Outdoor-Smartphones zu einem guten Preis

Sehr günstige Outdoor-Smartphones im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Outdoor-Smartphones im Vergleich. Es werden erschwingliche Outdoor-Smartphones vergleichen. Das günstigste Outdoor-Smartphone kostet 84,99 € und das teuerste kostet 259,99 €. Die Outdoor-Smartphones werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Ulefone, Blackview, JU2MEI, blackview, DOOGEE, Der Durchschnittspreis für ein Outdoor-Smartphone liegt bei günstigen 136,07 € Ein günstiges Outdoor-Smartphone bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Ulefone
Outdoor Handy
Ulefone -  Outdoor Handy 84,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blackview
® BV5500 (2020)
Blackview -  ® BV5500 (2020) 84,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
JU2MEI
Cubot Kingkong
JU2MEI -  Cubot Kingkong 84,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
blackview
Blackview BV5500 Pro
blackview -  Blackview BV5500 Pro 99,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
DOOGEE
S40 (3GB+32GB)
DOOGEE -   S40 (3GB+32GB) 109,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
OUKITEL
WP5 (2020) Outdoor
OUKITEL -   WP5 (2020) Outdoor 125,99 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blackview
BV5900 IP69K
Blackview -   BV5900 IP69K 149,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Samsung
Galaxy Xcover 4s
Samsung -   Galaxy Xcover 4s 223,68 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Blackview
BV9100 (2019)
Blackview -   BV9100 (2019) 259,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Outdoor-Smartphones - Vergleich bewerten

Bewertung 4.01/5 basierend auf 269 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Outdoor-Smartphones Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Outdoor-Smartphones Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Outdoor-Smartphones übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Outdoor-Smartphones?

Outdoor-Smartphone unter 90 Euro

Outdoor-Smartphone unter 110 Euro

Während Outdoor-Smartphones früher recht sperrig und schwer waren, sind sie heute ein idealer Begleiter auf einer Trekking-Tour. Das robuste Mobiltelefon scheint unverwüstlich zu sein.

Was sollten Outdoor-Smartphones leisten können?

Ein externes Gerät für alle Fälle

Das richtige Outdoor-Handy für jedes Gebiet

Günstige Outdoor-Smartphones 2020

Wenn Sie ein Outdoor-Smartphone günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Outdoor-Smartphones preisgünstig.

Wie viel kosten Outdoor-Smartphones?

Das günstigste Outdoor-Smartphone gibt es schon ab 84,99 Euro für das teuerste Outdoor-Smartphones muss man bis zu 259,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 84,99 - 259,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Outdoor-Smartphone liegt bei 136,07 Euro

günstig 84,99 Euro
Median 109,99 Euro
teuer 259,99 Euro
Durchschnitt 136,07 Euro

Outdoor-Smartphone unter 90 Euro

Hier werden Outdoor-Smartphones unter 90 € angeboten.

Outdoor-Smartphone unter 110 Euro

Hier werden Outdoor-Smartphones unter 110 € angeboten.

Outdoor-Smartphones Ratgeber

Während Outdoor-Smartphones früher recht sperrig und schwer waren, sind sie heute ein idealer Begleiter auf einer Trekking-Tour. Das robuste Mobiltelefon scheint unverwüstlich zu sein.

Ulefone -  Outdoor Handy
Abbildung: Outdoor-Smartphone von Ulefone
Auf der anderen Seite verhält es sich wie ein modernes Smartphone, das über die unterschiedlichsten Funktionen verfügt. Für die meisten Anforderungen ist ein Outdoor-Smartphone völlig ausreichend. Sie haben eine tolle Auslage und erfüllen ihren Zweck bei jeder Tournee. Kommt es z.B. während einer Trekkingreise zu einem Wolkenbruch, können die E-Mails trotzdem überprüft werden. Alle Außenhandys bestechen vor allem durch ihr stabiles und einfach zu handhabendes Gehäuse. Sie können sogar unter der Dusche verwendet werden, da die meisten Outdoor-Smartphones tatsächlich wasserdicht sind. Viele Geräte sind mit einer zusätzlichen Notfallfunktion ausgestattet, so dass sie auch in der Industrie eingesetzt werden können.

Wo kann ich Outdoor-Smartphones kaufen?

Outdoor-Smartphones kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Outdoor-Smartphones über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Outdoor-Smartphones derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Outdoor-Smartphones an?

Die bekanntesten Anbieter von Outdoor-Smartphones sind:

Ulefone Blackview JU2MEI blackview DOOGEE OUKITEL Blackview Samsung Blackview

Was sollten Outdoor-Smartphones leisten können?

Achten Sie beim Kauf eines Outdoor-Smartphones immer darauf, dass das Smartphone IP67-konform ist. Es muss daher gegen Staub und Wasser resistent sein. Der Begriff IP steht für "Ingress Protection" und "International Protection". Die erste Zahl gibt den jeweiligen Schutzgrad im Staubbereich an. 1 ist der niedrigste Wert und 6 ist der höchste Wert. Die zweite Zahl gibt den Grad der Undurchlässigkeit eines Geräts an. Der beste Schutz in diesem Bereich ist der 7., der besagt, dass das Smartphone lange im Wasser sein kann oder zum Tauchen verwendet werden kann. Bei dieser Art von Schutz kann von außen kein Wasser in das Innere des Smartphones eindringen. Darüber hinaus muss ein Outdoor-Smartphone natürlich auch stoßfest sein. Es kann immer wieder vorkommen, dass man z.B. beim Klettern auf einen Felsen stößt. Das Mobiltelefon macht allen Spaß und wird von vielen Unternehmen eingesetzt, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter jederzeit erreichbar sind, wenn sie sich im Freien aufhalten. Spezielle Smartphones sind mit GPS zur Feldführung ausgestattet. Viele hochwertige Geräte verfügen auch über GLONASS. Sie ist das Gegenstück zum amerikanischen System und kommt aus Russland. Je nach Ihren Bedürfnissen steht eine breite Palette verschiedener Mobiltelefonmodelle für den Außenbereich zur Verfügung. Gute Smartphones können Temperaturen zwischen -30°C und 60°C aushalten. Diese Geräte können Temperaturen von bis zu vier Stunden ohne Schaden ausgesetzt werden. Die teureren Modelle sind in der Lage, bis zu 50°C auszuhalten. Wenn Sie ein Gerät kaufen, sollten Sie darauf achten, dass es Ihren eigenen Bedürfnissen entspricht.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Outdoor-Smartphones bevor Sie ein Outdoor-Smartphone kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Ein externes Gerät für alle Fälle

Ein externes Smartphone, bis jeder Außendienstmitarbeiter die Möglichkeit hat, die Zentrale zu kontaktieren. Für Trekking-Enthusiasten ist es auch wichtig, dass das Gerät gut ankommt. Außerdem sollte sie nicht zu groß und schwer sein. Er sollte in Ihre Tasche oder Manteltasche passen. Fischer verwenden gerne besonders wasserdichte Ausrüstung. Einige Geräte können in bis zu 1,5 m tiefem Wasser eingesetzt werden. Sie halten 30 Minuten lang den Mund. Das liegt vor allem daran, dass die Ausrüstung sauber verarbeitet wurde. Hochwertige Smartphones werden nur aus den besten Materialien hergestellt. Daher sind diese Geräte besonders langlebig und stoßfest. Selbst ein Sturz aus einer Höhe von 1,22 m stört die Geräte nicht. Sie zerbröckeln nicht wie ein normales Smartphone und sie haben nicht den typischen Smartphone-Knack auf dem Bildschirm. Dies ist die Achillesferse der herkömmlichen Smartphones. Bei einem Telefon im Freien wird alles hier gelagert. Wer großen Wert auf einen guten Prozessor legt, sollte einen 400er-Prozessor mit vier 1,4-Gigahertz-Kernen sowie 2 Gigabyte RAM wählen. Für den normalen Gebrauch im Freien ist dies ausreichend. Das Arbeitstempo ist hoch genug, um die Nachrichten gelegentlich auf Tournee oder im Freien zu lesen. Eine große Leinwand ist ebenfalls wichtig. Alle Definitionen und Daten müssen stets deutlich lesbar sein. Das Highlight einiger Outdoor-Smartphones ist eine neue Technologie. Dabei werden Geräusche in spezielle Schwingungen umgewandelt, so dass Mitarbeiter mit Kopfhörern im Kopf und lauten Außengeräuschen, wie z.B. Hintergrundgeräuschen, immer eine perfekte Sprachqualität haben.

Das richtige Outdoor-Handy für jedes Gebiet

Es gibt kaum einen Ort, an dem es sich nicht lohnt, ein Smartphone im Freien zu haben. Smartphones können im Außenbereich, auf einer Baustelle oder bei einer Wanderung viele Dienste leisten. Viele Geräte glänzen vor allem durch ihr robustes Gehäuse und weniger durch die neueste Technologie. Sie sind jedoch hauptsächlich im höheren Preissegment angesiedelt. Dies ist häufig der Fall, wenn das Outdoor-Smartphone den besonderen Wetterbedingungen und dem industriellen Einsatz in jedem Gebiet standhalten kann. Aber es gibt auch Ausnahmen. Einige Hersteller haben immer noch großartige Geräte. Diese Outdoor-Smartphones sind IP-67-zertifiziert und daher auch auf Stürze, lange Tauchgänge und Staubbelastung vorbereitet. Einige Modelle sind zusätzlich mit zwei Steckplätzen für SIM-Karten, einem Spiegelschacht für SD-Karten und 4 Gigabyte Speicher ausgestattet. Die Standortbestimmung erfolgt über GPS oder A-GPS. Mit 42 Megabit pro Sekunde ist das Browsen oder die Übertragung von Daten an das Unternehmen kein Problem. Abenteurer haben jederzeit die Möglichkeit, aktuelle Informationen über das Wetter zu erhalten oder eine neue Route zu buchen. Hochwertige Outdoor-Smartphones verzichten auf neue Sensortasten und verwenden stattdessen praktische physische Tasten. Sie können auch problemlos mit Handschuhen verwendet werden. Dies ist besonders praktisch für Arbeitnehmer, aber auch für Outdoor-Enthusiasten. Bei einigen Geräten können die freien Tasten bei Bedarf häufig verwendeten Anwendungen zugewiesen werden. Dadurch kann das Outdoor-Smartphone individuell genutzt werden. Bei teuren Geräten muss nicht auf Optik verzichtet werden. Telefone für den Außenbereich werden sehr gut geliefert und sind auch optisch sehr ansprechend. Aber das Wichtigste ist, dass die Operation auf sehr einfache Weise strukturiert wird. Das liegt daran, dass bei dieser Art von Telefonen für den Außenbereich viele Funktionen weggelassen werden. Bei diesen Geräten sind die Kommunikation und der Datentransfer wichtiger. Für viele Außendienstmitarbeiter ist es aber auch wichtig, dass das Outdoor-Smartphone über eine gute Kamera verfügt. Nur so kann der Mitarbeiter des Unternehmens vermitteln, wie er sich zu diesem Zeitpunkt an einem bestimmten Ort oder in einem bestimmten Arbeitsbereich befindet.

💰 Wie viel kosten Outdoor-Smartphones?
Sehr günstige Outdoor-Smartphones gibt es schon für 84,99 Euro und sehr teure Outdoor-Smartphones kosten 259,99 Euro.

Im Durchschnitt muss man 136,07 Euro für ein Outdoor-Smartphone bezahlen.

Jetzt Outdoor-Smartphones vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Outdoor-Smartphones die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Outdoor-Smartphones vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Outdoor-Smartphones werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Outdoor-Smartphones vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Outdoor-Smartphone nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Outdoor-Smartphone defekt oder beschädigt sein, können Sie das Outdoor-Smartphone innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Outdoor-Smartphones vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Technik & Computer

Weitere günstige Angebote im Bereich Smartphones & Handys