NFC-Smartphones zu einem guten Preis

Sehr günstige NFC-Smartphones im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte NFC-Smartphones im Vergleich. Es werden erschwingliche NFC-Smartphones vergleichen. Das günstigste NFC-Smartphone kostet 6,95 € und das teuerste kostet 429,99 €. Die NFC-Smartphones werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: BLOCKARD, Ulefone, Xiaomi, Xiaomi, Der Durchschnittspreis für ein NFC-Smartphone liegt bei günstigen 259,19 € Ein günstiges NFC-Smartphone bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
BLOCKARD
NFC Tag Sticker (10
BLOCKARD -  NFC Tag Sticker (10 6,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Ulefone
Armor X7 PRO
Ulefone -   Armor X7 PRO 119,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xiaomi
Redmi Note 9 Pro
Xiaomi -   Redmi Note 9 Pro 240,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xiaomi
Redmi Note 9 Pro
Xiaomi -   Redmi Note 9 Pro 250,56 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xiaomi
Redmi Note 9 Pro -
Xiaomi -   Redmi Note 9 Pro - 263,10 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xiaomi
Redmi Note 9 Pro
Xiaomi -   Redmi Note 9 Pro 272,16 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
xiaomi
Xiaomi Mi 9T -
xiaomi -  Xiaomi Mi 9T - 349,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xiaomi
Poco F2 Pro 5G -
Xiaomi -   Poco F2 Pro 5G - 400,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blackview
BV9900 (2020)
Blackview -   BV9900 (2020) 429,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

NFC-Smartphones - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 257 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse NFC-Smartphones Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser NFC-Smartphones Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von NFC-Smartphones übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten NFC-Smartphones?

NFC-Smartphone unter 10 Euro

NFC-Smartphone unter 270 Euro

NFC - eine Technologie mit großem Potenzial

Praktisch für unterwegs: ein NFC-Smartphone

Fast alle Smartphones der Mittel- und Oberschicht bieten NFC

Günstige NFC-Smartphones 2020

Wenn Sie ein NFC-Smartphone günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute NFC-Smartphones preisgünstig.

Wie viel kosten NFC-Smartphones?

Das günstigste NFC-Smartphone gibt es schon ab 6,95 Euro für das teuerste NFC-Smartphones muss man bis zu 429,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 6,95 - 429,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein NFC-Smartphone liegt bei 259,19 Euro

günstig 6,95 Euro
Median 263,10 Euro
teuer 429,99 Euro
Durchschnitt 259,19 Euro

NFC-Smartphone unter 10 Euro

Hier werden NFC-Smartphones unter 10 € angeboten.

NFC-Smartphone unter 270 Euro

Hier werden NFC-Smartphones unter 270 € angeboten.

NFC-Smartphones Ratgeber

NFC - eine Technologie mit großem Potenzial

BLOCKARD -  NFC Tag Sticker (10
Abbildung: NFC-Smartphone von BLOCKARD
NFC (Near Field Communication) ist eine Technologie, die es zwei Geräten ermöglicht, über kurze Entfernungen drahtlos Daten auszutauschen. Es wird häufig in Smartphones als Ergänzung zu Bluetooth eingesetzt, wo es beispielsweise bargeldlose und kontaktlose Zahlungen ermöglicht. NFC hat gegenüber Bluetooth mehrere Vorteile. Um den Datenaustausch zwischen zwei Geräten zu ermöglichen, ist es (im Gegensatz zu Bluetooth) nicht notwendig, die Geräte zunächst miteinander zu koppeln. Stattdessen erfolgt dieser Schritt vollautomatisch, sobald zwei mit NFC ausgestattete Geräte angesprochen werden. Das macht Smartphones mit integriertem NFC zu einem vielseitigen Begleiter im Alltag und auf Reisen.

Wo kann ich NFC-Smartphones kaufen?

NFC-Smartphones kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr NFC-Smartphones über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten NFC-Smartphones derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten NFC-Smartphones an?

Die bekanntesten Anbieter von NFC-Smartphones sind:

BLOCKARD Ulefone Xiaomi Xiaomi Xiaomi Xiaomi xiaomi Xiaomi Blackview

Praktisch für unterwegs: ein NFC-Smartphone

Das Potenzial für den NFC ist groß. Benutzer eines NFC-Smartphones können es in Zukunft für eine Vielzahl von Zwecken nutzen. Aber schon jetzt bietet NFC in Geschäften oder auf Reisen praktische Funktionen, die das Leben ein wenig leichter machen. Eine der meistgenutzten NFC-Funktionen ist das drahtlose Bezahlen in Geschäften. Ob in einem Bekleidungsgeschäft oder in einem Discounter, immer häufiger ist es möglich, das Smartphone in der Nähe des EC-Kartengerätes aufzubewahren, um die Zahlung vorzunehmen. Der Zahlungsprozess findet vollautomatisch und im Hintergrund statt. Es ist daher nicht notwendig, das Telefon einzuschalten oder zuerst eine Anwendung zu starten. Natürlich muss sie über ein entsprechendes Portfolio verfügen, wie es etwa Banken, aber auch Mobilfunkanbieter wie Vodafone anbieten. Im letzteren Fall wird der Kauf über den Online-Zahlungsdienst PayPal oder die Mobiltelefonrechnung beglichen. Bei einigen Diensten, wie z.B. Android Pay, wird die Zahlung nur per Fingerabdruck aktiviert. Dieselbe NFC-Funktionalität wird zunehmend auch von Kredit- oder Geldautomatenkarten angeboten. Sie sind zudem mit einem NFC-Chip ausgestattet, der während der Zahlung alle für den Zahlungsvorgang relevanten Daten mit dem kommerziellen Terminal austauscht. Zum Schutz vor Missbrauch gibt es eine Höchstgrenze pro Transaktion.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der NFC-Smartphones bevor Sie ein NFC-Smartphone kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Fast alle Smartphones der Mittel- und Oberschicht bieten NFC

In Städten ist es möglich - falls verfügbar - Plakate oder Touristeninformationen zu lesen, wenn das Smartphone in der Nähe eines NFC-Etiketts gehalten wird. So können Sie beispielsweise Fahrpläne, Stadtpläne, Informationen über Denkmäler und Sehenswürdigkeiten sowie Fotos oder Videos auf Ihr Mobiltelefon herunterladen. Die Geschwindigkeit der NFC ist jedoch auf 424 KByte/s begrenzt. Das bedeutet, dass das NFC des Smartphones langsamer als Bluetooth ist und sich daher nicht für die Übertragung großer Datenmengen eignet. NFC reicht jedoch aus, um Fotos oder MP3-Dateien herunterzuladen. Die Geschwindigkeit, mit der zwei Geräte miteinander verbunden werden, ist ein Vorteil. Halten Sie sie einfach in einem Abstand von 10 bis 20 Zentimetern voneinander entfernt, während das NFC aktiviert ist, um die Verbindung herzustellen.

Die meisten Mid- und High-End-Smartphones sind mit einem NFC-Chip ausgestattet und erlauben daher neben den oben genannten Funktionen auch viele andere, wie z.B. die Nutzung von NFC-Eingängen. Die Modelle von Samsung (u.a. Galaxy S und S Plus), Huawei (u.a. P8, P10), Apple (iPhone), LG (u.a. G6), Motorola (u.a. Moto G5 Plus) und Sony Xperia haben NFC eingebaut. Auf Android-Smartphones ist die Version 4.0 die Grundvoraussetzung für die Nutzung der Nahfeldkommunikation. Das iPhone von Apple kann seit der sechsten Generation und IOS 11 über NFC mit anderen Geräten kommunizieren.

💰 Wie viel kosten NFC-Smartphones?
Sehr günstige NFC-Smartphones gibt es schon für 6,95 Euro und sehr teure NFC-Smartphones kosten 429,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 259,19 Euro für ein NFC-Smartphone bezahlen.

Jetzt NFC-Smartphones vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
NFC-Smartphones die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt NFC-Smartphones vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die NFC-Smartphones werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt NFC-Smartphones vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das NFC-Smartphone nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das NFC-Smartphone defekt oder beschädigt sein, können Sie das NFC-Smartphone innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt NFC-Smartphones vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Smartphones & Handys