Handys zu einem guten Preis

Sehr günstige Handys im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Handys im Vergleich. Es werden erschwingliche Handys vergleichen. Das günstigste Handy kostet 18,99 € und das teuerste kostet 219,00 €. Die Handys werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Nokia, Ulefone, Blackview, HUAWEI, Der Durchschnittspreis für ein Handy liegt bei günstigen 109,48 € Ein günstiges Handy bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Nokia
105 Mobiltelefon
Nokia -   105 Mobiltelefon 18,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ulefone
Note 7 Smartphone
Ulefone -   Note 7 Smartphone 69,98 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blackview
A60 Smartphone ohne
Blackview -   A60 Smartphone ohne 69,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
HUAWEI
Y6 2019 Dual-SIM
HUAWEI -   Y6 2019 Dual-SIM 105,79 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
HUAWEI
Y6 2019 Dual-SIM
HUAWEI -   Y6 2019 Dual-SIM 110,14 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
blackview
Blackview A80 Pro
blackview -  Blackview A80 Pro 119,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
OUKITEL
WP5 (2020) Outdoor
OUKITEL -   WP5 (2020) Outdoor 125,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Huawei
P Smart (2019) 64GB
Huawei -   P Smart (2019) 64GB 145,43 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
HUAWEI
P30 lite Dual-SIM
HUAWEI -   P30 lite Dual-SIM 219,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Handys - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 230 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Handys Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Handys Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Handys übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Handys?

Handy unter 20 Euro

Handy unter 120 Euro

Das erste Mobiltelefon der Welt

Es waren nur wenige Schritte vom Handy zum Smartphone

Immer multifunktional unterwegs

Günstige Handys 2020

Wenn Sie ein Handy günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Handys preisgünstig.

Wie viel kosten Handys?

Das günstigste Handy gibt es schon ab 18,99 Euro für das teuerste Handys muss man bis zu 219,00 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 18,99 - 219,00 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Handy liegt bei 109,48 Euro

günstig 18,99 Euro
Median 110,14 Euro
teuer 219,00 Euro
Durchschnitt 109,48 Euro

Handy unter 20 Euro

Hier werden Handys unter 20 € angeboten.

Handy unter 120 Euro

Hier werden Handys unter 120 € angeboten.

Handys Ratgeber

Das erste Mobiltelefon der Welt

Nokia -   105 Mobiltelefon
Abbildung: Handy von Nokia
Heutzutage kann kaum jemand auf sein Mobiltelefon verzichten. Und auch wenn sich einige über ihre ständige Präsenz beschweren mögen, hat sie Vorteile, die klar sein müssen. Die einfache Tatsache, dass ein Obdachloser um Hilfe bitten kann, ist ein Vorteil, den jeder für sich in Anspruch nehmen sollte. Ältere Menschen brauchen von Zeit zu Zeit auch auf der anderen Seite der Grenze Hilfe. Insbesondere Handys für ältere Menschen erleichtern den Alltag durch eine vereinfachte Bedienung und ein großes Tastenfeld. Aber wann hat die Geschichte mit dem Handy angefangen? Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf eine äußerst interessante Geschichte werfen.

Wo kann ich Handys kaufen?

Handys kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Handys über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Handys derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Handy und Smartphone: 317 Mobiltelefone im Test" ausführlich über Handys berichtet. Auf der Webseite von www.oekotest.de gibt es den Beitrag "ÖKO-TEST - Senioren- und Einfachhandys - 05.10.2009 | ÖKO-TEST Jahrbuch für 2010" mit guten Infos zu Handys. Viele neue Infos zu Handys haben wir bei www.test.de gefunden. Außerdem war der Artikel von www.heise.de ("Führungswechsel in der Smartphone-Liga." ) sehr interessant. Weitere Infos zu Handys gibt es bei www.heise.de ("heise.de:") Weitere Infos zu Handys gibt es bei www.engadget.com ("Apple: „we plan to have an iPhone SDK in developers' hands in February“ – TUAW") Weitere Infos zu Handys gibt es bei www.spiegel.de ("Ein Wort und seine Geschichte: Woher kommt das Handy?") Weitere Infos zu Handys gibt es bei www.wissenschaft.de ("www.wissenschaft.de: Freispruch für die Handys (Studie: Krankenhausgeräte werden nicht von Mobiltelefonen beeinflusst)")

Welche Marken bieten Handys an?

Die bekanntesten Anbieter von Handys sind:

Nokia Ulefone Blackview HUAWEI HUAWEI blackview OUKITEL Huawei HUAWEI

Es waren nur wenige Schritte vom Handy zum Smartphone

Vor dem heutigen Markteintritt des Mobiltelefons gab es in einem beträchtlichen Zeitraum mehrere Vorgänger. Tatsächlich begann die Entwicklung des Mobiltelefons bereits 1926, als die damalige Deutsche Reichsbahn einen Telefondienst in ihren Zügen einführte. 20 Jahre lang wurden die ersten so genannten Autotelefone in amerikanische Autos eingebaut. Dieser Dienst wurde von der Bell Telephone Company in St. Louis ermöglicht. Die Deutschen mussten bis 1958 warten, um ein A-Netz für die Autotelefone zu bekommen. Aus heutiger Sicht war die Größe dieser Geräte fast lächerlich, aber damals war es eine technische Revolution. Viel interessanter ist vielleicht die Tatsache, dass der Preis für von Hand vermessene Gespräche etwa 50% des Autos selbst betrug! Seit 1972 ist es möglich, selbstgewählte Verbindungen herzustellen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Handys bevor Sie ein Handy kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Immer multifunktional unterwegs

In der dritten Generation von Mobiltelefonen sprechen wir jetzt über das Smartphone, das mit einem computerähnlichen Betriebssystem ausgestattet ist. Spätestens ab 2007 geht es also nicht mehr nur um das Knüpfen und Speichern von Kontakten, sondern um die Erweiterung der Funktionalität des Mobiltelefons. Vielen dürfte kaum bekannt sein, dass es die ersten Smartphones bereits Ende der 90er Jahre gab, aber Apple hat die technische Entwicklung übertroffen und mit seinem ersten iPhone den Markt erreicht.

Mit dem Zugang zum Internet und zu sozialen Netzwerken ist das Mobiltelefon zu einem multifunktionalen Gerät geworden, ohne das niemand unbemerkt bleiben möchte. Neben dem Kalender, der Alarmfunktion und den neuesten Nachrichten wird auch die Uhrzeit angezeigt. Das Mobiltelefon hat aber auch aus technischer Sicht wichtige Entwicklungsschritte gemacht. Denn mit der eingebauten Kamera können Sie tolle Fotos machen und diese sofort hochladen. Nicht zuletzt sind sie nun die Ergänzung des Büros. Dank der Internet- oder W-LAN-Verbindung können Sie Dokumente drucken und mehrere Arbeitsaufträge ausführen. Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem das Mobiltelefon heute nicht integriert ist. Die größten Hersteller und damit beliebtesten Handymodelle sind Samsung und Apple sowie Huawei. Es folgen die Marken Lenovo und Xiaomi. Eines der beliebtesten Modelle auf dem Mobilfunkmarkt ist das Samsung Galaxy S7 mit einem 5,1-Zoll-Touchscreen und 32 GB Speicher, auf dem viele Fotos gespeichert werden können. Das Smartphone Google Nexus 5X mit einem 5,2-Zoll-Bildschirm ist ebenfalls eines der meistverkauften. Und obwohl das iPhone 5S von Apple nicht das neueste Modell der Apple-Serie ist, hat es doch einige großartige Funktionen.

💰 Wie viel kosten Handys?
Sehr günstige Handys gibt es schon für 18,99 Euro und sehr teure Handys kosten 219,00 Euro.

Im Durchschnitt muss man 109,48 Euro für ein Handy bezahlen.

Jetzt Handys vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Handys die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Handys vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Handys werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Handys vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Handy nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Handy defekt oder beschädigt sein, können Sie das Handy innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Handys vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Smartphones & Handys