TOP Warmhalteplatten zu einem guten Preis

Sehr günstige Warmhalteplatten im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Warmhalteplatten im Vergleich. Es werden erschwingliche Warmhalteplatten vergleichen. Das günstigste Warmhalteplatten kostet 18,70 € und das teuerste kostet 61,99 €. Die Warmhalteplatten werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Universal, Unold, Suntec Wellness GmbH, Rommelsbacher, Der Durchschnittspreis für ein Warmhalteplatten liegt bei günstigen 45,98 € Ein günstiges Warmhalteplatten bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung Weiter
Universal
APS 35065
Universal -  APS 35065 18,70 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Unold
58815
Unold -   58815 34,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Suntec Wellness GmbH
SUNTEC
Suntec Wellness GmbH -  SUNTEC 36,85 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Rommelsbacher
ROMMELSBACHER WPS
Rommelsbacher -  ROMMELSBACHER WPS 44,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Domo
Elektrische
Domo -  Elektrische 48,12 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
FF Europe
Buffetwärmer -
FF Europe -  Buffetwärmer - 53,95 €*
zzgl. Versandkosten
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Princess
Warmhalteplatte
Princess -   Warmhalteplatte 55,28 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Unold
Warmhalteplatte,
Unold -   Warmhalteplatte, 58,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>
Steba
Warmhalteplatte WP
Steba -   Warmhalteplatte WP 61,99 €*
kostenloser
Versand
zum Angebot
>>
zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

Warmhalteplatten - Vergleich bewerten

Bewertung 4.03/5 basierend auf 263 Abstimmungen
thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Warmhalteplatten Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Warmhalteplatten Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Warmhalteplatten übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Warmhalteplatten?

Warmhalteplatten unter 20 Euro

Warmhalteplatten unter 50 Euro

Rechauds

Heizplatten mit Kerzen

Edelstahl/Glaskeramikplatten

Montageplatten

Günstige Warmhalteplatten 2020

Wenn Sie ein Warmhalteplatten günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Warmhalteplatten preisgünstig.

Wie viel kosten Warmhalteplatten?

Das günstigste Warmhalteplatten gibt es schon ab 18,70 Euro für das teuerste Warmhalteplatten muss man bis zu 61,99 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 18,70 - 61,99 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Warmhalteplatten liegt bei 45,98 Euro

günstig 18,70 Euro
Median 48,12 Euro
teuer 61,99 Euro
Durchschnitt 45,98 Euro

Warmhalteplatten unter 20 Euro

Hier werden Warmhalteplatten unter 20 € angeboten.

Warmhalteplatten unter 50 Euro

Hier werden Warmhalteplatten unter 50 € angeboten.

Warmhalteplatten Ratgeber

Rechauds

Universal -  APS 35065
Abbildung: Warmhalteplatten von Universal
Die warmen Speisen ermöglichen es uns, Speisen und Getränke länger bei einer bestimmten Temperatur zu halten. Die Verwendung von Kochplatten findet hauptsächlich im Catering-Sektor statt. Bei Hochzeiten und anderen Veranstaltungen arbeiten die Anbieter von Mahlzeiten täglich mit warmen Speisen, um das Buffet länger geniessen zu können. Nicht viele Menschen mögen warmes Essen. Warme Speisen sind in Kantinen und Restaurants unverzichtbar. Vorgekochte Speisen werden so auf einer Temperatur gehalten, dass sie unmittelbar nach der Bestellung serviert werden können. Vom Fast-Food-Restaurant bis zum 5-Sterne-Restaurant müssen in allen Gastronomiebetrieben warme Speisen verwendet werden. Sie erleichtern die Arbeit der Köche. Im privaten Bereich werden diese Speisenwärmer gerne genutzt, wenn wir länger in einer gemütlichen Runde zusammensitzen. Es ist auch gut, wenn sich jemand verspätet, so dass er sein Essen warm halten kann, ohne es wieder aufwärmen zu müssen. Heizplatten sind praktisch, leicht zu reinigen und benötigen im Allgemeinen wenig Lagerplatz. Es gibt verschiedene Arten von Heizplatten:

Wo kann ich Warmhalteplatten kaufen?

Warmhalteplatten kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Warmhalteplatten über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Warmhalteplatten derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Warmhalteplatten an?

Die bekanntesten Anbieter von Warmhalteplatten sind:

Universal Unold Suntec Wellness GmbH Rommelsbacher Domo FF Europe Princess Unold Steba

Heizplatten mit Kerzen

Der Begriff "Rechauds" kommt aus dem Französischen (rechauffer) und bedeutet "aufwärmen". Ein Rechaud ist ein Herd mit einer offenen Flamme. Für die meisten Menschen ist der Begriff fremd. Aber wenn man über Fondue nachdenkt, bekommt man schnell eine klare Vorstellung davon, um was für ein Gerät es sich handelt. Das Besondere an den Rechaud ist, dass sie sowohl die Wärme halten als auch Speisen und Getränke erwärmen können. Die Füllungen haben ihren Ursprung in der Antike. Nur hatten sie einen anderen Namen. Die "Feuerschalen" waren baugleich, wurden aber mit Asche oder heller Glut erhitzt. Um 1800 wurde die klassische Form eines Metallofens entwickelt, der mit Alkohol oder Paraffin erhitzt wurde. Gegenwärtig werden Brennpaste oder methylierte Alkohole hauptsächlich für die Reibung von Geschirr verwendet. Diese Art von warmen Speisen wird sowohl in Privathaushalten als auch im Gaststättengewerbe verwendet. Der Schweizer "Kisag Rechaud LongFire" ist ein gutes Beispiel für eine qualitative Heizplatte in dieser Kategorie. Das Koch- und Heizgerät aus Edelstahl hat eine stufenlos einstellbare Flamme und eine Brenndauer von zwei Stunden. Das Besondere an diesem Gerät ist, dass es mit Gas gefüllt ist.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Warmhalteplatten bevor Sie ein Warmhalteplatten kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Edelstahl/Glaskeramikplatten

Es gibt verschiedene sehr effiziente Heizplatten, die mit Kerzen ausgestattet sind. Jeder, der schon einmal einen Topfofen mit einer Kerze benutzt hat, um einen Topf warm zu halten, weiß, wie heiß er werden kann und dass er sich schnell die Finger verbrennen kann. Diese Art von Heizplatten arbeitet in der Regel mit drei Flammen, so dass Speisen und Getränke richtig warm gehalten werden. Ob eine Glasplatte (z.B. der 3-Flammen-Speisenwärmer APS 3) oder eine Edelstahlplatte (z.B. der Speisenwärmer Master Class Professional) bei Kerzenlicht aufgestellt werden soll, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Beide Entwürfe sind zeitlos und formschön. Deshalb werden Heizplatten mit Kerzen sowohl im privaten als auch im Gaststättengewerbe eingesetzt. Drei Teelichter gehen schnell an, und diese Art der Wärmespeicherung ist kostengünstig und benötigt keine Steckdose.

Montageplatten

Edelstahl-Kochplatten werden am häufigsten in der Gastronomie eingesetzt. Sie können frei stehen, sind aufgrund ihres geringen Gewichts transportabel und eignen sich daher ideal für die Gastronomie. Als Alternative werden jedoch vitrokeramische Felder auf dem Markt angeboten. Sowohl Edelstahlheizplatten als auch Glaskeramikheizungen sind leicht zu reinigen. Bei den meisten Geräten dieser Art kann die Temperatur mittels manueller Steuerung eingestellt werden. Die praktischen Leuchtanzeigen warnen vor Überhitzung. Ein empfohlenes Produkt für eine Edelstahl-Heizplatte ist die "Bartscher-Heizplatte". Es dauert nur 10 Minuten, um sich aufzuwärmen, und hält Essen und Getränke 60 Minuten lang warm. Auch die Temperatur wird automatisch geregelt.

Heizpaneele sind vor allem in Fast-Food-Restaurants zu finden. Diese Kochplatten können nicht frei stehen, sondern werden in die Möbel eingebaut. Die elektrischen Montageplatten sind aus Edelstahl oder Glaskeramik gefertigt. Sie werden hauptsächlich zur Restaurierung verwendet. Nur wenige Hobbyköche erlauben sich den Erwerb eines in ihre Profiküche integrierten Hobbykochfeldes. Diese Art von Speisenwärmern ist das teuerste aller bereits erwähnten Gerichte. Normalerweise ist ein Thermostat integriert. Die Temperatur liegt in der Regel zwischen 30 und 100 Grad Celsius. (z.B. Heizplatte Scholl 26080 FB). Einige eingebettete Platten erreichen sogar 120 Grad Celsius.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Haushalt

Weitere günstige Angebote im Bereich Küchengeräte