Probiotika zu einem guten Preis

Sehr günstige Probiotika im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Probiotika im Vergleich. Es werden erschwingliche Probiotika vergleichen. Das günstigste Probiotika kostet 15,97 € und das teuerste kostet 28,90 €. Die Probiotika werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Gloryfeel, Vita Naturalis UG (haftungsbeschränkt), Nutralie, SinoPlaSan AG, natural elements, Tauron Ventures GmbH, Tauron Ventures GmbH, AAVALABS, Der Durchschnittspreis für ein Probiotika liegt bei günstigen 22,97 € Ein günstiges Probiotika bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Gloryfeel
Probivia Kulturen
Gloryfeel -  Probivia Kulturen 15,97 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Vita Naturalis UG (haftungsbeschränkt)
Florapur Kulturen
Vita Naturalis UG (haftungsbeschränkt) -  Florapur Kulturen 17,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Nutralie
Probiotika 50
Nutralie -  Probiotika 50 19,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
SinoPlaSan AG
Darmflora-Probi
SinoPlaSan AG -  Darmflora-Probi 24,00 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
natural elements
Kulturen Komplex -
natural elements -  Kulturen Komplex - 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Tauron Ventures GmbH
Probiona Komplex -
Tauron Ventures GmbH -  Probiona Komplex - 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Tauron Ventures GmbH
Probiona PLUS - 120
Tauron Ventures GmbH -  Probiona PLUS - 120 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AAVALABS
® Premium Kulturen
AAVALABS -  ® Premium Kulturen 24,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
AixSwiss
Nupure Probaflor - 3
AixSwiss -  Nupure Probaflor - 3 28,90 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Probiotika - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 245 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Probiotika Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Probiotika Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Probiotika übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Probiotika?

Probiotika unter 20 Euro

Probiotika unter 30 Euro

Die Wirkung von Probiotika auf den Darm

Bakterienstämme und empfohlene Einnahme

Probiotika und Laktoseintoleranz

Käufer von Probiotika sollten Folgendes beachten

Günstige Probiotika 2020

Wenn Sie ein Probiotika günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Probiotika preisgünstig.

Wie viel kosten Probiotika?

Das günstigste Probiotika gibt es schon ab 15,97 Euro für das teuerste Probiotika muss man bis zu 28,90 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 15,97 - 28,90 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Probiotika liegt bei 22,97 Euro

günstig 15,97 Euro
Median 24,99 Euro
teuer 28,90 Euro
Durchschnitt 22,97 Euro

Probiotika unter 20 Euro

Hier werden Probiotika unter 20 € angeboten.

Probiotika unter 30 Euro

Hier werden Probiotika unter 30 € angeboten.

Probiotika Ratgeber

Die Wirkung von Probiotika auf den Darm

Gloryfeel -  Probivia Kulturen
Abbildung: Probiotika von Gloryfeel
In vielen Kulturen gilt der Darm seit Jahrtausenden als Zentrum des Wohlbefindens und der Gesundheit. Es reguliert den Wasserhaushalt, zerlegt die Nahrung in Nährstoffe, Mineralien und Vitamine und verhindert die Vermehrung und Ausbreitung von Krankheitserregern im Körper. Damit dieser Abwehrmechanismus richtig funktionieren kann, wird der Darm von etwa 10 Milliarden Bakterien aus 500 verschiedenen Arten besiedelt. Diese werden unterteilt in "gute" Bakterien, die den Darm z.B. bei der Verdauung unterstützen, und "schlechte" (oder pathogene) Bakterien, die Nährstoffe verbrauchen, um sich zu vermehren und im Darm zu verbreiten. Für eine gesunde Darmflora sollte der Anteil der guten und schlechten Bakterien 85 bis 15 Prozent betragen. Gute Bakterien sind also immer in der Lage, Krankheitserreger abzuwehren. Krankheiten, die die Verabreichung von Antibiotika erfordern, können jedoch das Gleichgewicht der Darmflora verändern. Dies wird durch das Antibiotikum verursacht, das die schlechten, aber auch die guten Bakterien angreift. In diesem Fall kann die Einnahme von Probiotika helfen.

Wo kann ich Probiotika kaufen?

Probiotika kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Probiotika über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Probiotika derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite www.test.de hat in dem Artikel "Stiftung Warentest - Babynahrung: Probiotisch nützt nicht" ausführlich über Probiotika berichtet. Auf der Webseite von www.db-thueringen.de gibt es den Beitrag "Wirkungen von Probiotika bei Gesunden und Patienten mit atopischer Dermatitis – Ergebnisse aus Humaninterventionsstudien." mit guten Infos zu Probiotika. Viele neue Infos zu Probiotika haben wir bei www.ugb.de gefunden. Außerdem war der Artikel von www.spiegel.de ("„Mit Joghurt Millionen scheffeln“" ) sehr interessant.

Welche Marken bieten Probiotika an?

Die bekanntesten Anbieter von Probiotika sind:

Gloryfeel Vita Naturalis UG (haftungsbeschränkt) Nutralie SinoPlaSan AG natural elements Tauron Ventures GmbH Tauron Ventures GmbH AAVALABS AixSwiss

Bakterienstämme und empfohlene Einnahme

Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen die Einnahme so genannter Probiotika zur Linderung von Darmproblemen. Der aus dem Griechischen abgeleitete Begriff "pro bios" (deutsch: "für das Leben") bezieht sich auf lebensfähige Mikroorganismen wie Milchsäurebakterien und Hefen. Probiotika sind wohlwollende Darmbewohner, die bei oraler Verabreichung in angemessenen Dosen den Darm besiedeln und das ursprüngliche Gleichgewicht wiederherstellen sollen. Darüber hinaus wird ihnen eine Reihe gesundheitsfördernder Wirkungen zugeschrieben, die jedoch nicht alle ausreichend belegt sind. Unter anderem wird den Probiotika eine positive Wirkung bei der Behandlung oder Vorbeugung folgender Krankheiten zugeschrieben: - Allergien - Atemwegsinfektionen - Adipositas - Hautkrankheiten - Bluthochdruck - Metabolisches Syndrom - Reizdarmsyndrom.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Probiotika bevor Sie ein Probiotika kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Probiotika und Laktoseintoleranz

Probiotika zur Nahrungsergänzung werden in der Regel in Form von Kapseln zur täglichen Einnahme angeboten. Mikroorganismen sind aber auch in Tabletten-, Flüssig- und Pulverform erhältlich. Die Unterschiede zwischen den Produkten lassen sich unter anderem an den darin enthaltenen Bakterienstämmen beobachten. Die folgenden Milchsäurebakterien sind die am häufigsten verwendeten: - Lactobacillus gasseri- Lactobacillus acidophilus- Bifidobacterium longum- Bifidobacterium bifidum Um eine sanitäre Wirkung mit Probiotika zu erzielen, muss eine ausreichende Menge eingenommen werden. Zu diesem Zweck sollten Anbieter von probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln "Koloniebildende Einheiten" (KBE) auf die Verpackung schreiben. Ein Beispiel: Fairvital Probiotik Immunkapseln mit probiotischen Kulturen enthalten 2,5 Milliarden Lactobacillus acidophilus CF und 2,5 Milliarden Bifidobacterium longum CF in einer Dosis (zwei Kapseln). Diese Zahl liegt im Bereich von 2 bis 10 Milliarden Mikroorganismen pro Tag, was von Experten oft empfohlen wird. Nach Einnahme von Antibiotika und im Falle von Darmerkrankungen liegt die Empfehlung sogar bei 10 Milliarden BWE und mehr pro Tag. Produkte wie der probiotische Komplex Exvital bieten entsprechend hohe Tagesdosen in Kapselform, und die meisten probiotischen Nahrungsergänzungsmittel enthalten Tabletten oder Kapseln für den täglichen Gebrauch über einen Zeitraum von 90 oder 120 Tagen. Einige probiotische Bakterien wie Lactobacillus bulgaricus siedeln sich jedoch nicht dauerhaft im Darm an und verschwinden nach Absetzen der Einnahme fast vollständig. Entsprechende Produkte müssen daher dauerhaft eingenommen werden, wenn ihre Wirkung im Darm noch erwünscht ist.

Käufer von Probiotika sollten Folgendes beachten

Einige Studien legen nahe, dass Probiotika die Symptome der Laktoseintoleranz lindern können. Hintergrund: Laktobazillen sind in der Lage, Milchzucker zur Verbesserung der Laktoseverdauung zu nutzen. Zu den Produkten, die genau für diesen Vorteil werben, gehören das Advanced Physis Probiotic mit 50 Milliarden KSE und das Pure Acidophilus GBSci Probiotic mit 10 Milliarden KSE. Die Einnahme und Dosierung der Kapseln sollte in Absprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Im Allgemeinen wird die Verwendung von Präparaten empfohlen, die mindestens eine Milliarde koloniebildende Einheiten (1 x 10^9 KBE) pro Tagesdosis enthalten. Darüber hinaus muss die enthaltene Konzentration am Ende des Verfallsdatums und nicht am Herstellungsdatum garantiert werden. Darüber hinaus sollte Produkten aus zuverlässigen Quellen der Vorzug gegeben werden. Probiotika sollten auch nicht mit Präbiotika verwechselt werden. Sie können auch einen positiven Einfluss auf die Verdauung haben, unterscheiden sich aber grundlegend von den Probiotika.

💰 Wie viel kosten Probiotika?
Sehr günstige Probiotika gibt es schon für 15,97 Euro und sehr teure Probiotika kosten 28,90 Euro.

Im Durchschnitt muss man 22,97 Euro für ein Probiotika bezahlen.

Jetzt Probiotika vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Probiotika die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Probiotika vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Probiotika werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Probiotika vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Probiotika nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Probiotika defekt oder beschädigt sein, können Sie das Probiotika innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Probiotika vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Drogerie-Artikel