LTE-Router zu einem guten Preis

Sehr günstige LTE-Router im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte LTE-Router im Vergleich. Es werden erschwingliche LTE-Router vergleichen. Das günstigste LTE-Router kostet 72,90 € und das teuerste kostet 279,66 €. Die LTE-Router werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: TP-Link, TP-Link, Huawei, Alcatel, TP-Link, Der Durchschnittspreis für ein LTE-Router liegt bei günstigen 124,89 € Ein günstiges LTE-Router bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
TP-Link
M7350 mobiler WLAN
TP-Link -   M7350 mobiler WLAN 72,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
TL-MR6400 WLAN Cat4
TP-Link -   TL-MR6400 WLAN Cat4 74,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Huawei
B535 4G LTE Router
Huawei -   B535 4G LTE Router 84,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Alcatel
HH40 4G/LTE-Router
Alcatel -   HH40 4G/LTE-Router 88,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
Archer MR200 Cat4 +
TP-Link -   Archer MR200 Cat4 + 95,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AVM
Fritz!Box 6820 LTE
AVM -   Fritz!Box 6820 LTE 132,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
M7650 mobiler WLAN
TP-Link -   M7650 mobiler WLAN 144,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TP-Link
Archer MR600 AC1200
TP-Link -   Archer MR600 AC1200 148,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Netgear
Nighthawk M1
Netgear -   Nighthawk M1 279,66 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

LTE-Router - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 245 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse LTE-Router Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser LTE-Router Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von LTE-Router übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten LTE-Router?

LTE-Router unter 80 Euro

LTE-Router unter 100 Euro

Bevor Sie einen LTE-Router kaufen

Wie ein LTE-Router funktioniert

Verstärken des LTE-Signals im Router

Günstige LTE-Router 2020

Wenn Sie ein LTE-Router günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute LTE-Router preisgünstig.

Wie viel kosten LTE-Router?

Das günstigste LTE-Router gibt es schon ab 72,90 Euro für das teuerste LTE-Router muss man bis zu 279,66 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 72,90 - 279,66 Euro. Der Durchschnittspreis für ein LTE-Router liegt bei 124,89 Euro

günstig 72,90 Euro
Median 95,90 Euro
teuer 279,66 Euro
Durchschnitt 124,89 Euro

LTE-Router unter 80 Euro

Hier werden LTE-Router unter 80 € angeboten.

LTE-Router unter 100 Euro

Hier werden LTE-Router unter 100 € angeboten.

LTE-Router Ratgeber

Bevor Sie einen LTE-Router kaufen

TP-Link -   M7350 mobiler WLAN
Abbildung: LTE-Router von TP-Link
Noch haben nicht alle Teile Deutschlands ein schnelles Internet. Besonders in ländlichen Gebieten gibt es "weiße Punkte" auf der Karte, wo es keine oder nur langsame DSL-Verbindungen gibt. Die geringe Geschwindigkeit erschwert die Nutzung vieler Dienste wie Video-on-Demand und Online-Spiele. Eine Möglichkeit, schnellen Internetzugang auf anderem Wege zu erhalten, ist ein 4G- oder LTE-Router. Sie dienen als Zugangspunkte für Personalcomputer, Smartphones, Tablets und Spielkonsolen und nutzen das an vielen Orten gut ausgebaute Mobilfunknetz für den Zugang zum Hochgeschwindigkeits-Internet. Theoretisch erlaubt LTE ("Long Term Evolution") Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbps. Vor dem Kauf eines LTE-Routers gibt es jedoch einige Punkte zu beachten.

Wo kann ich LTE-Router kaufen?

LTE-Router kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr LTE-Router über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten LTE-Router derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten LTE-Router an?

Die bekanntesten Anbieter von LTE-Router sind:

TP-Link TP-Link Huawei Alcatel TP-Link AVM TP-Link TP-Link Netgear

Wie ein LTE-Router funktioniert

Bevor Sie sich für einen LTE-Router entscheiden, ist es ratsam, eine Verfügbarkeitsprüfung bei dem gewünschten Netzbetreiber durchzuführen. An einigen Orten ist das schnelle LTE noch nicht flächendeckend eingeführt worden. Wenn die Erweiterung im Gange ist, kann sich der Kauf lohnen. Dies liegt daran, dass die meisten LTE-Router, wie z.B. der TP-Link TL-MR3420, neben 4G auch mit dem alten 3G-Standard kompatibel sind. Dies ermöglicht eine sofortige Hochgeschwindigkeitsnavigation. Sobald das LTE-Netz verfügbar ist, schaltet der Router einfach auf das schnellere Netz um, wofür eine SIM-Karte - wie bei einem Smartphone - für den Zugang zum LTE-Netz erforderlich ist. Sie wird vom ausgewählten Mobilfunkanbieter geliefert und in den dafür vorgesehenen SIM-Kartenschlitz eingesetzt. Bei der Auswahl eines LTE-Routers spielt der Mobilfunknetzbetreiber eine wichtige Rolle. So sind beispielsweise die von Huawei gebauten Speedport LTE-Router nur mit dem Telekom-Netz kompatibel. Aber auch andere Geräte wie der TP-Link TL-MR6400 oder Router von Herstellern wie Fritz, D-Link, Asus oder Netgear arbeiten mit Netzbetreibern wie Vodafone und O2 zusammen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der LTE-Router bevor Sie ein LTE-Router kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Verstärken des LTE-Signals im Router

Im Prinzip funktioniert ein LTE-Router wie ein herkömmlicher DSL-Router. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass LTE-Router sowohl als feste als auch als mobile Geräte erhältlich sind. Stationäre Router für das Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz benötigen eine permanente elektrische Verbindung. Wenn es sich um einen WLAN-Router handelt, erstellt er nach dem Anschluss an das LTE-Netz ein lokales Wi-Fi-Netz. Auf diese Weise können Geräte wie PCs, Laptops und Tabletts das schnelle Internet gemeinsam nutzen und, falls nötig, gleichzeitig das schnelle Internet nutzen. Wichtig: Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Router mit einem Mobilfunkmodem ausgestattet ist. Andernfalls ist ein zusätzliches LTE-Zauberstab für die Operation erforderlich. LTE-Router, wie z.B. der Asus 4G-N12 N300, erfüllen diese Anforderungen und verfügen zudem über mehrere Gigabit-LAN-Ports. Diese können verwendet werden, um Internet-kompatible Geräte wie Smart-Fernseher oder Spielkonsolen mit dem Kabelrouter zu verbinden. Einige Router, wie z.B. der TP-Link Archer MR200 Wireless Dualband, können auch als DSL- oder Glasfaser-Router fungieren, wodurch sich LTE-Mobilfunk-Router ideal für Reisen und Straßenarbeiten eignen. Sie ermöglichen die Einrichtung eines WLAN im Hotel oder bei Gästebesuchen, wodurch Laptops oder Tablets an das Internet angeschlossen werden können. Da die meisten Router jedoch über kein eingebautes Mobilfunkmodem verfügen, sind für den Betrieb zusätzlich eine LTE-Karte und eine SIM-Karte erforderlich. Es gibt aber auch Modelle, die bereits alles außer der SIM-Karte mit sich führen. Zum Beispiel der ZyXEL - WAH7706 4G / LTE Hotspot, der ebenfalls über einen integrierten Akku verfügt und somit absolute Freiheit bietet.

In einigen Fällen kann das LTE-Signal im Router vorhanden sein, aber es ist schwach. In diesem Fall kann sich der Kauf einer zusätzlichen LTE-Antenne lohnen. Die Antenne kann das Signal des Mobiltelefons erheblich verstärken und so für eine reibungslosere Navigation sorgen. Modelle wie die Hochleistungsantenne 15dBi LTE 4G können leicht an viele LTE-Router angeschlossen werden. Solange die Antenne des Routers abgeschraubt und durch eine externe Antenne ersetzt werden kann.

💰 Wie viel kosten LTE-Router?
Sehr günstige LTE-Router gibt es schon für 72,90 Euro und sehr teure LTE-Router kosten 279,66 Euro.

Im Durchschnitt muss man 124,89 Euro für ein LTE-Router bezahlen.

Jetzt LTE-Router vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
LTE-Router die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt LTE-Router vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die LTE-Router werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt LTE-Router vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das LTE-Router nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das LTE-Router defekt oder beschädigt sein, können Sie das LTE-Router innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt LTE-Router vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Zubehör & Peripheriegeräte