Nähmaschinennadeln zu einem guten Preis

Sehr günstige Nähmaschinennadeln im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Nähmaschinennadeln im Vergleich. Es werden erschwingliche Nähmaschinennadeln vergleichen. Das günstigste Nähmaschinennadel kostet 3,28 € und das teuerste kostet 9,81 €. Die Nähmaschinennadeln werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Schmetz, Prym, SCHMETZ, ORGAN, BIG-SAM, Organ, Der Durchschnittspreis für ein Nähmaschinennadel liegt bei günstigen 5,76 €. Ein günstiges Nähmaschinennadel bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Schmetz
SCHMETZ
Schmetz -  SCHMETZ
3,28 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Prym
154232
Prym -   154232
4,16 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SCHMETZ
SCHMETZ -
4,17 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SCHMETZ
SCHMETZ -
4,67 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SCHMETZ
Nähmaschinennadeln
SCHMETZ -   Nähmaschinennadeln
4,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Prym
154110
Prym -   154110
5,98 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SCHMETZ
SCHMETZ -
6,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
ORGAN
Sortiment 10 Nadeln
ORGAN -   Sortiment 10 Nadeln
6,59 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
BIG-SAM
20
BIG-SAM -  20
7,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Organ
ORGAN Nadelangebot
Organ -  ORGAN Nadelangebot
9,81 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Nähmaschinennadeln - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 269 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Nähmaschinennadeln Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Nähmaschinennadeln Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Nähmaschinennadeln übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Nähmaschinennadeln?

Nähmaschinennadel unter 10 Euro

Die folgenden Nadeln für Nähmaschinen können unterschieden werden:

Wie baut man eine gerade Nähnadel?

Namen der Nadeln

Günstige Nähmaschinennadeln 2020

Wenn Sie ein Nähmaschinennadel günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Nähmaschinennadeln preisgünstig.

Wie viel kosten Nähmaschinennadeln?

Das günstigste Nähmaschinennadel gibt es schon ab 3,28 Euro für das teuerste Nähmaschinennadeln muss man bis zu 9,81 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 3,28 - 9,81 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Nähmaschinennadel liegt bei 5,76 Euro

günstig 3,28 Euro
Median 5,49 Euro
teuer 9,81 Euro
Durchschnitt 5,76 Euro

Nähmaschinennadel unter 10 Euro

Hier werden Nähmaschinennadeln unter 10 € angeboten.

Nähmaschinennadeln Ratgeber

Die folgenden Nadeln für Nähmaschinen können unterschieden werden:

Schmetz -  SCHMETZ
Abbildung: Nähmaschinennadel von Schmetz
Die Nähmaschinennadel ist die allen bekannte technische Weiterentwicklung der Nähmaschinennadel. Die Anforderungen an diese Nadel sind extrem hoch. Heute sind bei Industrienähmaschinen 10.000 Stiche pro Minute möglich. Während dieser Zeit muss der Faden durch das Nadelöhr laufen und die miteinander verbundenen Gewebe müssen geschoben werden. Dies erfordert eine hohe Präzision bei der Herstellung der Nähmaschinennadel sowie hohe Anforderungen an ihre Form und die äußeren Materialien. Nur so lassen sich optimale Nähergebnisse erzielen.

Wo kann ich Nähmaschinennadeln kaufen?

Nähmaschinennadeln kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Nähmaschinennadeln über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Nähmaschinennadeln derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Nähmaschinennadeln an?

Die bekanntesten Anbieter von Nähmaschinennadeln sind:

Schmetz Prym SCHMETZ SCHMETZ SCHMETZ Prym SCHMETZ ORGAN BIG-SAM Organ

Wie baut man eine gerade Nähnadel?

1. Nadel für Handnähmaschine: hat an jedem Ende eine Nadelspitze und das Nadelöhr in der Mitte. Sie wird mit Hilfe von zwei Maschinenzangen durch das Material gestoßen.2 Hakennadeln: Sie werden ohne Zunge hergestellt und eignen sich für Spezialmaschinen und Ziernähmaschinen.3 Ihre Ausführung findet sich teilweise auch bei Sackzunähmaschinen und Overlockmaschinen.4 Gerade Nadel: Sie ist die gebräuchlichste und am häufigsten verwendete Nadel bei Nähmaschinen.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Nähmaschinennadeln bevor Sie ein Nähmaschinennadel kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Namen der Nadeln

Kolben: Dient zum Befestigen der Nähmaschinennadel an der Nadelstangenhalterung der Nähmaschine. Es gibt Nadeln mit glatten Spitzen, runden Spitzen und Kolben, die die gleiche Dicke wie der Griff haben. In der Bedienungsanleitung der Nähmaschine ist normalerweise angegeben, welche Nähmaschinennadel passt.2 Durchmesser: gemessen im zylindrischen Teil über dem Schlitz. Der Durchmesser nimmt für den Kolben zu. Dadurch wird unter anderem verhindert, dass die Nähmaschinennadel bei hoher Geschwindigkeit schwimmt. Gleichzeitig wird das Bohrloch erweitert. Durch die weitere Reduzierung der Reibung kann sich die Nähmaschinennadel nicht erwärmen.3 Langfadenrinne: diese Führung und schützt den Faden auf der Fadenseite. Sie führt den Faden nicht nur sanft durch den Stoff, sondern erlaubt auch seine Bewegung während der Schlaufe.4 Nadelöhr: Da der Faden in Längsrichtung durch die Nadel läuft, hat das Nadelöhr eine längliche Form. Im Gegensatz zur handgenähten Nadel befindet sie sich an der Nadelspitze. Seine sanfte Politur verhindert, dass der Faden reißt und reißt. 5. Rille: Sie befindet sich knapp oberhalb des Nadelöhrs und sollte mehr Platz für die Hakenspitze bieten. Dies soll das Greifen des oberen Drahtes erleichtern. Der Haken bildet eine Schlaufe und wickelt sie um den Hakendraht. Das Gurtzeug wird beim Heben eingestellt. 6. Nadelspitze: schiebt die Stofffäden zur Seite, um das Material zu durchqueren. Die Nadelspitze dient bei sehr dichtem Gewebe als Punktionsstelle. Schneiden Sie durch den Stoff, um ein kleines Loch zu erzeugen. Für die Nadelspitzen gibt es die Schneidspitzen und die Rundspitzen. Die Schneidkanten werden zur Bearbeitung von Bögen, Leder, beschichteten und laminierten Stoffen verwendet. Je nach Form und Lage der Schnittlinie werden sie als Dreieckspitze, Perlspitze oder Klingenspitze bezeichnet. Die Ballen hingegen sind vielseitig und in verschiedenen Dicken erhältlich. Die schärferen Rundspitzen eignen sich für feine und dichte Fadengewirke, stumpfe Rundspitzen für Knopfannähmaschinen und Rundspitzen für empfindliche Stoffe.

Die zwei gebräuchlichen Nadeltypen für eine Haushaltsnähmaschine sind das 287 WH-System (Rundnadel = 1738 A) und das 130 / 705 H-System (Flachnadel). Letzteres ist am weitesten verbreitet. Nähmaschinennadeln sind in der Regel an der Nadelspitze farbcodiert. Ansonsten handelt es sich um eine Springnadel oder eine Universalnadel. Die Dicke der Nadel wird in 1/100 Millimeter angegeben. Zum Beispiel 50 = 0,5 mm oder 80 = 0,8 mm. In den USA wird dies durch zwei Zahlen angegeben, die erste nach dem alten Singer-Standard und die zweite nach dem NM-Standard von 1/100 mm. Das Nadelöhr beträgt in der Regel 40 % seines Durchmessers. Wenn die Nadel einer Nähmaschine einen Durchmesser von 1 mm hat, beträgt die Öhrbreite der Nadel 0,4 mm.

💰 Wie viel kosten Nähmaschinennadeln?
Sehr günstige Nähmaschinennadeln gibt es schon für 3,28 Euro und sehr teure Nähmaschinennadeln kosten 9,81 Euro.

Im Durchschnitt muss man 5,76 Euro für ein Nähmaschinennadel bezahlen.

Jetzt Nähmaschinennadeln vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Nähmaschinennadeln die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Nähmaschinennadeln vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Nähmaschinennadeln werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Nähmaschinennadeln vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Nähmaschinennadel nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Nähmaschinennadel defekt oder beschädigt sein, können Sie das Nähmaschinennadel innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Nähmaschinennadeln vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Haushalt & Ordnung