Inkjet-Papier zu einem guten Preis

Sehr günstige Inkjet-Papier im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Inkjet-Papier im Vergleich. Es werden erschwingliche Inkjet-Papier vergleichen. Das günstigste Inkjet-Papier kostet 6,81 € und das teuerste kostet 37,08 €. Die Inkjet-Papier werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: AVERY Zweckform, Sigel GmbH, NAVIGATOR, Sigel, Antalis, Hewlett Packard, Der Durchschnittspreis für ein Inkjet-Papier liegt bei günstigen 18,01 €. Ein günstiges Inkjet-Papier bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
AVERY Zweckform
Avery Zweckform 2563
AVERY Zweckform -  Avery Zweckform 2563
6,81 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sigel GmbH
SIGEL IP125
Sigel GmbH -  SIGEL IP125
8,11 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
NAVIGATOR
Navigator Inkjet
NAVIGATOR -  Navigator Inkjet
9,52 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVERY Zweckform
Avery Zweckform 2566
AVERY Zweckform -  Avery Zweckform 2566
9,74 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVERY Zweckform
2789-40 Inkjet
AVERY Zweckform -   2789-40 Inkjet
11,39 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Sigel
SIGEL IP182 InkJet
Sigel -  SIGEL IP182 InkJet
11,69 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVERY Zweckform
2589-50 Superior
AVERY Zweckform -   2589-50 Superior
26,01 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Antalis
2500 Blatt Navigator
Antalis -  2500 Blatt Navigator
26,78 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVERY Zweckform
2583 Superior
AVERY Zweckform -   2583 Superior
32,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Hewlett Packard
HP C6036A Papier
Hewlett Packard -  HP C6036A Papier
37,08 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Inkjet-Papier - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Inkjet-Papier Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Inkjet-Papier Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Inkjet-Papier übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Inkjet-Papier?

Inkjet-Papier unter 10 Euro

Inkjet-Papier unter 20 Euro

Leitfaden für Tintenstrahlpapier

Normalpapier oder Recyclingpapier?

Spezialpapiere - Für jede Gelegenheit das richtige Papier

Wie Sie die Druckkosten mit dem richtigen Tintenstrahlpapier senken

Die beste Art, Tintenstrahlpapier zu lagern

Günstige Inkjet-Papier 2020

Wenn Sie ein Inkjet-Papier günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Inkjet-Papier preisgünstig.

Wie viel kosten Inkjet-Papier?

Das günstigste Inkjet-Papier gibt es schon ab 6,81 Euro für das teuerste Inkjet-Papier muss man bis zu 37,08 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 6,81 - 37,08 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Inkjet-Papier liegt bei 18,01 Euro

günstig 6,81 Euro
Median 11,54 Euro
teuer 37,08 Euro
Durchschnitt 18,01 Euro

Inkjet-Papier unter 10 Euro

Hier werden Inkjet-Papier unter 10 € angeboten.

Inkjet-Papier unter 20 Euro

Hier werden Inkjet-Papier unter 20 € angeboten.

Inkjet-Papier Ratgeber

Leitfaden für Tintenstrahlpapier

AVERY Zweckform -  Avery Zweckform 2563
Abbildung: Inkjet-Papier von AVERY Zweckform
Tintenstrahldruckerpapier, oder Druckerpapier im Allgemeinen, ist das wichtigste Verbrauchsmaterial in deutschen Büros. Es gibt jedoch zahlreiche Arten von Tintenstrahlpapier. Je nach Verwendungszweck und wirtschaftlichen Interessen sollten bei der Auswahl des geeigneten Dokuments mehrere Aspekte berücksichtigt werden. Denn die Verwendung des richtigen Papiers ist auch entscheidend für den Tintenverbrauch und die lange Lebensdauer des Tintenstrahldruckers. Hier finden Sie, was Sie bei Ihrer Auswahl beachten müssen.

Wo kann ich Inkjet-Papier kaufen?

Inkjet-Papier kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Inkjet-Papier über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Inkjet-Papier derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.spiegel.de hat in dem Artikel "Kodak bereitet Insolvenz vor." ausführlich über Inkjet-Papier berichtet. Auf der Webseite von www.wsj.de gibt es den Beitrag "Kodak verlässt Gläubigerschutz." mit guten Infos zu Inkjet-Papier.

Welche Marken bieten Inkjet-Papier an?

Die bekanntesten Anbieter von Inkjet-Papier sind:

AVERY Zweckform Sigel GmbH NAVIGATOR AVERY Zweckform AVERY Zweckform Sigel AVERY Zweckform Antalis AVERY Zweckform Hewlett Packard

Normalpapier oder Recyclingpapier?

Standard-Tintenstrahlpapier wiegt im Durchschnitt 80 g pro Seite. Dies ist das Standarddruckpapier, das für normale Geschäftspost und Textdrucke verwendet wird. Es wird auch häufig in Fotokopierern verwendet. Normalerweise wird Normalpapier in einer 500-Blatt-Schachtel im Internet oder in Schreibwarengeschäften verkauft. Neben der 80 g-Variante ist auch Normalpapier in einer Stärke von 120 bis 160 g erhältlich. Diejenigen, die z.B. Zertifikate oder Präsentationsunterlagen in höherer Qualität drucken möchten, werden eher von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Folglich werden die Farben am besten auf Papier gedruckt. Dickeres Papier übt jedoch auch mehr Druck auf den Papiervorschubmechanismus des Druckers aus, wodurch das Gerät stärker beansprucht wird. Wenn Sie bei der Verwendung von Tintenstrahlpapier auch Umweltaspekte berücksichtigen, können Sie Recyclingpapier verwenden. Aufgrund des leicht gräulichen Tons sind die Farbeindrücke jedoch nicht so deutlich. Darüber hinaus erhöht die Verwendung von Recyclingpapier den Tintenverbrauch, da das Papier aus kleineren Fasern besteht, die mehr Tinte absorbieren. Darüber hinaus erzeugen kleinere Fasern auch mehr Staub, der den Druckkopf verstopfen kann.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Inkjet-Papier bevor Sie ein Inkjet-Papier kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Spezialpapiere - Für jede Gelegenheit das richtige Papier

Grundsätzlich gibt es für jede Anwendung ein spezielles Tintenstrahlpapier. Zum Drucken von Einladungskarten oder Visitenkarten sind bereits vorgestanzte Druckbögen erhältlich. Sie wiegen normalerweise 200 g und üben daher auch Druck auf den Papiervorschubmechanismus des Druckers aus. Es gibt auch Tintenstrahlpapier in fast allen Farben und natürlich Fotopapier. Die meisten modernen Tintenstrahldrucker erkennen automatisch, welche Art von Papier eingelegt ist. Bei einigen Druckern muss dies jedoch manuell angepasst werden.

Wie Sie die Druckkosten mit dem richtigen Tintenstrahlpapier senken

Das richtige Papier hat einen großen Einfluss auf die Verbrauchskosten des Tintenstrahldruckers. Billige Papiere sind oft nicht genau genormt, d.h. DINA4 ist nicht das Gleiche wie DINA4. Wenn dieses Papier in den Drucker eingelegt wird, können die Blätter verrutschen und im schlimmsten Fall einen Papierstau im Drucker verursachen. Es ist auch möglich, mehrere Blätter gleichzeitig zu füttern. Dies erhöht den Verbrauch von Tintenstrahlpapier und damit auch die Druckkosten, da immer wieder Druckfehler auftreten. Farbdrucke zeigen auch den Vorteil von qualitativ hochwertigem Tintenstrahlpapier. Das liegt daran, dass die höhere Papierdichte Farbdrucke schärfer und schneller erscheinen lässt.

Die beste Art, Tintenstrahlpapier zu lagern

Das Standardformat von Verpackungen aus Tintenstrahlpapier beträgt 500 Blatt. Häufig werden in größeren Büros auch mehrere dieser 500-Blatt-Papierpakete gekauft, da es dann zusätzliche Rabatte auf den Einzelpreis gibt. Um sicherzustellen, dass Papier auch nach einer gewissen Zeit der Lagerung nicht an Qualität verliert, ist eine ordnungsgemäße Lagerung von entscheidender Bedeutung. Deshalb sollte Tintenstrahlpapier nicht verstauben, nass werden oder dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Die ideale Papierlagerung für den Drucker befindet sich in einem 20°C kalten Raum. Darüber hinaus sollte das Papier in einem geschlossenen Karton aufbewahrt und nur eine kleine Menge Papier in der Nähe des Druckers aufbewahrt werden.

💰 Wie viel kosten Inkjet-Papier?
Sehr günstige Inkjet-Papier gibt es schon für 6,81 Euro und sehr teure Inkjet-Papier kosten 37,08 Euro.

Im Durchschnitt muss man 18,01 Euro für ein Inkjet-Papier bezahlen.

Jetzt Inkjet-Papier vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Inkjet-Papier die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Inkjet-Papier vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Inkjet-Papier werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Inkjet-Papier vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Inkjet-Papier nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Inkjet-Papier defekt oder beschädigt sein, können Sie das Inkjet-Papier innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Inkjet-Papier vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte