TOP Heizlüfter zu einem guten Preis

Sehr günstige Heizlüfter im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Heizlüfter im Vergleich. Es werden erschwingliche Heizlüfter vergleichen. Das günstigste Heizlüfter kostet 11,99 € und das teuerste kostet 49,85 €. Die Heizlüfter werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Clatronic, Clatronic, ZW, Brandson, Brandson, Der Durchschnittspreis für ein Heizlüfter liegt bei günstigen 29,21 € Ein günstiges Heizlüfter bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Clatronic
Heizlüfter HL
Clatronic -   Heizlüfter HL 11,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Clatronic
Heizlüfter HL
Clatronic -   Heizlüfter HL 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ZW
Heizlüfter -
ZW -  Heizlüfter - 21,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Brandson
- Heizlüfter mit
Brandson -   - Heizlüfter mit 29,85 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Brandson
- Heizlüfter mit
Brandson -   - Heizlüfter mit 29,85 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rowenta
SO2320 Instant
Rowenta -   SO2320 Instant 32,39 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rowenta
SO6510 Instant
Rowenta -   SO6510 Instant 39,75 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Brandson
- Heizlüfter mit
Brandson -   - Heizlüfter mit 49,85 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Heizlüfter - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 248 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Heizlüfter Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Heizlüfter Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Heizlüfter übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Heizlüfter?

Heizlüfter unter 20 Euro

Heizlüfter unter 30 Euro

Heizlüfter für verschiedene Anwendungen

Verschiedene Größen und Ausführungen von Heizlüftern

Vor- und Nachteile von Heizlüftern

Aber auch die Nachteile wiegen schwer, denn

Heizgerät mit Gebläse als kombinierte Klimaanlage

Heizlüfter und Heizstrahler

Kauf eines Heizlüfters: Was ist wichtig?

Günstige Heizlüfter 2020

Wenn Sie ein Heizlüfter günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Heizlüfter preisgünstig.

Wie viel kosten Heizlüfter?

Das günstigste Heizlüfter gibt es schon ab 11,99 Euro für das teuerste Heizlüfter muss man bis zu 49,85 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 11,99 - 49,85 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Heizlüfter liegt bei 29,21 Euro

günstig 11,99 Euro
Median 29,85 Euro
teuer 49,85 Euro
Durchschnitt 29,21 Euro

Heizlüfter unter 20 Euro

Hier werden Heizlüfter unter 20 € angeboten.

Heizlüfter unter 30 Euro

Hier werden Heizlüfter unter 30 € angeboten.

Heizlüfter Ratgeber

Heizlüfter für verschiedene Anwendungen

Clatronic -   Heizlüfter HL
Abbildung: Heizlüfter von Clatronic
Gute Heizlüfter sind überhaupt nicht teuer: Für weniger als 20 Euro finden Sie ausgezeichnete Modelle (bis zu zwei kW Leistung), die den Raum relativ leise und schnell heizen. Jedes Heizgerät, auch das kleinste, verbraucht jedoch viel Strom und kann bei Dauerbetrieb zum Ausfall der Sicherung führen. Wenn Sie ein Gerät mit wirklich herausragender Leistung kaufen, sollten Sie auf den Überhitzungsschutz achten. Weitere nützliche Zusatzfunktionen sind der stufenlos einstellbare Thermostat und eine Zeitschaltuhr.

Wo kann ich Heizlüfter kaufen?

Heizlüfter kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Heizlüfter über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Heizlüfter derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Heizlüfter an?

Die bekanntesten Anbieter von Heizlüfter sind:

Clatronic Clatronic ZW Brandson Brandson Rowenta Rowenta Brandson

Verschiedene Größen und Ausführungen von Heizlüftern

Zusätzlich zu ihrer reinen Leistung unterscheiden sich Heizlüfter auch in Design und Ausstattung. Es gibt die kleinen und sehr einfachen Heizlüfter und auch die komplexen kombinierten Klimaanlagen, die verhindern, dass der Raum im Winter austrocknet. Wer alte Möbel oder Streichinstrumente im Raum aufbewahrt und gelegentlich die Temperatur mit einer Heizung regelt, sollte ein besseres Modell wählen. Die einfachsten Niedrigverbrauchs-Schnäppchen (meist bis zu 1 kW) sind manchmal für weniger als 10 Euro erhältlich. Damit kann man aber nur einen kleinen Raum von etwa 15 m² beheizen. Zu diesem Preis werden keine meteorologischen oder zeitlichen Funktionen erwartet. Viele Heizlüfter haben spezielle Konstruktionen und Zusatzfunktionen, wie Schaltschränke oder Heizlüfter mit Temperaturregelung und Zeitschaltuhr, die im Sommer sogar etwas abkühlen können. Die kleineren, billigeren Ventilatoren scheinen ein wenig unbequem zu sein: Ihre Bedienelemente sind ebenfalls sehr klein.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Heizlüfter bevor Sie ein Heizlüfter kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Vor- und Nachteile von Heizlüftern

Die Heizlüfter können sehr klein und batteriebetrieben sein, so dass sie im Auto zum Abtauen der Scheiben verwendet werden. In einem kleinen Gartenschuppen, in dem es keinen Strom gibt, kann ein Mini-Heizgerät mit einem Ventilator ausreichen. Größere Ventilatoren mit verschiedenen Heizstufen sind für größere und kleinere Räume, Korridore oder Boote erhältlich. Der Geräuschpegel variiert und hängt stark vom Preisniveau im Verhältnis zur Leistung des Heizgeräts ab. Die sehr guten Heizlüfter sind sehr leise, auch bei großer Leistung. Schalldämmung ist komplex und verteuert die Geräte.

Aber auch die Nachteile wiegen schwer, denn

Die Vorteile sind gefragt, Heizlüfter - sie heizen einen unglaublich schnellen Raum, - sie können leise sein, - sie können noch immer das Klima regulieren und - sie sind praktisch unersetzlich, wenn keine Heizung vorhanden ist.

Heizgerät mit Gebläse als kombinierte Klimaanlage

- Elektrische Ventilatoren verbrauchen viel Strom und können je nach Preiskategorie und Ausführung relativ laut sein.

Heizlüfter und Heizstrahler

Die kombinierte Klimaanlage ist die anspruchsvollste Art von Heizlüfter, diese Geräte kühlen im Sommer und regulieren die Luftfeuchtigkeit im Raum. Dadurch sind sie deutlich teurer als ein herkömmlicher Heizlüfter, aber sie funktionieren auch sehr gut. Das Wasser wird ohne separaten Anschluss nachgefüllt, so dass eine Klimaanlage mobil bleibt und indirekt erwärmte oder gekühlte Luft mit genau kontrollierter Luftfeuchtigkeit im Raum über eine weitreichende Luftverteilungstechnologie verteilt. In Räumen mit problematischem Klima oder mit Möbeln oder empfindlichen Musikinstrumenten ist ein solches System anstelle eines einfachen Heizlüfters immer zu empfehlen. Er entfeuchtet oder befeuchtet die Raumluft und erzeugt die gewünschte Temperatur. Das Raumklima wird verbessert und Schimmelbildung vermieden. Die hochwertigen Geräte, die mehrere hundert Euro kosten, sind deshalb sorgfältig mit einer großen LED-Anzeige, einer Infrarot-Fernbedienung und einer elektronischen Temperaturregelung mit einer Genauigkeit von einem Grad ausgestattet.

Kauf eines Heizlüfters: Was ist wichtig?

Heizlüfter unterscheiden sich grundlegend von Heizstrahlern. Bei Heizlüftern wird Luft durch einen elektrisch beheizten Schacht geblasen, während Heizstrahler Infrarot-Wärmestrahlung abgeben. Beide können zum Beheizen eines beweglichen Tisches verwendet werden, aber viele Eltern ziehen es vor, den Heizstrahler zu verwenden. Der Stromverbrauch dieser Art von Geräten ist ähnlich, gute Heizstrahler verbrauchen etwa 1,2 kW, während Heizlüfter mittlerer Leistung normalerweise etwa 2 kW verbrauchen. Die Wärme, die Sie spüren, wird richtig gefühlt, so dass der Heizstrahler einen begrenzteren Bereich erwärmt. Heizstrahler sind auch in Badezimmern beliebt.

Energieverbrauch und Geräuschpegel sind die beiden entscheidenden Merkmale beim Kauf von Heizungen. Für einen Raum von 15 bis 25 m² reichen 2 kW definitiv aus, um ihn auch bei eisigen Temperaturen erträglich zu beheizen. Aufgrund des hohen Energieverbrauchs sollte eine Heizung nie überdimensioniert werden.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Haushalt & Ordnung