Fußbodenheizung zu einem guten Preis

Sehr günstige Fußbodenheizung im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Fußbodenheizung im Vergleich. Es werden erschwingliche Fußbodenheizung vergleichen. Das günstigste Fußbodenheizung kostet 21,99 € und das teuerste kostet 196,99 €. Die Fußbodenheizung werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: sm-pc, FLOUREON, Excelvan, Danfoss, Der Durchschnittspreis für ein Fußbodenheizung liegt bei günstigen 109,85 € Ein günstiges Fußbodenheizung bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
sm-pc
SM-PC®, Digital
sm-pc -  SM-PC®, Digital 21,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
FLOUREON
Wifi Thermostat
FLOUREON -  Wifi Thermostat 41,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Excelvan
4x ® Thermostat
Excelvan -  4x ® Thermostat 89,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Danfoss
Thermot Thermischer
Danfoss -   Thermot Thermischer 98,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Warm-On GmbH
Komplett-Set
Warm-On GmbH -  Komplett-Set 156,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
VILSTEIN
© Elektrische
VILSTEIN -  © Elektrische 164,00 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
eQ-3 AG
Homematic IP
eQ-3 AG -  Homematic IP 196,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Fußbodenheizung - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 263 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Fußbodenheizung Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Fußbodenheizung Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Fußbodenheizung übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Fußbodenheizung?

Fußbodenheizung unter 30 Euro

Fußbodenheizung unter 100 Euro

Genießen Sie mehr Komfort mit einer Fußbodenheizung

Aufbau und Funktion

Nachrüsten der Fußbodenheizung

Günstige Fußbodenheizung 2020

Wenn Sie ein Fußbodenheizung günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Fußbodenheizung preisgünstig.

Wie viel kosten Fußbodenheizung?

Das günstigste Fußbodenheizung gibt es schon ab 21,99 Euro für das teuerste Fußbodenheizung muss man bis zu 196,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 21,99 - 196,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Fußbodenheizung liegt bei 109,85 Euro

günstig 21,99 Euro
Median 98,00 Euro
teuer 196,99 Euro
Durchschnitt 109,85 Euro

Fußbodenheizung unter 30 Euro

Hier werden Fußbodenheizung unter 30 € angeboten.

Fußbodenheizung unter 100 Euro

Hier werden Fußbodenheizung unter 100 € angeboten.

Fußbodenheizung Ratgeber

Genießen Sie mehr Komfort mit einer Fußbodenheizung

sm-pc -  SM-PC®, Digital
Abbildung: Fußbodenheizung von sm-pc
Schon die alten Römer wussten die Vorteile der Fußbodenheizung zu schätzen, doch dann geriet ihr Wissen für viele Jahrhunderte in Vergessenheit. In Deutschland erlebte diese besondere Art, Wohnräume angenehm temperiert zu halten, erst in den 1970er Jahren eine Renaissance. Mittlerweile entscheiden sich fast 50% der Gebäudeeigentümer für den Einsatz einer Fußbodenheizung, und auch einige ältere Gebäude werden bei Umbau- und Renovierungsprojekten mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es wird kein Platz für die Heizkörper benötigt und die Räume können freier gestaltet werden, ohne die Bedürfnisse des Heizsystems berücksichtigen zu müssen. Die Wärme unter den Füßen wird als angenehm empfunden. Nicht umsonst sagt der Volksmund, dass man den Kopf kalt und die Füße warm halten soll. Ein weiterer Vorteil ist, dass Niedertemperatur-Heizsysteme - zu denen auch Fußbodenheizungen gehören - besonders effizient heizen. Diese Heizsysteme arbeiten bei niedrigen Vorlauftemperaturen. Deshalb können Fußbodenheizungen perfekt mit Wärmepumpen und umweltfreundlichen solarthermischen Anlagen kombiniert werden. Eine Fußbodenheizung ist auch aus gesundheitlichen Gründen sehr zu empfehlen. Schimmelpilz- und Hausstaubmilben haben in gleichmäßig geheizten Räumen keine Chance, und die Belastung durch Raumluftstaub wird deutlich reduziert. Einige Fußbodenheizungen werden heute auch zur Kühlung oder Klimatisierung von Räumen eingesetzt.

Wo kann ich Fußbodenheizung kaufen?

Fußbodenheizung kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Fußbodenheizung über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Fußbodenheizung derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Fußbodenheizung an?

Die bekanntesten Anbieter von Fußbodenheizung sind:

sm-pc FLOUREON Excelvan Danfoss Warm-On GmbH VILSTEIN eQ-3 AG

Aufbau und Funktion

Es gibt zwei Arten von Fußbodenheizungssystemen. Es gibt elektrische und Warmwasser-Heizsysteme. Wenn der Raum elektrisch beheizt wird, werden Widerstandskabel oder Heizplatten mit integrierten Heizelementen auf den Boden gelegt. Elektroheizungen haben den Vorteil, dass sie sehr flach aufgestellt werden können. Diese Art der Fußbodenheizung eignet sich für Insellösungen (z.B. im Badezimmer). Die meisten Gebäudeeigentümer entscheiden sich jedoch für Warmwasser-Heizsysteme. Bei dieser Art von Fußbodenheizung werden Kunststoff- oder Kupferrohre auf den Heizboden gelegt, durch die das Warmwasser geleitet wird. Kunststoffrohre haben den Vorteil, dass sie leicht zu montieren und billiger als Kupfer sind. Es dürfen jedoch nur sogenannte "vernetzte", sauerstoffdichte Kunststoffe verwendet werden. Bei der Planung von Strahlungsböden muss ein guter Kompromiss zwischen Kosten (Material- und Installationskosten) und gleichmäßiger Wärmeverteilung gefunden werden. Die Rohre sind in einem Schlangen- oder Spiralmuster angeordnet. Wenn der Abstand zwischen den Röhren etwa 15 bis 30 cm beträgt, sind die Temperaturunterschiede beim Gehen auf dem Boden kaum wahrnehmbar. Eine noch gleichmäßigere Wärmeverteilung kann durch die modulare Installationstechnik erreicht werden. Zu den jüngsten Entwicklungen in diesem Bereich gehören Kunststoff-Kapillarrohrteppiche. Diese Teppiche bestehen aus einem Verbund aus vielen Kapillaren, die einen Durchmesser von etwa 4 bis 5 mm haben. Darüber hinaus unterscheiden die Heizungsexperten zwischen nassen und trockenen Systemen. Beim Nasssystem werden die Rohre in den Boden eingeführt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Heizungsrohre an der Bodenoberfläche zu befestigen. Zum Beispiel kann der Boden des Raumes mit Stützmatten bedeckt werden, an denen die Rohre mit Metallklammern befestigt werden. Alternativ können die Schläuche mit Hilfe von Klettbändern, die auf der Oberfläche mit einer Vliesschicht versehen sind, auf einer Kunststoffplatte oder einem Förderband befestigt werden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Fußbodenheizung bevor Sie ein Fußbodenheizung kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Nachrüsten der Fußbodenheizung

Sogenannte Trockensysteme sind die bevorzugte Option, wenn Sie eine Fußbodenheizung in einem alten Gebäude installieren möchten. Bei diesen Projekten hat der Kunde das Problem, dass das Fußbodenniveau beim Einbau der Heizung ansteigt. Dies bedeutet unter anderem, dass alle Türen angepasst werden müssen. Trocknungssysteme haben den Vorteil, dass sie relativ wenig angewendet werden, da die Rohre in die Dämmschicht eingebracht werden. Es werden spezielle Stützisolationen verwendet, die wärmeleitende Lamellen und Nuten aufweisen. Wir empfehlen auch trockene Bodenplatten mit eingefrästen Nuten, auf denen die Heizungsrohre befestigt werden können.

💰 Wie viel kosten Fußbodenheizung?
Sehr günstige Fußbodenheizung gibt es schon für 21,99 Euro und sehr teure Fußbodenheizung kosten 196,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 109,85 Euro für ein Fußbodenheizung bezahlen.

Jetzt Fußbodenheizung vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Fußbodenheizung die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Fußbodenheizung vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Fußbodenheizung werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Fußbodenheizung vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Fußbodenheizung nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Fußbodenheizung defekt oder beschädigt sein, können Sie das Fußbodenheizung innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Fußbodenheizung vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Baumarkt & Garten

Weitere günstige Angebote im Bereich Heizen & Kühlen