik verwendet werden, um einen Druck von 5 bar zu erzeugen. Verschiedene Fahrradreifen sind mit unterschiedlichen Ventiltypen ausgestattet. Bei der Auswahl einer neuen Fahrradpumpe ist daher unbedingt darauf zu achten, dass die Pumpe mit dem Ventil kompatibel ist. Darüber hinaus ist es wichtig, dass das Produkt solide konstruiert ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Fahrradpumpen bevor Sie ein Fahrradpumpe kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Vor- und Nachteile der verschiedenen Fahrradpumpentypen

Generell werden Fahrradpumpen als Minipumpen, Fahrradpumpen, CO2-Kartuschenpumpen und Fußpumpen angeboten.

Fußpumpen haben den großen Vorteil, dass sie mit dem entsprechenden Ventilzubehör auch Schlauchboote, Autoreifen und Luftkissen mit Luft befüllen können. Zum Befüllen des Fahrradreifens wird der Ventilkopf einfach auf das Ventil aufgesetzt. Der Reifen sollte dann mit einer starken Pumpe mit Luft befüllt werden. Die Trittfläche der Pedalpumpe sollte von hoher Qualität sein. Für ein komfortables Pumpen sollte das Produkt mit einem rutschfesten Griff ausgestattet sein. Um ein genaues Aufpumpen des Reifens zu gewährleisten, sollte die Fußpumpe mit einem gut ablesbaren Manometer ausgestattet sein. Der Nachteil einer Fußpumpe ist, dass sie aufgrund ihres Volumens und ihrer Größe für den Transport ziemlich ungeeignet ist. Eine hochwertige Bodenpumpe, wie z.B. der SKS Modellpumpen-Wettkampf-Bodenkompressor, sollte jedoch in jedem Haus bei Bedarf zur Verfügung stehen. Die Verdrängerpumpen werden auch als Rahmenpumpen bezeichnet. Sie sind leichter und kompakter als Bodenpumpen und eignen sich perfekt für den mobilen Einsatz. In Bezug auf Leistung und Komfort sind Verdrängerpumpen eine gute Alternative zu Bodenpumpen. Eine Reisepumpe nimmt nicht viel Platz in Ihrem Gepäck ein und ermöglicht ein komfortables Pumpen. Mit der mitgelieferten Halterung kann die Pumpe direkt am Fahrradrahmen befestigt werden. Die besonders hochwertigen Modelle, wie z.B. das Modell Zefal Hpx-Pumpe, halten ewig und erfüllen die Anforderungen an die Pumpleistung. Die Minipumpen, wie z.B. die SKS Fahrradpumpe Modell Germany, wurden speziell für den Straßenbetrieb konzipiert. Sie können zum Aufpumpen von Luft auf die Reifen von Mountainbikes, Alltags- und Rennrädern verwendet werden. Die Vorteile einer Minipumpe sind die kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht. Der Nachteil ist, dass beim Aufpumpen mit einer Minipumpe eine hohe Leistung benötigt wird oder der Reifen lange Zeit vor dem Aufpumpen aufgepumpt werden muss. CO2-Patronenpumpen, wie z.B. das Produkt CO2-Inflator, bieten den Vorteil, dass ein Reifen wesentlich schneller aufgepumpt werden kann als mit einer herkömmlichen Fahrradpumpe. Um den Reifen mit Luft zu befüllen, müssen Sie nur einen Knopf drücken. Weitere Vorteile der Minipumpen sind die kompakten Abmessungen und die einfache Dosierung des Luftvolumens. Der Nachteil ist, dass eine CO2-Kartuschenpumpe nur einmal verwendet werden kann. Deshalb müssen auf langen Reisen mehrere Patronen transportiert werden.

💰 Wie viel kosten Fahrradpumpen?
Sehr günstige Fahrradpumpen gibt es schon für 17,99 Euro und sehr teure Fahrradpumpen kosten 42,95 Euro.

Im Durchschnitt muss man 27,39 Euro für ein Fahrradpumpe bezahlen.

Jetzt Fahrradpumpen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Fahrradpumpen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Fahrradpumpen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Fahrradpumpen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Fahrradpumpen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Fahrradpumpe nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Fahrradpumpe defekt oder beschädigt sein, können Sie das Fahrradpumpe innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Fahrradpumpen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Auto, Motorrad & Fahrrad

Weitere günstige Angebote im Bereich Fahrrad & E-Bikes