Trinkschokoladen zu einem guten Preis

Sehr günstige Trinkschokoladen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Trinkschokoladen im Vergleich. Es werden erschwingliche Trinkschokoladen vergleichen. Das günstigste Trinkschokolade kostet 2,99 € und das teuerste kostet 32,15 €. Die Trinkschokoladen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: AmazonDe/NELES, TSI Consumer Goods GmbH, Darboven, Xucker, Edelmond Chocolatiers GmbH, Business-Coffee GmbH, Der Durchschnittspreis für ein Trinkschokolade liegt bei günstigen 15,97 € Ein günstiges Trinkschokolade bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Ihre Vorteile
Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
AmazonDe/NELES
Nestlé Chococino (
AmazonDe/NELES -  Nestlé Chococino ( 2,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
TSI Consumer Goods GmbH
HEARTS Typ
TSI Consumer Goods GmbH -  HEARTS Typ 6,98 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Darboven
COCAYA Premium Brown
Darboven -  COCAYA Premium Brown 11,19 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Xucker
800 g Heiße
Xucker -  800 g Heiße 13,36 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Edelmond Chocolatiers GmbH
Edelmond 100 %
Edelmond Chocolatiers GmbH -  Edelmond 100 % 14,95 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Business-Coffee GmbH
ChocoMania
Business-Coffee GmbH -  ChocoMania 14,99 €*
kostenloser Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Caotina
original, Kakao
Caotina -   original, Kakao 20,41 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Caotina
3er-Set, original,
Caotina -   3er-Set, original, 26,68 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Choc-o-lait
Trinkschokolade am
Choc-o-lait -   Trinkschokolade am 32,15 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Trinkschokoladen - Vergleich bewerten

Bewertung 4.02/5 basierend auf 260 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Trinkschokoladen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Trinkschokoladen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Trinkschokoladen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Trinkschokoladen?

Trinkschokolade unter 10 Euro

Trinkschokolade unter 20 Euro

Was ist das?

Geschichte

Trinkschokolade für alle Geschmäcker

Was ist da drin?

Mit gutem Gewissen genießen

Günstige Trinkschokoladen 2020

Wenn Sie ein Trinkschokolade günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Trinkschokoladen preisgünstig.

Wie viel kosten Trinkschokoladen?

Das günstigste Trinkschokolade gibt es schon ab 2,99 Euro für das teuerste Trinkschokoladen muss man bis zu 32,15 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 2,99 - 32,15 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Trinkschokolade liegt bei 15,97 Euro

günstig 2,99 Euro
Median 14,95 Euro
teuer 32,15 Euro
Durchschnitt 15,97 Euro

Trinkschokolade unter 10 Euro

Hier werden Trinkschokoladen unter 10 € angeboten.

Trinkschokolade unter 20 Euro

Hier werden Trinkschokoladen unter 20 € angeboten.

Trinkschokoladen Ratgeber

Was ist das?

AmazonDe/NELES -  Nestlé Chococino (
Abbildung: Trinkschokolade von AmazonDe/NELES
Das Trinken von Schokolade oder heißem Kakao erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Und das liegt nicht nur an der Rückkehr feiner Schokoladensorten: Inzwischen achten viele Käufer nicht nur auf einen hohen Kakaoanteil, sondern auch auf die Herkunft und Herstellung der Schokoladenmischung. Denn nicht alles, was man an Schokolade zu trinken hat, ist einfach nur Schokolade.

Wo kann ich Trinkschokoladen kaufen?

Trinkschokoladen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Trinkschokoladen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Trinkschokoladen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Die Seite data.onb.ac.at hat in dem Artikel "Volltext" ausführlich über Trinkschokoladen berichtet. Auf der Webseite von www.wissenschaft.de gibt es den Beitrag "Orange Tassen für heiße Schokolade!" mit guten Infos zu Trinkschokoladen.

Welche Marken bieten Trinkschokoladen an?

Die bekanntesten Anbieter von Trinkschokoladen sind:

AmazonDe/NELES TSI Consumer Goods GmbH Darboven Xucker Edelmond Chocolatiers GmbH Business-Coffee GmbH Caotina Caotina Choc-o-lait

Geschichte

Der Klassiker lässt sich ganz einfach selbst herstellen: aus Schokoladentafeln oder sogar in Pulverform. Beide, aufgelöst in heißer Milch, sind das ideale Getränk für einen kalten Winter. Aber auch die Kälte kann wunderbar erfrischend sein. Und wenn die Mischung mit der Milch zu reichhaltig ist, können Sie einen Teil davon durch Wasser ersetzen. Ursprünglich bedeutete Trinkschokolade übrigens nur echte Schokolade. Im Laufe der Zeit wurde der Begriff auf Getränke ausgedehnt, die zwar Kakao, aber keine echte Schokolade mehr enthalten. Sie sind in Pulverform erhältlich. Auf der anderen Seite wird die reichhaltige Trinkschokolade mit Tafelschokolade gemischt, vor allem in Südeuropa, aber auch in Grossbritannien und der Schweiz. Was immer Sie bevorzugen: Während des Erhitzens sollte nichts gekocht werden, sonst verliert der Kakao sein Aroma. Auch Milch ist nicht unwichtig: Je mehr Fett sie enthält, desto besser ist ihr Geschmack.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Trinkschokoladen bevor Sie ein Trinkschokolade kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein.

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Trinkschokolade für alle Geschmäcker

Der Konsum von Schokolade ist eng mit der Geschichte des Kakaos verbunden. Sie wurde von den Spaniern aus Lateinamerika nach Europa gebracht. Bald darauf entdeckten die Adeligen die Schokolade und machten sie zu einem Modegetränk. Da die Stripping-Technik zu dieser Zeit noch nicht erfunden war, bedeuteten Kakao und Schokolade dasselbe. Seit dem 19. Jahrhundert wird Kakao jedoch entfettet, damit er nicht so bitter schmeckt. Als Mischung mit nahrhafter Milch wurde es zu einem beliebten Getränk für Kinder - dass mit der Eliminierung des Öls auch viele wichtige Nährstoffe eliminiert wurden, war erst später bekannt. Schokoriegel hingegen sind wesentlich gehaltvoller. Eine große Zahl von Getränkepulvern erfreut sich jedoch auch heute noch großer Beliebtheit. Viele von ihnen werden als Trinkschokolade bezeichnet: vom reinen Kakaopulver bis hin zur Instantmischung. Letzterer enthält neben einer großen Menge an Zucker auch Aromastoffe und manchmal sogar Milchpulver, enthält aber fast keinen Kakao.

Was ist da drin?

Von süß bis bitter, von edel bis würzig, die Palette der zu trinkenden Schokoladen ist unkontrollierbar. Wie Schokoladentafeln gibt es hauptsächlich helle und dunkle Tafeln, sogar weiße Schokolade wird zum Trinken angeboten. Auch Zusatzstoffe wie Pfeffer, Zimt oder Rosenblütenblätter sorgen für einen besonderen Geschmack jenseits der reinen Schokolade. Vanille ist ebenfalls beliebt, obwohl oft künstliche Aromen verwendet werden. Für einen ganz besonderen Genuss kann man sogar Schokolade trinken, die bereits mit Spirituosen, zum Beispiel Rum oder Branntwein, vermischt ist. Außerdem kann es natürlich jeder selbst verfeinern: zum Beispiel mit einem Schuss Schokoladenlikör oder mit einem Espresso.

Mit gutem Gewissen genießen

Man sagt, Schokolade macht glücklich. Das gilt auch, aber nur, wenn es sich um dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil handelt. Es ist voll von wertvollen Inhaltsstoffen: zum Beispiel Magnesium, aber auch die beiden Botenstoffe Serotonin und Dopamin, die als Stimmungsaufheller bekannt sind. Und es soll noch mehr leisten: von der Förderung der Blutzirkulation über die Senkung des Blutdrucks bis hin zur Verlangsamung der Hautalterung. Wer jedoch häufig eine Tasse Zartbitterschokolade aus Trinkschokolade herstellt, sollte Folgendes bedenken: Reiner Kakao enthält etwa 350 Kilokalorien pro 100 g. Auch wenn Sie für eine Tasse viel weniger trinken, können Sie sicher sein: Die Hälfte ist leider nur Fett. Pulver für den Verzehr mit Zuckerzusatz enthalten ebenfalls mehr Kalorien, und schließlich wird Milch hinzugefügt. Wenn Sie all dies vor Augen haben, genießen Sie es bewusster - und von Zeit zu Zeit ist an einem Becher nichts auszusetzen.

Woran erkennt man eine gute Trinkschokolade? Zuallererst sollte natürlich dem Gehalt an Kakao Aufmerksamkeit geschenkt werden. Einige Hersteller werben mit einem Kakaogehalt von 77% - das ist viel und garantiert besser als das billigste Pulver. Letztere enthält in der Regel viel Zucker und nur ein Viertel Kakao. Aber nur der 100%ige Kakaogehalt verspricht eine echte Trinkschokolade. "Edel" bedeutet nicht immer gut. Wenn Sie genau wissen wollen, wo Ihr Kakao herkommt und ob es Kinderarbeit gibt, sollten Sie nach den Fairtrade- und Bio-Labels Ausschau halten. Und wenn Sie absolut sicher sein wollen, dass es keine künstlichen Zusatzstoffe gibt, können Sie das alles selbst machen, aus einem Bio-Schokoladenriegel mit hohem Kakaogehalt: es ist einfach und macht Spaß, individueller geht es nicht!

💰 Wie viel kosten Trinkschokoladen?
Sehr günstige Trinkschokoladen gibt es schon für 2,99 Euro und sehr teure Trinkschokoladen kosten 32,15 Euro.

Im Durchschnitt muss man 15,97 Euro für ein Trinkschokolade bezahlen.

Jetzt Trinkschokoladen vergleichen
📦 Wie hoch sind die Versandkosten?
Trinkschokoladen die durch Amazon versand werden sind ab einem Betrag von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro werden 3 Euro Versandkosten berechnet. Bei anderen Anbietern können die Versandkosten variieren. Die höhe der Versandkosten sind immer auf der Produktseite angegeben.

Jetzt Trinkschokoladen vergleichen
⏳ Wie lange ist die Versanddauer?
Die Trinkschokoladen werden in der Regel noch am selben Tag versendet. Bei manchen Händlern kann der Versand ab auch bis zu mehreren Wochen dauern, wenn Produkte z.B. aus China geliefert werden. Die genaue Dauer finden Sie auf der Produktseite am rechten Rand.

Jetzt Trinkschokoladen vergleichen
📆 Wie lange ist eine Rückgabe möglich?
Wenn Ihnen das Trinkschokolade nicht gefällt haben Sie 30 Tage Zeit dieses zurück zu senden. Sollte das Trinkschokolade defekt oder beschädigt sein, können Sie das Trinkschokolade innerhalb von zwei Jahren reklamieren.

Jetzt Trinkschokoladen vergleichen

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Drogerie & Lebensmittel

Weitere günstige Angebote im Bereich Lebensmittel & Getränke