TOP Keramikpfannen zu einem guten Preis

Sehr günstige Keramikpfannen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Keramikpfannen im Vergleich. Es werden erschwingliche Keramikpfannen vergleichen. Das günstigste Keramikpfanne kostet 14,98 € und das teuerste kostet 76,79 €. Die Keramikpfannen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Steuber GmbH, Broszio, Mäser, Der Durchschnittspreis für ein Keramikpfanne liegt bei günstigen 39,34 € Ein günstiges Keramikpfanne bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Steuber GmbH
Steuber Culinario
Steuber GmbH -  Steuber Culinario 14,98 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Broszio
Durandal
Broszio -  Durandal 19,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Mäser
Keramik-Pfanne
Mäser -  Keramik-Pfanne 24,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Tefal
C40408 Talent
Tefal -   C40408 Talent 39,23 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
WMF Group GmbH
Silit Talis
WMF Group GmbH -  Silit Talis 39,47 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
DS Produkte GmbH
BRATmaxx Keramik
DS Produkte GmbH -  BRATmaxx Keramik 59,90 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Genius
Cerafit Fusion
Genius -   Cerafit Fusion 76,79 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Keramikpfannen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 254 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Keramikpfannen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Keramikpfannen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Keramikpfannen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Keramikpfannen?

Keramikpfanne unter 20 Euro

Keramikpfanne unter 40 Euro

Viele Vorteile der Keramikschale

Die einfache Reinigung der Keramikschale

Was müssen Sie noch über die Töpfe wissen?

Günstige Keramikpfannen 2020

Wenn Sie ein Keramikpfanne günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Keramikpfannen preisgünstig.

Wie viel kosten Keramikpfannen?

Das günstigste Keramikpfanne gibt es schon ab 14,98 Euro für das teuerste Keramikpfannen muss man bis zu 76,79 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 14,98 - 76,79 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Keramikpfanne liegt bei 39,34 Euro

günstig 14,98 Euro
Median 39,23 Euro
teuer 76,79 Euro
Durchschnitt 39,34 Euro

Keramikpfanne unter 20 Euro

Hier werden Keramikpfannen unter 20 € angeboten.

Keramikpfanne unter 40 Euro

Hier werden Keramikpfannen unter 40 € angeboten.

Keramikpfannen Ratgeber

Viele Vorteile der Keramikschale

Steuber GmbH -  Steuber Culinario
Abbildung: Keramikpfanne von Steuber GmbH
Beschichtete Töpfe sind heute aus einer modernen Küche nicht mehr wegzudenken. In der Vergangenheit blieb die Zubereitung von Fleischbällchen, Spiegeleiern oder Pommes Frites eine Herausforderung. Dank moderner Beschichtungen ist das Braten keine Herausforderung mehr. Die Keramiktöpfe bieten eine neu entwickelte Oberfläche, die haltbar und sehr hart ist und ein Verbrennen fast unmöglich macht. Die Keramikbratpfanne ermöglicht das Frittieren von Lebensmitteln ohne langes Reinigen und ohne die lästigen Verbrennungen. Durch die innovative Beschichtung ist auch die Zugabe von Öl überflüssig. Seit der Entdeckung der Antihaftbeschichtung haben sich die Menschen in der Küche an einen gewissen Komfort mit den Töpfen gewöhnt. Es besteht ein positives Potenzial im Hinblick auf einfache Reinigungs- und Bratergebnisse. Teflonpfannen sind bereits für ein paar Euro erhältlich, und bisher haben sich Keramikfliesenpfannen einen Platz erobert. Allerdings werden keramische Bratpfannen heutzutage immer üblicher, denn es gibt schließlich einige Vorteile.

Wo kann ich Keramikpfannen kaufen?

Keramikpfannen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Keramikpfannen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Keramikpfannen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Keramikpfannen an?

Die bekanntesten Anbieter von Keramikpfannen sind:

Steuber GmbH Broszio Mäser Tefal WMF Group GmbH DS Produkte GmbH Genius

Die einfache Reinigung der Keramikschale

Bei den auf dem Markt erhältlichen billigen Bratpfannen sind die Bratergebnisse in der Regel nicht sehr überzeugend. Die billigeren Keramiktöpfe überzeugen jedoch bereits. Diese Schalen bieten viele Vorteile, darunter eine sehr gute Wärmeverteilung. Lebensmittel können ohne Fett oder zumindest mit wenig Fett zubereitet werden. Da kein PFOA oder PTFE vorhanden ist, sind die Schalen frei von Verunreinigungen. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass die Reinigung sehr einfach ist. Köche aus der ganzen Welt sind von keramisch beschichteten Töpfen begeistert, dank ihrer hohen Kratzfestigkeit und sehr guten Antihafteigenschaften. Selbst im täglichen Gebrauch ist die Haltbarkeit der Beschichtung sehr hoch. In der Keramikbratpfanne brennt nichts mehr an, weder Rührei, Pommes Frites noch Frikadellen. Die Hitzebeständigkeit ist eine besondere Eigenschaft der Keramikoberfläche. Bei Kochgeschirr verträgt die Keramikfliese manchmal Temperaturen von bis zu 400 Grad Celsius. Antihaftbeschichtungen auf Kunststoffbasis können relativ leicht zerkratzt werden. Dasselbe gilt jedoch nicht für das Keramikglas. Wenn die Schale mit der Keramikkachel im Ofen verwendet wird, stellt dies normalerweise kein Problem dar. Einige der Keramiktöpfe haben abnehmbare Griffe und einige Modelle haben sogar hitzebeständige Kunststoffgriffe. Für die Pfannen werden qualitativ hochwertige Materialien verwendet, die ihnen einzigartige Antihafteigenschaften und eine gute Wärmeverteilung verleihen. Für das Futter und den Boden der Schale stehen hochwertige Materialien zur Verfügung. Auf die Verwendung von Margarine und Öl kann fast vollständig verzichtet werden, obwohl dies eine Frage des persönlichen Geschmacks ist. Keramikpfannen ermöglichen eine gesündere Ernährung, da die Zugabe von Fett drastisch reduziert werden kann. Im Vergleich zu anderen Töpfen gibt es in Keramikfliesen keine problematischen Substanzen. Die Inhaltsstoffe der Kunststoffbeschichtungen von Teflontöpfen werden von angesehenen Experten für fragwürdig erklärt. Diese Frage stellt sich selbst bei Keramiktöpfen nicht, da die Materialien für die Beschichtung nicht verwendet werden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Keramikpfannen bevor Sie ein Keramikpfanne kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Was müssen Sie noch über die Töpfe wissen?

Wer die Töpfe reinigen will, wird bald feststellen, dass dies ein Kinderspiel ist. Die Reinigung ist wunderbar einfach und sehr schnell erledigt. Töpfe können als extrem pflegeleicht beschrieben werden, wenn man einige Dinge berücksichtigt. Was die Keramikfliese betrifft, so gibt es nicht viel Aufwand, um sie zu reinigen. Die Beschichtung ist intakt und stellt sicher, dass sich keine hartnäckigen Rückstände im Topf befinden. Die Pfanne benötigt nur eine kurze Abkühlphase und kann mit einem Papiertuch oder einem Lappen gereinigt werden. Aber auch die Verwendung von flüssigem Geschirrspülmittel ist völlig akzeptabel. Die Keramikfliese bietet nicht nur viele Vorteile im Brennprozess, sondern ist auch sehr leicht zu reinigen. Da sich keine Rückstände mehr im Topf befinden, werden perfekte Bedingungen für die Reinigung geschaffen. Die Farbe der Beschichtung kann lange erhalten bleiben, wenn die Pfannen auch sofort nach Gebrauch gereinigt werden. Der Schmutz lässt sich leicht mit einem Küchentuch von der flachen Oberfläche entfernen. Oftmals ist bereits ein Großteil des Schmutzes entfernt worden. Obwohl die Keramikpfanne spülmaschinenfest ist, können die Küchenutensilien problemlos von Hand gereinigt werden. Dieser Prozess ist reibungsloser und auch sehr schnell. Etwas Spülmittel und Wasser reichen zur Reinigung aus. Stahlwolle oder aggressive Reinigungsmittel sollten trotz der Abrieb- und Kratzfestigkeit der Beschichtung nicht verwendet werden. Ein handelsüblicher weicher Schwamm ist völlig ausreichend. Trocknen Sie die Bratpfanne danach immer gut ab. Wenn die Bratpfanne gut gepflegt wird, wird sie noch viele Jahre lang gute Gesellschaft in der Küche sein.

Inzwischen wurde der Keramiktopf für alle Arten von Öfen gefunden. Alle Modelle können mit Standard-Glaskeramikherden oder Elektroküchen verwendet werden. Auch die Verwendung mit einem Gasherd ist in der Regel problemlos möglich, und dies ist ein beliebtes Merkmal, insbesondere bei Keramiköfen. Beachten Sie, dass nicht alle Tabletts mit Induktionstafeln funktionieren. Die Anweisungen des Herstellers müssen hier strikt beachtet werden, wenn das Tablett mit der Induktionsplatte verwendet wird. Billigere Modelle sind mit dem Induktionsherd oft nicht verwendbar. Billige Modelle haben in der Regel einen Sockel, der nicht magnetisierbar ist und keinen Metallkern hat. Mit dem Induktionsfeld erwärmen sich diese Pfannen nicht, können aber problemlos mit den anderen Herdarten verwendet werden. Mit etwas Geld kann man sich immer eine zukunftssichere Pfanne kaufen. Schließlich ist die Bratpfanne eines der wichtigsten Utensilien in jeder Küche. Bei allen Bratpfannen kann die Keramikbratpfanne ohne Komplikationen dem Braten widerstehen. Viele Menschen können sich eine Welt ohne Pfannkuchen, Pommes Frites und Fleisch nicht mehr vorstellen. Deshalb sollte jedes Haus eine gute Bratpfanne haben, damit die Köstlichkeiten schnell und einfach zubereitet werden können. Heute gibt es ein Dutzend Pfannen, weil es viele Hersteller, verschiedene Beschichtungen und unterschiedliche Materialien gibt. Es ist also nicht einfach, den perfekten Topf für die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen auszuwählen. Die Keramikbratpfanne ist nicht, wie der Name schon sagt, vollständig aus Keramik. Keramik wird als Beschichtung für diese Küchenutensilien verwendet. Aluminium oder rostfreier Stahl sind in der Regel die Basis dieser Pfannen. Töpfe aus Aluminiumguss sind in dieser Hinsicht im Allgemeinen leichter. Beide Materialien können jedoch durch ihre Festigkeit und Stabilität überzeugen. Auch die Wärmeleiteigenschaften beider Materialien sind sehr gut. Die Keramikfliese ist das charakteristische Element. Nicht so viele glauben, dass die Beschichtung nur an der Farbe Weiß zu erkennen ist. Zwischen Schwarz und Weiß kann die Farbe variieren. In der Keramik vereinen sich viele gute Eigenschaften, die das Backen, Dämpfen und Braten zum Vergnügen machen. Die Keramik nimmt Wärme schnell auf und die Wärme wird optimal auf die gesamte Oberfläche übertragen. Auch Frittiertes wird damit gleichmäßig gegart. Der Wärmewiderstand des Materials beträgt manchmal 400 Grad und ist daher sehr hoch. Aufgrund der hohen Temperatur werden keine Schadstoffe freigesetzt. Viele Hersteller weisen auch darauf hin, dass Pfannen ohne PFOA und PTFE oder sogar ohne die Metalle Cadmium und Blei hergestellt werden.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Kochen, Essen & Backen